Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mb_gt86

Anfänger

  • »mb_gt86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Schweiz, Zürich

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Februar 2018, 21:22

Reifen-Setup zur Steigerung der Fahrdynamik (Volk Racing)

Hallo Zusammen

Ich möchte mir Sommerreifen zulegen, welche schön aussehen und die Fahrdynamik steigern. Ziel ist es, möglichst viel Spass auf Passstrassen zu haben :D
Da ich die BBS CH-R 18x8 nicht eingetragen bekommen wegen der zu hohen "Radlast", habe ich mich nun für Volk Racing TE37SL entschieden.


Findet ihr ich sollte lieber 4 mal 18x8.5/et45 fahren oder vorne 18x8.5/et45 und hinten 18x9 (9.5)/ET45? Ich möchte die Agilität des GT86 nicht verlieren, jedoch wahrscheinlich ein Kompressor montieren. Wäre dann hinten ein breiterer Reifen zu bevorzugen (350nm)? Was haltet ihr allgemeine von den Volk Racing TE37SL? Ich habe hauptsächlich aufs Gewicht geachtet und mir gefallen sie viel besser wie OZ...


Nebenfrage: Welche Reifen würdet ihr mir empfehlen? PS: Der Reifen sollte auch im Regen fahrbar sein.


Vielen Dank für eure Antworten.


LG
Mike

der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 533

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Februar 2018, 22:02

Ich fahre aufgeladen nen 225er Michelin PS 4 auf ner 18x8 et35 Ultraleggera. Breiter muss der Reifen nicht sein, der kriegt die Leistung sehr gut auf die Straße. Außerdem im Regen auch Top zu fahren. Deswegen würde ich an deiner Stelle auch nicht auf die 8,5 oder 9 Zoll Breite gehen, in meinen Augen nicht nötig.
Sehr viele dieser Überlegungen und weitere Empfehlungen findest du aber auch im allgemeinen Reifen und Felgen Thread.
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

mb_gt86

Anfänger

  • »mb_gt86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Schweiz, Zürich

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Februar 2018, 22:14

Leider gibt es die Volk Racing TE37SL erst ab 18x8.5. Ansonsten wollte ich die BBS CH-R 18x8 fahren, jedoch sind diese 2kg schwerer und bekomme sie wahrscheinlich nicht eingetragen.

3liter

Meister

Beiträge: 1 956

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 288

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Februar 2018, 22:49

Mischbereifung macht wenig Sinn.

Ich fahre auf der Rennstrecke 235/40 R17 Federal RSR auf Alleggeritas rundum. Probleme mit Grip an der Hinterachse trotz 300 PS: Null.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Falcon

Fortgeschrittener

Beiträge: 562

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: bei Aalen

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. März 2018, 06:22

Was verstehst du unter Steigerung der Fahrdynamik? ;)

Solls NA wirklich gut vorwärts gehen nimm die leichteste 8x17" ET35 Felge die du finden kannst und schnall nen Sport Cup 2 (schlechter bei Nässe) oder Pilot Sport 4 in 225/45R17 drauf.

Alles andere wird zu schwer.

Die TE37 wiegt in 8x17 ET36 ca. 7,25kg

Alex_

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Leipzig

Beruf: IT

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. August 2018, 16:33

Ich hätte einmal die Frage, wie Du glaubst Volk Racing Felgen überhaupt eingetragen zu bekommen. Kennst Du einen Weg, wie dies möglich ist. Ich habe gerade mit dem deutschen Importeur (Co-ordSport GmbH) gesprochen und die sehen keinen Weg, wie dies gehen sollte.


Ich bin an sich auch an einer CE28N interessiert.

Beiträge: 1 058

Fahrzeuge: GT86 (ZENKI)

Danksagungen: 156

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. August 2018, 17:14

..in der helvetischen Konföderation ist einiges möglich ;)

Sabatatsch

Anfänger

Beiträge: 20

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. August 2018, 19:38

In Österreich ist es auch möglich sie eingetragen zu bekommen. Ich fahr sie in 8,5 auf der VA und 9,5 auf der HA mit AD08R. Wenn der AD08R auf Temperatur ist klebt der dann schon ordentlich. Die Einbuße an Fahrdynamik finde ich nur marginal im Vergleich zu original. Leider ist der AD08R echt ein schwerer Klopper. Der macht den Gewichtsvorteil der Felgen fast wieder zu Nichte.