Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Susurs

Fortgeschrittener

  • »Susurs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 389

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Juli 2018, 20:08

Problem: zischendes Geräusch, einbrechende Leerlaufdrehzahl, Fehlercodes P117b, P0172 und P0170

Liebe Gemeinde,

mich treibt leider seit einiger Zeit nun schon das Problem um, dass ich bei meinem HKS GT86 ab ca 2.500rpm v.a. im Schubbetrieb (aber auch ohne einen Gang eingelegt zu haben) ein zischendes Geräusch aus dem Motorraum vernehmen kann und mittlerweile auch die o.g. Fehlercodes habe. Alle Fehlercodes weisen darauf hin, dass das Gemisch zu mager ist, weswegen die ECU dann eben munter das Gemisch anreichert und dann irgendwann mehrere Fehlermeldungen wirft. Ich hatte schon unter dem Thread Keilriemenflattern mal gepostet, aber nachdem nun auch noch der TÜV bald ansteht, mache ich mal einen eigenen Thread auf.

Die Symptomatik:
- benanntes Zischen ähnlich wie ein Rasensprenger, ab ca 2.500rpm, v.a. im Schubbetrieb gut hörbar
- einbrechende Leerlaufdrehzahl beim Anhalten, Gang raus tun; fängt sich aber wieder
- unruhige Gasannahme
- Fehlercodes P117b, P0172 und P0170

Die Vermutung:
- Falschluftansaugung nach LMM oder in Nähe der Lambdasonden

Das Geräusch scheint von der Beifahrerseite zu kommen. Bisher "gedebuggt" habe ich wie folgt:

- Getriebe, Fahrwerk und Lenkung schließe ich mal aus, da das Geräusch im Leerlauf auch auftritt
- Keilriemen: Sichtprüfung OK, Silikonspray auf gerippte Seite => Geräusch immer noch da
- Ansaugrohre und -Schläuche: Sichtprüfung OK, mit Lecksuchspray eingesprüht => kein Leck gefunden, Geräusch immer noch da
- Krümmer getauscht, neue Dichtungen zu Motorblock und und Overpipe => Geräusch noch da
- Abgastrakt ab Overpipe (geht dort aber schlecht) eingesprüht mit Lecksuchspray, Auspuffendrohre zugehalten => kein Abgasaustritt, keine Blasenbildung vom Spray => Geräusch immer noch da

Puh, jetzt bin ich allmählich mit meinem Latein am Ende, zumal ich ja auch nie Latein gelernt habe ;-)

Mir würden jetzt nur noch folgende Sachen einfallen:

- Direkteinspritzdichtungen undicht - glaube ich aber nicht, da ich iwo mal gelesen habe, dass das dann wie Popcorn knallt
- Porteinspritzung undicht

Uffz. Ich habe nun keine Ahnung, wo ich noch schauen könnte. Könnt Ihr mir helfen?

Euer Susurs
HKS GT86 Aero rot ohne Frittentheke, Bastuck ab Frontpipe, Seibon Carbon/GFK-Haube mit Aerocatches und Heckklappe. ST XTA Gewindefahrwerk mit Abstimmung von Weber Motorsport, XXR 8x18 für den Sommer und Valenti Smoked Rückleuchten.

RolanD96

Fortgeschrittener

Beiträge: 222

Fahrzeuge: GT86 orange Aero

Wohnort: Burghausen

Beruf: Bombenbastler

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. August 2018, 10:53

Ein zischendes Geräusch bei Last klingt nach einer undichten Druckleitung nach dem Kompressor. Oder ist das Blow off lässt zu früh ab. Evtl kann auch der Ladeluftkühler ein Leck haben wenn er einen Schlag abbekommen hat.
Ich würde stark auf ein Leck in der Druckleitung von Kompressor zu Motor tippen.
P0172 sagt ja auch, dass das Gemisch zu fett ist - ergo zu wenig Luft für die Einspritzmenge.
P1170 und P117b besagen dass die Saugrohr und Direkteispritzung nicht zuverlässig arbeiten. Kann auch daran liegen, dass die Luftmenge zu stark schwankt und er mit Regeln nicht hinterher kommt.

tiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Fahrzeuge: MR2 W3 - GT86

Wohnort: Aschersleben

Beruf: Elektromeister

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. August 2018, 13:24

Bei mir war es der dicke Schlauch nach der Drosselklappe. Ein an der unteren Seite kleiner Riss.

Tiro 8)

Susurs

Fortgeschrittener

  • »Susurs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 389

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. August 2018, 13:10

Also, nach einer kleinen Odyssee zwischen mehreren Subaru-Autohäusern kommt der Wagen nun voraussichtlich zu GP Performance :-)

An Rissen im Ansaug- und Abgastrakt liegt es leider nicht! Immerhin habe ich dadurch die Chance, einen HJS-Kat und eine Budde OP verbauen und dafür abstimmen zu lassen.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.
HKS GT86 Aero rot ohne Frittentheke, Bastuck ab Frontpipe, Seibon Carbon/GFK-Haube mit Aerocatches und Heckklappe. ST XTA Gewindefahrwerk mit Abstimmung von Weber Motorsport, XXR 8x18 für den Sommer und Valenti Smoked Rückleuchten.

Susurs

Fortgeschrittener

  • »Susurs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 389

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. September 2018, 13:23

Für alle, die auch dieses Problem mal treffen könnte: es war eine defekte Membran im Blowoff ...
HKS GT86 Aero rot ohne Frittentheke, Bastuck ab Frontpipe, Seibon Carbon/GFK-Haube mit Aerocatches und Heckklappe. ST XTA Gewindefahrwerk mit Abstimmung von Weber Motorsport, XXR 8x18 für den Sommer und Valenti Smoked Rückleuchten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

eyedol (24.09.2018)

SlydonGT

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Fahrzeuge: Toyota GT86 Aero HKS V2

Wohnort: Neuwied

Beruf: IT-Fachinformatiker

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. September 2018, 16:40

Gut zu wissen.. falls mir das HKS BlowOff mal ähnliches ausgespuckt.
Cool das du es gefunden hast .. oder eher, zu GP Performance gefunden hast :thumbup:
GT86 Aero HKS V2 Supercharger :thumbup:
Check my boosted Eighty Six :love: