Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

samy

Anfänger

  • »samy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Juni 2018, 14:41

Gurt schneidet freundin

Hey leute, hätte ne Frage: Und zwar is meine Freundin um die 1.60 und der Gurt ist eben nicht höhenverstellbar und ist überhaupt bei längeren fahrten unangenehm. Weiß jemand ob es dafür eine art adapter oder hat jemand eine Lösung dafür außer schrot gurte? hab in der sufu nichts gefunden das hilft.


LG

Beiträge: 606

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Pforzheim

Beruf: Industriemechaniker

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juni 2018, 14:49

Vielleicht wären „Gurtpolster“ eine Lösung.
Hier mal ein Beispiel:
https://www.trc-tuning.com/TOYOTA-Tuning…tml?language=de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

samy (11.06.2018)

HolgMan

Fortgeschrittener

Beiträge: 520

Fahrzeuge: Subaru BRZ Sport, Renault Twingo 3, Simson S 51

Wohnort: Rotenburg an der Fulda

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Juni 2018, 14:50

Hallo samy
einfach mal bei google Gurtschutz oder Gurtpolster eingeben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

samy (11.06.2018)

samy

Anfänger

  • »samy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Juni 2018, 14:52

Ah ok danke euch. Sowas hab ich zwar schon aber nicht in der weichsten form :D
edit: ok das problem ist trotzdem, dass es in den kehlkopf drückt beim bremsen; glaube der beste polster wird da nix helfen
noch eine idee?
Hallo samy
einfach mal bei google Gurtschutz oder Gurtpolster eingeben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »samy« (11. Juni 2018, 15:02)


Juke

Anfänger

Beiträge: 4

Fahrzeuge: Gt86 Racing Red, TRD

Wohnort: Detmold

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Juni 2018, 15:10

Bau dir 3 Punkt Gurte ein. Sind sicherer und schneiden nicht am Kehlkopf.

Gruß
Philipp

McDux

Profi

Beiträge: 1 116

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Juni 2018, 15:20

Ich habe schon ähnlich kompakte Menschen transportiert und so ein Problem noch nicht gehört. Kann es sein das deine Freundin vielleicht den Sitz bzw. die Lehne etwas zu weit nach hinten geneigt hat?

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

LawHaki

Fortgeschrittener

Beiträge: 329

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Baden

Beruf: Software Consultant

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Juni 2018, 15:34

Sorry für OT aber ich habe, dank der Überschrift, eine schöne Horrorgeschichte erwartet ...


Vielleicht hilft dir ein Kissen weiter, die Kleine kann sich während der Fahrt drauf setzen :thumbup:

Rolli

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Fahrzeuge: ex: MT-LB, Astra F, Cinquecento, Matiz; akt: Mondeo Turnier (01), 07 Schwarz, GT86 Rot

Wohnort: Rügen

Beruf: Im Auftrag des Herren

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Juni 2018, 15:43

Wenn alle Stricke reißen: Probier eine Sitzerhöhung für Kinder.

Also diese Schaumstoff-Sitzschalen mit Gurtlaschen an den Seiten für 5 Euro oder so. Ist zwar für Kinder, aber es geht ja um die Größe, nicht um das Alter.
# 8,1 l/100 km
GT86 MY18, Pure red, Leder-Alcantara, Brembo-Bremse, Sachs-Dämpfer, 17x7,5 mit Michelin PS4, Rückfahrkamera, getönte Außenspiegel, Garmin Navi, Wunschnummernschild, Glücksschwein

samy

Anfänger

  • »samy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Juni 2018, 16:24

Bau dir 3 Punkt Gurte ein. Sind sicherer und schneiden nicht am Kehlkopf.

Gruß
Philipp
Das klingt nicht schlecht - mit welchen kosten rechnet man hier ca? :thumbup:
Ich habe schon ähnlich kompakte Menschen transportiert und so ein Problem noch nicht gehört. Kann es sein das deine Freundin vielleicht den Sitz bzw. die Lehne etwas zu weit nach hinten geneigt hat?
Ja sie möcht halt die Lehne lieber weiter hinten haben meine Prinzessin :rolleyes: Jetzt eh nicht liege position aber halt bissl "komfortabler"; hab ihr zwar erklärt wo der sinn bei dem ganzen liegt aber ja ;)
Sorry für OT aber ich habe, dank der Überschrift, eine schöne Horrorgeschichte erwartet ...


Vielleicht hilft dir ein Kissen weiter, die Kleine kann sich während der Fahrt drauf setzen :thumbup:
werd ich mal zur sprache bringen :thumbup:

Rolli

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Fahrzeuge: ex: MT-LB, Astra F, Cinquecento, Matiz; akt: Mondeo Turnier (01), 07 Schwarz, GT86 Rot

Wohnort: Rügen

Beruf: Im Auftrag des Herren

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Juni 2018, 17:20

Kissen haben das Problem, daß sie nicht in Form bleiben und man bei heftigem Bremsen einfach unter dem Beckengurt durchrutschen kann. "Submarining" nennt man das (Ja, das hat sogar einen eigenen Namen in der Unfallforschung, nicht grundlos). Diese Sitzerhöhungen für Kinder vermeiden das, weil sie durch die Seitenlaschen mit om Beckengurt festgehalten werden und das System aus "Sitzerhöhung + Person" erhalten bleibt.
# 8,1 l/100 km
GT86 MY18, Pure red, Leder-Alcantara, Brembo-Bremse, Sachs-Dämpfer, 17x7,5 mit Michelin PS4, Rückfahrkamera, getönte Außenspiegel, Garmin Navi, Wunschnummernschild, Glücksschwein

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

samy (11.06.2018)

Ragazzo

Fortgeschrittener

Beiträge: 518

Wohnort: 502 Bad Gateway

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Juni 2018, 17:47

Lass sie hinten sitzen, da passt das für kleine Leute super. 8)
Kaffeefahrten by Ragazzo®
Nordschleife in 17min @ VW Kübel

"Fahr doch mal ordentlich!!!"
- "Mach ich doch!" - "NEIN, nicht SO!!!"
"Da hält sich doch eh keiner dran, und mit keiner meine ich mich!"

"Der Sturz eine Treppe hinab ist bequemer als eine Fahrt mit meinem Wagen" -J.C.

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 294

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Juni 2018, 17:57

Oder besorg dir eine andere Freundin.



Es gibt auch Sitzerhöhungen aus Kunststoff.
Bzw meine Großeltern fahren immer mit Sitzauflagen. Einfach paar drunter packen.
Die Freundin muss ja nur höher kommen.

Botox.

Doc

Profi

Beiträge: 815

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

13

Montag, 11. Juni 2018, 17:57

Hilft es evtl, wenn der Gurt durch die „Gurtschlaufe“ am Sitz geführt wird?

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 294

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

14

Montag, 11. Juni 2018, 18:00

Jetzt fällt mir doch tatsächlich ein das ich genau aus diesem Grund, und zwecks Kinderbefõrderung, den Beifahrersitz höhenverstellbar gemacht habe :rolleyes:

Manchmal kommt es auf die 4cm mehr oder weniger halt an ;)
Der Umbau hat mich damals 200€ gekostet und es sprang ein Bürostuhl bei raus.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

samy (12.06.2018)

Beiträge: 733

Fahrzeuge: Toyota GT86 - Bj 2016 - inferno orange metallic, Dacia Logan II MCV

Wohnort: Meinersen

Beruf: Kommunalbeamter

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

15

Montag, 11. Juni 2018, 19:37

Daran hab ich auch Interesse....wo hast du den Sitz bezogen?
_________________________________________________
Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic
Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W - Weathertech Kofferraumschale - Tachoabdeckung Leder mit doppelter, roter Ziernaht -
Soundtube-Stopfen "86" - Subaru Öl-/Wasser-Wärmetauscher - Radium Brake Master Cylinder Brace - TRD-Domstrebe - TRD-Schaltknauf -
Nappa-Leder-Lenkrad mit 12-Uhr-Markierung - 2017er Center Dash Assembly mit roter Ziernaht


Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 294

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. Juni 2018, 20:11

Großbritannien... 3 Jahre suchen/warten bis gebrauchte billig genug für meinen Geschmack waren; zu Anfang ging da kein Weg rein.

Je nachdem wie viel oder wenig Arbeit man sich danach machen möchte rate ich jedem zum Bezug und Schaumstoff swap. Wenn man gestört genug ist (ich) zerlegt man alternativ beide Sitze und tauscht nur die absolut und unbedingt benötigten Teile aus um so wenig wie möglich vom spender zu haben und was zu lernen.

Übrigens büßt man auch Funktionen ein welche der Beifahrersitz als einziger hat, bspw diese Schlinge mit der man von hinten ebtriegeln kann. Es ist Dann am a de ein kompletter zweiter Fahrersitz, gespiegelt.
Probiere einfach mal aus was im handling beider Sitze, besonders beim umklappen, zu beachten ist und entscheide ;)

Arbsitsaufwand für Anfänger 2 Tage, Sattlerzange wird dringend empfohlen.
Beim Thema gibt es einige blöde, schwierige und spezielles Werkzeug benötigende Kniffe. Kann ich gern anderweitig schildern.
Alternativ beide Sitze bei Basti hin stellen und machen lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Basti« (11. Juni 2018, 20:17)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dave_man (11.06.2018)

bdn

Fortgeschrittener

Beiträge: 240

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. Juni 2018, 20:56

Was mich stutzig macht ist, dass im Herstellerland die Damenwelt iirc im Schnitt unter 1,60 ist.

Natürlich kenne ich, sehr wahrscheinlich, die genaue Anatomie deiner Freundin nicht, aber mit einem halbwegs ordentlich eingestellten Sitz und Schlaufe, sollte das eigentlich kein Problem sein. Falls das alles wirklich nicht hilft, sollten die bereits erwähnten Sitzerhöhungen eine Option sein. Die sind für Erwachsene und, sofern die Info stimmt, sogar für kleinere Personen (<1,50m) pflicht. Also kein Kinderkram.

Beiträge: 1 559

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 341

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 12. Juni 2018, 07:53

Billiger als Sitzumbau wäre es die Dame mal zu einem Fahrsicherheitstraining anzumelden.

Neben den Grundlagen des Überlebens im Verkehr wird dort auch Sitzeinstellung für Fahrzeugbeherrschung, Unfallschutz und Langstreckenkomfort behandelt.

Wenn ein Fremder, der das beruflich macht, da auf sie einwirkt hat das einen ganz anderen Stellenwert als wenns der Partner versucht.
Oder ihr macht es zusammen, bei den meisten Einrichtungen können sich zwei Menschen ein Auto teilen.
Wenn sie garnicht will, oft sind Beifahrer erlaubt, dann kriegt sie es eben vom Beifahrersitz mit, warum eine bestimmte Sitzeinstellung sinnvoll ist.

Gerüchteweise hört man, es mache sogar Spass......

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedFlag1970 (12.06.2018), Twinguin (13.06.2018)

samy

Anfänger

  • »samy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 12. Juni 2018, 09:08


Lass sie hinten sitzen, da passt das für kleine Leute super. 8)
Hahaha das hatte ich schon vorgeschlagen
Oder besorg dir eine andere Freundin.



Es gibt auch Sitzerhöhungen aus Kunststoff.
Bzw meine Großeltern fahren immer mit Sitzauflagen. Einfach paar drunter packen.
Die Freundin muss ja nur höher kommen.

Botox.
Hahahahahahahaha ich brunz mich an; ja mal schauen was ich so finde
Hilft es evtl, wenn der Gurt durch die „Gurtschlaufe“ am Sitz geführt wird?
Ist er
Was mich stutzig macht ist, dass im Herstellerland die Damenwelt iirc im Schnitt unter 1,60 ist.

Natürlich kenne ich, sehr wahrscheinlich, die genaue Anatomie deiner Freundin nicht, aber mit einem halbwegs ordentlich eingestellten Sitz und Schlaufe, sollte das eigentlich kein Problem sein. Falls das alles wirklich nicht hilft, sollten die bereits erwähnten Sitzerhöhungen eine Option sein. Die sind für Erwachsene und, sofern die Info stimmt, sogar für kleinere Personen (<1,50m) pflicht. Also kein Kinderkram.
Ja es geht eigentlich eh wenn sie gerade sitzt... ist halt ne Prinzessin
Billiger als Sitzumbau wäre es die Dame mal zu einem Fahrsicherheitstraining anzumelden.

Neben den Grundlagen des Überlebens im Verkehr wird dort auch Sitzeinstellung für Fahrzeugbeherrschung, Unfallschutz und Langstreckenkomfort behandelt.

Wenn ein Fremder, der das beruflich macht, da auf sie einwirkt hat das einen ganz anderen Stellenwert als wenns der Partner versucht.
Oder ihr macht es zusammen, bei den meisten Einrichtungen können sich zwei Menschen ein Auto teilen.
Wenn sie garnicht will, oft sind Beifahrer erlaubt, dann kriegt sie es eben vom Beifahrersitz mit, warum eine bestimmte Sitzeinstellung sinnvoll ist.

Gerüchteweise hört man, es mache sogar Spass......

MFG Carsten
Ja hatte eh vor mal zum öamtc so ein drift Training machen :thumbsup:

Beiträge: 1 185

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 12. Juni 2018, 11:44

Freundin mit 1,60....

OK, meine Tochter ist 1,53 zur Zeit, und da geht das ohne Probleme.
Natürlich kein Liegesitz, das sollte klar sein, und mal im Ernst: wenn deine Freundin nicht versteht das man im Auto beim fahren nicht liegt, dann soll sie auch den ganzen Umnauquatsch bezahlen.
Sorry, aber da geht mir gerade ein klein wenig die Hutschnur ... ;-)

Der Beitrag von Copperhead ist wohl der Sinnigste.
So ein Training schadet nie, werde wohl diesen Sommer auch wieder mal eins machen ;-)
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
Hier direkt zu meinem:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RedFlag1970« (12. Juni 2018, 11:52)