Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AJS

Anfänger

  • »AJS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Fahrzeuge: Subaru BRZ Active

Wohnort: Sersheim

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 31. Mai 2018, 22:27

Bremsenupgrade mit Kompressor und TÜV

Hallo Zusammen,


ich fahre den BRZ in der Active Variante und die Bremsen (kleine Bremsanlage, hinten nicht mal innenbelüftet) kommt schon nach wenigen Runden beim TrackDay an ihre Grenzen.
Aus diesem Grund würde ich gerne die Bremse verbessern.

Option 1: Ein komplettes BBK (VA +HA)
Jetzt kommt "das Problem" - ich habe den HKS v2 SC von GP Performance incl. Eintragung in den Papieren. Nun ist bei eigentlich allen mir bekannten Anlagen im Gutachten scheinbar drin, dass es mit den 200PS geprüft wurde.

Um nun nicht erst beim Prüfer festzustellen, dass er mir die Anlage nicht einträgt, kennt jemand ein BBK mit irgendeinem Gutachten in dem mehr als 200hp steht oder kann mir ggf. eine Kopie von einem mit 200PS schicken damit ich es meinem Prüfer vorab zeigen kann?


Weiß jemand ob die Halterungen etc. beim BRZ Active passen oder werde ich da noch Teile vom Sport brauchen?

Option 2: Upgrade Scheiben + Beläge:

Eigentlich keine echte Option, aber im Notfall dann halt doch :(
Leider glaube ich,, dass die nicht belüftete Scheibe hinten einfach immer extrem heiß werden wird.
Wie verhält es sich da mit den ABEs? Stehen da auch die 200PS drin?



Option 3: Jemand eine Idee? :)

Gruß
Alex

Sugar

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Nähe Nordschleife

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. Mai 2018, 23:38

Würde die TAROX B32 für die Vorderachse empfehlen, dieser liegt ein Teilegutachten bei. Dazu direkt Stahlflexleitungen und einen schärferen Belag für die Hinterachse verbauen um die Bremsbalance aufrecht zu erhalten. Die Eintragung trotz verbauten und eingetragenen Kompressor Kit ist auch kein Problem, hab es selbst schon so gesehen. Auf dem letzten GP-Performance Trackday hat die Bremse bei einem aufgeladenen BRZ auch sehr gut funktioniert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sugar« (1. Juni 2018, 01:53)


Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 287

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Juni 2018, 06:32

Kleine bremse aber Kompressor drauf.... :D :D

Die OEM bremse mit bremsenkühlung fand ich auf der Strecke okay, nur vorne fehlte mir etwas der Biss.
Falls für dich das Upgrade in Frage kommt kann ich dir alle Bauteile für vorne zukommen lassen, die liegen noch gebraucht im Keller.

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 579

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 416

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. Juni 2018, 07:43

Zur Option 1:

Ich fahre ein Big Brake Kit von K-Sport,
vorne 356 x 32 mm mit 6-Kolben,
hinten 330 x 32 mm mit 4-Kolben.
Die Anlage wurde zusammen mit den 280 PS des Vortech eingetragen.

Die Unterlagen vom Zeitpunkt der Eintragung könnte ich Dir zukommen lassen.

AJS

Anfänger

  • »AJS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Fahrzeuge: Subaru BRZ Active

Wohnort: Sersheim

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. Juni 2018, 12:37

@Sugar: Danke, leider reicht mir "schon so gesehen" nicht aus. Wenn ich mir die Bremse nachher für einige Tausend Euro kaufe, will ich davor sicher sein, dass ich sie eingetragen bekomme. Und mir ist die Hinterachse wichtiger als Vorne :)

@Basti: Ich hab zwar (noch) keine Bremsenkühlung dran, aber meine Beläge an der HA haben sich beim letzten Trackday komplett in Luft aufgelöst. Vorne war gar kein Problem.
Wenn dann wäre ich an der "Sport"-Version der HA interessiert.

@Horror: Wäre nett, wenn du mir die Infos per PN senden könntest - leider finde ich auf der K-Sport Seite hier in Deutschland auch nur ein Kit für die VA und nichts für die HA?

Danke euch!

Sugar

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Nähe Nordschleife

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. Juni 2018, 13:44

Naja, um es konkreter zu formulieren ein sehr guter Freund fährt diese Kombi. Im Gegensatz zu meiner D2 und man möge mich korrigieren zur K-Sport, liegt ein Teilegutachten bei.

Welcher klardenkende Prüfer soll das nicht abnehmen, seine Anlage wurde ohne jegliche Probleme im Rahmen der HU eingetragen. Frage mich allerdings warum deine HA Probleme macht aber das geht hier am Thema vorbei.

Moerserlex

Schüler

Beiträge: 99

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. Juni 2018, 15:46

Warum nicht auf die größere Bremse vom nicht-active wechseln? Die wäre hinten innenbelüftet, vorne etwas größer. Dann wärst sogar mit Serienteilen unterwegs. Gibt's für kleines Geld, gescheite Beläge drauf und ein Belüftungsblech dran. Reicht den meisten ja auch.

Artalos

Fortgeschrittener

Beiträge: 467

Fahrzeuge: GT86 - inferno orange

Beruf: Sowas mit Computern - also alles mit Strom

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. Juni 2018, 21:20

Ist das die, die der vorfacelift GT86 als Standard hatte?

Warum nicht auf die größere Bremse vom nicht-active wechseln? Die wäre hinten innenbelüftet, vorne etwas größer. Dann wärst sogar mit Serienteilen unterwegs. Gibt's für kleines Geld, gescheite Beläge drauf und ein Belüftungsblech dran. Reicht den meisten ja auch.
Warum der GT so ein geiles Auto ist?
------------------------------------------------------
Abgefahren: Der GT86 in Bewegung

GT-AT

Fortgeschrittener

Beiträge: 476

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. Juni 2018, 21:52

@Artalos: Ich glaube, dass diese Bremsanlage immer noch (also auch beim FL) standardmäßig verbaut ist.

AJS

Anfänger

  • »AJS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Fahrzeuge: Subaru BRZ Active

Wohnort: Sersheim

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Freitag, 1. Juni 2018, 22:01

@Moerserlex Ich habe leider in letzter Zeit keine im Angebot gesehen?

@Artalos / GT-AT: Nein das ist die kleine Anlage für 16" Felgen. Erkennt man gut an der Hinteren Scheibe die NICHT belüftet sondern Massiv ist - ich vermute deshalb übrigens auch die großen Probleme an der HA.
Sie wurde hierzulande nur im BRZ Active verbaut.

GT-AT

Fortgeschrittener

Beiträge: 476

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. Juni 2018, 22:09

@AJS: Ich habe diese hier gemeint:
Warum nicht auf die größere Bremse vom nicht-active wechseln?

Also die Bremsen von den Nicht-Pure-GT86ern.

AJS

Anfänger

  • »AJS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Fahrzeuge: Subaru BRZ Active

Wohnort: Sersheim

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 2. Juni 2018, 08:06

Ah den Pure gab es irgendwie zu den Zeiten als ich mich mit BRZ / GT86 auseinandergesetzt habe noch gar nicht :)

Ich informiere mich parallel gerade mal zur Brembo-Anlage aus dem GT86 Dragon - vielleicht ist die ja aus dem Ersatzteilkatalog bezahlbar ?!

TeenaxJDM

Meister

Beiträge: 2 307

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 3. Juni 2018, 08:12

@Sugar: Danke, leider reicht mir "schon so gesehen" nicht aus. Wenn ich mir die Bremse nachher für einige Tausend Euro kaufe, will ich davor sicher sein, dass ich sie eingetragen bekomme. Und mir ist die Hinterachse wichtiger als Vorne :)


Ich fahre vorne die B32 Tarox und hinten Tarox F2000 mit DS Performance.
Ist alles so eingetragen und das geschah als der Kompressoren breites verbaut und abgenommen war.

Ich hoffe das nimmt dir etwas „Angst“ :)
Subaru BRZ Sport HKS Kompressor | Subaru WRX STi | Instagram: TeenaxJDM