Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nickmann

Fortgeschrittener

  • »Nickmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Account Manager im Bereich Fahrzeugvisualisierungen

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Juli 2018, 15:47

Was wird für Wechsel der Headunit (Radio) im Facelift alles benötigt?

Hi zusammen,

hab mir vor endlich ne neue Headunit zu kaufen, da mich dieses Starlink in den Wahnsinn treibt.
Hat einfach null Mehrwert in der Version vor MY18.

Wie ich das alte Radio ausbauen kann, kann ich mir über ein Video des Vor-Facelifts zusammen reimen:
https://www.youtube.com/watch?v=kAWRRJcxWkI

Einbauen möchte ich nun das Pioneer AVH-A3100DAB (Doppel-DIN Moniceiver). Kann mir jemand sagen, ob das (mal abgesehen von einem passenden ISO-Stecker) Plug & Play ist für den Facelift?
Brauch man da noch eine neue Radioblende? Sonstige Kabel für Mikrofon, Lenkradfernbedienung? Irgendwelche anderen Montage-Teile?

Hab das neue Radio noch nicht da, denke aber es wird eine andere Einbauform als das originale Radio haben. Und mein letzter Radioaustausch ist über 15 Jahre her, da gab's noch keine Lenkradfernbedienung o.ä. :)
Vielleicht kann mir einer von euch kurz Nachhilfe zum Einbau geben und eventuell auch bei den benötigten Teilen weiterhelfen.

Besten Dank und liebe Grüße,
Nickmann

EDIT: Ich störe mich auch nicht daran, ohne Radioblende/Einbaurahmen rumzufahren. Könnte das neue Radio theoretisch auch ohne extra Einbaurahmen eingebaut werden? Vielleicht reichen da die Befestigungsmöglichkeiten des Originalradios aus?

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Nickmann« (4. Juli 2018, 11:31)


Nickmann

Fortgeschrittener

  • »Nickmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Account Manager im Bereich Fahrzeugvisualisierungen

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Juli 2018, 11:27

*push*

Hier hat doch sicherlich irgendwer zumindest am Vor-Facelift mal das Radio ausgetauscht. Das wären so meine wichtigsten Fragen, würde mich freuen wenn da jemand was dazu sagen könnte:
  • Hält das neue Radio denn ohne extra Einbaurahmen? Dies müsste ja unabhängig vom Facelift oder Vor-Facelift sein. Hier hat doch hoffentlich schon mal jemand das Radio ausgetauscht. Dass dann die Frontblende womöglich weggelassen muss, ist mir erstmal egal, Hauptsache das Radio sitzt fest.
  • Gibt es außer einen Subaru ISO-Stecker etwas, das ich benötige? Für die Freisprecheinrichtung irgendwelche Adapter?
  • Hat hier irgendwer Erfahrungen mit der Lenkradfernbedienung des Facelifts? Sollte man das ohne weiteres zum Laufen bekommen? Brauchts dazu auch irgendwelche Adapter?
Zumindest die oberen beiden Fragen kann doch sicherlich jemand beantworten. Kann mir kaum vorstellen, dass hier noch nie jemand das Radio ausgetauscht hat.

Danke euch vielmals!

AP756

Profi

Beiträge: 632

Fahrzeuge: GT86 schwarz von der Stange und ein Sprinter :-)

Wohnort: Wild South

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Juli 2018, 13:43

Hi Nickman, hast Glück, ich habe noch Kaffee übrig :D. Im ersten Ansatz würde ich sagen, dass jedes Radio, das vor FL gepasst hat, immer noch passt. Mechanisch ist das kein Problem. Ob Du die Lenkradtasten zum Funktionieren bringst, kann Dir vermutlich nur der Hersteller des Ersatzradios sagen (oder jemand, der einen FL hat und mutig ist). Ansonsten gibt es im Forum schon jede Menge Infos, die Dir - bis auf die Tastenfrage - bereits alles beantworten.

Grüßle Fred
"Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickmann (04.07.2018)

Nickmann

Fortgeschrittener

  • »Nickmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Account Manager im Bereich Fahrzeugvisualisierungen

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Juli 2018, 13:50

Hi Nickman, hast Glück, ich habe noch Kaffee übrig :D. Im ersten Ansatz würde ich sagen, dass jedes Radio, das vor FL gepasst hat, immer noch passt. Mechanisch ist das kein Problem.

Danke dir! Bedeutet das dann auch, dass ich keine extra Einbaurahmen oder irgendwas extra zum befestigen des Radios im Einbauschacht benötige? Darauf zielte meine Frage ab :)

Und wenn du sagst, dass jedes Radio passt, welches auch in den Vor-FL gepasst hat - gibt's da eine Liste von passenden Radios? Bzw. sind die nicht alle von den Maßen her genormt?

Nickmann

Fortgeschrittener

  • »Nickmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Account Manager im Bereich Fahrzeugvisualisierungen

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Juli 2018, 17:31

Also ich hab nun einige Threads durchforstet und weiß nun, was man alles benötigt:

1x ISO-Stecker für Toyota (geht wohl auch für den BRZ)
1x Antennenadapter mit Phantomspeisung für Toyota (geht wohl ebenfalls auch für den BRZ)
1X USB-Adapter, um die im Interieur befindlichen USB-Buchsen weiterhin nutzen zu können (glaube ebenfalls für Toyota)
1x Splitter DAB+/Antenne (sofern man DAB+ mit der Dachantenne mitnutzen möchte; macht ggf. den Antennenadapter überflüssig)
1x ACV Lenkradgrundinterface, um Lenkradbedienung zu erhalten. Macht evt. auch den ISO-Adapter überflüssig. Hier hab ich noch nicht herausfinden können, ob der für Toyota oder der für Subaru der richtige ist

Jetzt nach wie vor die Frage: Kann ich das neue Radio einfach "reinschieben" und festschrauben (eventuell mit dem beim Radio beigelegtem Einbaurahmen) oder brauche ich zwingend so ein Einbauset dazu?
http://www.caraudio24.de/Zubehoer/Radiob…arz::31818.html

Wie gesagt, es geht mir nicht um die Frontblende, hier würde ich auch ohne fahren. Aber diese zwei schwarzen "Distanzscheiben" - werden diese zwingend zum Einbau benötigt weil sonst das neue Radio zu schmal zum einbauen ist oder könnte das auch ohne funktionieren?

Please help, ich finde dazu nix!!

psyke

Meister

Beiträge: 2 332

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. Juli 2018, 18:45

Du schraubst die Halter vom originalen Radio/Navi ab und schraubst es ans neue Radio. Je nachdem musst du neue Löcher bohren oder was basteln.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickmann (09.07.2018)

haze907

Anfänger

Beiträge: 48

Fahrzeuge: Toyota GT86 Aero

Wohnort: Beckum

Beruf: Technischer Zeichner

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Samstag, 7. Juli 2018, 12:37

Habe zwar kein Pioneer, aber ebenfalls meine HU getauscht (GT86 VFL).

Halterung:
Die alten Halter kann man dabei einfach wiederverwenden, da Doppel-DIN (wie psyke schon schrieb).
Allerdings musste ich ein paar neue Löcher bohren. Das wird bei Dir wahrscheinlich auch der Fall sein.
Solltest Du deine alten Halter also im Originalzustand belassen wollen, musst Du neue bestellen.
Mehr brauchst Du zur Befestigung nicht.

Frontblende:
Frontblenden waren bei mir dabei. Die sind aber (normalerweise) universal.
Diese habe ich einfach soweit abgeschnitten/abgeschliffen, bis sie in die Einsparung passten.
Ansonsten einfach eine Universalblende kaufen und diese bearbeiten. (Oder mit dem Ausschnitt leben ;) )
Toyota GT86 furious black
Aero, Leder/Alcantara (rot), JBL, Android HU
Scheiben schwarz getönt, Valentis Black Edition sequential, ROAR Catback
Sommer: Barracuda Tzunamee 8x19 ET32 ; Winter: Enkei Wakasa 8x18 ET35

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickmann (09.07.2018)

Nedash

Profi

Beiträge: 1 065

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. Juli 2018, 08:41

Habe zwar kein Pioneer, aber ebenfalls meine HU getauscht (GT86 VFL).

Halterung:
Die alten Halter kann man dabei einfach wiederverwenden, da Doppel-DIN (wie psyke schon schrieb).
Allerdings musste ich ein paar neue Löcher bohren. Das wird bei Dir wahrscheinlich auch der Fall sein.
Solltest Du deine alten Halter also im Originalzustand belassen wollen, musst Du neue bestellen.
Mehr brauchst Du zur Befestigung nicht.

Frontblende:
Frontblenden waren bei mir dabei. Die sind aber (normalerweise) universal.
Diese habe ich einfach soweit abgeschnitten/abgeschliffen, bis sie in die Einsparung passten.
Ansonsten einfach eine Universalblende kaufen und diese bearbeiten. (Oder mit dem Ausschnitt leben ;) )



Die Frontblende beim Facelift ist allerdings nicht rechteckig, sondern Trapezoid, dafür gibt es mehrere Lösungen:
-Trapezoide Blende kaufen
-Radioeinfassung des US-Modells kaufen: die hat eine rechteckige Einfassung, daher passen reguläre Blenden.

Ansonsten scheinst du, Nickman, alles zu haben.
Wenn man möchte, kann man sich noch für wenige Cent einen Adapter für den Aux-Eingang löten. Ich finde den ganz nützlich, wenn man z.B. mit jemandem unterwegs ist, Musik hören möchte, aber nur einen iPod (sowas gibt's noch!) dabei hat.

Dein Pioneer-Radio wird noch 4 Kabel haben, die du entweder auf andere Kabel auflöten oder festcrimpen (mein Favorit) musst:


-Zwingend: Den Eingang für das Handbrems-Signal (kann direkt unter der Schaltkulisse abgegriffen werden)

-Optional: Den Eingang fürs Rückwärtsgang-Signal, im Falle einer Kamera, liegt beim FL auf irgendeinem Pin des "großen" (24 poligen?) Steckers.
Haben wir damals durchgemessen, vielleicht gibt es mittlerweile einen Belegungsplan.

-Optional: Das "Speed"-Signal. (damit sich das GPS im Tunnel nicht einnässt). Liegt auch auf dem großen Stecker.
満月-86

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickmann (09.07.2018)

Nickmann

Fortgeschrittener

  • »Nickmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Account Manager im Bereich Fahrzeugvisualisierungen

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. Juli 2018, 10:26

Okay, danke euch vielmals, das beruhigt mich doch etwas, auch wenn die Kosten an Zubehörmaterialien und Adaptern jetzt schon zu explodieren scheinen. Aber vielleicht kann ich mir ja so wenigstens die Blende sparen.

Drei Rückfragen hätte ich noch:
1) Für was muss ich zwingend den Eingang des Handbremssignals mit dem Radio verknüpfen?
2) Wie komme ich am besten und günstigsten an die Radiofassung (Facelift?) des US-Modells ran?
3) Welche Kabelfarbe hat das Speed-Signal oder auf welchem Pin sittz dieses?

Vor allem das mit dem Handbremssignal ist für mich sehr unschlüssig. Würde mich über Antworten dazu sehr freuen.
Gracias!

Nedash

Profi

Beiträge: 1 065

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. Juli 2018, 11:25

Drei Rückfragen hätte ich noch:
1) Für was muss ich zwingend den Eingang des Handbremssignals mit dem Radio verknüpfen?


Das hängt vom Radiomodell ab, und sollte im Handbuch erwähnt sein.
Einige Funktionen sollen von Herstellerseite während der Fahrt nicht verfügbar sein, daher die Einschränkung darauf, dass sie nur mit gezogener Handbremse funktionieren.
Als extremstes Beispiel fällt mir jetzt die DVD-Wiedergabe ein, aber da gibt es sicher noch Anderes, weniger Offensichtiches.


2) Wie komme ich am besten und günstigsten an die Radiofassung (Facelift?) des US-Modells ran?


Ich habe leider die Teilenummer nicht mehr greifbar, aber ich habe meins über eine amerikanische Seite bestellt.
Einige, denen ich die Teilenummer gegeben hab, sind aber auch über lokale Subaru-Händler fündig geworden. Da würde ich es mal versuchen.

So sieht das Ganze aus, falls du ein Bild brauchst.


3) Welche Kabelfarbe hat das Speed-Signal oder auf welchem Pin sittz dieses?



Angeblich ist es Pin 17 auf dem 26-poligen Stecker - das aber ohne Gewähr.
Müsste man mal durchmessen, ob die Spannung steigt, wenn das Auto rollt.



Zumindest, dass Pin 2 das Rückwärtsgangsignal ist, konnten wir aber beim FL BRZ von NullAhnung bestätigen.


Fun Fact: Beim VFL BRZ ist keiner dieser Pins belegt, das hat mich fast wahnsinnig gemacht :whistling:


Vor allem das mit dem Handbremssignal ist für mich sehr unschlüssig. Würde mich über Antworten dazu sehr freuen.
Gracias!


Das ist, wie gesagt, zum Glück am einfachsten abzugreifen.
Schaltknauf abdrehen, vorsichtig die Schaltkulisse anheben, Kabel von der Rückseite der ESP-Knöpfe abziehen (+evtl. Sitzheizung), und die Kulisse nach oben abziehen.
Schon hast du Zugang zum Kabel mit dem Handbrems-Signal.
Wenn meine Erinnerung stimmt, liefert Pioneer so einen "Stromdieb" zum Anklemmen mit.
Das ist zwar nicht meine Lösung der Wahl, aber vollständig reversibel.
満月-86

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nedash« (9. Juli 2018, 11:31)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickmann (09.07.2018)

Nickmann

Fortgeschrittener

  • »Nickmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Account Manager im Bereich Fahrzeugvisualisierungen

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. Juli 2018, 17:22

Wow, danke Nedash für die SEHR ausführliche Antwort.

Dann weiß ich erstmal bescheid. Für mich entwickelt sich das Projekt aber irgendwie mehr und mehr zu "Milliardengrab". Wenn ich alle Funktionen inklusive Übernahme Lenkradfernbedienung (Adapter für ca. 49 Euro) und DAB+ möchte (Splitter für ca. 49 Euro), komme ich auf Unkosten von über 150 Euro rein für die Verkabelung. Plus das Gefrickel mit Handbremssignal usw.

Eventuell versuche ich auch mal an das neueste OEM-Radio (ab MY 2018.) für den Subaru BRZ ranzukommen, das hat nämlich Android Auto und sollte ja Plug & Play sein.

Bin aber trotzdem dankbar, wenn hier noch jemand relevante Infos posten kann, z.B. ob man Lenkradfernbedienungsinterface, DAB-Splitter, USB-Adapter etc. iwo günstig herbekommt oder wenn jemand die Teilenummer der US-Verkleidung noch parat hat. Vielleicht lohnt es sich dann ja trotzdem. Besten Dank!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nickmann« (9. Juli 2018, 17:36)


udo

Anfänger

Beiträge: 4

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: SU

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. Juli 2018, 18:10

hi,

die Teilenummer des US Rahmen suche ich gerade raus und poste sie wenn ich sie gefunden habe (toyo nummer)

cu udo

Nedash

Profi

Beiträge: 1 065

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

13

Freitag, 13. Juli 2018, 10:01

Zur Not gibt es die mittlerweile auch hier.

Ich weiß aber noch, dass meine direkt gekaufte DEUTLICH günstiger war.
Tut mir Leid, dass ich die Nummer nicht mehr da habe - ich habe die damals an mehrere per PN geschickt, habe die aber leider schon lange gelöscht, weil das Postfach mal wieder voll war...


@Nickmann; Ich bin zwar kein Profi, aber falls du zufällig mal im Norden bist, kann ich gern Hilfestellung geben.
満月-86

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nedash« (13. Juli 2018, 10:07)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickmann (04.09.2018)

udo

Anfänger

Beiträge: 4

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: SU

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Freitag, 13. Juli 2018, 16:18

hi,

die Teilenummer des US Rahmen suche ich gerade raus und poste sie wenn ich sie gefunden habe (toyo nummer)

cu udo

Es gibt wohl 3 unterschiedliche,

SU003-06616, ZN6 High Type, Standart Type (diese ist die einzige im deutschen system bekannte)

SU003-07421, ZN6 Special Edition Type

SU003-07937, ZN6 TRD Type

cu udo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickmann (04.09.2018)