Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sinthoran

Schüler

  • »Sinthoran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. September 2018, 17:36

Tracktool Step-by-Step

Moin Leute,

ich bin hier in dem Forum schon seit einem halben Jahr, aber habs nie geschafft mein kleines Projekt vorzustellen.

Wie der Titel schon sagt möchte ich nicht sofort ein Tracktool aufbauen, sondern jede Veränderung auch spüren.
Fast alle Teile dienen nur dem Zweck der Zeitenverbesserung, hauptsächlich auf der Nordschleife.

Momentan bewege ich den GT noch stark im Alltag, was sich hoffentlich nächtes Jahr ändert.

Ziel ist ein reines Rennstreckenfahrzeug.


Aktuelle Bestzeit 8:25.46

Modliste:

Fahrwerk:
ST XTA
Verstellbare Querlenker HA
PU Buchsen VA
Sturzverstellschauben

Felgen/ Reifen/ Bremsen:
Autec Wizard 7,5*17
AD08R 225/45 R17
Tarox F2000
Ferodo DS 1.11
Stahlflex

Motor:
Ölschwallblech
Hitzeschutz Zündspulen
Ölkühler 13 Rippen

Antrieb:
leichtere Schwungscheibe

Getriebe:
verstärkte Schaltfedern
IRP Short Shifter


Gekauft habe ich den kleinen im März 2018 und einen Tag später waren Valentis drin, da ich die originalen Rückleuchten nicht ertragen konnte :whistling:



Drekt danach kamen die Autec Wizard mit den AD08R und die Bremsen mit Tarox F2000 Scheiben und Ferodo DS 1.11 Belägen.

Mein Ziel für diese Saison war eigentlich eine 8:40, konnte die Zeit aber schon am ersten Tag auf der NOS mit Serienfahrwerk konnte ich eine 8:32.08 erfahren.








Ein paar Wochen später war ich beim netten Erich Budde und dort wurde mir das ST XTA plus Querlenker HA, PU Buchsen VA, Sturzkorrekturschrauben und ein Ölkühler verbaut.

Wieder am Ring und ich konnte die obige Zeit wesentlich konstanter fahren.

Einige Zeit später, einen Hasenunfall und einige Curbattacken, wieder bei Budde was einbauen lassen: Ölschwallblech, verstärkte Schaltfedern und eine leichte Schwungscheibe wurde bei einer Testfahrt festgestellt das mein Lenkrad etwar krumm steht.
Rauf auf den Vermessungsstand und siehe da, die alten Werte stimmten nicht mal mehr im Ansatz.
Gesagt getan alte Werte wieder drin. Frag der Mechaniker, toller Kerl :) , ob ich nich mal eine etwas agressivere VA möchte. Eingestellt und ein paar km später viel Grinsen :D .


Wieder auf die NOS und siehe da konstant unter 8:35 und die Bestzeit auf 8:29 runter.


Nun da ich mich sehr gut an den GT gewöhnt habe, mal mehr auf Bremspunkte etc. geachtet und dann eine 8:25.46





Das Auto macht auf der Rennstrecke einen mega Spaß.
Nur merke ich leider das die E36 mit gleicher Leistung echt schnell sind ;(


Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
Abstimmung: -2Grad VA/HA: VA etwas Vorspur/ HA etwas Nachspur

Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11

Reifen: Yokohama AD08R

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sinthoran« (17. September 2018, 17:57)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael (17.09.2018), Chris.K (17.09.2018)

Chris.K

Profi

Beiträge: 627

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. September 2018, 20:55

Sehr schönes Projekt!!

Zeiten mehr als respektabel!! :thumbsup:

Mit den e36 Jungs würde ich mich nicht messen wollen!! Die Schnellen wohnen alle um die Ecke.

Viel Spaß weiterhin auf der Nordschleife!! Sehen uns bestimmt mal!

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 665

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 439

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. September 2018, 21:17

Ich finde das Projekt auch sehr interessant.

Wenn es mal ein reines Tracktool werden soll, soll dann auch der Innenraum ausgeräumt werden?

Der Beitrag von »Sinthoran« (Montag, 17. September 2018, 22:55) wurde vom Autor selbst gelöscht (Montag, 17. September 2018, 22:56).

Sinthoran

Schüler

  • »Sinthoran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. September 2018, 08:44

Mit den e36 Jungs würde ich mich nicht messen wollen!! Die Schnellen wohnen alle um die Ecke.
Die 325 gehen. Hatte ein paar schöne Runden mit denen. Aber die 328 gehen echt gar nicht. Die sind viel schneller.
Viel Spaß weiterhin auf der Nordschleife!! Sehen uns bestimmt mal!
Ich hoffe :D

Ich finde das Projekt auch sehr interessant.

Wenn es mal ein reines Tracktool werden soll, soll dann auch der Innenraum ausgeräumt werden?
Ja der Innenraum wird irgendwann leergeräumt. Aber erstmal muss dann ein zweites Auto her :D
Denke aber nicht völlig radikal. Hinter der B-Säule wird iwann leer, aber dann muss ich mir überlegen was auf der VA rauskommt, oder wie ich da Gewicht verliere.
Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
Abstimmung: -2Grad VA/HA: VA etwas Vorspur/ HA etwas Nachspur

Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11

Reifen: Yokohama AD08R

Chris.K

Profi

Beiträge: 627

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. September 2018, 09:18

Die schnellsten e36 325 fahren fahren 7:42 -7:44 min und das mit 220ps

Wirklich erschreckend!!

Sinthoran

Schüler

  • »Sinthoran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. September 2018, 09:38

Die schnellsten e36 325 fahren fahren 7:42 -7:44 min und das mit 220ps

Wirklich erschreckend!!
Ohh grad mal geschaut, der Seus fährt ja nen 325, dachte 328 8| .
Ok dann hatte ich es mit langsamen 325 zu tun :D .

Der e36 328 war für mich der größte Konkurrent zum GT als ich mir was neues für die NOS holen wollte, aber da fahren mir echt zu viele rum. Naja auch begründet bei dem Bang for the buck.
Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
Abstimmung: -2Grad VA/HA: VA etwas Vorspur/ HA etwas Nachspur

Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11

Reifen: Yokohama AD08R

Jan B

Schüler

Beiträge: 169

Fahrzeuge: GT86 Pure

Wohnort: Schwartau - Lübeck - Hamburg

Beruf: Stu.dent

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. September 2018, 12:21

Die schnellsten e36 325 fahren fahren 7:42 -7:44 min und das mit 220ps

Wirklich erschreckend!!


Wie erschreckend ist dann eine 7:47 in einem MX-5 NC ? :D
Link
101% is not overdriving the car.

Sinthoran

Schüler

  • »Sinthoran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. September 2018, 12:24


Wie erschreckend ist dann eine 7:47 in einem MX-5 NC ? :D
Link
Im Vergleich zu den E36 kaum, da das Ding auch 200 PS hat und ein gutes Stück leichter ist.
Aber im Vergleich zu unseren GT´s halt ziemlich krass :D

Hatte Sonntag auch den neuen Fiesta ST vor mir, hatte mega mühe an dem dran zu bleiben.
Das Fahrwerk war denke ich serienmäßig und der war mega flott um die Kurve
Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
Abstimmung: -2Grad VA/HA: VA etwas Vorspur/ HA etwas Nachspur

Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11

Reifen: Yokohama AD08R

Tor

Profi

Beiträge: 660

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. September 2018, 12:58

Hatte Sonntag auch den neuen Fiesta ST vor mir, hatte mega mühe an dem dran zu bleiben.
Das Fahrwerk war denke ich serienmäßig und der war mega flott um die Kurve


Der ist später zu mir rübergekommen und hat gefragt ob ich das war. Ich hab gesagt dass noch ein orangener unterwegs war, wusste aber nicht wer.

Der hat angenommen dass du aufgeladen bist. :thumbsup:

Sinthoran

Schüler

  • »Sinthoran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. September 2018, 15:01



Der ist später zu mir rübergekommen und hat gefragt ob ich das war. Ich hab gesagt dass noch ein orangener unterwegs war, wusste aber nicht wer.

Der hat angenommen dass du aufgeladen bist. :thumbsup:
Ahh geil :D . Nein ich hab nen Serienmotor :D. Ja das war echt lustig
Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
Abstimmung: -2Grad VA/HA: VA etwas Vorspur/ HA etwas Nachspur

Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11

Reifen: Yokohama AD08R

Ähnliche Themen