Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Danny95

Fortgeschrittener

  • »Danny95« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 344

Fahrzeuge: 2012 GT86 in Orange "Toyota is love, GT86 is life."

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Juli 2017, 14:19

Saugertuning mit TÜV

Hallo Community,
in Thema das mir seit nun fast 4 Wochen keine ruhe lässt --> legales Saugertuning.
Ich habe nun mit rund 10 verschiedenen Menshcen aus dem 86 Umfeld gesprochen, darunter 2 Tuner (3te kommt die Woche noch) und ich habe 20 verschiedene Meinungen. Da ich auf Qualität und Langlebigkeit wertlege, bin ich bereit eine Summe zw. 3-4k zu investieren, unter der Bedingung das ich die Langlebigkeit des Autos nicht reduziere, TÜV bekomme und das Auto sich besser fährt und anhört (vorallem im Alltagsbetrieb zw. 0-4000 Umdrehungen, alles im Rahmen der Boxermotorthematik versteht sich).

Gerade was das Setup betrifft, da ich Saugertuning durchführen möchte und neben einem verbesserten
Sound auch ECHTE 15PS erzielen möchte. Dabei ist es wichtig das ich TÜV
bekomme.



Ich möchte mir:

1. Eine 2,5 Catback zulegen (voraussichtlich mit EG Zeichen von bspw. Autohaus Bruckner&Hasler oder eine Miltek etc.)

2. Eine Frontpipe mit HJSKat zulegen (bspw. HK-Power bei mir in BW bietet da was an)

3. Eine Overpipe (bspw. die von Circus Sports soll ja was taugen).

4. Nach Einbau eine (ECU) Anpassung vornehmen lassen und die Bauteile natürlich beim TÜV eintragen lassen



Ich habe auch lange mit dem Gedanken eines UEL Krümmers (Boxersound)
gespielt, allerdings fällt da 1 KAt komplett weg (TÜV) und ein EL KRümmer mit
Kat ist nicht billiger wie mein vorgeschlagenes Setup + Drehmoment Delle zw. 2und3 Umdrehungen wird nicht so gelöst wie bei UEL.

Zumal ja die Overpipe OEM scheinbar nicht so mega sein soll und mit dem
Setup insgesamt die Chance auf TÜV und ein (für
Saugertuningverhältnisse) ordentliches Ergebnis erzielt werden kann +
ein guter Sound.



Insgesamt erhoffe ich mir ein verbessertes Fahrgefühl auch im Bereich
0-4000 Umdrehungen, da ich das Auto täglich auch auf dem Weg zur Arbeit
verwende und mich Drehzahltechnisch überwiegend zw. den angesprochenen
0-4000k bewege. Was sind eure Meinungen....sind meine Vorstellungen
utopisch? Oder ist das möglich was ich mir da zusammengeträumt habe?

Das Setup bestätigen mir manche als sinnvoll ("Ja 15Ps sind damit erzielbar, Sound etc. wird auch gut besser) andere sagen, mit Eintragung etc. quatsch, weil kannste gleich 600€ mehr hinlegen und den EL-Krümmer nehmen(wobei ich dann mein Set-up sinnvoller finde, weil der Abgastrackt insgesamt besser ist, da Overpipe, Frontpipe mit HJSKat und eine gute Catback und Co. top sind, sowie die Wahrscheinlichkeit mit TÜv sind auch gegeben, wenn ich eine Frontpipe mit HJSKat finde die Papiere hat).

Schwungscheiben sollen ja auch sinnvoll sein und einen enormen Effekt erzielen, allerdings habe ich bedenken bezüglich des Getriebes....
Rad / Reifen Felgenkombination soll ja auch einiges bewirken (Bis zu 1sec. auf 100?!, mit dem richtigen Reifen setzte ich mich dannn nächsten Sommer auseinander. Habe gesehen, dass hier im Forum dazu auch einige Infos zur Verfügung stehen).

Dass das viel Geld für relativ wenig Leistung ist, das weis ich. Aber das Auto ist ein Herzensprojekt und wenn ich das Gsamptpaket in Sachen Sound und Leistung steigern kann, dann ist es mir das Wert. Zumal ich im Vgl. zu einem guten Turbo Umbau, immernoch mindesten 4k billiger bin! (natürlich auch weniger PS, das ist klar).

Ihr seht ich schreibe viel zu viel, das Thema frustet mich allmählich auch, da ich an sich kaufbereit bin / das Saugertuning durchführen möchte, aber die Meinungen teilweise so krass auseinander gehen und ich etwas verunsichert bin. Trotzdem wäre ich dankbar wenn auch ihr mir Feedback geben könntet und mir eure Gedanken dazu mitteilt :whistling: :) .



P.s. Ich hoffe der Beitrag ist nicht deplaziert und
ich habe gegen keine Regel verstoßen, wenn ja weist mich bitte darauf
hin, war dann unbewusst und ich korrigiere es umgehend!

Grüße

Danny

Rumbler07

Schüler

Beiträge: 164

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Lexus IS 250

Wohnort: Lippstadt

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Juli 2017, 14:45

Wurde doch in dem Thema, wo du die selbe Frage gestellt hast, doch ausführlich beschrieben, was sinnvoll ist und was nicht. ?(

Chiptuning Gt86

Beiträge: 1 739

Danksagungen: 366

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Juli 2017, 14:57

Auch wenn man oft genug die gleichen Fragen stellt, so ändert sich deshalb nicht die Realität ;)
Hier wirst Du die gleichen Antworten bekommen (wenn überhaupt) wie bisher. DU musst entscheiden was Du glaubst oder nicht glaubst.
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

Beiträge: 1 155

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. Juli 2017, 15:39

?
Warum hier denn die gleichen Antworten geben?
Das führt zu nix.
Einfach andere Antworten hier rein schreiben, dann regt das zur Diskussion und Überlegung an :thumbsup:

Ich würde einfach nen Kompressor installieren :whistling:
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
Hier direkt zu meinem:

Nedash

Profi

Beiträge: 1 051

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. Juli 2017, 15:46

Saugertuning:

満月-86

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Danny95 (27.07.2017), Jango (27.07.2017), Michyboy (31.07.2017)

3liter

Meister

Beiträge: 1 937

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. Juli 2017, 15:46

?
Warum hier denn die gleichen Antworten geben?
Das führt zu nix.
Einfach andere Antworten hier rein schreiben, dann regt das zur Diskussion und Überlegung an :thumbsup:

Ich würde einfach nen Kompressor installieren :whistling:


Jap.

4000€ für 10-15 PS ist ne Menge Heu für wenig Feuer. Dann leg lieber noch bisschen was drauf und du hast einen tüvigen Kompressor (oder wahlweise Turbo) mit 280-300 PS.

Und / oder leichten Schwung / kurze Übersetzung einbauen. Dann hast du ne echte Rakete
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Beiträge: 1 155

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. Juli 2017, 15:46

You made my day :thumbsup:
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
Hier direkt zu meinem:

3liter

Meister

Beiträge: 1 937

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 27. Juli 2017, 15:49

Noch ne Alternative, die für Sauger und aufgeladene GTs gleichermaßen gut funktioniert:

Aufkleber.

Die lassen das Auto auf jeden Fall schnell aussehen. Pro Aufkleber ca. 5 PS.
Und rote Farbe. Rot = schnell.



Der Beitrag ist nur zum teil ironisch gemeint
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Danny95 (27.07.2017)

Beiträge: 1 155

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. Juli 2017, 15:51

Das mit den 5PS kann ich so nicht durchgehen lassen!

Ich habe einen Aufkleber mit 30cm Durchmesser bestellt.
In Mattschwarz wurden mir 9 PS und 4 NM schriftlich zugesagt :whistling:
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
Hier direkt zu meinem:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Danny95 (27.07.2017)

Beiträge: 1 025

Fahrzeuge: GT86 (ZENKI)

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 27. Juli 2017, 16:00

..leichten Radsatz, leichte Schwungscheibe und alles rausschmeissen was geht! Kostet dann keine 4K ;)..die Kohle kannst du in den erhöhten Spritverbrauch ballern, weil du dir angewöhnen solltest in höheren Drehzahlen unterwegs zu sein :fahren:

Danny95

Fortgeschrittener

  • »Danny95« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 344

Fahrzeuge: 2012 GT86 in Orange "Toyota is love, GT86 is life."

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 27. Juli 2017, 16:05

:thumbsup: :thumbsup: :rolleyes: :D :D :D :D .

Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll :whistling: ;( :D :D :D :D .

Das "Saugertuning" Bild ist Weltklasse.....

Zum Thema; Ich hatte mir halt erhofft genauere Kritiken bezüglich des Setups zu erhalten etc. bzw. Pros und Contras nach euren Erfahrungswerten. Die Catback geht klar, Overpipe eigentlich auch.

Frage ist eben Frontpipe mit HJSKat, doch EL Krümmer....UEL ist ja vom Tisch, da ich noch nirgends gehört habe, dass das eintragbar ist.

Kompressor.....nochmal 4000k mehr....Bremsen, Ölkühler usw. Geil wärs ja schon.

Bezüglich Aufkleber....gibts da schon ein Thema zu? Wer welche drauf hat, um sich inspirieren lassen zu können? Wenn nein, wäre das doch eine gute Sache...suche nämlich einen für meinen Tankdeckel :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Danny95« (27. Juli 2017, 16:18)


PadyKuma

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Fahrzeuge: GT86 TRD Kouki; Ford Focus MK1 Stufenheck

Wohnort: Kenn

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 27. Juli 2017, 16:21

Der UEL Krümmer von GME ist tüvbar aber dann ist dein Budget auch schon voll aufgebraucht und nen wirklichen Leistungszuwachs brauchst du nicht zu erwarten.
ハチロク :thumbsup:

Beiträge: 1 025

Fahrzeuge: GT86 (ZENKI)

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 27. Juli 2017, 16:38

..suche nämlich einen für meinen Tankdeckel :D


..


;)

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 809

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 27. Juli 2017, 16:56


Beiträge: 1 155

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

15

Montag, 31. Juli 2017, 08:32

Die Katze - weil einfach Geil ;-)
Hier mal live:
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
Hier direkt zu meinem:

razr29

Anfänger

Beiträge: 24

Fahrzeuge: Toyota GT86 2014

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. August 2017, 09:01

Ich würde das Geld nicht in Saugertuning investieren.

- leichte Felgen (bsp. Rays, Gram Lights, OZ)
- Semi Slicks
- leichte Schwungscheibe
- Fahrwerk

Erst danach würde ich überlegen in eine komplette AGA zu investieren und/oder ordentliche Ansaugung.
Toyota GT86 '14 - Pure Red - H&R Federn - H&R Spurplatten - Valenti Smoke - Schroth Gurte

goody85

Profi

Beiträge: 1 322

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Bochum

Beruf: Prozesssupporter Energie

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 1. August 2017, 09:27

Erst danach würde ich überlegen in eine komplette AGA zu investieren und/oder ordentliche Ansaugung.


Naja, Aga macht man ja eh schon aus anderem Nutzen^^

Seppal

Schüler

Beiträge: 108

Fahrzeuge: Toyota GT86, 2017er

Wohnort: nähe Linz

Beruf: öffentl. Dienst

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 1. August 2017, 17:35

Erst danach würde ich überlegen in eine komplette AGA zu investieren und/oder ordentliche Ansaugung.


Naja, Aga macht man ja eh schon aus anderem Nutzen^^

Stimmt, Spruch und Optik daher bei AGA nur Catback für den Beginn, ist schon ein Unterschied ob man die komplette AGA wechselt oder nur Catback ;)
Denke mal Catback, neue leichte Felgen, gute Reifen, bei Automatik kürzere Differentialübersetzung reicht mal fürs erste Vollkommend. Ansaugung würde ich mal gar nichts machen, außer wenn man den Soundgenerator Ausbaut dann einen einfachen Ansaugschlauch ohne Abzweigung für Soundgenerator auf jeden Fall Öffnung für den Resonator. Erst ganz zum Schluss wenn man noch weiter gehen will, eine komplette AG (Sportkats) und Ansaugung mit Mapping, wobei ich bei der Ansaugung skeptisch bin ob man nicht eher verschlimmbessert, glaube am meisten würde es bringen die Ansaugbrücke (Ami-Version) austauschen, nur hat man wieder das Problem wo man die herbekommt und mit dem TÜV.

LG Sepp
Toyota GT86 AT, Silber, Stoffbezug, silbernen Nähte, Mishimoto-Ansaugschlauch, TRD-Öl-Deckel, TRD-Kühler-Deckel, OZ Hyper GT 17/7,5er Felge
Geplant: 215er Yokohama Advan Neova AD08R, auf Originalkrümmer 200-Zellen-Cat einschweißen lassen und 4,67er-Achse, KW Var. 1

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Danny95 (01.08.2017)

Danny95

Fortgeschrittener

  • »Danny95« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 344

Fahrzeuge: 2012 GT86 in Orange "Toyota is love, GT86 is life."

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 1. August 2017, 22:50

Ja bin schon am grübeln....

Catback denke ich macht aufgrund Sound Sinn, Overpipe kostet nicht viel würde ich auch machen...

Ansonsten werde ich nächsten Sommer in 17 Zoll, 225 mit max. 8er breite investieren (Felgen machen wohl auch Sinn, da auch ich was unter 9 Kilo was mir optisch zuspricht....da suche ich noch aktuell nach was passendem).

Das mit der Schwungscheibe ist so ne Sache, habe Angst das es mir das Getriebe frühzeitig zerlegt....gibt es da Erfahrungswerte wie hoch da der Verschleiß ist?

Grüße
Danny

Seppal

Schüler

Beiträge: 108

Fahrzeuge: Toyota GT86, 2017er

Wohnort: nähe Linz

Beruf: öffentl. Dienst

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 1. August 2017, 23:34

Sieht ja schon mal gut aus, wennst bei der Schwungscheibe nicht sicher bist dann lass die lieber, kostet etwas Alltagstauglichkeit, da man ja den Motor leichter abwürgt :P
Hast ja genug Qual bei der Catback und Felgensuche. 8)
Toyota GT86 AT, Silber, Stoffbezug, silbernen Nähte, Mishimoto-Ansaugschlauch, TRD-Öl-Deckel, TRD-Kühler-Deckel, OZ Hyper GT 17/7,5er Felge
Geplant: 215er Yokohama Advan Neova AD08R, auf Originalkrümmer 200-Zellen-Cat einschweißen lassen und 4,67er-Achse, KW Var. 1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seppal« (1. August 2017, 23:46)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Danny95 (01.08.2017)