Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jessica

Anfänger

  • »Jessica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeuge: Audi TT 8N quattro (Alltag) / Porsche 911 SC / Golf 2 VR6 Kompressor / Golf 2 / Kadett B CIH

Wohnort: Hattingen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Februar 2018, 15:06

8,5x18 ET 35 und 9,5x18 ET30 mit 225/40 und 245/35

Hallo,

ich warte zurzeit sehnlichst auf das Eintreffen meines GT86 - Mitte März soll es laut Händler so weit sein - und beschäftige mich gerade mit dem Thema Felgen.

Meine Wunschfelgen sind die Japan Racing JR-11. Von MPS bekam ich die Information, daß diese Felgen in 8,5x18 ET35 vorne und 9,5x18 ET 30 hinten mit jeweils 225/40er und 245/35er Reifen passen würden, ohne daß man die Kotflügelkanten ziehen oder bördeln müßte. Ein Bördelgerät ist zwar in der Schrauberhalle vorhanden, jedoch habe ich bei einem neuen Auto da doch irgendwie Skrupel und Angst, daß der Lack das nicht mitmacht.

Ich will die Aussage von MPS natürlich nicht in Zweifel ziehen, aber eine weitere Bestätigung und evtl. Bilder wären nicht schlecht ;-).

Daher meine Frage: Fährt jemand diese Rad-/Reifenkombination mit den genannten Einpresstiefen und paßt das?

Die Eintragung würde durch RHD Speedmaster vorgenommen werden.

Ach ja, es soll ein Eibach Pro Street S zum Einsatz kommen.

Vielen Dank!

Gruß,

Jessica

KingTim

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: 57290 Neunkirchen

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Februar 2018, 15:32

Kurz und knapp...... Passt. Hab hinten 9,5x18 et 28 und vorne auch sogar 9,5x18 ET38 gefahren.
Aber vorne ist es dann alles schon sehr knapp.
Gehe jetzt auch auf 8,5x18

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 986

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Februar 2018, 15:54

Du hattest hinten aber 235/40 aufgezogen und keine 245/35.

Es gibt hier auf jeden Fall User, die rundum 9x18 ET35 mit 245/35 R18 fahren.

Es wird auf jeden Fall eine knappe Geschichte.


Ich würde die Kombination 225/40 und 245/35 aber auf keinen Fall fahren wollen.
Der 245/35 hat einen deutlich geringeren Abrollumfang, ist also flacher als der 225/40.
http://www.reifenrechner.at/
Im Gutachten meiner Motec Nitro stand diese Kombination auch drin, verstehen tu ich das allerdings nicht.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Jessica

Anfänger

  • »Jessica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeuge: Audi TT 8N quattro (Alltag) / Porsche 911 SC / Golf 2 VR6 Kompressor / Golf 2 / Kadett B CIH

Wohnort: Hattingen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Februar 2018, 16:18

Danke für Eure Antworten :-)!

Mit den Reifen überleg ich noch mal. Die angegebene Kombination war der Vorschlag von MPS bzw. das was RHD Speedmaster wohl eintragen würden.

Aber schon mal gut zu wissen, daß es - wenn auch knapp - passt.

KingTim

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: 57290 Neunkirchen

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Februar 2018, 17:59

Ist richtig. Jedoch steht der 245/35 von der Position fast identisch mit dem 235/40.

Abrollumfang ist in der gesetzlichen Tolleranz.

BRZlover

Anfänger

Beiträge: 29

Fahrzeuge: Celica t23 TS , BRZ

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Sanitär und Heizung

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Februar 2018, 18:10

Bekommt man die Japan Racing überhaupt eingetragen?

Ich dachte das geht nicht mehr ohne Gutachten.

Keevo86

Anfänger

Beiträge: 22

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Werne

Beruf: Automobilkaufmann

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Februar 2018, 19:57

RHD strengt ja teilweise selbst Gutachten für Felgen, Abgasanlagen etc. an. Deswegen kriegen die auch fast alles eingetragen.

War am Freitag bei MPS und hab da zufällig einen Satz Japan Racing JR-7 rum liegen sehen. Mit Hilfe von RHD bekommt man die wohl auch eingetragen :whistling:
Toyota GT86 | Enkei Yamato 8x18 ET35 | Eibach Pro-Kit | HKS Legamax Sports S-Tail

Rydell

Anfänger

Beiträge: 28

Fahrzeuge: Toyota GT86, Mini Cooper R56

Wohnort: Wien

Beruf: konzerncontrolling

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Februar 2018, 21:45

Für Japan Racing Felgen gibts ja teilweise schon TÜV Gutachten, siehe auch hier: http://www.japanracing.de/TUeV-Felgen:::…d8f3ce8235af6e4

BRZlover

Anfänger

Beiträge: 29

Fahrzeuge: Celica t23 TS , BRZ

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Sanitär und Heizung

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. Februar 2018, 22:16

Für Japan Racing Felgen gibts ja teilweise schon TÜV Gutachten, siehe auch hier: http://www.japanracing.de/TUeV-Felgen:::7.html?MODsid=5e5e8e9ba4b496dc7d8f3ce8235
Richtig, aber nicht für die JR11 in der Größe 8.5x18 ET35

TRS

Fortgeschrittener

Beiträge: 551

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. Februar 2018, 23:57

Das Eintragungsthema hatten wir ja schon öfter. Kurz und Knapp: Ohne Gutachten nicht legal machbar, selbst wenn der Prüfer es durch winkt. Bei einer Nachprüfung in der Zentrale ist man dann trotzdem fällig.

Zur Größe: machbar ist das wenn es keine extreme Tieferlegung werden soll. Allerdings muss man beachten das ET 30 schon hart ist. Ich fahre 9.5J mit ET35. Da ist noch Luft für 255er, allerdings nur mit mehr als - 2° Sturz hinten. Für die HA ist das nach meinem Empfinden schon nicht mehr Optimal. Also wenn trotz der Felgengröße die Performance auch noch etwas Beachtung finden soll würde ich eher ET35-40 Empfehlen. Mit einem entsprechenden Fahrwerk mit 60er Federn an der VA geht das auch vorn vom Platz her. Müssen dann bei ET40 vermutlich nur die Radhausschalen vorn etwas bearbeitet werden.

Kris

Schüler

Beiträge: 59

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Essen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. Februar 2018, 09:05

Moin,
Fahre komplett ne 9,5x18 an der VA ET 40 ( -1,8°) an der HA ne ET 35 ( -1,5° ) mit nem 245 35 18 passt alles ohne Probleme.
Wäre auch beides ohne Sturz fahrbar.
Gruß Kris

Rydell

Anfänger

Beiträge: 28

Fahrzeuge: Toyota GT86, Mini Cooper R56

Wohnort: Wien

Beruf: konzerncontrolling

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 8. Februar 2018, 17:33

Ist hier irgend ein Österreicher der 9,5J hinten eingetragen bekommen hat? Lt Viva geht das nicht, aber vielleicht hats ja doch einer? :D

TRS

Fortgeschrittener

Beiträge: 551

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 11. Februar 2018, 01:22

Moin,
Fahre komplett ne 9,5x18 an der VA ET 40 ( -1,8°) an der HA ne ET 35 ( -1,5° ) mit nem 245 35 18 passt alles ohne Probleme.
Wäre auch beides ohne Sturz fahrbar.
Gruß Kris


9,5J ET35 wird an der VA ohne Sturz Korrektur nicht möglich sein sobald tiefergelegt ist. (kommt natürlich drauf an wieviel, klar) Ohne Tieferlegung wird das vom Platz evtl gehen, aber sicher sehr komisch aussehen. Ob der TÜV mit der Abdeckung noch zufrieden wäre, wäre ich mir auch nicht sicher.