Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nickmann

Fortgeschrittener

  • »Nickmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Account Manager im Bereich Fahrzeugvisualisierungen

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Juli 2018, 16:11

Suche (per Privatnachricht) eine Fahrzeug-Identifikationsnummer eines 2018er BRZ! | Alternativ: Suche Teilenummer OEM-Radio

Hi zusammen,

da mein Subaru-Händler nur auf mich zu reagieren scheint, wenn ich physisch vor ihm stehe, ich aber nicht in unmittelbarer Nähe wohne, muss ich mich anderweitig behelfen:
Ich suche eine Ersatzteilenummer und möglichst den dazugehörigen Verkaufs- oder besser noch Einkaufspreis des aktuellen Starlink-Autoradios für den BRZ ab Modelljahr 2018 (das mit Android Auto).

Da mir von einem User hier ein Link für ein Portal genannt wurde, welches Originalersatzteile verkauft, würde ich mal darüber mein Gluck versuchen, sofern mir keiner diese Teilenummer geben kann.
Problem hierbei, man benötigt die Fahrgestellnummer des Fahrzeuges, in dem das Teil verbaut ist. Ich habe einen BRZ aus dem Jahr 2017, also funktioniert meine FIN nicht.

Daher die Frage an alle mit einem 2018er BRZ: Könnte mir jemand freundlicherweise seine FIN per privater Nachricht schicken? Ich treibe damit auch bestimmt kein Schindluder, wobei man damit ja außer Teile auf den eigenen Namen bestellen, eh nicht viel Blödsinn machen kann.

Mille Grazie!

LG, Nickmann

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nickmann« (11. Juli 2018, 16:20)


katty262

Meister

Beiträge: 2 275

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:56

Hi Nickmann,

hilf mir auf die Sprünge? Ist Dein Radio am 2017er Kaputt? möchtest Du ein 2018er Star Link in Deinen 2017er einbauen wegen Android? was möchtest Du mir einem (Händler) Einkaufspreis?

Wenn Dein Händler nicht an´s Telefon geht (was ich mir schwierig vorstellen kann), dann rufe bei Subaru an.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Nickmann

Fortgeschrittener

  • »Nickmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Account Manager im Bereich Fahrzeugvisualisierungen

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Juli 2018, 12:37

Hey katty,

yes, ich möchte das 2018er Radio in meinen 2017er BRZ einbauen wegen Android Auto. Und da es ein Leasingfahrzeug ist, interessiert mich der Einkaufspreis, weil ich dann womöglich einen Deal mit meinem Händler aushandeln kann. Er hat ja auch was davon, wenn er das Fahrzeug nach dem Leasing wieder zurück nimmt und der BRZ dann das bessere Radio hat.

Aber wie es aussieht, bleibt mir da leider nur der Gang ins Autohaus. Es handelt sich um ein sehr kleines Autohaus und die Teilenummer und den Preis kann anscheinend nur der Verkäufer raussuchen, wurde mir am Telefon gesagt. Dieser wollte mich zurückrufen, ist aber nicht geschehen und auf E-Mails wurde auch nicht reagiert. Leider typisch für das Autohaus, bevor ich den Wagen dort gekauft hatte, habe ich immer sofort Rückrufe bekommen. Aber jetzt haben sie ja schon an mir verdient. So scheinen die es dort zu sehen.

Lenny Jei

Schüler

Beiträge: 155

Fahrzeuge: Opel Tigra A / Kawasaki Z1000 / VW Passat C3 / Subaru BRZ MY2018 CBS Sport+

Wohnort: BL

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Juli 2018, 08:40

Hey...
...also ICH persönlich kann zum Android Auto im 18er Starlink echt nur sagen: Murks

Bleibt oft hängen, stürzt ab, Spracheingabe naja, Versenden von Nachrichten bei gutem Empfang scheint der Käse von Google auch nicht so ganz zu wollen... gab jetzt schon paar Updates, was die Abstürze etwas reduziert hat, aber... naja... Ich bin net wirklich davon begeistert. Vielleicht wurde der Firm-/Software der Starlink-Headunit auch mal n Update gut, aber ich glaub net, dass da jemals von/für Subaru was verfügbar wird. Bei jedem hoffnungsvollen Versuch heißt es nur dass das Teil "auf dem aktuellen Stand" sei... naja allein wenn man schaut wie veraltet das Kartenmaterial ist im Navi ist... :thumbdown:

Grüßle!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickmann (13.07.2018)

katty262

Meister

Beiträge: 2 275

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. Juli 2018, 08:12

So mal extra schlau gemacht für Dich (Multimedia ist so gar nicht mein Thema). Das 2018er Star Link passt leider nicht als Austausch in ein 2017er. Hintergrund ist, das der Hersteller der 2018er BRZ Star link ein komplett anderer ist als vorher (vormals Fujitsu, jetzt Harmann Kardon). Du bist da nicht der erste Subi Fahrer der den Gedanken hatte.

Zum Thema Kabelbaum Rückfahrkamera. Die Kabelbäume sind Modelljahr entsprechend identisch. Der Unterschied ist nur, das je nach Spezifikation die Kabel vom zuständigen Steuergerät nicht angesteuert werden und daher kein Signal anliegt. Ist also ein Software Thema (da bin ich dann ganz draussen)

Ausser Updates für die mit Fahrzeuge ausgelieferten Radios gibt es bei Subaru keine "Adapter oder Umrüstsets hierfür.


Eine VIN eines Deutschen BRZ hilft Dir leider in den Internet Teileprogrammen nicht weiter (wird nicht erkannt).

Einfacher und Preiswerter wäre es mit Sicherheit, Du besorgst Dir ein anderes Radio aus dem Zubehör das die gewünschten Merkmale hat.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickmann (16.07.2018)

Nickmann

Fortgeschrittener

  • »Nickmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Account Manager im Bereich Fahrzeugvisualisierungen

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. Juli 2018, 18:29

Hey katty,

vielen lieben Dank für die mühevolle Recherchearbeit und deine Antwort. Ich will auch nicht stutzig klingen, was mich nur wundert ist deine Aussage bezüglich Fujitsu und der Rückfahrkamera.
Ich hatte das Werksradio von meinem 2017er BRZ mal ausgebaut und da stand definitiv überall Clarion drauf, nichts von Fujitsu. Und eine Rückfahrkamera habt meiner auch nicht, das haben doch nur die Amis, oder nicht?

Gilt deine Aussage da überhaupt für mich? Oder ist das womöglich auf die amerikanischen BRZs bezogen?

Viele Grüße,
Nickmann

katty262

Meister

Beiträge: 2 275

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Juli 2018, 19:54

Fujitsu Ten und Clarion ist das selbe. Erstgenannte Firma baut die Dinger und unter dem Label des zweitgenannten werden die verkauft. Auch die alten Subi Radios wo noch VDO drauf stand sind von Fujitsu Ten. Also ein 2017er Star Link Radio unterscheidet sich vom 2018er in etwa so wie ein Samsung Handy von einem Iphone (auch wenn die Radios identisch aussehen). 2017/2018 hat Subaru den Hersteller gewechselt, jetzt sind die Radios für unseren Markt von Harmann Kardon.

Die Rückfahrkamera wird von Subaru hier nicht direkt angeboten, in anderen Märkten schon. Die Kamera hat die Subaru Artikel Nr. H0017CA310

Die High Grade Ausstattung (so heisst unser BRZ Sport im Weltmarkt) ist soweit identisch verkabelt (wenn es das selbe Modelljahr ist) nur sind einige Leitungen durch das Steuergerät in Benutzung und andere nicht (je nach Absatzmarkt)
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Ähnliche Themen