Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »RedFlag1970« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 186

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. März 2018, 15:07

Getriebe für mehr als 400 PS und 500 NM

Servus,

mal eine Frage in die Runde:
Hat denn wirklich kein Aufgeladener GT oder BRZ Probleme mit dem Getriebe?
Meins wird jetzt das 2. mal revidiert, kosten mit verstärkten Lagern werden wohl bei 2800.-€ liegen...
Leider finde ich nichts was ohne grössere Probleme irgendwo als "Stock" aus dem Regal gezogen werden kann.
Suchen wir falsch?
Ich nehme mal hier jede Ernst zu nehmende Idee ;-)
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
Hier direkt zu meinem:

3liter

Meister

Beiträge: 1 956

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 288

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. März 2018, 15:16

Vorsicht rotes Tuch: Habe bei MPS aufgeschnappt, dass M3-Getriebe (E46) wohl recht passend sind. Da muss wohl nur in Sachen Glocke was angepasst werden.

Inwiefern das von Erfolg gekrönt war ... keine Ahnung. Dürfte mittlerweile auch gar nicht so einfach aufzutreiben sein.


Vielleicht hilft's ja.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Devilx

Profi

Beiträge: 597

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. März 2018, 15:16

Ich weiß, deine Beziehung zu MPS ist eher gespaltener Natur aber ich denke, es hat einen Grund, warum die mit BMW-Getrieben rumwurschteln.
Ich denke mal, dass halt alles aus dem Subaru-Lager, was mehr verträgt, für Allrad konzipiert ist und von daher ohne Anpassung auch nicht einfach mal so "rangeflanscht" werden kann.
Ansonsten hab ich irgendwo ganz tief im Hinterkopf noch ein sequentielles Getriebe, was hier im Forum mal erwähnt wurde aber dazu hab ich überhaupt keine Infos mehr parat.
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKit (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, HJS-200-Zeller Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

GTDream

Schüler

Beiträge: 130

Fahrzeuge: Skoda Oktavia, Ford Focus, GT 86

Wohnort: In der nähe von Landau in der Pfalz

Beruf: Admin

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. März 2018, 15:18

Wenns für die Rennstrecke only sein soll empfehle ich wie immer bei extrem Umbauten den Bericht zum HKS Drift Fahrzeug

http://www.speedhunters.com/2013/04/the-86-racing-performer/

am Ende die Spec list auch mit Getriebe natürlich ein Sequentielles. Für Straßentauglichkeit und geringerer Belastung des Geldbeutel würde ich nochma bei den bekannten Adressen der GT86 Tuner hier im Forum nachfragen also GP Performance, MPS etc. diese können am besten auskunft geben denke ich.
Aero Paket, Eibach pro kit, Doorlights, Osram LED Ambient, Bastuck Anlage, leichteres Pulley, HKS Kompressor

Emotion ist nur durch noch mehr Emotion zu ersetzen 8)

3liter

Meister

Beiträge: 1 956

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 288

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. März 2018, 15:19

Sequentielle Getriebe gibt es von Drent. Die sind allerdings für SO eine Leitung nicht ausgelegt (ich meine bei um die 300 PS) ist Ende Gelände.

Und wir reden da von 10-15.000€.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

zerox86

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Fahrzeuge: Toyota GT86, Ford Mondeo MK3 2.5 V6

Wohnort: Aschersleben

Beruf: IT Projektumsetzer - IT Infrastruktur

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. März 2018, 15:44

Interessant, da sind wohl gerade mehrere am selben Problem dran.

- Size (Sven) hat wohl gerade Getriebeschaden mit seinem GT400 aufgeladenem Motor (500nm).
- wowbagger (Moritz) fährt den M3 E46 Getriebeumbau von MPS
- Ich bin aktuell dabei zu prüfen ob der Umbau auf M3 E46 Getriebe oder ein umbau auf CD009 (Nissan 350Z) eher in Frage kommt (Kit aus den USA)

Ich denke unsere Getriebe sind aktuell schon genau das Problem an unseren Hockern.

Beiträge: 919

Beruf: Drehmoment

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. März 2018, 15:48

Ich habe bei mir den (sehr gut funktionierenden) M3 Getriebeswap von MPS drin.
Läuft gut, ist etwas kürzer übersetzt als das AZ6, schaltet sauber (wenn es warm ist), läuft mit oem GT86 Schwungscheibe und oem BMW organischer Kupplung. Jeder Shifter der stock passt, passt auch auf den Getriebeswap. Kalt eine absolute Zicke.
Ganganzeigesensor funktioniert nicht mehr (wenn warm) und wirft n Fehlercode. Kann in der ECU aber rausprogrammiert werden.

Rasselt aber wie Horde Kindergartenkinder wenn ein 40t LKW mit Rasseln die Lieferung auf den Hof gekippt hat (bei niedrigen Drehzahlen und im Schubbetrieb).

€dit: Das Kit ist eintragbar via RHD.
Auto Auto brummbrumm wutututututu

  • »RedFlag1970« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 186

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. März 2018, 15:52

Also sequenziell kommt nicht in Frage.
Zum einen revidierst du die Dinger auch jedes Jahr (wenngleicht zum Schnäppchenpreis)
Zum anderen wirds unangenehm lauter.

Leistung können die Dinger ohne Ende haben, das ist nicht das Problem:
https://www.fensport.co.uk/parts/toyota/…er-and-sensors/

M3 Getriebe.....Echt?
Ich werde mal forschen, und bin dankbar um jeden weiteren Hinweis


Das original Getriebe kann am Eingangslager verstärkt werden!
Wir führen das gerade durch - natürlich werde ich Ergebnisse dazu bekannt geben.
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
Hier direkt zu meinem:

  • »RedFlag1970« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 186

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. März 2018, 15:54

@w0wbagger

Ernsthaft - noch kürzer Übersetzt?
Rasseln tut meins im Schiebebetrieb auch, das ja der Grund warum ich es ändern will .....
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
Hier direkt zu meinem:

Size

Profi

Beiträge: 943

Fahrzeuge: Turbo RocketBunny / GT86GT400 / Honda EJ9

Wohnort: Hamburg / Herford

Beruf: Soldat, RocketBunny Deutschland, TofuGarage

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. März 2018, 16:08

Interessant, da sind wohl gerade mehrere am selben Problem dran.

- Size (Sven) hat wohl gerade Getriebeschaden mit seinem GT400 aufgeladenem Motor (500nm).


Korrekt... ich habe erstmal wieder zu einem OEM Getriebe gegriffen... (Geld und so).
Würde mich aber auch interessieren wie es mit dem M3 Getiebe aussieht bzw. mit einer Alternative. V160 Wird wohl auch ziemlich teuer werden :(
Das Kit aus den USA habe ich mir noch nicht näher angeschaut. Wie viel Leistung soll das ding den abkönnen?

Am ehesten würde halt der MPS Umbau infrage kommen. Aber würde es gerne ohne Rasseln, Fehlercodes etc. haben wollen.
Mein --->TRD GT86 Turbo Projekt
Youtube

DrHouse2010

Schüler

Beiträge: 65

Fahrzeuge: BRZ, Yamaha YZF-R1 RN09

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. März 2018, 18:02

Ich hatte im Subaru Forum mal von einem Drift Hawkeye Impreza gelesen der auf RWD umgebaut worden ist. Ich weiß allerdings nicht ob das ein 6 Gang STI Getriebe war, WRX ist ja zu schwach für diese Leistungswerte.

https://www.youtube.com/watch?v=IByT3e1gUms

EDIT: Das STI 6 Gang soll 500PS und 600Nm aushalten. Wenn sich das platzmässig ausgeht, wäre nur noch das Allrad Problem.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrHouse2010« (21. März 2018, 18:09)


Boergy

Anfänger

Beiträge: 45

Fahrzeuge: SC400 MT, Highlander Hybrid Ltd

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. März 2018, 19:22

Fürs CD009 hätt ich da grad was gefunden


http://www.mazworx.com/mazworx-favq-tran…it-frs/brz.aspx

wenn ich grad richtig im Teilekatalog gesehen hab, hat der GT keinen Tachogeber mehr am Ausgang vom Getriebe, das is gut, da das CD009 das auch nicht hat. Wird wohl über die ABS Sensoren errechnet?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Boergy« (21. März 2018, 19:30)


DVision

Schüler

Beiträge: 79

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 21. März 2018, 19:57

Ich habe das CD00A Getriebe mit hydraulischem Ausrücklager und TwinDisc-Kupplung letzte Woche von Mazworx geliefert bekommen.
Wird demnächst eingebaut, ich kann gerne berichten.

Boergy

Anfänger

Beiträge: 45

Fahrzeuge: SC400 MT, Highlander Hybrid Ltd

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 21. März 2018, 20:46

cool, bin gespannt! Vielleicht auch ein paar Fotos vom Einbau machen, das wär super!

greets

Tom

katty262

Meister

Beiträge: 2 238

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1111

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 22. März 2018, 09:27

In der Leistungsklasse wäre ein Engine Swap auf EJ mit dazugehörigem Getriebe (Front Diff das im Getriebegehäuse sitzt kann ausgebaut werden) vermutlich deutlich einfacher (vom 20 jährigen Erfahrungsschatz mal zu schweigen) und Preiswerter. Das Angebot an (bewährten) Tuningteilen für den EJ ist im Vergleich zum FA enorm größer und viel, viel, preiswerter. Und ein gecloster EJ veträgt noch einiges Mehr :-))) (wenn wir jetzt schon von Extremumbauten ab 400 PS aufwärts reden). Die STI Getriebe halten OEM 450 -500 NM (je nach Modelljahr) aus und die kann man dann noch Verstärken. Es gibt für den EJ auch ein großes Angebot an Sportgetrieben.

Subiperformance ist da für den EJ eine gute Adresse und es hat auch seinen Grund warum Hr. Schrick von FA auf EJ gewechselt hat.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sperrdiff (22.03.2018)

  • »RedFlag1970« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 186

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. März 2018, 10:56

@Katty262

Danke für deinen Beitrag, aber er hilft mir bei meiner Frage leider überhaupt nicht weiter.
Ich habe den Motor nunmal umgbaut und "leider" mehr Leistung herausbekommen wie ich wollte.
Klingt komisch, ist aber so.
Jetzt brauche ich eine Lösung für DIESEN Motor und keinen Vorschlag für einen anderen..... :wacko:
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
Hier direkt zu meinem:

Beiträge: 919

Beruf: Drehmoment

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. März 2018, 11:08

Es gab irgendwo in den Tiefen des Ami-Forums noch einen kleinen Thread über verstärkte Ritzel für das AZ6. Afaik hat sich das aber etwas im Sande verlaufen und ready to order habe ich es nicht gesehen. Hatte mich vor 2 Jahren oder so bei dem Tuner da mal in den Newsletter eintragen lassen und nie etwas gehört.
Ich denke, dass alle momentan verfügbaren Optionen dargestellt wurden:
- CD009 Swap Kit aus den Staaten von Mazworx USA
- MPS E46 M3 Swap
- Sequentielles von diversen Anbietern
- Gearset swap für das AZ6 aus dem Amiforum. Verfügbarkeit und Entwicklungsstand unklar. Kontakiere mal: sales@jackstransmissions.com. Ich hatte zuletzt Kontakt im April 2016 mit denen. Das war deren Aussage damals:
Am 29.04.2016 um 05:34 schrieb Sales:
> Hello,
> We are working with Albins to develop a Gearset exclusive to us.
> Ratios will change slightly but I do not have exact number I can release yet.
> We are looking to have the unit handle a minimum of 700 horsepower. Torque numbers have yet to be released.
> As for synchros right now we are planning to have it work with oem type synchros. On a separate issue we are looking into better synchros as an option to fit this and the oem gearset.
> Usually the redline is clutch limited not transmission. As for production I believe we are still a few months out from having the first unit completed.
> We will definitely ship internationally. We will have to get final weights before I can quote shipping though.
> I'm starting a folder of people interested to that I can add you to to give updates as soon as I have more info.
> Thanks,
> John
>


Plan Z: Drehmoment limitieren :D
Auto Auto brummbrumm wutututututu

Susurs

Fortgeschrittener

Beiträge: 384

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

18

Freitag, 23. März 2018, 06:44

Wenn ich auf

https://www.jackstransmissions.com/colle…service-brz-frs

gehe, finde ich schon ein paar passende Zahnräder für das Getriebe im Angebot. Vielleicht hat ja jemand (im Gegensatz zu mir) tatsächlichen Bedarf und stellt mal eine Produktanfrage. Mit Zoll, Steuern und Einbau sollte man ja damit selbst inklusive der angebotenen Optionen noch deutlich günstiger fahren als mit den anderen Getriebeoptionen.
HKS GT86 Aero rot ohne Frittentheke, Bastuck ab Frontpipe, Seibon Carbon/GFK-Haube mit Aerocatches und Heckklappe. ST XTA Gewindefahrwerk mit Abstimmung von Weber Motorsport, XXR 8x18 für den Sommer und Valenti Smoked Rückleuchten.

katty262

Meister

Beiträge: 2 238

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1111

  • Nachricht senden

19

Freitag, 23. März 2018, 08:30

Hi RedFlag,

das habe ich schon verstanden. War nur ein dezenter Hinweis, das man sich bei seinen Projekten auch mal in eine Sackgasse verlaufen kann (mir schon oft genug passiert). Ist Doch super das Du "unerwartet" noch deutlich Mehrleistung hast generieren können :thumbsup: Damit tun sich dann neue Probleme auf.

Hr. Schrick hat auch einige Zeit gebraucht um zu realisieren das es auch andere Wege gibt.

Eine Auflistung möglicher Getriebe/Komponenten hast Du nun ja und ich drücke Dir die Daumen das es funktioniert.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Max

Profi

Beiträge: 1 081

Fahrzeuge: Toyota Aygo, Toyota Hilux, Toyota GT86 Clubsport, Nissan GTR '17

Wohnort: Köln

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 25. März 2018, 21:37

Hab zwar keine Leistungssteigerung, aber hatte auch zwei Getriebe revidierungen. Seit ich den CAE drin habe, habe ich keine Probleme mehr gehabt. Mit dem Cae kannst das Getriebe nicht uberdrucken und damit geht es auch nicht auf die Syncringe.