Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sxe

Fortgeschrittener

  • »sxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 566

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Oktober 2017, 09:07

GT86 goes hybrid

Toyota hat in Tokio ne neue Studie vorgestellt. Ein Kind aus GT86-Optik und WEC-Technik. Aber seht selbst:

http://newsroom.toyota.co.jp/en/detail/19001900/

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ptr (08.10.2017)

Spiller

Profi

Beiträge: 625

Fahrzeuge: Toyota GT86, Mazda MX-3 V6, Mazda MX-5 NA, Mitsubishi 3000GT, Subaru Impreza

Wohnort: 94089 Neureichenau

Beruf: Bauzeichner

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. Oktober 2017, 09:31

Zitat

Features a targa top that was also used for Toyota's legendary convertible sports cars, the Toyota Sports 800 (a.k.a. Yotahachi) and the Supra


:love:
Neuer Nickname. DanielGSRX hat kaum jemand richtig buchstabiert. :P :D

eyedol

Schüler

Beiträge: 143

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bald nicht mehr an der Spree

Beruf: Prüfingenieur

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Oktober 2017, 09:53

Hübsch Hübsch, das doch mal was interessantes 8o
Gruß Christian


Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 804

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 273

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. Oktober 2017, 11:42

Targa. :love:

und diese Sitze. :rolleyes:
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

860

Meister

Beiträge: 2 419

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 371

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Oktober 2017, 12:00

Zitat: "•Powered by THS-R (Toyota Hybrid System-Racing) that is infused with hybrid technology refined by the TS050 Hybrid"
Naja, ob die Hybridtechnik dieses Austellungsstücks nicht doch näher am Prius als am TS050 liegt? ;)
Ich wäre ein eindeutiger Befürworter eines Hybrid-Toyobaru, wenn dessen sportliche Auslegung dadurch nicht verwässert würde. Ein leichter Hybridantrieb so ähnlich, wie es Honda im CR-Z gemacht hat (Drehmomentkrücke für den lahmen Saugmotor) würde unserem Schätzchen gut zu Gesicht stehen.
Und warum gibt es das Targadach nicht am Toyobaru?
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

PadyKuma

Schüler

Beiträge: 150

Fahrzeuge: GT86 TRD Kouki; Ford Focus MK1 Stufenheck

Wohnort: Kenn

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. Oktober 2017, 12:15

Das Design der Front ist etwas eigenwillig aber ich bin mal gespannt was sich aus diesem Concept entwickelt. Wenn sich daraus etwas entwickelt.
Targa ist meiner Meinung nach genau die richtige Richtung. Ein potenter Hybridantrieb ist auch nicht schlecht.

Volvo holt mit seinem T8 ja beispielsweise auch 407PS aus einem 2l 4Zyl. mit hilfe von Turboaufladung und Elektromotoren an der Hinterachse.

Ein 2,0 bis 2,5l Kompressor mit Heckantrieb und Elektrischer unterstützung an der Vorderachse wäre schon was feines in einem Sportwagen ^^

Toyota sollte den Mut beweisen, und wieder eigene Sportwagen entwickeln.
ハチロク :thumbsup:

kosh

Meister

Beiträge: 2 036

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. Oktober 2017, 12:39

Die Front geht gar nicht...

ectabane

Fortgeschrittener

Beiträge: 463

Fahrzeuge: NX 300h

Beruf: Irgendwas mit Feuer

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

8

Freitag, 6. Oktober 2017, 12:58

Für die meisten von euch dürfte diese Hybridvariante nicht
in die engere Wahl fallen, da bei Toyota die Hybriden immer
ein Automatikgetriebe ( genauer gesagt ein HSD) haben und
das wird ja von den sportlichen Fahrern abgelehnt.

MfG

Lars

sxe

Fortgeschrittener

  • »sxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 566

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

9

Freitag, 6. Oktober 2017, 13:33

Ist doch die WEC-Variante. Schalten also möglich. Da muss man nur aufpassen, dass man nicht zu oft ohne Elektromotor anfährt, sonst geht die Kupplung kaputt. :whistling:

Aus diesem Konzept wird hoffentlich die Antriebstechnik in die Serie übernommen, der Rest ist ja "nur" ein GT 86 mit rausgeschnittenem Dach und Optiktuning. Wird ein Messefahrzeug bleiben.

Jannik_2202

Anfänger

Beiträge: 22

Fahrzeuge: GT86 in Asphalt Grau bj. 2013

Wohnort: Affalterbach

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Freitag, 6. Oktober 2017, 13:56

Finde ja die Idee mit dem Getriebe lustig, ich hab mich schon lang gefragt wann jemand sich ein elektrisches Handschaltgetriebe bei nem Automatik einfallen lässt. :D

Beiträge: 989

Fahrzeuge: Aero GT86 - MR2 Turbo - Aygo - Yamaha R1

Wohnort: Eggstätt

Beruf: Labor

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

CTO79

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 10. Oktober 2017, 12:41

ist eher ein GT86. siehe hinteres Verhältnis Rad zur Tür und die Form des Dreiecksfenster.

floyd

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Fahrzeuge: GT86 weiß

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. Oktober 2017, 13:04

Coole Sache, mir gefällt das Konzept des Targas. Interessant wäre mehr über das Hybridsystem zu erfahren. Mit dem TS050 wird es wenig zu tun haben, an der Vorderachse wäre auch kaum Platz das unterzubringen. Aber auch als reiner Heckantrieb hätte es seinen Reiz.

JDM_12

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Fahrzeuge: Toyota GT86 mit vielen Mods

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. Oktober 2017, 14:07

Keine schöne Front

mb100

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Fahrzeuge: GT86, Smart Roadster

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Wirtschaftsjurist

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 10. Oktober 2017, 19:46

Die Front geht gar nicht...


Grad die Front gefällt mir - im Vergleich zum GT86 VFL und erst recht zum GT86 FL - richtig gut.

Für die meisten von euch dürfte diese Hybridvariante nicht in die engere Wahl fallen, da bei Toyota die Hybriden immer
ein Automatikgetriebe ( genauer gesagt ein HSD) haben und das wird ja von den sportlichen Fahrern abgelehnt.


Ich frag mich immer, was an dem anhaltenden Gerühre sportlich sein soll ;) :D
Signaturen sind überflüssig, verschwenden Speicherplatz, machen Arbeit und kosten Geld

Seppal

Schüler

Beiträge: 79

Fahrzeuge: Toyota GT86, 2017er

Wohnort: nähe Linz

Beruf: öffentl. Dienst

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 10. Oktober 2017, 22:01

Ich frag mich immer, was an dem anhaltenden Gerühre sportlich sein soll
Ist halt Oldschool, Retro kann es nicht sein, glaube die Retrowelle ist seit ca. 2 Jahren wieder vorbei :D
Toyota GT86 AT, Silber, Stoffbezug, silbernen Nähte, Mishimoto-Ansaugschlauch, TRD-Öl-Deckel, TRD-Kühler-Deckel
Geplant: OZ Hyper GT 17/7,5er Felge auf 215er Michelin Pilot S4, auf Originalkrümmer 200-Zellen-Cat einschweißen lassen und 4,67er-Achse

Beiträge: 54

Fahrzeuge: Toyota GT86, raicing red, innen mit racing red Applikationen

Wohnort: Landkreis Starnberg

Beruf: IT Trainer

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 10. Oktober 2017, 23:37

Hach, ein Targa... :love:
Das wirklich einzige, was ich am GT86 gegenüber meinem alten Firebird vermisse. Warum nicht gleich so? Der Rest sieht für mich schwer nach GT86 - Series 2 (also nicht nur FL) aus und ist Geschmackssache... Und was vom Ausstellungsauto in die wirkliche Welt gerettet wird ist nochmal eine ganz andere Frage.

Beiträge: 142

Fahrzeuge: Lotus Seven S2, 1964 / Toyota GT86 Pure, 2016

Wohnort: Soest

Beruf: IT, Dozent

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

18

Freitag, 13. Oktober 2017, 14:27

Ein früher Prototyp existierte schon vor geraumer Zeit ...

Hoffentlich geht das mal mit dem Bildlink ... ich kapier das Einbetten irgendwie nicht ;(
Grüße aus Soest
Frank
------------------------------------------------------------------------------
My cars are family members accidently living in the garage ;)
Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve

Blue_Pearl

Fortgeschrittener

Beiträge: 221

Fahrzeuge: smart roadster BRABUS, MINI Cooper Clubman

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Wellnesstherapeut

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 16:58

AutoBild zum GT86-Nachfolger


addy2

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Fahrzeuge: GT 86 White-Aero und Dekor, Skoda Superb 4x4, 190PS wieder mal in weiß

Wohnort: Sukow

Beruf: Werkstoffprüfer, Schweißfachmann, Schweißwerkmeister

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

20

Samstag, 21. Oktober 2017, 14:09

Die Front gefällt mir garnicht...

Ähnliche Themen