Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mattin

Fortgeschrittener

  • »Mattin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. April 2017, 08:38

Autorevue: TOYOTA GT86: DREH’ MICH DOCH!

Kurz und knapp geschrieben. Am schönsten ist das Fazit: "Jede Ausfahrt ein Kurzurlaub."

https://autorevue.at/autowelt/toyota-gt86-dreh-mich-doch



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
GT86 / Inferno Orange / Schalter / Alcantara / Navi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horror« (11. April 2017, 13:38) aus folgendem Grund: Link bearbeitet


Beiträge: 772

Fahrzeuge: GT86 (ZENKI)

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. April 2017, 09:30

Netter Bericht! Aber echt übel, wie das Unheil schon seinen Lauf genommen hat..selber schalten gilt schon als Oldschool ;(

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. April 2017, 09:44

Recht kurz, der Bericht. Aber ganz gut geschrieben.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 679

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. April 2017, 13:39

Das Fazit trifft es doch auf den Punkt. :thumbup:
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

SkinDiver

Meister

Beiträge: 1 787

Fahrzeuge: Toyota IQ, Toyota GT86 MY16

Wohnort: Remseck - Pattonville

Beruf: Entwicklungsingenieur

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. April 2017, 14:28

.... ich mach dann mal Feierabend, dass mit dem Heck muss ich glatt mal testen. ;)
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

860

Meister

Beiträge: 2 358

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. April 2017, 15:50

Der beste Teil des Artikels ist doch die Einleitung:
"Wenn Sie auf Elektromobilität stehen und nur darauf warten, dass endlich die gesetzlichen Rahmenbedingungen für vollautonomes Fahren geschaffen werden, blättern Sie besser weiter, es gibt hier nichts zu sehen."
:D
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil