Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 299

Danksagungen: 271

  • Nachricht senden

41

Samstag, 18. November 2017, 17:08


Leider muss ich sagen hab ich in den USA unterm Strich eher weniger dieser Fahrzeuge gesehen als hier. So ein Riesen Renner ists dort drüben auch nicht. Leider.

Wo warst Du? In Alaska?? Alleine auf dem Arbeitsweg seh ich jeden Tag bestimmt 4 oder 5 BRZ/GT86/FR-S. und das ist in Michigan, wo es gar keine annehmbare Straßen gibt.
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Beiträge: 1 343

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

42

Samstag, 18. November 2017, 17:11


Leider muss ich sagen hab ich in den USA unterm Strich eher weniger dieser Fahrzeuge gesehen als hier. So ein Riesen Renner ists dort drüben auch nicht. Leider.

Wo warst Du? In Alaska?? Alleine auf dem Arbeitsweg seh ich jeden Tag bestimmt 4 oder 5 BRZ/GT86/FR-S. und das ist in Michigan, wo es gar keine annehmbare Straßen gibt.
Wenn ich neben einem Touareg an der Ampel stehe habe ich auch immer Sorge übersehen zu werden :whistling:
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

Rolli

Anfänger

Beiträge: 26

Fahrzeuge: MT-LB; Astra F; Cinquecento; Mondeo Turnier 01, 07, Matiz

Wohnort: Rügen

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

43

Samstag, 18. November 2017, 17:22


*ROFL* Hach herrlich, ein VW Fan und offensichtlich auch SUFF Fahrer meint der 370Z ist schneller als der Toyobaru. Diese Kackschüssel (sorry, das ist sie leider) hat bis auf den megageilen Klang des Motors aber nix mit einem sportlichen Auto zu tun. In Hockenheim und Nürburgring bin ich Kringel um die Teile gefahren.
Gestern erst dein Video im Regen mit den 27 Autos in 5 Runden angesehen. Wer kann, der kann. Zumindest die Porsches konnte man bei dem Tempo identifizieren, die sind unverwechselbar, aber für die meisten anderen Typen ging es zu schnell. Da gab es nur einen Kommentar zu von mir: Liebe Kinder, macht das nicht zuhause nach! :D Fand den Mini auf der Strecke übrigens schön - ist ein Rennauto, der gehört auf die Piste; auch wenn Highspeedkurse nicht direkt seine Spielwiese sind.

Ansonsten erinnert mich die Debatte gerade sehr an die selbe über Citroen: Die liebt man auch, oder man haßt sie. Gibt anscheinend nichts dazwischen.

Persönliches Fazit: Ich habe mich an den Gedanken gewöhnt, daß beim Toyobaru die Aufpreisliste nicht beim Händler liegt, sondern bei Drittanbietern. Setzt man das Häkchen für die Extraausstattung halt bei Cusco, KW, Vortech...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rolli« (18. November 2017, 17:29)


Beiträge: 1 535

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

44

Samstag, 18. November 2017, 17:35

Gestern erst dein Video im Regen mit den 27 Autos in 5 Runden angesehen. Wer kann, der kann.
War mitm STI, mit dem GT86 wäre das im Regen nicht gegangen :wacko: :whistling: :rolleyes:

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 278

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

45

Samstag, 18. November 2017, 17:43


*ROFL* Hach herrlich, ein VW Fan und offensichtlich auch SUFF Fahrer meint der 370Z ist schneller als der Toyobaru. Diese Kackschüssel (sorry, das ist sie leider) hat bis auf den megageilen Klang des Motors aber nix mit einem sportlichen Auto zu tun. In Hockenheim und Nürburgring bin ich Kringel um die Teile gefahren.
Gestern erst dein Video im Regen mit den 27 Autos in 5 Runden angesehen. Wer kann, der kann. Zumindest die Porsches konnte man bei dem Tempo identifizieren, die sind unverwechselbar, aber für die meisten anderen Typen ging es zu schnell. Da gab es nur einen Kommentar zu von mir: Liebe Kinder, macht das nicht zuhause nach! :D Fand den Mini auf der Strecke übrigens schön - ist ein Rennauto, der gehört auf die Piste; auch wenn Highspeedkurse nicht direkt seine Spielwiese sind.

Ansonsten erinnert mich die Debatte gerade sehr an die selbe über Citroen: Die liebt man auch, oder man haßt sie. Gibt anscheinend nichts dazwischen.

Persönliches Fazit: Ich habe mich an den Gedanken gewöhnt, daß beim Toyobaru die Aufpreisliste nicht beim Händler liegt, sondern bei Drittanbietern. Setzt man das Häkchen für die Extraausstattung halt bei Cusco, KW, Vortech...


Das schlimme: Der Wagen funktioniert aus dem Karton. Warum muss man dann Extra-Ausstattung ordern? :whistling:

Vernünftige Reifen für mehr Grip verstehe ich noch, den Rest kann ich teilweise nicht nachvollziehen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rle (18.11.2017)

Jan B

Anfänger

Beiträge: 24

Fahrzeuge: GT86 Pure schwarz, hinten leergeräumt

Wohnort: Hamburger Umland

Beruf: Student

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

46

Samstag, 18. November 2017, 18:24




Das schlimme: Der Wagen funktioniert aus dem Karton. Warum muss man dann Extra-Ausstattung ordern? :whistling:

Vernünftige Reifen für mehr Grip verstehe ich noch, den Rest kann ich teilweise nicht nachvollziehen.



Und ein Ölkühler. Ölkühler braucht man ab 10 min. Gas.

Rolli

Anfänger

Beiträge: 26

Fahrzeuge: MT-LB; Astra F; Cinquecento; Mondeo Turnier 01, 07, Matiz

Wohnort: Rügen

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

47

Samstag, 18. November 2017, 18:27

Die Geschmäcker sind verschieden. Wer einen Fuchsschwanz an der Antenne mag, macht sich einen dran.
Gilt sinnverwandt für Lederausstattung, Domstreben, Felgen, Bremsen, Aufkleber, Sonnenblenden, Wheatertecheinlagen, Mapping, Abgasanlage, Multimedia, Folierung, Abschleppschlaufen, Überrollkäfige, Hosenträgergurte, Recarositze, Mittelarmlehnen, Tieferlegung, Kompressor, Turbolader, Öl-Wasser-Wärmetauscher, Einsties- und Kofferraumbeleuchtung, Rückfahrkamera, Aeropaket, TSR-Trim, Carbonteile, Motorhaubenlifter und was der Mensch sonst noch für sein Auto braucht.
Zitat von »Rolli«

Gestern erst dein Video im Regen mit den 27 Autos in 5 Runden angesehen. Wer kann, der kann.
War mitm STI, mit dem GT86 wäre das im Regen nicht gegangen :wacko: :whistling: :rolleyes:
Ich weiß. Ich würde aber auch mit dem STI nicht so fahren können. Vielleicht mit einem Luftkissenboot, aber nicht mit einem KFZ. Also: Ehre, wem Ehre gebührt!

Wobei das "mit dem GT86 wäre das im Regen nicht gegangen" dann doch darauf hinweist, daß der Threadersteller mit seiner Ausgangsthese nicht ganz unrecht hat. Den hausinternen fahrtechnischen "Zenith" definieren wohl andere Modelle des Herstellers... :whistling:

GT_86

Profi

Beiträge: 881

Fahrzeuge: NSU 1000C, VW Derby, Opel Ascona Sport 2.0 E, VW Corrado G60 Exklusiv, Opel Corsa C 1,2, BRZ

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

48

Samstag, 18. November 2017, 18:48

Du willst aber jetzt nicht ernsthaft Allrad vs. Hecktriebler/Frontkratzer vergleichen ? ?(
3 : 3 ;)

rst

Meister

Beiträge: 2 955

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

49

Samstag, 18. November 2017, 19:04

Heisst ja auch: Boxer Rearwheeldrive Zenith... :whistling:
(und im englischen mit "h")

Rolli

Anfänger

Beiträge: 26

Fahrzeuge: MT-LB; Astra F; Cinquecento; Mondeo Turnier 01, 07, Matiz

Wohnort: Rügen

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

50

Samstag, 18. November 2017, 19:05

Nur Subarus mit Subarus.

Es gibt natürlich auch von anderen Herstellern PKW mit Boxermotor und Hinterradantrieb. Da könnte man natürlich auch gegen vergleichen. Könnte interessant werden... :whistling:

...

Innerhalb der Subaru-Modellpalette ist der BRZ als Einstiegsmodell bei den sportlichen PKW positioniert. Müßt ihr mir nicht glauben, Katty kann euch das besser erklären. Darum wird es den BRZ herstellerseitig sehr wahrscheinlich nie mit leistungsstärkerem Motor geben, obwohl Fahrwerk und Antriebbstrang eingebaute Reserven bis 300 PS haben, um den Abstand zu den höherwertigen Subaru-Sportmodellen zu wahren. Dito diverse Extras; limitierte Sondermodelle ausgenommen. Fahrwerkseitig ist er sehr gut, leistungsmäßig als Sportcoupe - als solcher ist er konzipiert - schwächer als andere Sportcoupes auf dem Markt. Ein Einstiegsmodell halt im Sektor sportlicher Coupes und sportlicher Subarus. Die Bezeichnung "Zenith" ist firmenintern als auch im Vergleich zu anderen Herstellern mehr ein werbetechnischer Euphemismus. Für den Preis und die Vorgaben sicher optimal, aber technisch hätte der Hersteller mehr gekonnt, auch ohne Allradantrieb.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rolli« (18. November 2017, 19:19)


TRS

Fortgeschrittener

Beiträge: 483

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

51

Samstag, 18. November 2017, 19:19

Noch was interessantes zu der "verkauft sich nicht" und "globaler Misserfolg" Theorie:

Top-Jahresverkaufszahl USA seit Markteinführung:

-370z ~11.200 Stk
-FT86 ~18.300 Stk (BRZ+GT86+FR-S)
-Golf GTI ~23.600 Stk

Quelle: GodCarsBadCars

Dabei sind die Verkaufszahlen des GTI nur in 2015 und 16 höher als der FT-86 Höchstwert. Im Schnitt über die Jahre verkauft sich der GTI in den USA offenbar nur geringfügig besser als der FT-86. Man bedenke: Auf diesem Markt kämpfen diese Modelle mit gleichen Waffen, da sie alle als "Import" zählen...

PS: Wenn wer dem japanischen mächtig ist könnte man ja spaßendhalber mal diesen Vergleich mit den JP-Verkaufszahlen anstellen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TRS« (18. November 2017, 19:25)


GT_86

Profi

Beiträge: 881

Fahrzeuge: NSU 1000C, VW Derby, Opel Ascona Sport 2.0 E, VW Corrado G60 Exklusiv, Opel Corsa C 1,2, BRZ

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

52

Samstag, 18. November 2017, 19:53

Nur Subarus mit Subarus.

Tja Rolli, Katty hatte - wenn ich da jetzt nicht alles durcheinander schmeisse - auch mal berichtet, dass FHI/Subaru u.a. auch an der Flugzeugentwicklung beteiligt ist. Und fliegen kann der BRZ auch nicht, was mich aber auch garnicht wundert.

Mir ging es bei meiner Antwort lediglich um Deine Aussage
Wobei das "mit dem GT86 wäre das im Regen nicht gegangen" dann doch darauf hinweist, daß der Threadersteller mit seiner Ausgangsthese nicht ganz unrecht hat.


Will heissen: In einer vernünftigen Relation / einem vernünftigen Kontext müssen Vergleiche schon stehen, sonst kann man alles drehen und wenden wie man will, ohne nur einen Schritt weiter zu kommen. ;)
3 : 3 ;)

Salamimann

Anfänger

Beiträge: 53

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Seat Leon

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

53

Samstag, 18. November 2017, 19:55

Also das ist mal der dümmste Thread, den ich seit 3 Jahren mitlesen gesehen habe :wacko:

Erstmal der Titel... und dann der erste post, da gingen bei mir die TROLLalarmglocken an.

Meint der das echt ernst?

Ich weiss nicht, welche Gesellschaftlichen Zwänge ihn zu solchen Aussagen zwingen, aber jedem das seine.

Ich kenne kein vergleichbares Auto für den Preis (wie viele andere hier auch).
Und dafür, was Subaru sonst so für Autos machen, dürfen die das ruhig Zenit nennen, die sind halt auch bescheiden.

Naja hab paarmal herzaft gelacht, danke wenigstens dafür :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Twinguin (19.11.2017)

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 278

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

54

Samstag, 18. November 2017, 20:08

Der Titel ist der erste Post, denn dieser wurde aus dem ursprünglichen Beitrag und die Antworten darauf , heraus gelöst.

Seppal

Schüler

Beiträge: 78

Fahrzeuge: Toyota GT86, 2017er

Wohnort: nähe Linz

Beruf: öffentl. Dienst

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

55

Samstag, 18. November 2017, 20:22

@Nullahnung

Wer sagt denn das ich einen BRZ/GT86 gekauft hab?? ;)

Grundsätzlich muss ich eben leider sagen das wenn man sich den Gesamtmarkt ansieht 35k für das Auto verdammt viel Geld sind gemessen am Gegenwert.
Man bedenke das der 370Z bspw. bei 34k startet und deutlich mehr Leistung bietet. Auch im Bereich Verarbeitung würde ich ihn als besser einschätzen.

Ein Golf GTI startet bei 30k und wenn man mal ganz ehrlich ist. Beim Ampelstart hat der BRZ/GT86 gegen einen GTI mit DSG null Chance.
Und im Bereich Verabeitung ist der Golf Lichtjahre weg.
Vom abnormalen Verbrauch will ich jetzt mal nicht anfangen zu reden. Den sollte jeder von euch ausreichend kennen.
Ich weiß das ein Fan des Autos das nicht hören will aber das ist nunmal meine nüchterne Einschätzung der Dinge als neutrale beobachtende Person.

Ich fahr den GT86 auch gern. Er ist ein nettes Auto. Mehr aber leider auch nicht.
Jeder nach seiner Fasson. Wer den Wagen liebt wird all diese Argumente nicht nachvollziehen können was auch ok ist jedoch muss mir dann meine persönliche Ansicht ebenfalls gegönnt werden.

Positiv bleibt zu bemerken das im speziellen Toyota beim GT86 ein sehr gutes Marketing gemacht hat ohne das das Fahrzeug tatsächlich im TV beworben wurde. Viral haben sie aber viel richtig gemacht.
Das und sicherlich nicht der Preis sind ausschlagebend für den Achtungserfolg des 86er gewesen der sicherlich ein nicht mehr wegzudenkender Teil der JDM Szene geworden ist.
Leider ist das schreinen nach einem ordentlichen Motor im Busch verhallt.

So nun genug vom off topic gerede. :D

Diese Punkte die Du aufzählst waren mir bewusst, klar gibt es Autos um weniger Geld die schneller beschleunigen, höhere Endgeschwindigkeiten haben; keiner von denen vermittelt so viel Sportwagenfeeling als der GT86 und ich gleite auch gerne gemütlich, alleine die Straßen vor der Windschutzscheibe so nahe haben, so tollen und durchaus bequemen Sitze und trotzdem ist er OEM eines der schnellsten Autos wenn es Kurvengeschwindigkeiten betrifft. Einige Bekanntschaften die ich mal fahren lassen habe wollten gar nicht mehr aussteigen, schwärmen besonders von den Sitzen, sind in keinem Nobelauto so gut gesessen, das Kurvengefühl im Kreisverkehr einfach der Wahnsinn, da war das "ist nur ein Japaner" schnell vergessen, das kann sicher kein Golf GTI, Getriebe ist mir das Wandlergetriebe lieber als das PDK vom GTI.

Hatte den Golf GTI, Alfa Romeo Giulia, Giuletta, 1er und 2er BMW, Ford Mustang (der schnell Ausschied, war mir zu monströs) falls es doch kein flotter werden sollte den Toyota Prius im Visier, ist dann eindeutig der GT86 geworden, nach 3 Monaten bereue ich es noch weniger :D

Und danke nochmals ich bin mit Deiner Rückfahrkamera mehr als zufrieden, die Guidelinien passen haarscharf, habe es getestet und kann den Kamerakit weiterempfehlen ;)

LG Sepp
Toyota GT86 AT, Silber, Stoffbezug, silbernen Nähte, Mishimoto-Ansaugschlauch, TRD-Öl-Deckel, TRD-Kühler-Deckel
Geplant: OZ Hyper GT 17/7,5er Felge auf 215er Michelin Pilot S4, auf Originalkrümmer 200-Zellen-Cat einschweißen lassen und 4,67er-Achse

Beiträge: 677

Fahrzeuge: BRZ Sport Autom. Opel Calibra 2L16V Autom.

Wohnort: im Speck

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

56

Samstag, 18. November 2017, 21:05

Muhaha, voll der lustige Fred hier. Wie unwichtig für mich starlink und hifi etc sind hatte ich ja schon geschrieben. Jenes angebliche Referenz-Fahrzeug mit dem Namen eines Ballspieles mit Schläger - und mag es sich auch um ein noch so perfektes und übermotorisiertes Exemplar handeln - fällt für mich in die Kategorie Unauto. Also der Troll kann ja mal den Strang lesen "was kauft ihr euch nach dem Toyobaru" (oder so ähnlich) Geschätze und gefühlte 100% aller Leute hier waren auf ihre Art nach einem Auto was nicht dem heutigen mainstream folgt.
Nee echt wie grausam, unser Flitzer ist nicht der Zenit des Allerweltautos - es ist eher der Zenit des Nichtallerweltsautos. Vorallem beim Schwerpunkt sind wir hier alle echt unterstes Niveau. :D
"Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."

BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?

Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

Beiträge: 1 675

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 847

  • Nachricht senden

57

Samstag, 18. November 2017, 21:24

Ja SiMsound,

du hast natürlich Recht mit Deinen Argumenten. Für uns Fahrer eines Subarus (jetzt mal völlig egal welches Logo dran klebt) ist es wirklich nicht leicht damit täglich fertig zu werden, ein Fahrzeug eines Herstellers zu bewegen das mindestens 2 Generationen hinterher hinkt. Wir müssen uns auch täglich mit dem hohen Verbrauch und der Verarbeiten arrangieren. Auch die Fahrleistungen der Fahrzeuge machen unser Leben nicht wirklich einfacher.

Musst Du denn als nicht Fahrer eines Autos dieser Marke auch noch Salz in unsere geschundenen Wunden streuen??? Habe doch bitte ein wenig Verständnis für uns Automobil verwirrten Menschen.

Ich möchte Dir ein paar Beispiele nennen, was wir täglich ertragen müssen mit dieser Marke und hoffe auf ein bisschen Verständnis von Dir, Danke.

01) Es ist kein schönes Gefühl am Ring Café zu stehen und den Blicken von 20 Fahrern von Premiumqualitätsautos die wir im Regen auf der Rennstrecke gerade überholt haben, zu widerstehen. Man schämt sich und schaut lieber auf den Boden.

02) einige von uns möchten mit jeder Uhrzeitumstellung in unserem Fahrzeug am liebsten im Sitz verschwinden, wenn der Blick des Inhaber eines innovativen, Premiumqualitätsauto uns dabei erwischt, wie wir mit einem Fingerdruck die Zeit umstellen, während er im Bordbuch blättert. Man fühlt sich erwischt, nicht schön.

03) Wir können Multimedial leider nicht mitreden, wenn der Kollege stolz von seinem 3.500 € Austattungsoption gewähltem Multimedia Paket erzählt. Wir sind gezwungen alle 36 Monate was aktuelles zu verbauen. Und wenn wir nach 9 Jahren 3 x 500 € für den aktuellen Stand der Technik ausgegeben haben, ist uns der Gedanke peinlich, zu wissen das die 3.500 € nach 36 Monaten dem technischem stand einer SMS entsprechen. Da möchte man nicht drüber reden, das tut man nicht.

04) ich selbst war erst neulich peinlich berührt, als ich auf das unversehrte Piktogramm des Fensterhebenerschalter eines 14 Jahren alten Outbacks mit 305.000 km auf dem Tacho blickte. Ich dachte kurz an die Arbeitsbedingungen der Chinesischen Werktätigen welche die Softlacke für die Betätigungsschalter der sogenannten Premiumliga an mischen. Und da war es sofort wieder, dieses schlechte Gefühl.

05) Wir gehören am Stammtisch auch nicht zu der Premium Elite welche legal (KFZ)steuern hinterziet da wir bei Subaru/Toyota nicht so smart waren und dummerweise einen Realverbrauch bei den Behörden zu Einordnung der Schadstoffklasse gemeldet haben. Was sind wir doch für uninnovative, altmodische Idioten. Da hast Du völlig recht.

06) Ich spürte am eigenen Körper wie es sich anfüllt; diese stechenden, wütenden Blicke des Fahrers eines Premium Qualität Autos, welches beim TÜV nach 80.000 Km keine Plakette mehr bekam weil seine Koppelstangen und Querlenkerbuchsen völlig verschlissen waren. Ich konnte es leider nicht verhindern, das er mit ansehen musste wie der 205.000 Tkm gelaufene Subaru seine Plakette ohne Mängel bekam. Glaube mir, das ist nicht schön, was man in der Öffentlichkeit so auf sich nimmt. TÜV vor Ort (zu Hause) Option gibt es leider nicht, wir müssen das ertragen.

07) Es ist auch nicht einfach, dieses Verantwortungsgefühl auf seinen Schultern zu haben. Die Verantwortung für sich und die anderen, wenn die ESP Taste mal wieder aus ist und sie sich im Falle des Falles auch nicht wieder einschaltet. Du musst das ertragen können, jedes mal, immer wieder.

08 ) Ich habe auch regelrechte Gewissensbisse, das Subarufahrer so selten Fahrwerke und Tieferlegungssätze Kaufen, da blöderweise der Hersteller schon ab Werk unseren Schwerpunkt im Schnitt 5 cm tiefer gelegt hat ohne das man es sieht. Das ist geschäftsschädigend, ich fühle mich schlecht.

09) Es tut mir leid, das wir auf der Autobahn leider nicht im Stande sind uns bei 220 Km/h noch hinten bis auf 3 Meter an Deine Stoßstange zu saugen. Wir können das leider nicht. Damit müssen wir leben. Das wird jeder Premiumqualtätsautofahrer verstehen wie hart dieser Verzicht ist. Wir bitten um Verständnis das wir die Lichthupe erst gar nicht benutzen.

Und bitte, bitte, als nicht Fahrer unseres Schätzchen, melde Dich auch nicht in einem Toyota oder Mazda oder sonst einem Japanischen Automobilforum an. Die müssen leider viele Punkte von den oben genannten auch ertragen. Das kann nicht jeder und deshalb ist unser Schätzchen auch nicht für jeden geeignet!!!!

Liebe Moderatoren, ich glaube das Thema kann geschlossen werden, Danke.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Natz (18.11.2017), Danny95 (18.11.2017), Dr.Frexx (18.11.2017), christone (19.11.2017), der_hai (19.11.2017), Skorpion (19.11.2017), Hennes (19.11.2017), madflower (19.11.2017), AnPe (19.11.2017), Basti (19.11.2017), Tyshiro (19.11.2017), mavo24 (19.11.2017), Rle (19.11.2017), TRS (19.11.2017), Twinguin (19.11.2017), Dex (19.11.2017), pony.car (19.11.2017), PadyKuma (20.11.2017), AzM (20.11.2017), CultusFerox (20.11.2017), MIL-GT (21.11.2017), piotr1983 (21.11.2017), Wretch (21.11.2017), dave_man (07.12.2017)

Swyt

Profi

Beiträge: 582

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Cadillac Eldorado Convertible 1973

Wohnort: Schweiz

Beruf: Raumschiffmechaniker / Spaceship Mechanic

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

58

Samstag, 18. November 2017, 21:35

:D
Wer das träumen verlernt, hat seine Kindheit begraben...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

katty262 (19.11.2017)

yoman111

Schüler

Beiträge: 61

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

59

Samstag, 18. November 2017, 21:43

Ich bin sehr zufrieden mit dem Spritverbrauch. Meine fast Serien s13 hatte deutlich mehr Verbrauch. Was an dem Auto halt auch so toll funktioniert und warum es bei den Amis so gehyped wird ist, dass halt echt jeder das aus dem Auto machen kann was er will, die perfekte Basis eben: Leichtes Chassis, Antrieb Hinten, gute Gewichtsverteilung etc. Aber im Unterschied zu einem Nissan 200sx funktioniert das Auto halt auch schon serienmäßig spitze, Fahrwerk, Lenkung, alles super (bis auf die Michelins). Der Zubehörmarkt für das Auto ist ja auch nicht umsonst riesig. Kann ja jeder wenn er will Kompressor, Turbo, 2JZ, oder einen LS reinpacken, je nachdem wofür man das Auto halt benutzen will. Ich finde generell den Vergleich zur Nissan S-Chassis Serie ziemlich naheligend, und die gelten auch als Klassiker. Und seit Erscheinen des FT86 war die Super Street und Import Tuner seinerzeit schon voll damit, weil diese Szene hat auch das Potential des Autos erkannt hat. Ich jedenfalls hab einen Nachfolger für meine s13 gesucht, und ähnliche Fahrzeuge gibt es ehrlich gesagt außer dem GT/BRZ keine. Ezinzig der Kofferraum war bei der s13 besser :thumbsup: Wenn ich zum Autowaschen fahre mit meinen beiden Eimern geht der Kofferraum nicht zu.

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 562

  • Nachricht senden

60

Samstag, 18. November 2017, 22:55

Also katty über Punkt zwei müssen wir definitiv diskutieren. Im Frühjahr sind es 11 !!!! klicks bitte !!!!

und es muss jeden Winter ein Thema zum Ausgleich für die fehlende Sonne geben :thumbup: