Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mod_Venom

Anfänger

  • »Mod_Venom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Fahrzeuge: Celica T23 rot

Wohnort: Linz

Beruf: im Hotel

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Februar 2018, 13:05

Hund im GT86/BRZ - Erfahrungen?

Hey Leute :D

Jetzt ist mir noch etwas eingefallen....
Ich hab eine 4 jährige Labradorhündin zuhause und die möchte natürlich auch manchmal einen Ausflug machen.

Mit dem Celica T23 war das bisher kein Problem... Eine passende Hundebox hatte hinten Platz.

Beim GT86 geht das nicht mehr... deswegen wollte ich mal fragen ob es unter euch auch welche gibt, die ihre Hunde bereits im GT herum chauffiert haben :thumbsup:
Das ganze habe ich mir so vorgestellt, dass ich eine große Hundedecke/plane kaufe und die zwischen den Rücksitzlehnen und den Vordersitzen aufhänge.
Merci (so heist meine Hündin) kann sich dann auf die Rückbank legen. Da es dort relativ eng ist, sollte sie eigentlich genug halt finden.


Eure Meinung ist gefragt - seht ihr eine andere Lösung?


nice greets,
Venom

Beiträge: 1 516

Fahrzeuge: '12 GT86, '01 Honda Transalp 650

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Februar 2018, 13:22

hatte selber nen 17Kg Hund, also mittelgross, der war in dem Auto nicht so zufrieden, weils einfach eng und hart ist. Kombi wär da noch immer zu empfehlen.. Bin aber auch nur kurze strecken mit Ihm gefahren..
:D :D :D

Beiträge: 718

Fahrzeuge: Toyota GT86, Hyundai i30 CW

Wohnort: Schwalmtal

Beruf: Rechtsverdreher

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Februar 2018, 14:50

Unser 20kg-Mischling wurde mehrfach genau so transportiert, wie du es dir vorstellst. Geschirr mit Anschnallsystem, große Hundedecke hinter die Rückbank gesteckt (also Rückbank nach vorn klappen, Decke/ Schlaufen hinter die Rückbank, Rückbank wieder zurückklappen/ einrasten lassen); Hundedecke vorne an den Kopfstützen befestigen.

Ist etwas nervig und nicht 100% Hundehaar-sicher, aber passt schon. Der Hund hat sich recht bald an das Rappeln und Rumpeln gewöhnt, hat dann also hinten ruhig gepennt. :thumbsup:

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 294

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 356

  • Nachricht senden

Mod_Venom

Anfänger

  • »Mod_Venom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Fahrzeuge: Celica T23 rot

Wohnort: Linz

Beruf: im Hotel

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. Februar 2018, 01:34

Danke Horror

mctwist

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Fahrzeuge: '2016 Pearl White

Wohnort: Main Taunus

Beruf: Berater

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. Februar 2018, 12:51



?
Die Stoßstange ist aller Laster Anfang.