Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RiceJunkie

Anfänger

  • »RiceJunkie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Mai 2017, 19:08

Erfahrungen mit Probefahrten, geht oder geht nicht, was sind eure Erfahrungen?

Erfahrungen mit Probefahrten, geht oder geht nicht, was sind eure Erfahrungen?

Alles zum Thema Probefahrt, ob positiv oder negativ, bitte hier hinein.



So ich melde mich seit langem auch mal wieder zu Wort. Ich wollte eigentlich erst wieder mit reden sobald ich eine Probefahrt gemacht habe und mir ein eigenes Bild machen konnte. Danke nochmal an alle für die zahlreichen Kommentare, ich habe immer fleißig mit gelesen. Leider musste ich feststellen das es ziemlich schwer ist eine Probefahrt zu machen. In Berlin gibt es nur einen gebrauchten Handschalter bei einem Händler und bei dem versuche ich schon seit über eine Woche den zuständigen Verkäufer zu erreichen und eine Probefahrt zu vereinbaren. Heute habe ich ihn dann endlich erreicht. Allerdings war das Telefonat eine Katastrophe. Der Verkäufer ist schon total unfreundlich und genervt ans Telefon gegangen. Ich habe mich vorgestellt, habe ihm erzählt das ich mich für den GT86 interessiere und habe gefragt ob es möglich ist am Freitag eine Probefahrt zu machen. Seine erste Reaktion war sofort ob ich das Auto überhaupt kaufen will oder ob ich nur mal mit dem Wagen durch die Gegend fahren will. Da war ich schon etwas verdutzt und meinte zu ihm das ich Interesse an dem Wagen habe, ihn mir gerne angucken und Probe fahren möchte und ihn eventuell kaufen würde. Das meinte er nur patzig das die Reihenfolge beim GT86 eine andere ist. Ich kann vorbei kommen, ihn mir angucken und wenn der Verkäufer mal Zeit hat kann ich nochmal für eine Probefahrt vorbei kommen. Die kann ich aber nur mit ihm zusammen machen und nicht mit meiner Freundin. Daraufhin habe ich ihm gesagt das sich das damit für mich erledigt hat und dann hat er einfach mitten im Gespräch aufgelegt. Was für ein dummes Arschloch! Hallo!? Ich fahre 50km und über eine Stunde bis dort hin nur um mir den Wagen mal an zu sehen und ihn dann irgendwann mal probe fahren zu dürfen??? Wie der Wagen aussieht weiß ich, ich will ihn fahren. Und das bestimmt nicht wenn er die ganze Zeit neben mir sitzt. Ich nehme meine Freundin extra mit weil ich ihre ehrliche Meinung zu dem Wagen wissen will und dann darf sie nicht mal mit fahren? Ich weiß das es zu beginn viele Händler gab die den GT86 ungerne für Probefahrten raus gegeben haben und das manche ein Mindestalter vom Fahrer vorausgesetzt haben. Aber ganz Ehrlich, ich habe Interesse an einem 5 Jahre alten Gebrauchtwagen der 18.000 euro kosten soll und nicht an einem Supersportwagen für 200.000 euro. Ich bin auch kein 18 jähriger Teenager mehr der grade seinen Führerschein bekommen hat und mal ein bisschen die Sau raus lassen will. Und selbst wenn es von der Geschäftsleitung solche Vorgaben geben sollte, kann man das auch nett und freundlich mit einem potentiellen Kunden besprechen und nicht auf diese Art. Ich bin grade echt angefressen von dem Typen. Mal schauen wie morgen meine Laune ist. Eventuell versuche ich einfach nocheinmal mein Glück und versuche freundlich und sachlich mit ihm zu reden. Vielleicht rufe ich aber auch bei der Geschäftsleitung an und beschwere mich. Leider gibt es hier in der nähe keinen weiteren Schalter sondern nur Automatik Fahrzeuge.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr.Frexx« (26. Mai 2017, 11:24) aus folgendem Grund: Beitragstext ergänzt.


Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 275

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Mai 2017, 19:27

Sorry, mit solchen Menschen spricht man nicht mehr, ansonsten würde man ihnen Recht geben.
Das sind keine Verkäufer, sondern was Anderes und denen gibt man kein Wasser auf die Mühlen.

Finger davon lassen und die nächste Gelegenheit kommt sicher.

Doc

Profi

Beiträge: 738

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Mai 2017, 20:20

Eventuell versuche ich einfach nocheinmal mein Glück und versuche freundlich und sachlich mit ihm zu reden. Vielleicht rufe ich aber auch bei der Geschäftsleitung an und beschwere mich.


Ich würde Zweiteres tun. ;)

Normal ist das jedenfalls nicht.
Ich hatte meine erste Probefahrt mit dem GT 2013 bei dem Händler wo wir schon unseren Rav4 gekauft hatten. Ich durfte den Wagen 3 Tage lang über Pfingsten ohne Kilometerbegrenzung bewegen. Der Verkäufer war übrigens nicht 3 Tage lang mit mir unterwegs. :P
Übrigens war ich zu der Zeit erst 18 Jahre jung. :rolleyes:

dave_man

Fortgeschrittener

Beiträge: 310

Fahrzeuge: Toyota GT86 - Bj 2016 - inferno orange metallic

Wohnort: Meinersen

Beruf: Kommunalbeamter

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Mai 2017, 20:38

Normal ist was anderes. Mein Toyota-Händler hat mich angefixt....in der Halle Motor gestartet und ganz gaaanz sachte ein bisschen Drehzahl gegeben. Als er gemerkt hat, das ich angebissen hab, hat er mir den Wagen auch für fast 2 Tage mitgegeben. Kein Kilometer-Limit, viel Vergnügen.
___________________________________________
1. Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic - Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W

2. Dacia Logan II MCV - Bj. 2015 - Familienkutsche

GT_86

Profi

Beiträge: 881

Fahrzeuge: NSU 1000C, VW Derby, Opel Ascona Sport 2.0 E, VW Corrado G60 Exklusiv, Opel Corsa C 1,2, BRZ

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Mai 2017, 20:43

Habe ich das jetzt richtig verstanden, der Wagen steht in Berlin, also das ist doch diese Stadt, wo auch die Spree durch fliesst, oder ? Oder sitzt der Händler in Berlinchen, also auf dem Dorf in der Nähe von Wittstock ?

Mal im Ernst, wenn, dann nur kurz die Geschäftsleitung fragen, ob das was Du erlebt hast, tatsächlich der Stil des Hauses ist. Entweder Du bekommst sofort eine Entschuldigung incl. Einladung zu einer Probefahrt, oder der Laden keinen weiteren Cent Telefonkosten wert, geschweige denn den Sprit zum Besuch. Stell Dir mal vor, wie die mit Dir umspringen wenn was am Wagen ist, wenn die schon potentielle Kunden so auflaufen lassen :thumbdown:
3 : 3 ;)

Tyshiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 297

Fahrzeuge: Suzuki Swift Sport, Subaru Forester XT, Subaru Impreza WRX STI V

Wohnort: Holland Ost

Beruf: IT

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Mai 2017, 20:50

Beschwer dich bei Toyota und frag die ob die dir nicht eine Probefahrt organisieren können, kann ja nicht so schwierig sein.
Berlin ist ja jetzt nicht ein Kuhkaff, da muss doch irgendwo noch ein anderer Schalter rumstehen....
Ich verstehe nicht den Sinn von Busspuren. Wieso müssen ärmere Leute schneller zum Ziel kommen als ich?"
Jeremy Clarkson

eyedol

Schüler

Beiträge: 140

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: An der Spree

Beruf: Prüfingenieur

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Mai 2017, 20:52

Ich habe selbst versucht in Berlin einen Wagen zu finden zum Probefahren... anscheinend will sich kein Autohaus mehr den Wagen hinstellen... Ich werde demnächst nach Dresden fahren, da sollen zwei Facelift reinkommen im Juni (Aussage vom Händler dort). Wenn die in Berlin nicht wollen, dann lass ich eben das Geld in Dresden :rolleyes:
Gruß Christian


mb100

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Fahrzeuge: GT86, Smart Roadster

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Wirtschaftsjurist

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Mai 2017, 21:34

Ich geb zu, dass ich ein gaaaaaaaaaaanz kleines bisschen die Reaktion des Verkäufers nachvollziehen kann. Oder mit anderen Worten: gleich im ersten Satz "Probefahrt" zu erwähnen find auch ich ein klein wenig unglücklich. Und möglicherweise ist dieser Händler ja tatsächlich in der Vergangenheit von "Probefahrt-Touris" belagert worden, die unzählige Kilometer auf die GTs gefahren haben, aber dann nix gekauft haben.

Ohnehin hab ich das Gefühl, man braucht bei vielen Händlern heutzutage tatsächlich konkrete Kaufabsichten, um einen Wagen zu bekommen; beispielsweise auch bei Reparaturen (v.a. Wartungen). Vor allem die BMW-Händler zeigen sich da zickig; ich hab selbst einmal einen Auftrag für eine Inspektion nicht vergeben, weil ich kein Fahrzeug für die Zeit bekommen habe (hätte aber eines gebraucht). Als Anmerkung: der Betrag, den ich in der Vergangenheit bei dem besagten Autohaus gelassen hab, war bereits vierstellig.

Ich hätte es also folgendermaßen gemacht:

- gesagt, dass ich mich für den besagten GT interessiere
- angemerkt, dass ich eine längere Anfahrt hab
- und dann gefragt, obs passt, wenn ich am Freitag vorbeigucke, um den Wagen zu bewundern und ob dann auch jemand da ist, der mir was zu dem Fahrzeug erzählen kann
- und erst dann (natürlich auch von den Antworten des Gegenüber abhängig) gefragt, ob es möglich sei, den Wagen am Freitag auch zu fahren - mit erneutem Hinweis auf die Anfahrt.


Die Idee, von GT_86 mit dem Anruf bei der Geschäftsleitung und der Frage zum Stil des Hauses find ich unter den genannten Vorschlägen am besten.
Signaturen sind überflüssig, verschwenden Speicherplatz, machen Arbeit und kosten Geld

Skorpion

Schüler

Beiträge: 136

Fahrzeuge: Gt86

Wohnort: Berlin

Beruf: Fachkraft für Schutz und Sicherheit (Wachmann)

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Mai 2017, 23:11

Auch wenn jetzt ein wenig off topic.
In berlin gibt es an der alle der Kosmonauten ein toyota Haus mit nem facelift in der halle.
Mal da fragen.
Mit freundlichem Gruß

Skorpion / Carsten

-------------------------
Toyobaru GT86 Inferno Orange non Aero EZ 09/12 meiner seid 04/16
Felgen: Oxigin Concave 18 in 18x8,5 et35, Valenti smoked, Bastuck Catback, Edelbrock Kompressor (Juni '17)

koven

Anfänger

Beiträge: 19

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Mai 2017, 00:19

Ich hab ne ähnliche Erfahrung gemacht. Ich hab die Welt nicht mehr verstanden.

Ich angerufen: Hallo, Ich will einen neuen GT86 Kaufen. Kann ich zuerst eine Probefahrt machen?
Händer: Nö
Ich: wie Nö?
Händer: Nö geht nicht
Ich: Warum nicht?
Händer: Kein Auto da
Ich: Aber in Autoscout habt ihr doch gerade 5 Inseriert
Händer: Nö
Ich: Doch
Händler: Die sind nicht angemeldet
Ich: also kann man da nix machen?
Händer: Nö
Ich: Ok, dann kauf ich keinen
Händer: OK, auf wiedersehn

Wenn ich mehr Reden muss, als der Verkäufer, dann läuft da irgendwas schief.
Aber gut, sein Chef wird schon wissen was er macht.

--> Nächsten Händler Angerufen --> Kein Problem, wann wollen sie die Probefahrt durchführen?
Gefahren, guten Preis bekommen, gekauft, soweit alles Paletti :thumbsup:

GT_86

Profi

Beiträge: 881

Fahrzeuge: NSU 1000C, VW Derby, Opel Ascona Sport 2.0 E, VW Corrado G60 Exklusiv, Opel Corsa C 1,2, BRZ

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. Mai 2017, 00:45


Gefahren, guten Preis bekommen, gekauft, soweit alles Paletti :thumbsup:

, hast ihn ja noch lange nicht :whistling:
3 : 3 ;)

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 797

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 273

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. Mai 2017, 00:51

@ RiceJunkie

Geschäftsleitung kann man anrufen, ich denke auch, dass da dann noch was gehen könnte.

Den Verkäufer würde ich auf gar keinen Fall nochmal anrufen.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

koven

Anfänger

Beiträge: 19

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 24. Mai 2017, 03:18

@GT_86
jaja, immer schön den Finger in die Wunde stecken und dann rumdrehen ;(

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 299

Danksagungen: 271

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 24. Mai 2017, 04:06

@GT_86
jaja, immer schön den Finger in die Wunde stecken und dann rumdrehen ;(

... das Salz nicht vergessen ...
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Rumbler07

Schüler

Beiträge: 140

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Yaris TS

Wohnort: Lippstadt

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 24. Mai 2017, 09:11

Bei mir war die Probefahrt am Telefon schon zugesagt worden, einen kompletten Tag, keine km Begrenzung, gezeigt wie man die Fahrhilfen ausschaltet und auf Wiedersehen :D

Gekauft habe ich den allerdings nicht, sondern den Ladenhüter ein paar km weiter mit 5000km gelaufen von Toyota. Den habe ich nicht probegefahren.

Mit dem Händler würde ich mich an deiner Stelle gar nicht mehr rumärgern.

RiceJunkie

Anfänger

  • »RiceJunkie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 24. Mai 2017, 10:41

Ich finde es ziemlich schade wie man teilweise als potenzieller Kunde behandelt wird. Als ich auf der Suche nach meinem Octavia war, war ich auch in einem Skoda Autohaus hier in Berlin und habe mir den ausgestellten RS angesehen und wollte mir dann vom Verkäufer ein Neuwagenangebot durch rechnen lassen. Der Typ hat mich auch nicht ernst genommen und hat mir nicht geglaubt das ich einen Neuwagen bestellen will und weil es nur noch eine halbe Stunde bis zum Feierabend war, hat er ganz patzig gesagt das ich ihm eine Email schicken soll und dann macht er mir ein Angebot. Eine Woche später habe ich dann tatsächlich eine Antwort bekommen wo er mir meinen Wunschwagen zum original Listenpreis ohne einen Cent Rabatt angeboten hat. Da fühlt man sich einfach nur verarscht.

@mb100 ich verstehe schon was du meinst aber es geht mir hauptsächlich um die Art und Weise und vor allem um den Ton wie er mit mir gesprochen hat. Falls es solche Vorgaben von der Geschäftsleitung gibt, ist das ja ok (auch wenn ich es absolut kunden unfreunldich finde) aber dann kann man das auch freundlich sagen und mit dem Kunden zusammen überlegen wie man das am besten machen könnte. Er war ja von Anfang an total genervt und unfreundlich. Und dann einfach während des Gespräches auf zu legen geht mir zu weit. Ich überlege immer noch ob ich es nochmal bei der Geschäftsleitung probiere und einfach mal meine Meinung sage. Und wieso sollte ich nicht gleich nach einer Probefahrt fragen? Ich habe gestern zum 5. oder 6. mal dort angerufen um den zuständigen Verkäufer zu erreichen. Würden die Mitarbeiter mit einander reden, hätte er schon gewusst das da jemand ist der sich für den Wagen interessiert. Letzte Woche hatte ich seine Vertretung am Telefon und der war super nett und hätte mich ohne weiteres fahren lassen. Nur hätten sie zu meinem Wunschtermin keine Nummernschilder da gehabt. Seine Vertretung hat mich sogar von sich aus nochmal zurück gerufen weil er in den anderen Filialen rum telefoniert hat um zu fragen ob ich dort irgendwo eine Probefahrt machen könnte. Leider waren das alles nur Automatik Fahrzeuge. Ich weiß ja wie der Wagen aussieht und in der Beschreibung steht das wichtigste drin, darum weiß ich ja das er für mich in Frage kommen könnte. Wieso sollte ich denn dann nicht auch gleich nach einer Probefahrt fragen. Was soll ich denn sonst da machen? Ich fahre nicht über eine Stunde durch die Gegend um ihn mir dann mal kurz an zu gucken.

Allerdings hat sich das Thema wahrscheinlich sowieso erst mal erledigt. Ich hatte noch Kontakt zu einem anderen Händler, der einen sehr interessanten GT86 anbietet. Nur leider bietet er mir viel weniger für meinen Octavia als ich gedacht/gehofft habe. Vielleicht habe ich da falsch kalkuliert und der Wert von meinem Wagen ist doch niedriger wie erwartet. Mein Plan war eigentlich den Skoda 1zu1 gegen einen GT86 zu tauschen. Da dieser Plan aber wohl nicht aufgeht und mir der Verlust dann doch viel zu hoch ist, lasse ich das lieber sein. So schön ich den Toyota auch finde und so sehr es mich juckt aber das ist es mir dann doch nicht wert. Das wäre finanziell eine Katastrophe.

Was mir noch aufgefallen ist, jeder Händler mit dem ich bisher geredet habe, hat mir erzählt das der GT86 ein sehr beliebtes und nachgefragtes Auto ist und deshalb können sie mir kein besseres Angebot machen. Ich frage mich nur wieso sich kaum noch ein Händler einen als Showfahrzeug/Vorführwagen hinstellen will.

Achso und es ist trauriger weise wirklich so das es in Berlin nur diesen einen Gebrauchten als Schalter gibt. Dann gibt es noch 4 oder 5 Gebrauchtwagen/Vorführwagen die allesamt Automatik Fahrzeuge sind und dann gibt es noch einen BRZ der aber auch kein Schaltwagen ist.

mb100

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Fahrzeuge: GT86, Smart Roadster

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Wirtschaftsjurist

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 24. Mai 2017, 11:05

Als ich auf der Suche nach meinem Octavia war, war ich auch in einem Skoda Autohaus hier in Berlin und habe mir den ausgestellten RS angesehen und wollte mir dann vom Verkäufer ein Neuwagenangebot durch rechnen lassen. Der Typ hat mich auch nicht ernst genommen und hat mir nicht geglaubt das ich einen Neuwagen bestellen will und weil es nur noch eine halbe Stunde bis zum Feierabend war, hat er ganz patzig gesagt das ich ihm eine Email schicken soll und dann macht er mir ein Angebot. Eine Woche später habe ich dann tatsächlich eine Antwort bekommen wo er mir meinen Wunschwagen zum original Listenpreis ohne einen Cent Rabatt angeboten hat. Da fühlt man sich einfach nur verarscht.

Frage: warum hätte er Dir bei der Zusammenstellung direkt einen Rabatt einberechnen sollen?
Ich war jetzt schon bei einigen Neuwagenbestellungen dabei (Hauptsache Sternla (also einer)), aber auch Ringe (also vier)), und bei keinem gabs direkt bei der Zusammenstellung einen automatischen Rabatt. Man guckt sich die Zusammenstellung an, und dann erst geht die Verhandlung über Rabatte los.

@mb100 ich verstehe schon was du meinst aber es geht mir hauptsächlich um die Art und Weise und vor allem um den Ton wie er mit mir gesprochen hat. Falls es solche Vorgaben von der Geschäftsleitung gibt, ist das ja ok (auch wenn ich es absolut kunden unfreunldich finde) aber dann kann man das auch freundlich sagen und mit dem Kunden zusammen überlegen wie man das am besten machen könnte. Er war ja von Anfang an total genervt und unfreundlich. Und dann einfach während des Gespräches auf zu legen geht mir zu weit.

Da bin ich auch voll und ganz bei Dir, und das geht wirklich überhaupt nicht. Selbst wenn man einen beschissenen Tag hat, sollte man - vor allem im Verkauf / Vertrieb - so professionell sein, dies dem folgenden Kunden nicht spüren zu lassen.
Geh einfach mal davon aus, der Kerl hatte wirklich einen beschissenen Tag (Ärger mit dem Chef, unfähige Kollegen, Kunden mit Vorstellungen aus Absurdistan und die Ehefrau daheim zickt rum - und Sex ist nicht mal mehr Streitthema, sondern überhaupt kein Thema) und Du hast ihn grad in dem Moment erwischt, in dem er eigentlich - eines immensen Harndrangs bedingt - aufs Klo wollt.

Wieso sollte ich denn dann nicht auch gleich nach einer Probefahrt fragen. Was soll ich denn sonst da machen? Ich fahre nicht über eine Stunde durch die Gegend um ihn mir dann mal kurz an zu gucken.

Es geht um den Aufbau des Gesprächs. Wenn Du meinen „Dialog“ bzw. Fragenkatalog anguckst: auch ich hatte die Frage nach der Probefahrt vorgesehen. Allerdings am Ende des Gesprächs, und nicht schon am Anfang.
Und weisst Du wirklich, wie _der konkrete_ Wagen aussieht? Also nicht der GT im Allgemeinen, sondern das Fahrzeug, über das wir sprechen, im Konkreten? Hast Du ihn schon in Natura gesehen? Auf eventuelle Schäden geprüft?

Falls ja: das erwähnt man dann im Gespräch mit dem Verkäufer, z.B. so:
„Ich hab den Wagen ja am … schon bei Ihnen im Autohaus angeschaut, und mir hat er sehr gut gefallen. Auch die Daten, also Ausstattung, Laufleistung, Vorbesitzer usw. sagen mir zu. Nun möchte ich, bevor ich entscheide, ob ich ihn kaufe, ihn wirklich mal probefahren.

Was mir noch aufgefallen ist, jeder Händler mit dem ich bisher geredet habe, hat mir erzählt das der GT86 ein sehr beliebtes und nachgefragtes Auto ist und deshalb können sie mir kein besseres Angebot machen. Ich frage mich nur wieso sich kaum noch ein Händler einen als Showfahrzeug/Vorführwagen hinstellen will.

Zeig mir einen, auch nur einen Händler, der zugibt, dass ein Fahrzeug aus seinem Portfolio ein Ladenhüter ist. Vor allem wenns um Preisverhandlungen geht.


Und btw: den Octavia würd ich versuchen, erst mal privat zu verkaufen.
Signaturen sind überflüssig, verschwenden Speicherplatz, machen Arbeit und kosten Geld

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 275

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 24. Mai 2017, 11:07

Das mit den Automatikfahrzeugen in Ballungszentren kann ich gut nachvollziehen, Stau etc., von daher recht verständlich.

mb100

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Fahrzeuge: GT86, Smart Roadster

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Wirtschaftsjurist

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 24. Mai 2017, 11:18

Das mit den Automatikfahrzeugen in Ballungszentren kann ich gut nachvollziehen, Stau etc., von daher recht verständlich.


Ok. Mich hats ein klein wenig verwundert, weil der GT eigentlich kein "klassisches Automatik-Fahrzeug" ist und Deutschland eigentlich keine Automatik-Nation.
Ist eigentlich die ungefähre Verteilung Schalter - Automatik beim Toyobaru in Deutschland bekannt? Gibts vielleicht dazu einen Umfrage-Thread hier im Forum?
=> Edit: gefunden


(Kleine Anmerkung: ich lass schalten.)
Signaturen sind überflüssig, verschwenden Speicherplatz, machen Arbeit und kosten Geld

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mb100« (24. Mai 2017, 11:26)


Beiträge: 600

Wohnort: Wien

Beruf: Immobilienfotograf

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 24. Mai 2017, 11:45

Was mir noch aufgefallen ist, jeder Händler mit dem ich bisher geredet habe, hat mir erzählt das der GT86 ein sehr beliebtes und nachgefragtes Auto ist und deshalb können sie mir kein besseres Angebot machen.
Lass mich raten: Der Wagen stand zwar schon seit Jahren unverkauft auf dem Platz aber geraaaaade vorige Woche/gestern/vor einer Stunde/vor 5 Minuten hat sich jemand ganz konkret für den Interessiert und würde gerne in Kürze den Vertrag unterschreiben - dh nur wenn du nicht schon vorher zuschlägst?