Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »chaoschemiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Fahrzeuge: 2017er BRZ Sport+ in WR Blue Pearl Outback; Renault Kangoo II; Corsa B 1.4; Kawa z750GT; Kawa z650SR

Wohnort: Owingen bei Überlingen am Bodensee

Beruf: Chaoschemiker

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. November 2017, 21:44

Das "Z" in BRZ steht für "Zenith". Kann der Toyobaru dies erfüllen oder ist dies nur eine Marketing-Floskel?

Also ist mit dem Starlink der (noch) aktuellen Generation wirklich nur Freisprechen, Sprachbedienung, Wetter, Kalender, News und Bluetooth möglich (und halt Radio/CD/USB). Sonst gar nichts? Liest es denn SMS oder E-Mails vor? Und hat es wenigstens DAB-PLUS-Empfang?

Meines Wissens nach nein, nein und nein, bin aber nicht so der HiFi-Spezialist.

Ich bin nach dem Umstieg von meinem 32 Jahre alten Blaupunktradio im Capri auf das nagelneue FL-Starlink jedenfalls sehr unangenehm überrascht worden. Hab mich zugegebenermaßen aber beim Kauf auch nicht dafür interessiert. Ich hab mal wo gelesen, das das Z im BRZ für Zenith steht und die Spitze der Ingenieurskunst ausdrücken soll. Da hab ich einfach erwartet das alles an dem Auto "Z" ist . 8|
Das es kein DAB kann finde ich schon sehr hart, vor allem da man schon seit Jahren über die UKW-Abschaltung redet.
.
.


Meine Fahrzeug in der Reihenfolge des Kaufs:
1.) Maico MD250 2.) Opel Kadett B 1100 3.) Ford Escort Mk.II 1300 Sport 4.) Kawasaki GPz400 5.) Ford Capri 2.0 OHC 6.) Kawasaki z650SR 7.) Kawasaki z750GT 8.) Opel Corsa B 1.4 9.) BMW E30 316i 10.) Renault Kangoo II 11.) Subaru BRZ Sport+

SiMsound

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Fahrzeuge: VW Touareg 3.0 D, Opel Astra Twintop, VW Bora RHD, VW Caddy

Wohnort: Hannover

Beruf: Car Hifi Installer

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. November 2017, 10:01

.

Also vom Zenith ist das Auto in allen Bereichen meilenweit bis Lichtjahre weg. Wenn das der Zenith bei Subaru ist wäre es ein Armutszeugnis des Herstellers.
Der JDM Spezialist für Car Hifi und Multimedia

http://car-u-audio.de/

https://www.facebook.com/carundaudio

Beiträge: 1 344

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. November 2017, 14:00

Also vom Zenith ist das Auto in allen Bereichen meilenweit bis Lichtjahre weg. Wenn das der Zenith bei Subaru ist wäre es ein Armutszeugnis des Herstellers.
Du meinst mit allen Bereichen jetzt den Teil der Unterhaltungselektronik oder das gesamte Fahrzeug?
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

SiMsound

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Fahrzeuge: VW Touareg 3.0 D, Opel Astra Twintop, VW Bora RHD, VW Caddy

Wohnort: Hannover

Beruf: Car Hifi Installer

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. November 2017, 17:00

Ich meine das gesamte Fahrzeug.
Der JDM Spezialist für Car Hifi und Multimedia

http://car-u-audio.de/

https://www.facebook.com/carundaudio

Beiträge: 1 344

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. November 2017, 18:05

O.k., wenn das wirklich ernst gemeint ist, dann würde mich interessieren wo Deine Kritikpunkte denn genau liegen. Meilenweit bis Lichtjahre ist (für mich) eine Größenordnung, dass, wenn ich eine so große Kritik an einem Produkt hätte (in allen Bereichen!), ich dieses Produkt nicht kaufen würde.
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

JMO

Anfänger

Beiträge: 51

Fahrzeuge: Z.Z. BMW E91, BRZ bestellt

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. November 2017, 18:16

Subaru hatte bei "Zenith" sicher vieles im Sinn, aber nicht das Infotainmentsystem. Andererseits: mit dem MJ 2018 kann das Auto DAB, Android Auto, Apple CarPlay, SMS vorlesen, und ein Navi ist auch dabei...
Wenn alles an dem Fahrzeug auf dem Zenit sein soll, gibt es das nicht für 35k Euro.

Baronin

Anfänger

Beiträge: 22

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. November 2017, 23:00

Also vom Zenith ist das Auto in allen Bereichen meilenweit bis Lichtjahre weg. Wenn das der Zenith bei Subaru ist wäre es ein Armutszeugnis des Herstellers.
Eigentlich hatte ich in Erwägung gezogen, Dir meinen 2017er BRZ zwecks Einbau einer Rückfahrkamera zur Verfügung zustellen.
Aber wenn der soweit vom Zenith entfernt ist...... ;)
wo in etwa ist der Zenith eigentlich

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 325

Danksagungen: 241

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. November 2017, 07:45

Harte Worte 8| Hätte jetzt auf die Audioausstattung getippt, da liegt sicherlich ab Werk keinerlei Schwerpunkt drauf...
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

SiMsound

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Fahrzeuge: VW Touareg 3.0 D, Opel Astra Twintop, VW Bora RHD, VW Caddy

Wohnort: Hannover

Beruf: Car Hifi Installer

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

9

Freitag, 17. November 2017, 08:37

@Nullahnung

Wer sagt denn das ich einen BRZ/GT86 gekauft hab?? ;)

Grundsätzlich muss ich eben leider sagen das wenn man sich den Gesamtmarkt ansieht 35k für das Auto verdammt viel Geld sind gemessen am Gegenwert.
Man bedenke das der 370Z bspw. bei 34k startet und deutlich mehr Leistung bietet. Auch im Bereich Verarbeitung würde ich ihn als besser einschätzen.

Ein Golf GTI startet bei 30k und wenn man mal ganz ehrlich ist. Beim Ampelstart hat der BRZ/GT86 gegen einen GTI mit DSG null Chance.
Und im Bereich Verabeitung ist der Golf Lichtjahre weg.
Vom abnormalen Verbrauch will ich jetzt mal nicht anfangen zu reden. Den sollte jeder von euch ausreichend kennen.
Ich weiß das ein Fan des Autos das nicht hören will aber das ist nunmal meine nüchterne Einschätzung der Dinge als neutrale beobachtende Person.

Ich fahr den GT86 auch gern. Er ist ein nettes Auto. Mehr aber leider auch nicht.
Jeder nach seiner Fasson. Wer den Wagen liebt wird all diese Argumente nicht nachvollziehen können was auch ok ist jedoch muss mir dann meine persönliche Ansicht ebenfalls gegönnt werden.

Positiv bleibt zu bemerken das im speziellen Toyota beim GT86 ein sehr gutes Marketing gemacht hat ohne das das Fahrzeug tatsächlich im TV beworben wurde. Viral haben sie aber viel richtig gemacht.
Das und sicherlich nicht der Preis sind ausschlagebend für den Achtungserfolg des 86er gewesen der sicherlich ein nicht mehr wegzudenkender Teil der JDM Szene geworden ist.
Leider ist das schreinen nach einem ordentlichen Motor im Busch verhallt.

So nun genug vom off topic gerede. :D
Der JDM Spezialist für Car Hifi und Multimedia

http://car-u-audio.de/

https://www.facebook.com/carundaudio

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 564

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. November 2017, 08:44

Ich kann deine Ansätze verstehen wenn ich das Auto als Beförderungsmittel von A nach B ansehe.
Da ist der Golf sowas von Geil, er ist schließlich der Durchschnitt im Warenkorb.

Zeig mir ein anderes Fahrzeug am Markt mit diesem Basisgewicht, Literleistung (Euro 6), Heckantrieb und diesen Kosten.
Wie ist die Verarbeitung in einem Lotus?
Was haben beide gemeinsam?

Verarbeitung ist zu 80% Lärmreduktion (=Gewicht) und Oberfläche (dafür gibt es Begründungen wie z.B. Giftstoffe etc.).

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 325

Danksagungen: 241

  • Nachricht senden

11

Freitag, 17. November 2017, 08:44

Da wirst du hier trotzdem eine Menge Gegenwind bekommen, das ist doch absehbar? Du vergleichst den GT86 mit dem 370Z, der 200 bis 400kg schwerer ist und einem Golf, der egal mit welcher Motorisierung nun mal kein als Sportwagen konzipiertes Fahrzeug ist. Für Käufer wie dich ist der Wagen nichts, weil es dich plagt, dass ein einfacher Golf GTI an der Ampel schneller auf 50 kommt oder auf der Autobahn schneller auf 200 ist. Und dabei noch Komfort wie im Wohnzimmer bietet, wenn möglich. Das ist nun mal nicht der Anspruch dieses Fahrzeugs.

Mit Zenith des Autobaus hat das nichts zu tun, weil das ein viel zu weites Feld ist und der GT86 in einer Sparte spielt und nicht auf dem Massenmarkt.
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 284

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. November 2017, 08:47

Ah, da hat jemand den Wagen also nicht verstanden oder besser das Konzept dahinter.

Der Wagen lebt nicht vom Sound aus den Lautsprechern oder von der Leistung sondern dem Fahrgefühl und die Rückmeldungen. Aber jedes weitere Wort ist da zu viel gesagt.

Fahr deinen Golf oder 370Z, ich meinen BRZ und steige jedes Mal zufrieden aus dem Wagen.

SiMsound

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Fahrzeuge: VW Touareg 3.0 D, Opel Astra Twintop, VW Bora RHD, VW Caddy

Wohnort: Hannover

Beruf: Car Hifi Installer

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

13

Freitag, 17. November 2017, 08:52

Am Markt hast du aber nunmal nur eine Chance wenn du dich mit solchen Fahrzeugen in einigen Kernpunkten messen kannst.
Wenn also Toyota vorhaben sollte keine Neuauflage des GT86 zu produzieren mangels Verkaufszahlen des aktuellen Modells muss man sich natürlich die Frage stellen lassen woran es gelegen hat.
Qualität und mangelnde Ausstattung sowie die nicht zeitgemäßen Verbrauchswerte sind nunmal Kriterien die in Westeuropa über den Erfolg oder Misserfolg eines Modells entscheiden.

Der 370Z ist übrigens trotz der deutlich mehr Masse das schnellere Auto. Kannst mir glauben. ;)

Aber wie schon gesagt. Ich verstehe jeden der den 86er verteidigen will. Muss man aber nicht da Argumente immer von zwei Richtungen aus zu sehen sind. Wer ihn toll findet und ihn niemals eintauschen würde dem sei das gegönnt.
Auch ich hab meinen alten 86c Polo mit 4 Gang Schaltung geliebt und freue mich noch heute wenn ich so einen mal wieder fahren darf. Objektiv ist das nicht zu erklären. Nur über die Emotion die man damit verbindet.
Der JDM Spezialist für Car Hifi und Multimedia

http://car-u-audio.de/

https://www.facebook.com/carundaudio

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 284

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

14

Freitag, 17. November 2017, 08:59

Du liest scheinbar nur den Bereich mit Sound und Multimedia, denn das was du ansprichst wurde schon 1000 Mal diskutiert.

In der EU ist der Wagen recht unterpräsentiert, aber in der Welt gesamt ist er ein großer Erfolg.

PS: Unter jedem Toyota steckt ein Subaru, dies war ein Gemeinschaftsprojekt und Subaru baut die Wagen.


Und ja, wir sind schon sehr weit OT ;)

dave_man

Fortgeschrittener

Beiträge: 317

Fahrzeuge: Toyota GT86 - Bj 2016 - inferno orange metallic

Wohnort: Meinersen

Beruf: Kommunalbeamter

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

15

Freitag, 17. November 2017, 09:06

die nicht zeitgemäßen Verbrauchswerte

noch einmal kurz offtopic bitte....

Nicht zeitgemäß sind Verbräuche, die nur auf dem Papier zu erreichen sind für den Normal-Bürger. Egal wie sparsamst er fährt. Ich hab mit dem GT86 den Werksverbrauch bereits um einen Liter unterboten (an der Tanke nachgerechnet). Natürlich ist das eine Frage, wie man das Auto tritt. Ich hab auch schon 10 Liter Verbäuche stehen.

Aber mein Schwager mit seinem Golf GTE verbraucht im Alltagsbetrieb nicht weniger als ich. Wir reden hier aber von einem Hybridauto, dass trotzdem über 6 Liter schluckt. Sinn??
___________________________________________
1. Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic - Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W

2. Dacia Logan II MCV - Bj. 2015 - Familienkutsche

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 564

  • Nachricht senden

16

Freitag, 17. November 2017, 09:08


Der 370Z ist übrigens trotz der deutlich mehr Masse das schnellere Auto. Kannst mir glauben. ;)


Auf der AB, da ist der GT auch eine Niete und war nie sein Anspruch.
Im Slalom war ich OEM schneller und nun ziehe ich Kreise.

Etzel_on_Toad

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Tübingen

Beruf: Barbarenkönig

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

17

Freitag, 17. November 2017, 09:14

Der 370Z ist übrigens trotz der deutlich mehr Masse das schnellere Auto. Kannst mir glauben.
Macht (mir) aber weniger Spaß :P

Tatsächlich stimme ich Dir zu, es gibt bei anderen Fahrzeugen objektiv mehr Leistung / Alltagstauglichkeit / Türen / Gewicht / Zylinder etc. für das gleiche oder sogar weniger Geld. Das ist wohl auch der Grund, warum der Wagen bei uns ein Exot ist und bleibt.

Ich habe aber noch kein Fahrzeug Auto gefunden, daß mir so viel Spaß / Euro bietet.

LG, Etzel

dave_man

Fortgeschrittener

Beiträge: 317

Fahrzeuge: Toyota GT86 - Bj 2016 - inferno orange metallic

Wohnort: Meinersen

Beruf: Kommunalbeamter

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

18

Freitag, 17. November 2017, 09:33

Ich habe aber noch kein Fahrzeug Auto gefunden, daß mir so viel Spaß / Euro bietet.
Amen!
___________________________________________
1. Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic - Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W

2. Dacia Logan II MCV - Bj. 2015 - Familienkutsche

SiMsound

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Fahrzeuge: VW Touareg 3.0 D, Opel Astra Twintop, VW Bora RHD, VW Caddy

Wohnort: Hannover

Beruf: Car Hifi Installer

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

19

Freitag, 17. November 2017, 09:52

Also ich lese die anderen Bereiche durchaus. Ich schreibe dort nur nie was. Wo das Fahrzeug herkommt ist mir durchaus bekannt. Dennoch macht Toyota das bessere Marketing. ;)
Leider muss ich sagen hab ich in den USA unterm Strich eher weniger dieser Fahrzeuge gesehen als hier. So ein Riesen Renner ists dort drüben auch nicht. Leider.
Der JDM Spezialist für Car Hifi und Multimedia

http://car-u-audio.de/

https://www.facebook.com/carundaudio

Nickmann

Schüler

Beiträge: 64

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Account Manager im Bereich Fahrzeugvisualisierungen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Freitag, 17. November 2017, 20:23

Also ich muss SiMsound als (noch) nicht BRZ-Fahrer stellenweise schon recht geben. Es ist ein morz geiles Fahrzeug, keine Frage, aber tatsächlich lange nicht in allem der "Zenith". Ich war nach der Probefahrt beispielsweise sehr überrascht, dass die Lenkung meines alten Ford Fiesta S aus 2007 spürbar direkter war als beim hochgepriesenen GT86/BRZ. Selbige Überraschung habe ich auch dahingehend erlebt, dass der GT86 FL den ich gefahren bin, subjektiv kein bisschen besser beschleunigt hat, als ein nur 150 PS starker Saugmotor anderer Hersteller.

Nachdem ich aber den GT86 mal auf einer T-Kreuzung auf der Stelle hab wenden lassen, war das Ding ohne Reue gekauft 8)

...

Aber ja, was soll ich sagen...dass das Facelift Radio des BRZ erst jetzt DAB bekommt, regt mich tatsächlich schon ein großes bisschen auf ^^

Ich hab das quasi nur um wenige Monate verpasst. Werd ich wohl nicht um ein Nachrüstradio drumherum kommen...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Nickmann« (17. November 2017, 20:33)