Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nwa

Anfänger

  • »nwa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. April 2018, 12:38

Hilfe/Umfrage... BRZ&GT86 wann kaufen ?

100%

JA sofort kaufen und frei konfigurieren.... es wird nicht besser nur schlechter (25)

0%

NEIN noch bis nach dem Stichtag im August warten (DUH Blaue Plakette)

0%

NEIN unbedingt noch warten auf BRZ 2

0%

NEIN unbedingt noch warten auf Sondermodell tS oder ähnliches.

Hallo,

ich spiele schon mehr oder weniger seit 2012 immer wieder mit dem Gedanken mir dieses zumindest in der Theorie fast perfekte auto zu kaufen.
anstelle davon das mir die Entscheidung endlich vereinfacht wird, wird sie von Tag zu Tag schwerer! ich hoffe Ihr könnt mir etwas helfen...
Ich suche einen langfristigen Begleiter, möchte nur in der Saison und dann meist mal am Wochenende fahren.... kein reines Track oder Drifttool... aber dann gerne auch mal quer bei entsprechendem Wetter... oder mal auf den Ring.. aber alles TÜV konform.
aufgrund des überschaubaren und teuren Gebrauchtmarkt tendiere ich zu einem NEU kauf... aber dann muss halt alles stimmen und ich will es nicht nach kurzer zeit bereuen.
und so geht es jetzt schon ewig... immer wieder bin ich kurz davor... aber scheitere dann wieder an den selben fragen..


bis zuletzt bin ich an folgenden Punkten gescheitert oder verzweifelt. (sind auch bis jetzt vorhanden)

1. kommt die von allen lang ersehnte Leistungssteigerung ab Werk ?

2. kommt wenigstens eine STi oder tS Variante nach Deutschland die Optisch etwas hermacht ?

3. BRZ oder GT86 ? (Optisch und bei der Versicherungstypisierung sagt mir der Subaru mehr zu, bei Toyota reizt mich das ab Werk erhältliche Brembo und Alcantara Kit damit ich hier nicht gleich wieder mit Nachrüstung und TÜV beginne.)

jetzt kommt dank unserer Schwachs........... Politik noch mehr zweifel dazu...

3. wann kaufen? vor oder nach dem hier auch diskutierten Stichtag bzgl. DUH ? vor allem bei dem Hintergrund das ich das Fahrzeug gerne 5 - 10 Jahre oder evtl. auch als Sammlerstück für immer behalten will.

4. wird es im Zuge dessen überwiegend verschlimmbesserungen geben? im Grunde kann ja nur mehr anfällige E Technik dazu kommen... und vorraussichtlich wird auch hier der Hubraum sinken und die Leistung durch Ladedruck aufrechterhalten... ich hätte grundsätzlich ja nichts nichts gegen 1,6liter und 250ps auch als Saugmotor Liebhaber... aber 1,6liter und weniger PS/Drehmoment + E Hybrid Komponente oder ähnliches ist das was ich nicht haben möchte...

5. hier im Forum wird vom BRZ 2 gesprochen und das dieser voraussichtlich garnicht nach Deutschland kommt gibt es hier neue Tendenzen ? ist das wirklich realistisch ? das der Toyota wohl wegfallen wird durch erscheinen des Supras halte ich übrigens für realistisch...

6. noch länger warten ? ganz von dem vorhaben trennen ? bekomme ich bald schwierigikeiten oder wird es besonders teuer wenn ich noch jetzt vor dem Stichtag ein solches auto kaufe ?



ich danke jedem der mir das ein oder andere Fragezeichen nehmen kann im voraus !!! :wacko: ;( :D ?(

860

Meister

Beiträge: 2 821

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 526

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. April 2018, 13:13

ich spiele schon mehr oder weniger seit 2012 immer wieder mit dem Gedanken

Vergiss es!

Du willst das Auto nicht, du wirst damit nicht glücklich.

Viel Glück!
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

3liter (23.04.2018), Rle (23.04.2018), NaMa (26.04.2018), Nickmann (04.05.2018)

3liter

Meister

Beiträge: 1 957

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. April 2018, 13:16

Du willst das Auto nicht, du wirst damit nicht glücklich.


Nagel -> Kopf.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Wretch

Meister

Beiträge: 2 213

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. April 2018, 13:19

Also deine Fragen sind alles Themen die hier im Forum schon öfters durchgekaut wurden und für die es keine so 100% sichere Antwort geben kann. Deswegen antworte ich mal mit 99 % :D

1. zu 99% nicht.

2. auch das ist schon Thema seid es den Wagen gibt. Kommt denke ich auch zu 99% nicht mehr. Dafür immer mal ne Special Edition (Dragon, Shark)

3. Musst du selber wissen. gibt Sachen die für BRZ sprechen, gibt aber auch Punkte Pro gt86. Ich würde glaube einen BRZ kaufen jetzt.

4. kein Plan

5. kein Plan

6. Wozu noch länger warten. Willst du dein ganzes Leben mit warten verbringen und Pro und contra abwägen und jahrlang in Unsicherheit sein?

ganz ehrlich. Hättest du dir einfach 2012 schon den Wagen gekauft wenn du ihn doch so geil findest dann wärste jetzt schon 6 Jahre damit in der gegend rumgefahren und hättest Spaß gehabt. So haste 6 Jahre mit Zweifeln verbracht... :thumbdown:

Muss letztendlich jeder selber wissen. Aber alles ewig und 3 Tage abzuwägen und bloß kein Risiko mal einzugehen... ich weiß ja net. Wo bleibt denn da der Spaß ?(

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nwa (23.04.2018), Alphavil (08.06.2018)

nwa

Anfänger

  • »nwa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. April 2018, 13:28

Danke Wretch

zu deinem letzten Satz... ich habe ja in der Zwischenzeit einen E92 M3 und bis dato einen R53 JCW als Spassmobil bewegt... langweilig war das nicht und Spaß hatte ich auch... :D
Und ehrlich gesagt ist es erst jetzt wieder richtig konkret weil ich etwas vernünftiges und langwieriges suche... ist bei Autos natürlich immer schwer vorherzusagen...

um es evtl. besser verständlich zu machen... es geht weniger um die Frage OB... sondern eher WANN... einen Neuwagen habe ich bis heute Privat nicht gekauft und ich möchte einfach nicht erleben das nach wenigen Monaten die Enttäuschung kommt weil nun endlich alle wünsche von Subaru/Toyota erfüllt werden oder zumindest gravierende Änderungen Verbesserungen oder gar BRZ 2 für Deutschland angekündigt wird.

Ich stehe nun einfach an dem Punkt wo ich eine Entscheidung treffen möchte.


Gruß

sxe

Profi

Beiträge: 724

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. April 2018, 13:47

Die meisten deiner "Probleme" kannst du mit einem Gebrauchten umgehen. Ist deutlich günstiger als neu. Von dem gesparten Geld kann man auch einige Reparaturen verschmerzen. Das Angebot ist höher und schneller verfügbar, da sich viele Händler keine Neuwagen mehr hinstellen. Wenn dir der Nachfolger doch besser gefällt, hast du keinen ganz so großen Wertverlust wie beim Neuwagen. Es gibt ein breites Angebot an umgebauten Wagen, du musst nicht auf ein Werkstuning warten.

Aber gleich werden sicherlich ganz viele Bedenkenträger antworten, dass man niemals einen Gebrauchten kaufen darf, auch nicht wenn man einen fünfstelligen Betrag spart. :D

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 966

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 784

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. April 2018, 17:04

Wretch hat eigentlich alles gesagt. Es wird keinen STI, tS oder eine leistungsgesteigerte Version geben. Ob der BRZ 2 kommt, steht in den Sternen und kann bei den Absatzzahlen hier in der EU schon fast verneint werden.

wird es im Zuge dessen überwiegend verschlimmbesserungen geben? im Grunde kann ja nur mehr anfällige E Technik dazu kommen...


Eine echt gewagte Aussage, tztz.

Und es haben sich schon Leute tot gewartet,....habe ich gehört ;)

nwa

Anfänger

  • »nwa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. April 2018, 18:32

;)

sxe : zu dem Gebrauchten... hier im Raum Köln findest du bei den Händlern derzeit einen einzigen und der Kostet in Relation zu einem neuen viel zu viel... meistens auch mit Automatik oder vielen KM.

einen Gebrauchten mit max. 50tkm und ein ordentliches stück unter 20t€ fänd ich auch super... aber für einen mit 70t und mehr werden hier teilweise um die 25t€ aufgerufen auch wenn es am ende vielleicht 23 werden ist das immernoch zu viel.. und dann meistens noch vorfacelift.

Aber ich werde das auch nochmal prüfen... du hast recht.. das Risiko und einige Punkte lassen sich damit minimieren.

Dr.Frexx das mit den verschlimmbesserung ist allgemein gehalten... immer mehr geld für weniger auto... ich bin da jetzt von BMW echt genervt... ein 235i ist heut zu tage ein 4 zyl , ein M2 ist kein M... sondern wird nach viel Kritik jetzt erst wieder sowas wie ein M... nennt sich dann M2 Competition und kostet soviel wie ein M4... etc. das war nicht gegegen Subaru geschossen.. ich denke aber auch die werden gezwungen jetzt dinge zu machen die dem Konzept widerstreben...

Sheldon

Fortgeschrittener

Beiträge: 394

Fahrzeuge: Subaru BRZ Automatik WR-Blau

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. April 2018, 20:05

sxe : zu dem Gebrauchten... hier im Raum Köln findest du bei den Händlern derzeit einen einzigen und der Kostet in Relation zu einem neuen viel zu viel... meistens auch mit Automatik oder vielen KM.
Lackas Wesel hat eine Cup Edition für 24t im Angebot. Wenn du das Geld hast und den Wagen "für immer" behalten möchtest - da hast du deine Wertanlage.

Fährst du bis nach Goch, kommst du auch unter 20.000€

Aber ich verstehe auch nicht ganz warum du so viel überlegst und der Preis so wichtig scheint - Wer sich nen e92 M3 leisten kann, der kann sich auch mal nen gt86 kaufen und bei Nichtgefallen wieder abtreten.

McDux

Profi

Beiträge: 1 118

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. April 2018, 11:23

Zitat

ein 235i ist heut zu tage ein 4 zyl ,
Ein 235i war ein 6 Zylinder, heißt aber nach der Modellpflege nun 240i und wurde von Motorgeneration N55 auf B58 gewechselt. Womit im übrigen der 235i im Kern den selben Block fährt wie der M2. Das was du meinst dürfte ein 230i sein welcher zuvor 228i hieß. Auch hier kommt der neue Name von der neuen Motorengeneration (N20 auf B58 )

Wenn deine Vorstellung bzw. Anforderungen an einen GT sich nicht mit deinem €-Budget in Einklang bringen lässt, hast du ja noch 3 Möglichkeiten zur Auswahl:
1. Deine Anforderungen anpassen
2. Dein Budget anpassen
3. eine gänzlich andere Alternative suchen
Die meisten fairen, ehrlichen GT86 die ich so sehe, liegen eigentlich alle zwischen 18-22. Dann sind das Stock-PKW, meist aus 1. Hand usw. Ob du wirklich glücklicher wirst mit einem 15.000€ GT der schon auf 3 Schotterplätzen stand, 3. Hand ist aber nur 42.000km runter hat, sei mal dahingestellt. Ich würde (und habe auch) echt lieber ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen wenn der Wagen dafür nach meiner Einschätzung sauber und save ist.

MfG
Ein nicht-BMW Fahrer

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

denic

Schüler

Beiträge: 63

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Bad Nauheim

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 24. April 2018, 12:22

einen Gebrauchten mit max. 50tkm und ein ordentliches stück unter 20t€ fänd ich auch super... aber für einen mit 70t und mehr werden hier teilweise um die 25t€ aufgerufen auch wenn es am ende vielleicht 23 werden ist das immernoch zu viel.. und dann meistens noch vorfacelift.
Man muss nur etwas schauen und vorallem bereit sein für eine gewisse Ersparnis ein paar km zu fahren. Ich habe meinen BRZ mit knapp 22.000 km für etwas über 20k gekauft. Dafür bin ich aber auch 200 km zum Händler gefahren.

Es kommt mir ehrlich gesagt etwas so vor wie in den Kommentaren oben beschrieben: Du willst Ihn nicht wirklich. Aus deiner Beschreibung und deiner Fahrzeughistorie würde ich herauslesen, dass der GT86/BRZ vielleicht nicht das perfekte Auto für dich ist.

Ich gebe dir mal einen ganz einfachen Tipp: Setzt dich mal in den Hobel rein und mach eine PROBEFAHRT. Solltest du danach in den Spiegel schauen und dir das Grinsen immer noch bis zu den Ohren gehen ist der GT86/BRZ das perfekte Auto für dich.
Weiterer wichtiger Punkt für die Probefahrt: Wähle eine kurvige Strecke, denn da ist das Fahrzeuge zuhause und manche würden auch behaupten der König in Zeiten der 1.6 Tonnen "Sportwagen".

Ich war nach der ersten Probefahrt einfach nur heilfroh, dass Toyota/Subaru sich in Zeiten der Elektro und Sicherheitsfahrzeugen getraut haben ein echtes "Fahrer"-Auto herzustellen. Was ich damit meine solltest du nach der Probefahrt verstehen.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »denic« (24. April 2018, 13:00)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blue_Pearl (24.04.2018), dave_man (24.04.2018)

Beiträge: 125

Fahrzeuge: Toyota GT86, raicing red, innen mit racing red Applikationen

Wohnort: Landkreis Starnberg

Beruf: IT Trainer

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 24. April 2018, 12:58

Ein bißchen hier rumstöbern ist bestimmt nicht verkehrt, ich fasse den derzeitigen Diskussionsstand als Antworten auf Deine Fragen zusammen:

1. kommt die von allen lang ersehnte Leistungssteigerung ab Werk ?


Ganz unter uns: NIE! Es spricht fast alles dafür, dass Toyota den GT nicht mehr weiter im Programm hält und Ende des Jahres ersatzlos auslaufen lässt. Eine vielleicht mögliche Supra, die gut und gern das doppelte kosten dürfte, ist kein Ersatz. Subaruseitig geistert ein BRZ2 herum, was auch sinnvoll wäre, wenn man so ein Erfolgsmodell hat und alle anderen sportlichen PKW-Varianten vom Markt nimmt. Jedoch dürfte der BRZ bei z.B. deutschen monatlichen Verkaufzahlen, die man teilweise an einer Hand (d.h. reale Verkaufszahlen unter 5 Stück, kein Witz) abzählen kann, der europäsche Markt von der Verkaufsstrategie gestrichen werden. Abgesehen davon steht vom Hörensagen auch der Handschalter auf der Abschussliste, da nur wir Europäer noch so doof selbst im Getriebe herumrühren wollen.

2. kommt wenigstens eine STi oder tS Variante nach Deutschland die Optisch etwas hermacht ?


Siehe Punkt1: No, no, never.

3. BRZ oder GT86 ? (Optisch und bei der Versicherungstypisierung sagt mir der Subaru mehr zu, bei Toyota reizt mich das ab Werk erhältliche Brembo und Alcantara Kit damit ich hier nicht gleich wieder mit Nachrüstung und TÜV beginne.)


Also, wenn man nach 6 Jahren Produktionszeit und unmittelbar vor Ende des Lebenszyklus immer noch am Grübeln ist, dann ist es glaub ich nicht das richtige Auto.

jetzt kommt dank unserer Schwachs........... Politik noch mehr zweifel dazu...


Bingo. Und da baut ein Kleinst-Nischen-Hersteller trotz dieser verückten Polit-Kaste eine richtig ehrliche, konservativ gebaute (4 Zylinder, Saugmotor, daher nur keine Drehmomentspitze bei fast schon jaulenden Umdrehungszahlen) und trotzdem unglaublich geile Spaßmaschine. Wie Du in den letzten 6 Jahren gesehen hast, wird es nicht besser. Also jetzt oder nie. Aber wer bei dem Auto 6 Jahre schmerz- und frustfrei warten kann,.... ok hatten wir schon.

3. wann kaufen? vor oder nach dem hier auch diskutierten Stichtag bzgl. DUH ? vor allem bei dem Hintergrund das ich das Fahrzeug gerne 5 - 10 Jahre oder evtl. auch als Sammlerstück für immer behalten will.


Ist mir völlig egal. Wenn ich die "massenhaften" Kontrollen und Strafeinnahmen anseh, die die roten und gelben Plaketten wg. Innenstadt-Fahrverboten eingebracht haben, ist mir um den erneuten Aktionismus nicht bange.


4. wird es im Zuge dessen überwiegend verschlimmbesserungen geben? im Grunde kann ja nur mehr anfällige E Technik dazu kommen... und vorraussichtlich wird auch hier der Hubraum sinken und die Leistung durch Ladedruck aufrechterhalten... ich hätte grundsätzlich ja nichts nichts gegen 1,6liter und 250ps auch als Saugmotor Liebhaber... aber 1,6liter und weniger PS/Drehmoment + E Hybrid Komponente oder ähnliches ist das was ich nicht haben möchte...


Was ausläuft, wird nicht mehr verbessert. Und beim Facelift gabs ja außerhalb Deutschlands gigantische Power-Explosionen: 5 PS und 5 Nm (in Worten: jeweils F-Ü-N-F) mehr. Was willst Du da noch erwarten?
Dem E-Kram steh ich auch kritisch gegenüber, ist aber in unserer Zeit nicht mehr aufzuhalten. Bedenkt man noch, dass Auto-Elektronik bewusst auf eine Lebensdauer von ca. 10 Jahren ausgelegt wird, weiss man auch warum das so ist....

5. hier im Forum wird vom BRZ 2 gesprochen und das dieser voraussichtlich garnicht nach Deutschland kommt gibt es hier neue Tendenzen ? ist das wirklich realistisch ? das der Toyota wohl wegfallen wird durch erscheinen des Supras halte ich übrigens für realistisch...


Ich weiß von nichts anderem. Wenn es doch besser kommen sollte, umso mehr freuen.

6. noch länger warten ? ganz von dem vorhaben trennen ? bekomme ich bald schwierigikeiten oder wird es besonders teuer wenn ich noch jetzt vor dem Stichtag ein solches auto kaufe ?


Ich kann Dir die Entscheidung nicht abnehmen. Vielleicht noch eine Sache, nachdem Du ja schon ähnliche Spaßmobile von anderen Herstellern nutzen durftest: Gehe in Sachen Qualität nicht mal ansatzweise von vergleichbarer Qualität aus. Da kann jederzeit was scheppern, der Standardsound aus der Headunit bzw. Lautsprecher ist unterirdisch, Schnellfahrten machen auch Spaß aber verlangen manchmal den aktiven Fahrer in Dir, der Lack ist hyperempfindlich, der Klapp- und Verstellmechanismus der vorderen Stühle (v.a. Beifahrer) wäre selbst indischen Herstellern peinlich,etc. etc. Es ist ein bißchen so, wie es früher mit Alfa Romeo war: Ja, das Auto hat Macken und davon nicht zu wenig, aber der Fahrspaß allein macht alle Fehler wieder wett. Wenn er es nicht tut--> falsches Auto.

ich danke jedem der mir das ein oder andere Fragezeichen nehmen kann im voraus !!! :wacko: ;( :D ?(

Ich hoffe, es ist das ein oder andere dabei, das Dir in Deiner Entscheidung hilft.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blue_Pearl (24.04.2018), Rahmolus (24.04.2018), 860 (24.04.2018), nwa (24.04.2018)

nwa

Anfänger

  • »nwa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 24. April 2018, 14:08

Hallo,

ich komme gerade von einer Probefahrt... LECK MICH AM ARSCH !!!! noch nie bin ich ein Fahrzeug gefahren was genau das einhält was es verspricht.
Mir fehlen wirklich die Worte.... und ich bin schon verdammt viel zeug gefahren.... aber das hat mich gerade sprachlos gemacht... das stabilste, instabile Fahrerlebnis seit langem.
Das Auto vermittelt einem alles was es braucht... die Leistung betrachte ich abgesehen von der Döttinger Höhe auch als absolut ausreichend... alles harmoniert...


@ExKnightRider danke für deine tolle und aufwändige Rückmeldung!!!
Leider habe ich immer gedacht Subaru oder Toyota sind so Kundenorientiert das Sie versuchen werden den Marktanteil hier zu steigern.. und glaubt mir eine STI Version mit 250-300ps hätte für große Absätze in Deutschland gesorgt.
die Erfahrung die ich bei der Probefahrt gemacht habe die fehlt halt sonst den möglichen Kunden.. und dank der Worthülsen von anderen Herstellern ist der Deutsche abgestumpft und wird mit so ehrlichem Marketing nicht mehr eingefangen.... da hilft dann fast nur noch das übertrumpfen von PS auch wenn es nur auf dem Papier steht.


und die die Schreiben ich sollte mein Budget anpassen haben mitten drin angefangen zu lesen.. und noch einmal ich habe nicht 6 Jahre lang in der Ecke gesessen und aufgehört zu leben... ich habe immer mal wieder geschaut ob etwas verändert wurde... ich wollte den perfekten Moment erwischen... war aber auch nicht durchgehend mit dem Gedanken bei dem Fahrzeug... Jahr für Jahr gab es die Tage wo es einfach wieder Thema wurde.

aber ich gebe euch recht.. eine Probefahrt hätte schon früher dazu geführt zuzuschlagen...


jetzt kommt aber der nächste Dämpfer.... Toyota kann kein Fahrzeug mehr mit Performance Paket bestellen... nur noch Lagerbestände abbauen.. alles bereits gestoppt... ärgerlich... ich schau mal was es noch so gebraucht gibt
oder muss die Sonderedition in Cyan Blue nehmen... die Farbe habe ich aber noch nicht live gesehen und finde ich nicht ideal..

aber zumindest ein stück weiter bin ich... dieses Auto passt genau zu meinen Anforderungen und erfüllt voll meine Erwartungen.


Gruß

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dave_man (24.04.2018), denic (25.04.2018)

860

Meister

Beiträge: 2 821

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 526

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 24. April 2018, 14:39

ich komme gerade von einer Probefahrt... LECK MICH AM ARSCH !!!!

Du denkst seit 2012 regelmäßig über die Anschaffung dieses Autos nach. Du hast scheinbar genug Benzin im Blut, die besonderen Eigenschaften dieses Autos bei einer Probefahrt zu erkennen. Du scheinst auch von der Sorte Autofahrer zu sein, die aus den Eckdaten (1,2t, 147 kW, 53/47% Gewichtsverteilung, Hinterradantrieb, Torsendiff) die grundsätzlichen Fahreigenschaften herauslesen können.

Was in aller Welt konnte Dich 6 Jahre von einer Probefahrt abhalten?

Fahre heute noch zum nächsten Subaru Händler (dieses Auto fährt wider Erwarten auch ohne Toyota Performance Paket) und bestelle einen Handschalter, volle Hütte und in Wunschfarbe. Lieferzeit abwarten, anmelden, glücklich sein, fertig!

Viel Erfolg!
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blue_Pearl (24.04.2018), nwa (24.04.2018), katty262 (30.04.2018)

Beiträge: 733

Fahrzeuge: Toyota GT86 - Bj 2016 - inferno orange metallic, Dacia Logan II MCV

Wohnort: Meinersen

Beruf: Kommunalbeamter

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 24. April 2018, 14:49

Na das nenn ich mal einen ehrlichen Erfahrungsbericht!

Überrascht es dich, dass hier so ziemlich alle mal mit einer "unverbindlichen" Probefahrt angefangen haben? Wenn du das Performancepaket unbedingt haben möchtest, schau einfach mal bei Mobile rein....Sondermodell Shark, gibts in einem Hai-grau mit schwarzen Felgen, den roten Brembos und dem ganzen anderen Zeuch des Performance-Pakets... meistens stehen die schon beim Händler

Klick mal hier :D
_________________________________________________
Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic
Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W - Weathertech Kofferraumschale - Tachoabdeckung Leder mit doppelter, roter Ziernaht -
Soundtube-Stopfen "86" - Subaru Öl-/Wasser-Wärmetauscher - Radium Brake Master Cylinder Brace - TRD-Domstrebe - TRD-Schaltknauf -
Nappa-Leder-Lenkrad mit 12-Uhr-Markierung - 2017er Center Dash Assembly mit roter Ziernaht


Salamimann

Schüler

Beiträge: 71

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Seat Leon

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 24. April 2018, 15:36

Kauf ihn sofort und hör damit auf, unglücklich zu sein :thumbsup:

Regierung

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Fahrzeuge: Blaue Flunder

Wohnort: Dorf

Beruf: Zahlenverdreherin

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 24. April 2018, 17:32

Ich finde es immer wieder spannend, was so eine Probefahrt für Emotionen hervorbringt.
Mir selber ging es nicht anders, muss ich ja zugeben. Am liebsten hätte ich die Dose gleich mitgenommen, solange, bis
der Neue dann da war. Zum Glück mussten wir nie lange warten!

Wenn es nach mir ginge, dann muss der auch mit mir aushalten. Eine Liebe auf Ewig, sozusagen :love:

Ich schließe mich daher 860 an: ab zum Subaru Händler, bestelle in deiner Wunschfarbe, Lieferzeit abwarten, anmelden, glücklich sein! Ach ja, Dauergrinsen nicht vergessen :D

Alles andere, Soundanlage, Bremsen, Tieferlegung ect. läuft nicht weg und kann man immer noch machen.
満月-86 in der schönsten Stadt der Welt!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blue_Pearl (24.04.2018), NullAhnung (24.04.2018)

nwa

Anfänger

  • »nwa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 24. April 2018, 18:53

hahaha... Leute gebt es zu... Ihr wolltet euch nur wieder an dieser Reaktion Ergötzen :D


unglaublich... meine Frau sagt mit mir stimmt was nicht... jetzt sind es ca. 8 std. her und ich bin immernoch total aufgewühlt... ich habe nur noch ein verlangen ! in dieses Auto steigen volltanken und fahren ! fahren ! fahren !

Ich hab ja echt hohe Erwartungen gehabt und dann sowas...!!!

Also ich muss euch sagen ich werde mir einen Kaufen! ich muss nur noch die richtige Wahl treffen... Gebraucht... Neu... BRZ... GT86... aber das wird jetzt nicht mehr lange dauern.
Achso und ich glaube ein Saisonkennzeichen von 04 bis 10 wird nicht mehr ausreichen :thumbsup:


Regierung

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Fahrzeuge: Blaue Flunder

Wohnort: Dorf

Beruf: Zahlenverdreherin

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 24. April 2018, 19:07


Achso und ich glaube ein Saisonkennzeichen von 04 bis 10 wird nicht mehr ausreichen :thumbsup:



Glaub ich auch nicht :thumbsup:

War deine Frau etwa nicht mit zur Probefahrt? Da hat sie aber was verpasst. Ich durfte den damals sogar als erste bewegen, natürlich mit Dauergrinsen bis zum Ende der Fahrt. :rolleyes:
満月-86 in der schönsten Stadt der Welt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NullAhnung (24.04.2018)

Beiträge: 1 739

Danksagungen: 366

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 24. April 2018, 19:38

hahaha... Leute gebt es zu... Ihr wolltet euch nur wieder an dieser Reaktion Ergötzen :D
Sicher :D

Und da hast Du dann auch schon das nächste Problem: Die Wege werden so lang... :D

Wenn Du emotional wieder stabil bist :D, dann treffe Deine Wahl und habe viel viel Spaß mit dem Auto. Du scheinst ihn ja zu "verstehen". :)
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86