Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Leonhard87

Anfänger

  • »Leonhard87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Fahrzeuge: GT86 white AeroKit

Wohnort: Mülheim

Beruf: Was mit Computern und so

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Oktober 2017, 22:08

Hilfe bei korrekter Verkabelung: RVC 1-Kamera mit Sony XAV-AX100 Headunit (Rückfahrscheinwerfer-Signal)

Wie in meinem Einbau-Erfahrungs-Thread beschrieben, hatte ich mir seinerzeit ein Sony XAV-AX100 eingebaut, zwecks CarPlay u.Ä.
Nun war es an der Zeit, mich am Einbau einer Rückfahrkamera zu wagen. Nach verschiedenen Empfehlungen griff ich zur Audiovox (Mac Audio) RVC 1 (eine 12V-Kamera). Sollte aber für meine Frage rel. unwichtig sein.

Ich habe mich nun mit dem Einbauen nicht weiter getraut, da ich leider hier nach dem ausführlichen Studieren aller Rückfahrkamera-Posts leider nicht schlauer bin, wie die korrekte Verkabelung mit einem NICHT-Toyota Headunit geht:

Ergibt folgenden Aufbau unten in meiner Skizze.

Mein Problem: Von der RVC 1-Kamera kommt aus dem Cinch-Stecker noch so ein rotes, positives Kabel - das Handbuch der Kamera sagt "an den REVERSE Anschluss" Ihres Receivers...
Mein Sony XAV-AX100 hat ein lila-Kabel aus seinem Hauptkabelstrang, mit "REVERSE IN"-Label. Das Sony-Handbuch sagt jedoch man soll da dran den +12V-Stromversorungsanschluss des Rückfahrscheinwerferkabels anschließen.
12V-Strom für die Kamera kann ich hinten im Kofferraum abgreifen. Das Sony würde gerne erkennen, wenn ich den Rückwärtsgang einlege (bzw. die Rückfahrscheinwerfer angehen) - ist ja klar.

--> Kann ich nun einfach das kurze Rote der Kamera an das "REVERSE IN" des Sony machen? Oder sollte ich das kurze Rote der Kamera abisolieren und ignorieren und stattdessen das "REVERSE IN" des Sony mit einem speziellen Rückfahrscheinwerfer-Signal-Kabel irgendwo im Fahrer-Fußraum-Kabelbaum verbinden???
Vielen lieben Dank für jeden sachdienlichen Hinweis! :thumbup:


Vielleicht hilft ja eine erfolgreiche Aufklärung meiner elektrischen Unkenntnis dem ein oder anderen, der kein original Touch & Go mehr hat und was ähnliches vor hat!
「TOYOTA ハチロク」- GT86 Dynamic White Pearl, AeroKit, Paddle-Shift.

Beiträge: 1 251

Danksagungen: 241

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Oktober 2017, 23:11

Dein Sony möchte ein 12V Signal haben, und zwar in dem Moment wo Du den Rückwärtsgang einlegst. Das rote Kabel am Chinch Kabel hat damit nichts zu tun. Da liegt nichts drauf, solange Du nichts anschließt. Es ist dafür gedacht, dass wenn Du hinten keine 12V abgreifen kannst/willst, diese 12V von vorn nach hinten bekommen kannst ohne ein weiteres Kabel zum Chinch ziehen zu müssen.

Greifst Du hinten an den Rücklichtern 12V ab, dann brauchst Du das rote nicht anzufassen. Du musst vorne gucken, wo die 12V anliegen, wenn Du den Rückwärtsgang einlegst. Ich meine beim GT war der auf dem 24er Stecker. Beim BRZ fehlte er da und war unten links im Fußraum auf dem Stecker zu finden.
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Leonhard87 (04.10.2017)

Leonhard87

Anfänger

  • »Leonhard87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Fahrzeuge: GT86 white AeroKit

Wohnort: Mülheim

Beruf: Was mit Computern und so

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 07:46

Vielen Dank! Das hat es aufgeklärt und mich in die richtige Richtung gebracht:

Es ist PIN 2 am 28-PIN-Stecker:


Ich werde das Ganze dann die Tage zu Ende bauen können :)
「TOYOTA ハチロク」- GT86 Dynamic White Pearl, AeroKit, Paddle-Shift.

SiMsound

Fortgeschrittener

Beiträge: 187

Fahrzeuge: VW Touareg 3.0 D, Opel Astra Twintop, VW Bora RHD, VW Caddy

Wohnort: Hannover

Beruf: Car Hifi Installer

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 12:10

Korrekterweise müsstest du die rote Leitung im Radioschacht an Kl. 15 anschließen und die Reverse Leitung des Sony an Reverse des Fahrzeuges. Beides findest du im Schacht wie mein Vorredner aufgezeigt hat.
Die rote Leitung am Cinchstecker ist parallel gelegt mit der roten Leitung die hinten am Kabelsatz ankommt.
Der JDM Spezialist für Car Hifi und Multimedia

http://car-u-audio.de/

https://www.facebook.com/carundaudio

Nedash

Profi

Beiträge: 816

Fahrzeuge: Subaru BRZ 2.0 Sport

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 20:43

Dein Sony möchte ein 12V Signal haben, und zwar in dem Moment wo Du den Rückwärtsgang einlegst. Das rote Kabel am Chinch Kabel hat damit nichts zu tun. Da liegt nichts drauf, solange Du nichts anschließt. Es ist dafür gedacht, dass wenn Du hinten keine 12V abgreifen kannst/willst, diese 12V von vorn nach hinten bekommen kannst ohne ein weiteres Kabel zum Chinch ziehen zu müssen.

Greifst Du hinten an den Rücklichtern 12V ab, dann brauchst Du das rote nicht anzufassen. Du musst vorne gucken, wo die 12V anliegen, wenn Du den Rückwärtsgang einlegst. Ich meine beim GT war der auf dem 24er Stecker. Beim BRZ fehlte er da und war unten links im Fußraum auf dem Stecker zu finden.


Das hast du noch richtig in Erinnerung. Klemme 2 war beim GT korrekt.
Beim BRZ ist es so ein rosaner Klingeldraht im Sicherheitsstecker, der hinter der Verkleidung im Fußraum liegt.

Der geht schnell kaputt...habe ich gehört. :whistling:
満月-86