Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

der_baum

Fortgeschrittener

  • »der_baum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 375

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. April 2017, 22:07

Baums "Autole"

Hallöchen zusammen,

nachdem ich jetzt schon fast 1 Jahr hier im Forum unterwegs bin und hier schon viele nette Kontakte geknüpft habe und auch einiges dazu gelernt habe (must-haves, do-s and don’t-s beim BRZ), wollte ich euch auch endlich mal mein „Autole“ vorstellen (so getauft von der Oma meiner Freundin).

Kurze Vorgeschichte: angefangen habe ich 2005 mit einem alten 316er BMW (rot und mit festgerosteten Spurverbreiterungen), als der am auseinanderfallen war, wurde er 2006 durch einen untermotorisierten aber neuen Polo (55PS) ersetzt. 4 Jahre Später gab es dann 2010 den ersten Subaru, nen Legacy Kombi. War davor der Wagen meiner Mutter, aber im Nordschwarzwald einfach herrlich bei Schnee zu fahren (der fährt noch, wenn selbst der Schneepflug nicht mehr weiter kommt). Und dann kam 2013 ein gebrauchter BRZ als Trostspender für eine aufgelöste Verlobung :) beste Entscheidung ever :) (BEIDES!)

Für den BRZ habe ich mich schon vor seiner offiziellen Vorstellung interessiert, als mal der Antriebsstrang im gläsernen Auto auf der IAA vorgestellt wurde (das muss 2007 gewesen sein).

Von 2013 bis Anfang 2016 bin ich ihn einfach nur gefahren. Dann bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe gesehen, was man noch alles Schönes mit dem BRZ machen kann:

05.2016:
KW V3 Gewindefahrwerk

06.2016:
Spurverbreiterungen (20 vorn, 25 hinten je Seite)


HKS Legamax Sports 4-Tip (Montagebericht)



Alle Bremsen: Tarox F2000 + Ferodo DS Performance + Evolity Stahlflex Leitungen und Tarox Road Race Bremsflüssigkeit

07.2016:
Sharkfin Antenne als Ersatz für die alte, zernagte Stabantenne



08.2016:
P3 Performancedisplay eingebaut (hauptsächlich für Öltemperaturanzeige)

Dann ist mir im „Todeskreisel“ in Karlsruhe leider jemand ins Auto gefahren (wer macht auch mitten in einem Mehrspurigen pseudo Kreisverkehr einen Spurwechsel von der einen auf die anderen Spur, obwohl beide Spuren in die gleiche Richtung weiterführen). Hab den Wagen also mehrere Wochen abgegeben, in dieser Zeit wurde die Seitenwand ausgetauscht, die Karosserie am Radkasten wieder gerichtet, es gab ne neue Felge hinten links und alles wurde lackiert. Dann der nächste kleine Schock: nach Abholung ist mir aufgefallen, dass (wahrscheinlich der Lackierer) die linke Kunststoffblende um das Endrohr abmontiert hat, und statt es wieder dran zu schrauben, hat er es fest genietet und die Blende dabei geschrottet (um den Niet herum gesprungen). Eine Ersatzblende muss extra aus Japan importiert werden, gibt es auch nur paarweise und kostet dann über 800€. Für den Preis möchte die Werkstatt erstmal versuchen, die Blende zu reparieren und wieder fest zu schrauben, das steht momentan noch aus. Parallel suche ich aber auch gerade noch nach einer TRD Heckschürze, in der Hoffnung, dass diese über die HKS drüber passt.

Der Unfall war natürlich dämlich, aber im September habe ich den BRZ dann endlich wieder bekommen. Und schon ging es weiter mit den Äderungen/Ergänzungen:

10.2016:
Schroth Hosenträgergurte Fahrer- und Beifahrerseite



11.2016:
Haubendämpfer (Grimmspeed)
CUSCO Domstrebe incl. BCS

Bremsenlüftung vom Porsche
Kenwood ddx-5016dab + Rückfahrkamera

Ducktail Heckklappe mit integriertem 3. Bremslicht von Daniel
TRD Aero Stabilizing Cover mit drauf (da TRD auf Subaru doch seltsam ist, hab ichs mal mit Carbon-Folie umwickelt, mal sehen wie sich das macht, nciht wundern, noch nicht installiert, liegt noch auf der Couch).


12.2016:
Valenti Dark smoke Rückleuchten (sequentieller Blinker)
Valenti Nebelschlussleuchte (umgelötet und Schalter dazu, sodass das LED-V entweder als Nebelschlussleuchte (links an, rechts aus) oder Abblendlicht (mitte) fungieren kann)


03.2017:
Folieren der silbernen Elemente im Innenraum mit roter Carbon-Folie (Sah anfangs gut aus, hat allerdings alles Blasen geworfen nachdem es mal richtig warm wurde
Folieren der Airbagabdeckung in Schwarz Carbon (bisher noch tiptop)


Und hier noch auf Wunsch ein paar größere Einzelbilder:






Waeco MB10 Batterie Pulser

04.2017:
Helix Smoked Seitenblinker mit orangenen OLM Blinker LEDs

OLM LED Innenraum Beleuchtung (schon da, aber noch nicht eingebaut)
STI Einstiegsleisten (schon da, aber noch nicht eingebaut)
Always on Module (schon da, aber noch nicht eingebaut)
Schwarzes Modul für ESP etc. (schon da, aber noch nicht eingebaut)
Weathertech Fußmatten vorne + Kofferraumwanne (aus Sammelbestellung, schon da, aber noch nicht eingebaut)

Aktuell steht er so da (das Bild war im beladenen Zustand, deswegen hängt er hinten so tief):


Update 24.07.2017:

seit einigen Monaten fahre ich nun zusätzlich mit folgenden Updates:
OZ Ultraleggera 8x18ET35 mit Michelin PS4 225/40R18
3" UEL Krümmer (GT86Alexander, Anfang Mai)
HKSV2 Kompressor mit Ölkühler (GPPerformance, Mitte Mai)
leichte Riemenscheibe

Kurz vorweg: UEL und Kompressor sind ne tolle Kombi :)
Zuerst bin ich auf 3" UEL + Overpipe (in Kombination mit der bereits bestehenden 2,5" HKS Legamax Sports) gegangen, damit Patrick dann beim Kompressor-Umbau alles abstimmen kann. Leider gab es beim Einbau ein paar Probleme, welche erst auf der Rückfahrt von Alex, bzw. dann bei Patrick und Stefan entdeckt wurden. Alex hat sich hier aber super verhalten, also auch ein sehr gutes, angenehmes und kundenfreundliches Management wenn mal was schief geht (das kann überall mal passieren!)

Der Kompressorumbau bei Patrick und Stefan stand dann 1-2 Wochen nach dem Krümmer an. Hier war ich total begeistert. Konnte die ganze Zeit mit dabei sein, (noch so dumme) Fragen stellen, mir die anderen Autos ein bissl anschaun und hab dann auch gleich noch ne leichte Riemenscheibe mit verbauen lassen. Die Probleme, die noch vom Krümmerumbau herrührten haben die beiden auch gut in den Griff bekommen, bzw. repariert, allerdings hat dann leider die Zeit für den Dyno-Run gefehlt, deswegen gibts bei mir leider kein Diagramm. Die Testfahrt mit Patrick danach war dann die Offenbarung schlechthin, ich wusste gar nicht, was mit dem Auto drin ist bzw. möglich ist. Und ich glaube Patrick war da noch lang nicht am Limit.

Also alles in allem: UEL Sound und Kompressor-Leistung sind eine geile Kombi, die ich nicht mehr missen möchte. Netter Nebeneffekt: beim normalen Alltags-Fahren ist es deutlich leiser im Auto geworden. Wird wohl zum Teil am ausgebauten Soundgenerator liegen, zum Teil aber auch daran, dass jetzt bei deutlich niedrigeren Drehzahlen Leistung anliegt und man das Auto da auch angenehm bewegen kann. Der Verbrauch ist bei mir mit dem Kompressorumbau von 8,2 Liter auf 9,4 Liter gestiegen, wird sich aber eher noch nach unten anpassen.

Bilder reiche ich bei Gelegenheit noch nach, leider hab ich derzeit nicht so mega viel Zeit.

Kurzes Update 09.09.2017:

Vor ein paar Wochen ging es für mich auf eine Konferenz nach Lugano. Die Gelegenheit habe ich mir natürlich nicht nehmen lassen, um mit meinem Autole quer durch die Alpen und einmal über den San Bernardino Pass zu fahren. Vor allem die Passfahrt war dank Kompressor, Ölkühler und UEL + HKS Catback eine wahre Freude. Kein Motorradfahrer konnte dran bleiben :) erst als irgendeine Trantüte in ner B-Klasse vor mir aufgetaucht ist, der grundsätzlich in der Mitter der Straße gefahren ist und sämtliche Spuren für sich beansprucht hat, war der Spaß zwischenzeitlich unterbrochen. Aber irgendwann hab ich die Gelegenheit genutzt, als er mal nicht mittig gefahren ist. Trotz sehr warmer Temperaturen (über 30 Grad) und teilweise langsamer Fahrt (B-Klasse-Rentner) sind die Öltemperaturen dank des HKS Ölkühlers gerade mal auf 100°C gestiegen. Zum Vergleich: Bei flotter Autobahnfahrt ohne Kompressor und Kühler waren es auch schon 125°C.
Tanken in der Schweiz ist übrigens ein graus: trotz shell app, Internet und sonstiger Hilfsmittel war keine Tanke (mit vertretbaren Umwegen) zu finden, welche V-Power oder Ultimate 102 gehabt hätte. Musste dann irgendwann Super+ tanken. Und in der Shell App wurdne mir nicht existente Shell-Tanken angezeigt, welche die keine Shell mehr waren und obwohl als Filter nur V-Power eingestellt war, hatte keine der angefahrene Tanken das da.
Ein Abstecher nach Italien zum Comer See gab es auch noch: bin froh dass mein Autole wieder heil zurück ist. So tief isser ja nicht, aber ich bin mehrfach vorn aufgesessen bzw. leicht über Bodenwellen geschrammt, die man nicht noch schräger anfahren konnte als ich das eh schon gemacht habe. Bevor ich das nächste Mal mein Autole mitnehme für größere Strecken, wird das KW HLS (Hydraulik Lift System) verbaut, das schont Nerven.

Bei der Passfahrt über den San Bernardino auf dem Rückweg ist dann noch dieses Bild entstanden:


Änderungen am Fahrzeug gab es erstmal nicht, kommen aber hoffentlich bald wieder. Die Stabis warten immernoch auf den Einbau.

Für dieses Jahr sind noch die folgenden Dinge geplant:
KW-Stabis einbauen (liegen schon auf Halde)
Scheinwerfer schwärzen (wahrscheinlich Daniel)
Heckscheiben und hintere Seitenscheiben tönen

Später mal soll dann noch folgendes kommen:
Gescheite Fahrwerksabstimmung (Zug/Druckstufe + Spur und Sturz, inkl. allem was man dafür braucht, also Uniball Domlager, zusätzliche Sturzkorrekturschrauben und wohl noch ein paar Buchsen)
Scheiben-Antenne für besseren DAB Empfang
Leichte Schwungscheibe (evtl. auch Kupplung) und Riemenscheiben
Den Innenraum möchte ich auch noch etwas weiter aufhübschen, vor allem die Löcher neben dem Radio stopfen. Der Plan ist, dass alles was bisher silbern ist mit roter Carbon Folie bezogen wird, bis auf Airbagabdeckung und Radioumrandung, das soll schwarze Carbon Folie werden.

Ich schaue mal, dass ich euch dann in den nächsten Monaten auch weiter teilhaben lasse, wenn sich was tut und werde die Updates wohl auch immer hier in den ersten Post schreiben.

Viele Grüße vom
Baum
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »der_baum« (9. September 2017, 13:20)


AnPe

Profi

Beiträge: 974

Fahrzeuge: GT86 Orange, Seat Leon FR Grau

Wohnort: Freusburg

Beruf: Softwareentwickler (PKW Fotografie und Marketing)

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. April 2017, 05:11

Sieht Klasse aus bisher.
Na dann weiter viel Spaß mit Deinem Autole.

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. April 2017, 11:19

Na da kommt ja dieses Jahr doch noch so einiges.
Und vorher 3 Jahre stock gefahren bis zur Forenanmeldung :D
Da sieht man echt mal den Einfluss des Internets ^^
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 501

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. April 2017, 11:24

Teures Forum :thumbsup:
Gescheite Fahrwerksabstimmung (Zug/Druckstufe + Spur und Sturz, inkl. allem was man dafür braucht, also Uniball Domlager, zusätzliche Sturzkorrekturschrauben und wohl noch ein paar Buchsen)
KW V3 + Unibaldomlager von KW reichen vollkommen für die Vorderachse (> -3°), hinten würde ich andere Querlenker verwenden

Runensturm

Fortgeschrittener

Beiträge: 521

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. April 2017, 11:56

Kannst du mal noch nähere Aufnahmen von der rot Carbon-Folie machen?
Wo hast du die STI Einstiegsleisten bestellt?

Edit: Diese hier?
https://www.google.de/search?q=STI+door+…waSiKM:&spf=191

Kannte bis jetzt nur die Carbon-Optik Einstiegsleisten mit der BRZ Aufschrift vom Online Konfigurator. Naja, bei Leistungssteigerung, darf man ruhig die mit STI nehmen... :whistling:

der_baum

Fortgeschrittener

  • »der_baum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 375

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. April 2017, 12:28

Die sind auch hübsch, ich hab meine allerdings von ft86speedfactory. Sind eher so im Alu-Stil, Krieg hier am Handy gerade nicht den Link rein, werde ich bei Gelegenheit Mal oben ergänzen.

Das Problem mit anderen Querlenkern ist, dass man die nicht eingetragen bekommt (bzw hab ich noch nicht gehört, dass das wer gemacht hat) Verstellbare Buchsen gibts mit ABE.

Und ja: der Kontostand hat sich deutlich reduziert seit ich hier im Forum angefangen habe.
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

Runensturm

Fortgeschrittener

Beiträge: 521

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. April 2017, 12:34


viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 501

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. April 2017, 14:13

Das Problem mit anderen Querlenkern ist, dass man die nicht eingetragen bekommt (bzw hab ich noch nicht gehört, dass das wer gemacht hat) Verstellbare Buchsen gibts mit ABE.


Doch ich (CUSCO), und das problemlos ohne Papiere und in Österreich, da geht es in DE sicher auch.

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 603

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 252

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. April 2017, 15:13

Das ist doch mal ein sehr gut aufgebauter Showroom. :thumbup:

Schicker BRZ mit sehr guten Modifikationen (bereits durchgeführt bzw. noch geplant). 8)
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

der_baum

Fortgeschrittener

  • »der_baum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 375

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. April 2017, 22:06

Hab noch ein paar Bilder dazugefügt.

Und ich kanns kaum erwarten:
--> nächste Woche: 60.000km Inspektion, im gleichen Zug werden die Ultraleggera und PS4 angebaut und abgenommen, auch die Ducktailklappe muss noch abgenommen werden.
--> in 2 Wochen ist der UEL dann drin :thumbsup:
--> weitere 2 Wochen später auch schon der Kompressor :love:
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. April 2017, 22:15

Dann ist die Saison ja jetzt bald eröffnet bei dir! :thumbup:
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

der_baum

Fortgeschrittener

  • »der_baum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 375

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 20. April 2017, 22:31

och als Snowboardlehrer mit nem BRZ ist immer Saison. Entweder aufm Brett oder auf der Straße :D

Aber nach dem Kompressor gehts dann so richtig los, das stimmt :) Und im Sommer gehts auf ne Konferenz in Lugano einmal quer durch die Alpen :)
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. April 2017, 22:52

Quer durch die Alpen klingt super. Da fühlt sich der GT pudelwohl :)
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

der_baum

Fortgeschrittener

  • »der_baum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 375

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

14

Samstag, 29. April 2017, 13:23

Die Ultraleggera und PS 4 sind drauf und (fast) eingetragen. Der TÜVie der zu meinem Autohaus gekommen ist, hat eine falsche ET in die Abnahme geschrieben, das muss noch nachgebessert werden.

Im direkten Vergleich zu den 205er Winterrädern auf 16 Zoll Felgen habe ich das Gefühl, dass die PS4 etwas lauter im Abrollgeräusch sind und Straßenbahnschienen deutlicher folgen. Auch das einlenken ist spürbar schwerer geworden und während der Fahrt fühlt sich das Lenkrad um die Mittelstellung sehr schwammig an (ist aber denke ich Einstellungssache vom Fahrwerk, wahrscheinlich Spur). Allerdings ist der Fahrkomfort angenehmer.

Nachdem sich unter der Woche der TÜVie bei der Werkstatt noch geweigert hat, die Ducktail Heckklappe mit Materialgutachten einzutragen, war ich heute morgen beim gleichen TÜV (anderer Prüfer) und da wars kein Problem. Halt 90€ für Paragraph 19(2) Abnahme.
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 603

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 252

  • Nachricht senden

15

Samstag, 29. April 2017, 14:02

gleichen TÜV (anderer Prüfer)

Ja Wahnsinn ...

Schön, dass es nun geklappt hat.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

860

Meister

Beiträge: 2 345

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

16

Samstag, 29. April 2017, 14:20

Vielleicht liegt es wirklich an der Person (und Kompetenz) des Prüfers, nach §19 abzunehmen. Meine Eintragung von 205/50-17 WR auf Serienfelge durfte nach Aussage der TÜV-Prüfstellenmitarbeiter ("das macht nur der Chef") nur der Prüfstellenleiter (der das auch problemlos erledigt hat) machen.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 2. Mai 2017, 11:18

Das geht schlicht nach dem Prinzip "nö, ich hab heute keinen Bock".
Kenne das zur Genüge.
Schön, dass es doch noch geklappt hat!
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

LawHaki

Fortgeschrittener

Beiträge: 284

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Baden

Beruf: Business Development Specialist

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 3. Mai 2017, 10:16

Jo Karlsruher, unser Treffen steht schon lange aus, spätestens nach dem Kompressorumbau sollten wir das angehen!

der_baum

Fortgeschrittener

  • »der_baum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 375

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 3. Mai 2017, 20:22

Ohja, das hab ich komplett aus den Augen verloren. Nach dem Kompressor wäre sinnvoll, dann ist er vorerst was den Antrieb angeht fertig :-) im Moment bin ich in Nürnberg um mir morgen den UEL einbauen zu lassen *freu*

Gibt's in Karlsruhe eigentlich irgendwelche halbwegs regelmäßigen GT86/BRZ oder allgemeine Tuner Treffen? Hab keine Lust dafür nach Stuttgart fahren zu müssen^^
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

slashy

Profi

Beiträge: 782

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Yamaha YZF-R3

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 3. Mai 2017, 21:41

Das ließe sich evtl einrichten :whistling: