Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

860

Meister

  • »860« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 821

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 526

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Juni 2018, 16:41

Porsche stellt Neuwagenverkauf in D vorläufig ein

Also am 01. April hätte ich diese Meldung als bösen Scherz aufgenommen. Leider scheint es die böse Realität und das Ergebnis (überzogener?) aktueller Verbrauchs- und Abgasgrenzwerte zu sein.
Porsche stellt Verkauf von Neuwagen ein
Die letzten Generationen spaßbereitender Automobile sind scheinbar bereits verkauft. Die Zukunft für Leute, die Benzin in der Blutbahn haben, wird wohl ein Erinnerungsimplantat von REKALL sein.

:thumbdown:
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Grinsekatz

Schüler

Beiträge: 130

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. Juni 2018, 18:25

Das Zauberwort heisst "vorläufig". Die haben noch genug Aufträge in der Pipeline, die sie abarbeiten können. Die Lieferzeiten kommen ja nicht von ungefähr. Das gleiche passiert doch gerade bei BMW mit dem M3. Bei dem Preisniveau dürften auch Strafzahlungen locker an den Kunden weiterzugeben sein.

Ich muss gestehen, ich empfinde eine gewisse Schadenfreude, wenn ich auch in anderen Bereichen sehe, wie uns bald mal wieder diese "am deutschen (Öko-)Wesen soll die Welt genesen"-Einstellung um die Ohren fliegt.

kosh

Meister

Beiträge: 2 172

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Juni 2018, 23:06

Die haben halt damit gerechnet dass die EU Ihnen längere Fristen einräumt , hat sie aber nicht.

Ich finde es prima. Hoffentlich Rollen da ein paar Köpfe.

AnPe

Profi

Beiträge: 1 067

Fahrzeuge: GT86 Orange, Seat Leon FR Grau

Wohnort: Freusburg

Beruf: Softwareentwickler (PKW Fotografie und Marketing)

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Juni 2018, 06:19

Wenn ich das richtig gelesen habe, muss man nun auf Lagerware zurück greifen.
Und wenn ich mir den Showroom des örtlichen Porschehändlers ansehe, dann sollte sich da der passende Porsche trotzdem finden lassen.

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 122

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

Beiträge: 1 739

Danksagungen: 366

  • Nachricht senden

6

Samstag, 2. Juni 2018, 09:48

Da musste wohl eingeschritten werden ;)
Soweit ich gelesen habe, muss nicht nur jede Motor/Getriebe Kombination geprüft werden, es muss wohl auch jede Ausstattungsvariante geprüft werden.
Es wird spannend bleiben.
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

Tyshiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 337

Fahrzeuge: Suzuki Swift Sport, Subaru Forester XT, Subaru Impreza WRX STI V

Wohnort: Holland Ost

Beruf: IT

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. Juni 2018, 14:03

Ist dieser neue Prüfzyklus genauso wie die DSGVO vom Himmel gefallen? Oder hätte man theoretisch schon Monate Zeit gehabt seine Autos abzunehmen/prüfen zu lassen?
Ich verstehe nicht den Sinn von Busspuren. Wieso müssen ärmere Leute schneller zum Ziel kommen als ich?"
Jeremy Clarkson

AnPe

Profi

Beiträge: 1 067

Fahrzeuge: GT86 Orange, Seat Leon FR Grau

Wohnort: Freusburg

Beruf: Softwareentwickler (PKW Fotografie und Marketing)

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

8

Samstag, 2. Juni 2018, 17:02

Um so länger die Übergabsfrist ist, imso "plötzlicher" muss es dann am Vorabend umgesetzt werden...

Grinsekatz

Schüler

Beiträge: 130

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

9

Samstag, 2. Juni 2018, 19:09

Noch etwas erhellender ist dieser Artikel der Welt. Da ist die Rede davon, dass alle Dinge in Kombination getestet werden müssen, die den Verbrauch verändern könnten, was die Zahl der Tests allein bei VW von einem dreistelligen in einen vier- bis fünfstelligen Bereich treiben würde.

Und natürlich kann man nicht davon ausgehen, dass alle Tests bestanden werden. Also zurück in die Entwicklungsabteilung, was Neues konstruiert und schon muss wieder alles von vorne getestet werden. Aber was tut man nicht alles für die armen Eisbären.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Grinsekatz« (2. Juni 2018, 19:20)


DrHouse2010

Schüler

Beiträge: 65

Fahrzeuge: BRZ, Yamaha YZF-R1 RN09

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. Juni 2018, 09:17

Jetzt fällt den großen Herstellern die lange Aufpreisliste mit den vielen Variationsmöglichkeiten auf die Füße 8)

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 517

Fahrzeuge: GT86, 330i SMG

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. Juni 2018, 07:56

Hoffentlich ziehen da andere Hersteller nach. Wäre für die Politik und die EU ein Zeichen, wenn man in DE keinen Neuwagen mehr bekommt :)

Lenny Jei

Schüler

Beiträge: 149

Fahrzeuge: Opel Tigra A / Kawasaki Z1000 / VW Passat C3 / Subaru BRZ MY2018 CBS Sport+

Wohnort: BL

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

12

Montag, 4. Juni 2018, 09:15

Muss auch ganz ehrlich sagen, dass ich nicht gerade traurig bin, wenn der VW-Konzern und Daimler (von bis zu 5.000€/Fahrzeug und 750.000 möglichen Fahrzeugen war letzte Woche im Spiegel die Rede) mal in die Tasche greifen dürften... immer schön die Gewinnzahlen hochtreiben, an der Qualität sparen, dem deutschen Verbraucher die Ka..e ins Gesicht zu schmeißen und sich noch als unschuldige Opfer hinstellen...

Mal richtig kräftig alle abwatschen, die Burschens...

katty262

Meister

Beiträge: 2 238

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1111

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Juni 2018, 08:17

Typisch Journalisten. Was tatsächlich dahinter steckt.

Porsche hat einen vorläufigen Bestellstop für die meisten Modelle (nicht alle) verhängt). Warum. Ganz einfach. Die neuen Modelle die nach 6d temp zertifiziert sind, können noch nicht bestellt werden, da die finale Produktumstellung noch nicht abgeschlossen ist. Die noch nicht 6dTemp Modelle können nicht mehr bestellt werden, da sie alle komplett ausverkauft sind. Das ist das Problem.

VW hat ebenfalls für alle Hybridmodelle ein Bestellstop verhängt und die Presse macht daraus "Probleme bei Volkswagen". Das einzige Problem was Volkswagen mit den Hybridmodellen hat, ist die Tatsache, das die gesamte, geplante 2018er Produktion an Hybridmodellen bereit jetzt ausverkauft ist (da haben de nicht mit gerechnet).
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tobikf (05.06.2018), chaoschemiker (05.06.2018)

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 517

Fahrzeuge: GT86, 330i SMG

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Juni 2018, 13:08

Man kann aber nicht mal mehr einen Golf GTI oder einen BMW M4 bestellen.
Noch erschreckender finde ich die Aussicht, dass in Zukunft wohl alle Motoren- Getriebekombinationen geprüft werden müssen und ggf. in einigen Modellen das bisher schlecht laufende manuelle Getriebe schlicht nicht mehr angeboten werden könnte, wie das bei einigen Porsche Modellen jetzt schon der Fall ist.