Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Runensturm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 564

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. April 2017, 21:43

Versand der Original-Michelin Reifen

Wo habt ihr denn die Reifen möglichst günstig versenden können? Bei Hermes würde ich aktuell einen Preis für 15,89 pro zwei Reifen finden.
Hat es noch jemand billiger versenden können?
Google und co hab ich schon bemüht, aber mithilfe von den Versandberechnern kommt meist der doppelte Versandpreis oder mehr raus und die Reifen dürften mittlerweile schon einige versendet haben und dementsprechend Erfahrungen gemacht haben.
Habe schon herausgefunden, dass man die Reifen in Versandschachteln verpacken sollte, damit es nicht mehr als Sperrgut (rund) gilt.

Meine 225/40/18 Reifen wurden damals aber mit Stretchfolie, jeweils zwei gestapelt, angeliefert.

Beiträge: 132

Fahrzeuge: Motorrad

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. April 2017, 11:05

Hermes war vor einem Monat mit ca. 15€ für 2 Reifen auch das günstigste, was ich gefunden hatte. Es gibt auch noch knapp 10€, wenn man das Paket statt von Hermes abholen zu lassen selbst zu einem Shop schafft. Allerdings passen zwei gebündelte Reifen in einer quaderförmigen Kiste partout nicht in den GT86. Auf den Rücksitzen wäre zwar Platz, aber man bekommt die weder durch die Kofferraumklappe noch am Beifahrersitz vorbei dahin. :pinch:

Einfach zwei Reifen mit Frischhaltefolie zu bündeln war zuerst auch meine Idee, bevor ich gesehen habe, dass ausnahmslos alle Versender unter 45€ für vier Reifen dafür mindestens 2x 10€ Sperrgutaufschlag verlangen. Wenn ich mich allerdings zurückerinnere, wie sehr ich gekämpft habe aus jeweils drei Kartons etwas eckiges um je zwei Reifen zu basteln, würde ich jetzt Frischaltefolie wählen, mit 2x (10€+10€) auf den Aufschlag sch*** und hoffen das "Paket" dann wenigsten so auf dem Beifahrersitz transportieren zu können.