Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

disawn25

Anfänger

  • »disawn25« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Januar 2018, 21:34

Beratung bei einigen zukünftigen Einkäufen

Hallo Community,

ich bin der Jörg und bin neu in dem Forum. Zwar würde ich mich gerne hier vorstellen, aber soweit ich gesehen habe, gibt es dazu einen extra Bereich. Da schaue ich die Tage auch noch vorbei. Ich habe vor kurzem euer Forum entdeckt und habe es endlich geschafft, die Anmeldung durchzuführen und paar Gleichgesinnte zu finden. Vielleicht könnt ihr mir bei ein paar Sachen beiseite stehen und mich beraten. Demnächst starte ich einen Großeinkauf und möchte aber schauen, ob sich von den folgenden Sachen was lohnt.

1. Massagesitz:
Ich hatte vor kurzem die Diskussion mit meiner Frau über Massagesitze. Ich bin der Meinung, dass diese nicht nötig und eher überflüssig sind. Doch sie war von dieser Idee besonders begeistert und hat mich zum Nachdenken gebracht - Frauen eben, verdrehen dir deinen Kopp. :D Ich wollte euch fragen, was ihr davon haltet. Kennt ihr euch mit solchen Dingern aus und lohnt es sich überhaupt? Kann man heutzutage in jedes Auto einen solchen Sitz einbauen oder braucht man schon ein spezielles angefertigtes dafür? Ich möchte mir zwar keinen Sitz kaufen, aber das wäre interessant zu wissen für die Diskussion mit meiner Frau. :thumbsup:

2. Politur mit Maschinen???
Ich habe mit dem Gedanken gespielt, mir eine Poliermaschine fürs Auto zu holen. Hatte bisher keine Erfahrung und kenne niemanden im Umkreis, der sowas besitzt. Habt ihr schon Erfahrung damit gemacht? Habe beim Suchen im Netz schnell verschiedene Geräte gesehen und finde, dass das hier ziemlich schick aussieht (erinnert mich bisschen an meine Bosch Bohrmaschine):



Kann mir das jemand empfehlen? Oder besser gefragt: Könnt ihr mir überhaupt Poliermaschinen empfehlen oder würdet ihr das anders angehen? Habe mich bisher nicht sehr intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt und bin da etwas ratlos. :cursing:

3. Wie pflegt ihr euer Leder? Bin derzeit auf der Suche nach was geeignetem für meinen neuen GT. Hatte mich bisher noch nicht an die Lederpflege an sich gewagt und war da eher vorsichtig. Vielleicht habt ihr in dieser Richtung auch noch einige Tipps. Könnt ihr da auch bestimmte Produkte empfehlen? Soweit ich weiß, wird jedes Leder anders gepflegt... wie sieht es im Fahrzeug selbst aus, wie wird dieses gepflegt?

Ich freue mich bereits auf Antworten und bedanke mich im Voraus.

Euer Jörg!

themagickey

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Aichach

Beruf: Entwicklungsingenieur

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Januar 2018, 08:29

Servus Jörg!

1. Also zu den Massagesitzen kann ich dir nur von den ab Werk verbauten Sitzen bei BMW und Mercedes berichten.
BMW: Massagesitze vorne waren bis zur Einführung des aktuellen 7ers G11/G12 nur eine Art Kissen in der Sitzfläche, welches sich auf- und abbläst. Wurde auch als Aktivsitz vertrieben und nicht als Massage. Im aktuellen 7er und auch 5er G8x sind wirkliche Massagesitze zu haben. Die sind schon sehr angenehm und massieren dir auch den Rücken mit verschiedenen Programmen.
Für einen Wettbewerbsvergleich hatte ich auch schon öfter eine S-Klasse gefahren. Die legt in Sachen Massage nochmal einen drauf, indem auch noch die Sitzheizung miteinbezogen wird.

Nun ist die Frage: Was können Nachrüstlösungen, bzw. mit welcher Technik arbeiten die?
Für den GT brauch ich sowas definitiv nicht. Für ein bequemes Pendlerfahrzeug würde das in meinen Augen mehr Sinn machen. Aber wie gesagt, wenn die Nachrüstlösungen in die Richtung BMW Aktivsitze gehen.... nicht kaufen. Ansonsten eventuell einfach mal im Fachhandel fragen ob man die testen kann.

2. Da kenn ich mich leider nicht wirklich aus.

3. Ich mach die ehrlich gesagt nur sauber mit nem feuchten Lappen... Sehen noch immer gut aus. Nur die Sitzwangen beim Fahrersitz haben so weißliche Risse durch das ständige ein- und aussteigen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

disawn25 (10.01.2018)

disawn25

Anfänger

  • »disawn25« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Januar 2018, 08:59

Servus Jörg!

1. Also zu den Massagesitzen kann ich dir nur von den ab Werk verbauten Sitzen bei BMW und Mercedes berichten.
BMW: Massagesitze vorne waren bis zur Einführung des aktuellen 7ers G11/G12 nur eine Art Kissen in der Sitzfläche, welches sich auf- und abbläst. Wurde auch als Aktivsitz vertrieben und nicht als Massage. Im aktuellen 7er und auch 5er G8x sind wirkliche Massagesitze zu haben. Die sind schon sehr angenehm und massieren dir auch den Rücken mit verschiedenen Programmen.
Für einen Wettbewerbsvergleich hatte ich auch schon öfter eine S-Klasse gefahren. Die legt in Sachen Massage nochmal einen drauf, indem auch noch die Sitzheizung miteinbezogen wird.

Nun ist die Frage: Was können Nachrüstlösungen, bzw. mit welcher Technik arbeiten die?
Für den GT brauch ich sowas definitiv nicht. Für ein bequemes Pendlerfahrzeug würde das in meinen Augen mehr Sinn machen. Aber wie gesagt, wenn die Nachrüstlösungen in die Richtung BMW Aktivsitze gehen.... nicht kaufen. Ansonsten eventuell einfach mal im Fachhandel fragen ob man die testen kann.

2. Da kenn ich mich leider nicht wirklich aus.

3. Ich mach die ehrlich gesagt nur sauber mit nem feuchten Lappen... Sehen noch immer gut aus. Nur die Sitzwangen beim Fahrersitz haben so weißliche Risse durch das ständige ein- und aussteigen.
Hallo. Danke für deine Meinung und Tipps. Das hilft mir schon mal sehr weiter. :thumbsup: Wenn noch jemand Ahnung zwecks der Poliermaschine hat, dann wäre das perfekt. Danke. :thumbup:

Duke

Anfänger

Beiträge: 17

Fahrzeuge: BRZ

Wohnort: Gießen

Beruf: IT

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Januar 2018, 09:06

Vielleicht hilft da dieser Thread weiter?

GT86 richtig polieren...

katty262

Meister

Beiträge: 1 997

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 991

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Januar 2018, 11:05

Der Thread ist gut und zusammenfassend kann man einfach sagen:

Eine Poliermaschine ist ein Handwerksgerät. Das macht die Arbeit nicht alleine. Wenn Du noch nie mit solchen Maschinen (und den entsprechenden Aufsätzen und Mitteln) gearbeitet hast, kaufe Dir keine. Es sei denn du bringst dir die "Poliererei" selber auf Testflächen bei (Ist kein Hexenwerk aber die handwerklichen Fähigkeiten sind bei jedem anders). Wenn Du daran dann spass gefunden hast, wirst Du feststellen, das die Baumarktmaschinen nicht wirklich Spaß machen (Händling, Vibrationen, etc.)
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)