Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dave_man

Schüler

  • »dave_man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Fahrzeuge: Toyota GT86 - Bj 2016 - inferno orange metallic

Wohnort: Meinersen

Beruf: Kommunalbeamter

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Juli 2017, 14:49

Ob der GT jetzt Konkurrenz aus eigenem Hause bekommt?!
1,8Liter mit Aufladung...!
http://www.auto-motor-und-sport.de/news/…ps-1033517.html

Zitat von »SkinDiver« Konkurrenz - naja.
Der Kleine wird von 0-100 km/h sicher ne richtig gute Zeit hinlegen.
Aber am Ende der Gerade kommt auch immer eine Kurve.

Ich denke das auch....das Fahrwerk wird da sicher an seine Grenzen stoßen - es sei denn, da würde auch ein wenig WRC-Erfahrung mitspielen...wenn das der Fall ist, hab ich ein Auto für den Thread "was kauft ihr euch nach dem Toyobaru"....

Ich glaube, wir brauchen ein eigenes Yaris GRMN Topic

Sorry, dass ich das mal wieder ausgrabe...aber dieser kleine Yaris geistert mir immer noch im Kopf rum....

Ich hab gestern mit meinem freundlichen Toyota-Händler ein Schwätzchen gehalten...der Yaris wird 240 PS haben, ist europaweit limitiert (in der ersten Auflage) auf 500 Stück, damit die Homologation für den Rallyesport eingehalten werden kann. Fahrwerksmäßig soll der Wagen an die Rallyefahrwerke drankommen - sicherlich etwas straßentauglich, aber es muss ja mindestens so und soviele verkauft werden für den öffentlichen Straßenverkehr, damit das Auto dann auch in der entsprechenden Gruppe starten darf.

Toyota Müller hat keinen geordert. Im Speckgürtel von VW wird er ein solches Auto nicht los, sagt er. Die Vorbesteller mussten eine Anzahlung leisten, die dann hinterher auf den Verkaufspreis angerechnet wird. Mit der ganzen Technik und dem netten Motörchen mit 240 PS wird der Yaris bei rund 40.000 € liegen, meint der Chef.

Da der gute Mann seit über 40 Jahren Toyota-Vertragshändler ist (also tatsächlich er selber...) und seine Autos wirklich gut kennt, hab ich ihm das gestern mal geglaubt. Ich schätze der Wagen wird seeehr selten sein....der Preis ist ja schon auch selbstbewusst :-)
___________________________________________
1. Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic - Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W

2. Dacia Logan II MCV - Bj. 2015 - Familienkutsche

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 062

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Juli 2017, 16:52

Selbstbewusst ist gut, da muss man schon Hardcore-Fan sein :D

Polo R WRC mit 220 PS, limitiert auf 2500 Autos, lag knapp unter 34.000€ Neupreis. 6R muss sich in Sachen Material und Verarbeitung aber auch nicht verstecken...
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

Beiträge: 1 020

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Juli 2017, 18:37

Den Preis habe ich auch von einem Händler gehört. Der hat einen geordert und keinerlei Sorge das er ihn schnell verkaufen wird. Warten wir mal ab.
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

Beiträge: 1 745

Fahrzeuge: Toyota IQ, Toyota GT86 MY16

Wohnort: Remseck - Pattonville

Beruf: Entwicklungsingenieur

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Juli 2017, 18:59

Ja so ein Preis i aber relativ normal - denke ich.
Ich erinnere mal an die GT4. Da lag der Preis bei 70kDM.

Sicherlich sehr viel Geld. Keine Frage.
Aber für ein Fahrzeug was nur 500x weltweit existiert auch nicht so ungewöhnlich.
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

mb100

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Fahrzeuge: GT86, Smart Roadster

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Wirtschaftsjurist

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Juli 2017, 00:06


Sicherlich sehr viel Geld. Keine Frage.
Aber für ein Fahrzeug was nur 500x weltweit existiert auch nicht so ungewöhnlich.


Limitierung schön und gut, 240 PS auch ok, ...,

... aber ich hätte weit weniger Bauchschmerzen, 400.000 Euro in ein Bentley Brooklands Coupé (550 Stück weltweit) zu investieren als 40.000 Euro in einen Yaris. Selbst wenn er 240 PS hat und was-weiß-ich-sonst-noch-alles. Es bleibt am Ende des Tages nur ein Yaris. Und die Limitierung ist sicher nur den wenigsten bzw. nur Fans bekannt.

Und selbst der Brooklands erlebt ja einen massiven Preisverfall. Der Günstigste, der in mobile.de zu finden ist, liegt unter 100.000 Euro bei knapp über 40.000 km (allerdings US-Modell und nur Gewerbe / Export), bei mir ums Eck steht einer mit runden 60.000 km für 155.000 Euro.
Was ich damit sagen will: den Gedanken, so ein Auto mit der Hoffnung auf eine Geldanlage anzuschaffen, sollte man verwerfen...
Signaturen sind überflüssig, verschwenden Speicherplatz, machen Arbeit und kosten Geld

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 5 897

Fahrzeuge: Subaru BRZ, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd, Montesa Cota 315

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Nicht IT, aber bissl IT-Hardware.

Danksagungen: 506

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Juli 2017, 01:51

Yaris GRMN

Ausgelagert.

McDux

Profi

Beiträge: 974

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Juli 2017, 08:03

Laut Facebook soll das Kontigent für Europa sogar kleiner sein?
Insgesamt schade das Toyota das erste Sportmodell seit dem GT so teuer und pseudo exklusiv macht. Leute wie ich würden dir Marke verlassen wenn der GT weg muss :/


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 449

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Juli 2017, 08:17

Es gibt eine offizielle Händleraussendung.

Europa bekommt 400 Fahrzeuge, davon werden 50 für die Presse reserviert.
Die restlichen 350 werden europaweit ca. am 27.7. online vergeben bei der sofort 1000 € Anzahlung geleistet werden müssen.
Auslieferung ist Q1 2018.
Der Preis wird kurz davor bekannt gegeben.

Händler können keinen bestellen.

 Leistung: >210 PS, finale Angabe noch ausständig.
 Drehmoment: 230-240 Nm
 Gewicht: 1.125 kg –leichtestes Hochleistungs-Fahrzeug im B-Segments
 Verhältnis: ~5,2 kg / PS – bestes Gewichts/Leistungs-Verhältnis im B-Segment
 0-100 km/h: 6,3-6,5 sec – beste Beschleunigung von 0 – 100 im B-Segment
 CO2: +/- 170g/km

Das Fahrzeug wird es nur 3-türig in der Farbe 040 weiß mit Dach in 209 schwarz metallic
geben. Die GR-Beklebung (schwarz und rot) ist serienmäßig.

 Außenspiegel, Umrahmung der Nebelscheinwerfer und Wabengrill in schwarz
 GRMN Logo auf den vorderen Kotflügel sowie an der Heckklappe
 Heckdiffusor mit mittigem Auspuffendrohr
 Dachspoiler in schwarz
 Geschmiedete 17“ BBS-Leichtmetallfelgen, schwarz lackiert
 Hochleistungs Bremszangen in weiß
 Größere Bremsscheiben

Auch im Innenraum wurde der Yaris GRMN ganz auf Sport getrimmt:
 Sportlederlenkrad (= GT86 Facelift) mit GR-Logo und Center-Line
 TFT Armaturenanzeigen
 Aluminium-Applikationen auf dem Schaltknauf und dem Lenkrad
 Aluminium-Sportpedale
 Dachhimmel in schwarz
 Alcantara Sportschalensitze mit integrierten Kopfstützen (Toyota Boshoku)
 Startknopf mit GR-Logo

dave_man

Schüler

  • »dave_man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Fahrzeuge: Toyota GT86 - Bj 2016 - inferno orange metallic

Wohnort: Meinersen

Beruf: Kommunalbeamter

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. Juli 2017, 09:02

Den Preis habe ich auch von einem Händler gehört. Der hat einen geordert und keinerlei Sorge das er ihn schnell verkaufen wird. Warten wir mal ab.

Händler können keinen bestellen.



Das passt evtl sogar zusammen....mein Händler hatte was gesagt wie, der muss dann 3 Monate oder noch länger laufen, bevor er ihn weiterverkaufen kann....ich denke, wenn ein Händler so einen haben will, muss er ihn selber kaufen.

Welcher Händler war das, NullAhnung? Den würde ich gerne mal besuchen
___________________________________________
1. Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic - Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W

2. Dacia Logan II MCV - Bj. 2015 - Familienkutsche

bewusst

Profi

Beiträge: 859

Wohnort: Wien

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Juli 2017, 12:03

Hallo,

leider kommt der Yaris nur als Frontantrieb.
Gibt es vielleicht auch eine Allrad Version?
Gruß

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 367

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. Juli 2017, 23:24

Das kann ich mir kaum vorstellen.

Den Polo R WRC gab es auch nur als Frontkratzer ...
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

bewusst

Profi

Beiträge: 859

Wohnort: Wien

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

Freitag, 7. Juli 2017, 06:14

Hallo,
Den Polo R WRC gab es auch nur als Frontkratzer ...
das habe ich mir gedacht - nur...
Ich mag keine Frontkratzer!
Schade, wäre eine gute Kraftmaschine.
LG

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 062

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

13

Freitag, 7. Juli 2017, 08:04

Ist in der Fahrzeugklasse eher selten, Heckantrieb zu finden. Ist wohl auch eine Kosten-/Nutzenfrage.
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

sxe

Fortgeschrittener

Beiträge: 530

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

14

Freitag, 7. Juli 2017, 11:55

Der Yaris GRMN ist allerdings kein Homologationsmodell für die WRC. Technisch haben die nix gemein. Zumindest was den Motor betrifft. Das war bei den früheren Modellen wie Celica GT Four noch anders.

Der Yaris-Motor hat 1,8 Liter Hubraum mit Kompressor - ist also quasi ein Verwandter von diversen Lotusmodellen. :thumbsup:
In der WRC fahren sie 1,6l mit Turbo.

Trotzdem bin ich auf den GRMN sehr gespannt.

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 367

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

15

Freitag, 7. Juli 2017, 12:32

Und trotzdem ist er ein Homologationsmodell.

Der Polo R WRC hat einen 2-Liter Turbo und Frontantrieb.
Hat mit dem Rallyegerät auch nur bedingt zu tun.

In der Rallya-WM fahren alle Hersteller den 1,6 Liter Turbo Weltmotor und Allradantrieb.

Die Homologationsmodelle können da offensichtlich ein ganzes Stück abweichen.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

sxe

Fortgeschrittener

Beiträge: 530

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

16

Freitag, 7. Juli 2017, 13:26

Nö, seit der Umstellung auf WRC-Reglement müssen keine Homologationsmodelle verkauft werden. Sonst hätte Toyota auch gar nicht schon in diesem Jahr an der WRC teilnehmen dürfen. Was die Hersteller als Sondermodell verkaufen, hat mit den Rennwagen nicht mehr viel zu tun. Optik ja, Technik nein. Das war früher anders, da konnte man im Laden ein Auto kaufen, dass die Basis für den Rennwagen war.

McDux

Profi

Beiträge: 974

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

17

Freitag, 7. Juli 2017, 14:03

ich würde mir wirklich wünschen das der Wagen so gut ankommt, und auch die Presse so begeistert, das Toyota sich vielleicht überlegt doch mal mehr Sport-Modelle zu machen. Vielleicht eine eigene kleine Linie wie TS damals. Aygo, Yaris und Auris TS, alle ordentlich motorisiert, ja das hätte schon was. Dann kann man noch eine TS-Line machen wie VW, Audi, Ford usw. die einfach nur das Sportmodell Plastik und Schriftzüge für satten Aufpreis an den Basismotor werfen kann.

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

GT-AT

Fortgeschrittener

Beiträge: 317

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

18

Freitag, 7. Juli 2017, 18:05

Dann kann man noch eine TS-Line machen wie VW, Audi, Ford usw. die einfach nur das Sportmodell Plastik und Schriftzüge für satten Aufpreis an den Basismotor werfen kann.

Wenn es so kommen sollte, werde ich mir nie wieder einen Toyota kaufen! X( :D

Chris.K

Fortgeschrittener

Beiträge: 338

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

19

Montag, 17. Juli 2017, 13:31

Fahrbericht Toyota Yaris GRMN (2017)
7 Gründe, warum der Yaris 30.000 Euro wert ist

www.auto-motor-und-sport.de/fahrberichte…n-12250479.html

Beiträge: 1 020

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

20

Montag, 17. Juli 2017, 21:12

Liest sich wie ein Marketing Prospekt :whistling:
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86