Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shamen44

Schüler

  • »Shamen44« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Fahrzeuge: Toyota Gt86, Mazda Mx-5 Na

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Mai 2017, 19:28

Torben's Slalom Reiskocher

Servus Leute,

Hab lange überlegt ob ich ein Showroom eröffnen soll oder nicht aber mal sehen vlt kommts ja gut an.
Kurze Vorgeschichte. Zum Auto Enthusiatst wurde ich richtig mit 20 als ich mir einen Mazda Mx5 Na gekauft habe. Mit diesem hab ich schnell Leute kennengelernt gelernt die damit im Slalom unterwegs sind. Also mal Spaß halber mit gefahren und es hat mich gepackt. Schnell damals den Mx5 auf Herz und Nieren umgebaut bis das Teil eine absolute Kurvensau wahr.
Naja nur Leistung fehlte einfach.
Ich kaufte mir dann mit ca. 22 einen Mazda 3mps. Power hatte dieser aber nach ca. 3monaten hab ich die Schüssel wieder verkauft weil Frontantrieb einfach der aller größte Misst ist.
Nun ja dann fuhr ich die GT 2013mal Probe und war so glücklich das endlich ein Auto auf dem Markt ist das fährt wie der Mx5 nur eben die paar Ps mehr hat die mir immer gefehlt haben.
Also habe ich nicht lange gefackelt und sie mir direkt gekauft. :D
Nun ja und diese habe ich dann von Zeit zu Zeit so umgebaut das es eben wieder eine absolute Kurvensau für gelegentlichen Ausritte auf der Rennstrecke bzw. auf Slalomstrecken gibt.

Spec Liste bisher :
-Bastuk Auspuffanlage ab Kat
-Tomei Uel Krümmer mit 3Zoll Overpipe
-10 Reihen Setrab Ölkühler
-Hks intake duct
-K&N Filter und Budde Ansaugschlauch
-K&W Variante 3
-Einstellbare Querlenker an dee Hinterachse und Sturz Korrektur schrauben an der Vorderachse
-Fahrwerk einstellen lassen mit Radlastwaage und Slalom Achsgeometrie
-Motec Nitro Felgen mit Federal 595 Rs-r ( 225/45/17)
-Duckttail hecklappe von Daniel
-Valentis Sequenziele Rücklichter
-Auto natürlich komplett leer geräumt
-paar Kleinigkeiten wie Rückfahrkamera und co.

Spec Liste zukünftig :
-Motor wird abgestimmt bei Gp Performance ( Termin in ein paar Tagen)
-Bessere Bremsanlage ( hab noch keine Idee welche)
- K&W Stabilisatoren
- Kürzere Diff von Budde
- Eventuell Short Shifter
- Achsgumis Tauschen gegen PU

Ansonsten hoffe ich auf Tips und Tricks von euch die mein Auto noch schneller machen werden.
Ps.: Könnt mir gerne auf Instagram folgen : dark.86


Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Shamen44« (6. Mai 2017, 19:41)


TRS

Fortgeschrittener

Beiträge: 351

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Mai 2017, 20:11

Sehr schick! Glückwunsch! Sieht wirklich gut aus und die Zusammenstellung ist sehr sinnvoll. Höchstens verstellbare Domlager statt Excenterschraube hätte ich noch gut gefunden... :thumbsup:

Bom

Meister

Beiträge: 1 966

Fahrzeuge: "Joe" GT86

Wohnort: In der Heide, unterm Dach

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Mai 2017, 20:31

Schick, so in Schwarz. Motecs, Valentis, Ducktail.. Hast ziemlich viel, was bei mir auch verbaut ist. :thumbup:

Glückwunsch zu dem guten Geschmack.
:P by Bom :)

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 248

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Mai 2017, 21:01

Sehr schick. :thumbup:
Schwarz und Motecs sind immer gut ... :whistling:

Nette Modifikationen.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horror« (6. Mai 2017, 21:10)


GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 368

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 247

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Mai 2017, 16:02

Cooles Projekt! :thumbup:

Zitat

Auto natürlich komplett leer geräumt
Also ich sehe da auf den Fotos noch alle Verkleidungen im Dachbereich... :whistling:

Was noch empfehlenswert ist, ist eine Domstrebe für die VA.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Shamen44

Schüler

  • »Shamen44« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Fahrzeuge: Toyota Gt86, Mazda Mx-5 Na

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Mai 2017, 14:51

Danke an alle :)
@gt86olli
Ja dachhimmel ist drin geblieben. Auf die paar Gramm kahm es mir dann nicht an und es sieht um einiges besser aus als ohne.
Türverkleidungen sind auch drinnen​ geblieben weil ich ohne Armlehne nicht fahren kann :D
Der Rest ist draußen :)

Gesendet von meinem HUAWEI MT7-L09 mit Tapatalk

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 368

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 247

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Mai 2017, 15:00

Ansichtssache. Ich finde z.B, dass ein "halb" leergeräumter Wagen komisch aussieht. Komplett leer finde ich dann deutlich "schöner" und konsequenter.
Aber alles Geschmackssache. ;)

Auf jeden Fall cooles Projekt. Werde den Thread verfolgen. :thumbup:
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Beiträge: 777

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 124

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Mai 2017, 09:35

Für welche Gruppe baust du eigentlich?

Aus dem Kopf heraus würde ich sagen, dass du mit den bisherigen Änderungen aus der G schon raus bist, oder?


Der Vorschlag mit der Domstrebe vorne wird unterstützt, hat bei mir bereits mit Serienfahrwerk mehr Ruhe in den Vorderwagen gebracht.

Bremsen kommst du mit den Seriensätteln schon ziemlich weit, ein paar schärfere Beläge und hitzefestere Flüssigkeit sollte im Slalom reichen.

Wenn du dir den Bremsenthread mal durchackerst, wirst du viele Vorschläge finden.

Ich würde vorschlagen unbedingt vorne und hinten den gleichen Belagtyp zu fahren, damit die Bremsbalance gleich bleibt und du dir das
Auto für engere Kurven mit der Bremse zurechtlegen kannst. Für Slalom natürlich auf den Kaltbiss achten;-)

Falls das Auto noch Strasseneinsatz sehen soll, würde ich das mit den Stabis nochmal überdenken. Das wird dann doch sehr hart auf welliger Fahrbahn.

Wenns eh schon wurscht ist mit der Gruppeneinteilung dann Shortschifter, das ist einfach geil:
hab am Montag wieder einen fingern dürfen, da sind Verschalter weitestgehend ausgeschlossen (IRP)
Das Problem hab ich oft, wenn ich bei "Rotlicht" in den Dritten will, da hakelts.

Viel Spass mit dem Auto, Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)