Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hoytron

Schüler

  • »Hoytron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Fahrzeuge: GT86 '14er

Wohnort: Pfaffenhausen

Beruf: Student :)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Mai 2018, 16:22

Motorschaden - beste Lösung

Hallo zusammen,

nun hat es mich auch erwischt. Seit gestern habe ich ein seltsames rattern in Motorraum vernommen und das Auto heute direkt zum Freundlichen gebracht. (Keine Motorkontrolleuchte)
Diagnose: Motorschaden.

Zum GT86:
2014er Baujahr Automatik - Neuwagen
knapp 100.000km
jährlicher Kundendienst
Einziger umbau ist eine AGA ab Kat und optische Verbesserungen
Straßenfahrer
Ab und zu habe ich den GT ausgefahren, nach vorherigem warm fahren.

Was nun?

Reparieren sind laut dem freundilichen min. 6.500€
Kulanzanfrage an Toyota ist raus, aber naja, darauf zähle ich eher weniger.
Neuer Motor? Woher?
Anderer Motor? Welcher?

Gibt es für mich noch andere Optionen?

Danke schon mal für eure Hilfe!

Viele Grüße
Hoytron
2014er GT86 Atm, dynamic Pearl White, Leder-Alcantara Rot-Schwarz mit Sitzheizung, Carbon Sharkfin, Carbon Seitenfinnen, Rückfahrkamera, Bremssättle rot lackiert, beleuchtete Einstiegsleisten rot

Wretch

Meister

Beiträge: 2 214

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Mai 2018, 16:30

Also erstmal würde ich feststellen lassen was genau defekt ist. Es muss ja nicht zwangsläufig der ganze Motor getauscht werden wenn was rattert. Wenn du Glück hast brauchste keinen neuen Motor sondern er kann repariert werden bzw. teilweise erneuert.
Direkt zu sagen weil etwas rattert das direkt der ganze Motor im Eimer ist ohne genaue Diagnose ist eher solala...

Sollte wirklich der komplette Motor am Arsch sein haste immer noch die Option einen gebrauchten Austauschmotor einbauen zu lassen. Findet man immermal wieder bei Kleinanzeigen so für 2500-3000€ rum. Den dann bei dir einbauen lassen und fertig. Bist du deutlich günstiger als 6500€.

mctwist

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Fahrzeuge: '2016 Pearl White

Wohnort: Main Taunus

Beruf: Berater

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Mai 2018, 16:41

So oder so würde ich die Reparatur bei einem Händler oder einer Werkstatt deines Vertrauens machen lassen. 6,5k pauschal ohne weitere Angaben finde ich auch erstmal ziemlich nichtssagend. Was ist kaputt? Warum ist es kaputt? Was kosten die Teile? Was kostet die Arbeit?

Wenn Du die Antworten hast, kannst du weiter überlegen.
Die Stoßstange ist aller Laster Anfang.

Boergy

Anfänger

Beiträge: 49

Fahrzeuge: SC400 MT, Highlander Hybrid Ltd

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Mai 2018, 16:58

HI!

Läuft der Motor noch ohne Probleme? Checkt mal die Vakuumpumpe, die war in Wien bei einem GT letztes Jahr defekt und hat auch anständig gerasselt. Motor lief noch normal, nur eben die Geräusche.

hört sich das so an?

https://www.youtube.com/watch?v=qIlHnd39iHU

Hoytron

Schüler

  • »Hoytron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Fahrzeuge: GT86 '14er

Wohnort: Pfaffenhausen

Beruf: Student :)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Mai 2018, 16:59

Angeblich sei ein Pneul oder irgendetwas daran kaputte. Ich kenn mich ab hier leider nicht mehr gut genug mit Motoren aus.

Um eine genaue Diagnose zu stellen muss er den Motor zerlegen, was ca. 20 Stunden arbeit wären. (Aussage von der Toyota Fachwerkstatt).
An sich Vertraue ich der Werkstatt und deren Urteil sehr, da sie seit Jahren immer gute Arbeit gemacht haben.
2014er GT86 Atm, dynamic Pearl White, Leder-Alcantara Rot-Schwarz mit Sitzheizung, Carbon Sharkfin, Carbon Seitenfinnen, Rückfahrkamera, Bremssättle rot lackiert, beleuchtete Einstiegsleisten rot

mctwist

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Fahrzeuge: '2016 Pearl White

Wohnort: Main Taunus

Beruf: Berater

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Mai 2018, 17:03

Ich nehme an, Du meinst einen Pleuel. Wer sich mit dem Motor auskennt, braucht nie und nimmer 20 Stunden, um ihn zu zerlegen. Evtl hat hier jemand eine Händler/Werkstattempfehlung in Deiner Nähe? Ansonsten lass es halt da machen. Wir können hier halt alle nur raten, was sich hinter dem Rasseln oder Klappern verbirgt. Wenn Du nicht grade in Bayern wohntest, hätte ich dir den @chireb empfohlen. Nach Warstein sind es halt ein paar Meter. Fahren sollte(und könnte) man mit einem kaputten Pleuel aber eher nicht mehr :P
Die Stoßstange ist aller Laster Anfang.

Mephon

Schüler

Beiträge: 121

Fahrzeuge: Toyota Gt86

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Mai 2018, 18:26

(Aussage von der Toyota Fachwerkstatt).


Ich habe immer wieder gemerkt, dass der Motor für die meisten bei Toyota ein Rätsel ist.

Vielleicht versuchst du es lieber mal bei Subaru. Ich habe gerade aus dem Bereich Rallye viel von [url]https://schmidt-performance.com/index.php/motoren[/url] gehört und hatte mich wegen Slalom schon einmal mit ihm unterhalten. Vor 1,5 Jahren sagte er, dass er man für ca. 5.000,00 € schon viel mit dem Motor machen könnte und danach wäre er generalüberholt.

Muss ja nicht um jeden Preis Budde sein, nur weil er eben hier im Forum aktiv ist. Auf der Webseite von Budde bietet er (Budde) Austauschmotoren übrigens auch wesentlich günstiger als 6.500,00 € an.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mephon« (3. Mai 2018, 17:08)


Hoytron

Schüler

  • »Hoytron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Fahrzeuge: GT86 '14er

Wohnort: Pfaffenhausen

Beruf: Student :)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. Mai 2018, 18:49

Danke für eure vielen Vorschläge!

Jap, ich meinte das Pleul.


HI!

Läuft der Motor noch ohne Probleme? Checkt mal die Vakuumpumpe, die war in Wien bei einem GT letztes Jahr defekt und hat auch anständig gerasselt. Motor lief noch normal, nur eben die Geräusche.

hört sich das so an?

https://www.youtube.com/watch?v=qIlHnd39iHU


JA! Das hat sich fast exakt so angehört. Aber nur eben nicht konstant sonder nur bei ca. 2k Umdehungen oder höher.
Ich werde das morgen dierekt mal so weitergeben, dass die die Vacuumpumpe gechecken. Und berichten was rauskam.

Ja viel Erfahrung mit solchen Motoren haben die glaube ich nicht. Ist ja auch kein Toyota Motor...
Bevor ich den für 6.500€ reparieren lassen, werde ich mir wohl einen gebrauchten holen. Gibt ja weelche für 3.500-4.500€.
Oder gleich einen 2.5l/3.0l einsetzen. :whistling:
2014er GT86 Atm, dynamic Pearl White, Leder-Alcantara Rot-Schwarz mit Sitzheizung, Carbon Sharkfin, Carbon Seitenfinnen, Rückfahrkamera, Bremssättle rot lackiert, beleuchtete Einstiegsleisten rot

Beiträge: 815

Fahrzeuge: BRZ Sport Autom.

Wohnort: im Speck

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. Mai 2018, 20:47

Also wie jetzt? Der Motor dreht noch, aber mit Rasseln? Du konntest noch bis zur Werkstatt damit fahren? Ja?
Und woher will dann einer wissen, das ein Pleuel futscht ist?
Nach meinem Technikverständnis geht bei einem Motor mit einem defekten Pleuel gar nichts mehr. Oder irre ich?

Die Toyota-Leute haben üblicherweise keine Erfahrung mit Boxermotoren, also lieber zu Subaru damit.

Falls du doch tatsächlich einen echten Motorschaden haben solltest, bitte in die Liste aller Motorschäden eintragen.
"Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."

BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?

Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

Beiträge: 919

Beruf: Drehmoment

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Mai 2018, 04:17

Ein Pleul(lager)schaden rasselt aber nicht nur bei 2k RPM sondern dauerhaft. Je schneller du drehst, desto schneller rasselt das kaputte Lager.
Auto Auto brummbrumm wutututututu

katty262

Meister

Beiträge: 2 244

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1115

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. Mai 2018, 09:23

Die beste Lösung für Dich wäre jetzt erst einmal den Kulanzantrag ab zu warten. Wenn Toyota die Kosten übernimmt kann es Dir ja wurst sein ob ein kompletter tausch erforderlich ist oder nicht. Wenn keine Kulanz übernommen wird, dann solltest Du schauen das Du mit Deinem Auto zu einer Subaru Werkstatt kommst, die werden das Schadensbild schon genauer zu vertretbaren Kosten einschätzen können und die ET sind auch billiger.

Wenn ein Pleuellagerschaden vorliegt "klongt" es immer und Analog zu Motordrehzahl. Ölwanne und zwischenplatte runter und Du hast Gewissheit (da stehen dann max. 2 Std. auf dem Deckel). Da Dein Motor ja noch läuft würde ich nicht vom schlimmsten ausgehen. Wenn bei einem beginnenden Pleuellagerschaden rechtzeitig reagiert wird (Motor aus), ist es oft möglich nur die Lagerschalen zu tauschen und gut ist

Wenn Dir die Instandsetzung bei Subaru dann immer noch zu teuer ist, kannst Du Dich immer noch im Freien Markt umsehen (was aber ein bisschen Erfahrung erfordert).
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Jenson

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Fahrzeuge: 1998 Subaru Impreza WRX Type-RA STI V-Limited

Wohnort: Herne, NRW

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 3. Mai 2018, 14:13

Ein Pleul(lager)schaden rasselt aber nicht nur bei 2k RPM sondern dauerhaft. Je schneller du drehst, desto schneller rasselt das kaputte Lager.


Aus eigener Erfahrung (:evil: ) kann ich aber sagen, dass man es im Anfangsstadium bei Teillast unterhalb von 2k gar nicht bis kaum wahrnimmt :D

katty262

Meister

Beiträge: 2 244

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1115

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. Mai 2018, 14:19

Jenson,

aber du hast es ja rechtzeitig wahrgenommen, weshalb der Schaden sich ja auch in Grenzen hielt.

P.S. war ein EJ Motor.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

chireb

Meister

Beiträge: 2 004

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 3. Mai 2018, 15:24

(Aussage von der Toyota Fachwerkstatt).


Ich habe immer wieder gemerkt, dass der Motor für die meisten bei Toyota ein Rätsel ist.

Vielleicht versuchst du es lieber mal bei Subaru. Ich habe gerade aus dem Bereich Rallye viel von [url]https://schmidt-performance.com/index.php/motoren[/url] gehört und hatte mich wegen Slalom schon einmal mit ihm unterhalten.

Vor 1,5 Jahren sagte er, dass er man für ca. 5.000,00 € schon viel mit dem Motor machen könnte und danach wäre er generalüberholt. Muss ja nicht um jeden Preis Budde sein, nur weil er eben hier im Forum aktiv ist.

Auf der Webseite von Budde bietet er Austauschmotoren übrigens auch wesentlich günstiger als 6.500,00 € an.



Schmidt Performance bietet auf unserer Website überhaupt nichts an.
Die Motoren werden in unserer Werkstatt komplett gebaut und nicht woanders.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

Mephon

Schüler

Beiträge: 121

Fahrzeuge: Toyota Gt86

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. Mai 2018, 17:07

Habe ich auch nicht geschrieben/gemeint.

Ich habe nur einen Motorbauer (Schmidt Performance) genannt, der sich mit Subarumotoren auskennt und mit dem ich mich schon einmal unterhalten habe.

Du (chireb/ Erich Budde) bietest auf deiner Webseite Austauschmotoren an und diese sind natürlich nicht von Schmidt.

Dass ich "er" erst für Schmidt und dann 2 Sätze weiter für dich verwendet habe, kann verwirrend sein.

Shoto

Anfänger

  • »Shoto« wurde gesperrt

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 6. Mai 2018, 19:47

ich sage mal so im schlimmsten Fall Motor besorgen aus Ebay kleinanzeigen die bekommst du für 2800~3500 euro mit Garantie plus 200 Kleinteile sprich öl filter Flüssigkeiten etc plus 450~600 Euro Einbau und auf diesen Motor ist auch Garantie.


Achtung wenn du den Motor beim Autohaus kaufst .... Zahle diesen aufjedenfall extra weil nur so hast du 2 Jahre Garantie ansonsten nur 1 ;(

Hoytron

Schüler

  • »Hoytron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Fahrzeuge: GT86 '14er

Wohnort: Pfaffenhausen

Beruf: Student :)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 8. Mai 2018, 23:21

Danke für eure vielen Antworten. Keine Kulanz vonToyota (wie erwartet).

Diagnose des Werkstatt ohne den Motor zu zerlegen: defektes Pleul-Lager
Vorschlag der Werkstatt: einen 3/4 Motor von Schmidt Performance als Austauschmotor zu kaufen ~ 8000€

Ich werde jetzt noch zu einer Subaru Werkstatt fahren und deren Meinung zu Reperatur und Kosten anfragen.
Habt ihr große Bedenken mit dem Auto noch ca. 50km zu fahren? (Keine Motorkontrollleuchte, nur eben das Rattern im Motorraum)

Ansonsten hilft nur ein Motor von kleinanzeigen. Der günstigsten dort mit 1Jahr Garantie liegt bei 4200,-
Motoren bei eBay liegen bei unter 3500,-
2014er GT86 Atm, dynamic Pearl White, Leder-Alcantara Rot-Schwarz mit Sitzheizung, Carbon Sharkfin, Carbon Seitenfinnen, Rückfahrkamera, Bremssättle rot lackiert, beleuchtete Einstiegsleisten rot

Moerserlex

Schüler

Beiträge: 112

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 9. Mai 2018, 00:00

Kein Problem, lass den Schlepper hinterherfahren, der nimmt dich dann die letzten 30km mit.
Wenn Du jetzt den Motor aufmachst kommst vielleicht mit blauem Auge davon. Jede Umdrehung mehr bringt dich näher zum quasi Totalschaden. Ich würde den keinesfalls mehr starten, aber ist ja Deine Kohle.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kohlenstoff (09.05.2018)

Kvitta

Schüler

Beiträge: 114

Fahrzeuge: Subaru Brz Crystal White Pearl

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 9. Mai 2018, 07:26

Diagnose des Werkstatt ohne den Motor zu zerlegen: defektes Pleuel-Lager.
Ich würde das Auto in eine andere Werkstatt bringen. Nur nicht selber fahren.

denic

Schüler

Beiträge: 63

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Bad Nauheim

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 9. Mai 2018, 08:44

Notfalls kannst du Ihn mit einem Abschleppseil und einem anderem PKW ziehen.
Sollte bei dem Leichtgewicht kein Hexenwerk sein.