Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »christianw86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Februar 2017, 09:15

BRZ Kauf, Kratzer, Beulen, Brandloch im Sitz, Marder ?

Hi Leute, ich habe mich gerade erst hier angemeldet, ich heiße Christian, bin 30 Jahre alt und komme aus Frankfurt am Main.
Ich bin schon länger auf der Suche nach einem BRZ, jetzt habe ich einen bezahlbaren gefunden, bin ihn probegefahren und wollte mal hier in die Runde fragen was ihr von dem Auto haltet:

Verkäufer ist ein Hofhändler, keine Privatperson
BJ 08.2013
25.000km
EZ 08.2013
Checkheftgepflegt
Erster Besitzer war ein Händler, 2ter Besitzer eine Firma
18500€

Probefahrt war gut, nix negatives feststellen können, außer das die Bremsen etwas schwach waren,
ich weiß aber nicht wie die Bremsen eines BRZ sind. Man musste schon mit etwas mehr Nachdruck Bremsen,
als ich es von meinem Grande Punto gewöhnt bin.

Nun zu den offensichtlichen Mängeln:

  • Brandloch im Sitz
  • Die Felgen haben schon den ein oder anderen Bordstein gesehen
  • Kleiner Kratzer links vorne, kleiner Kratzer Rechts an Stoßkante der Tür
  • 2 kleine Beulen Rechts
  • Es war ein Marder im Motorraum. Der hat die Wärmeschutzdecke am Motorraumdeckel angefressen..Ich fragte ob der Marder auch im Motorraum was angefressen hat, Händler meinte Nö. Ich glaube aber, das er es nur vermutet, aber nicht sicher weiß.

So, was werden mich wohl 2 kleine Kratzer kosten, wenn ich sie machen lasse?
Was kostet es, das Brandloch rauszukriegen? Zum Sattler, oder von Subaru neu beziehen lassen, oder gar ein neuer Sitz?
Wie finde ich raus, ob der Marder irgendetwas veranstaltet hat? Der Motor sah aus wie neu. Alles Sauber, alles Hübsch, das Auto hat ja auch erst 25.000km drauf.

Gibt es denn generell irgendetwas, auf das ich beim BRZ achten muss, vor dem Kauf? Irgendwelche bekannten, typischen Probleme?

Gruß Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »christianw86« (5. Februar 2017, 09:28)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BLUEMICA (05.02.2017)

Bom

Meister

Beiträge: 2 114

Fahrzeuge: "Turbo Joe" GT86

Wohnort: In der Heide, unterm Dach

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Februar 2017, 09:24

Erster Besitzer war ein Händler, 2ter Besitzer eine Firma
Checkheftgepflegt

Brandloch im Sitz (was kostet sowas, zu reparieren? Neuer Sitz, oder zum Sattler?)
Es ist ein Gebrauchtwagenhändler, keine Privatperson!

Gruß Chris


Das würde mir zu denken geben.

Zweiter Besitzer eine Firma, wenn da nicht nur der Chef gefahren ist kann es gut sein dass der Wagen auch gern als Spaßmobil genutzt wurde.

Brandloch im Sitz deutet ja darauf, dass in dem Wagen auch geraucht wurde.
:P by Bom :)

  • »christianw86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Februar 2017, 09:30

Das darin geraucht wurde, stört mich nicht.
Und das Auto ist halt ein Spaßmobil, also.. Würde mich das auch nicht stören, solange nichts kaputt ist?

Bom

Meister

Beiträge: 2 114

Fahrzeuge: "Turbo Joe" GT86

Wohnort: In der Heide, unterm Dach

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Februar 2017, 09:49

Ich habe mich vielleicht nicht konkret ausgedrückt.

Ich meinte eher dass mit dem Auto, gerade im kalten Zustand nicht pfleglich umgegangen wurde.
Reinsetzen, Vollgas und weg. Wenn da jeder mit rumgejuckt sein sollte.

Ich will Dir aber keinesfalls den Wagen schlecht reden. Du allein entscheidest was du tust. ;)
:P by Bom :)

sirarni

Fortgeschrittener

Beiträge: 574

Fahrzeuge: Gt 86 kpr, MX-5 NBfl

Wohnort: Kochersteinsfeld (Nähe Heilbronn)

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 5. Februar 2017, 09:52

Ein GT/BRZ ist generell ein Spaßmobil. Wirst kaum einen gebrauchten finden, mit dem der Vorbesitzer keinen Spaß hatte ;-).
Chris meint das eher so:
"Richtige" Vorbesitzer haben Spaß damit, achten aber darauf. ZB warm fahren, etc...

Ist es ein Firmen-, Vorführ- oder Mietfahrzeug setzt sich oft "jeder Depp" rein, schmeißt die Karre an und heizt sofort drauf los. Ist ja nicht der eigene.
Die Schäden sind dadurch nicht immer gleich offensichtlich. Kann sein du hast nen Motorschaden bei 100.000 km, bei nem verantwortungsbewussten Vorbesitzer hättest ihn erst bei 300.000 oder nie gehabt?!
Selbst wenn den Schaden hast kannst nicht sagen ob es am Vorbesitzer lag, am Hersteller oder an dir selbst.
Ist dann immer bissel wie Lotto spielen :-D.

Mein Händler zB riet mir 2013 davon ab die günstigen Angebote aus Köln mit wenigen km (2000-4000) zu kaufen. Es waren die, mit denen sie Reparaturübungen und "Kennenlerntfarten" gemacht hatten. Er wusste also, wie die benutzt wurden. (sein Angebot für nen neuen war dann eh besser als sich nen gebrauchten holen).

Ich persönlich würde mir kein Auto holen, welches als Mietwagen oder "Firmenschlampe" genutzt wurde. Da müsste der Preis schon echt arg günstig sein (Um die Gefahr von Langzeitschäden auszugleichen).
Generell hast das Risiko aber immer bei nem gebrauchten. Bei vom Vorbesitzer selbst bezahlten Autos halt i.d.R. geringer.
Vortech Kpr (ca.0,8 Bar),Öl-/Ladeluftkühler,ScanGauge,BC Race Gewindefahrwerk,MiKo-Abdeckung,3" AGA:UEL/HJS/Klappen-ESD (GME/k-tec),geänderte Embleme,getönte Scheiben,weiße Streifen + Decals foliert,dunkelgraue MAM 17" Felgen,Innen- und Motorraum Gold-Carbon Wassertransferdruck,Elektrische Schroth-Gurte rot,StopTech Big Brake,Sachs Performance- Kupplung mit anderen Schaltfedern,leichte Schwungscheibe (4,3 kg) von Budde,TRD Fahrwerksversteifung,längere Bolzen und 15 mm Spurplatten

860

Meister

Beiträge: 2 390

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 5. Februar 2017, 11:33

Hallo und Willkommen!
Lass die vergammelte Hütte da stehen, wo sie angeboten wird.
Die Historie des Autos ist schlecht, der Zustand ist schlecht.
Wer bietet schon ein Auto in dieser Preisklasse mit solch offensichtlichen Mängeln an? Das kann nur jemand sein, der Dich über den Leisten ziehen will.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Maxi (05.02.2017)

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 229

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 570

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 5. Februar 2017, 11:37

Wie finde ich raus, ob der Marder irgendetwas veranstaltet hat? Der Motor sah aus wie neu. Alles Sauber, alles Hübsch, das Auto hat ja auch erst 25.000km drauf.


Es kann gut sein, dass der Marder nur die Matte angefressen hat, er war auch bei mir zu Besuch. Wenn der Motor sauber ist, da wurde er mal gereinigt, denn orginal ist da so grünes Zeug drauf (Schutzwachs gegen Korrosion für den Seeweg nach Europa). Wenn ein Mader im Motorraum war, ist es ganz gut den Motor sauber zu machen, damit Gerüche verschwinden und es nicht zu Revierkämpfen von Mardern im Motorraum kommt. Es sollten noch alle Gummischläuche angeschaut werden ob da Bissspuren zu erkennen sind. Angebissene Unterdruckschläuche führen zu Notlaufprogrammen, angebissene Kühlwasserschläuche zu Wasserverlust und angeknabberte Kabel zu Kurzschlüssen mit Notlaufprogrammen etc.

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 5. Februar 2017, 11:44

Wenn der Preis passt (also deutlich niedriger ist als von den Kernangaben vergleichbare Angebote), kann man den schon kaufen und wieder "hübsch" machen. Aber nur, wenn die AUfhübschungskur dann am Ende nicht genauso teuer wird wie ein Auto, dass von vornherein in einem guten Zustand ist.

Wenn der Wagen allerdings ein Vorführer oder Mietwagen war, würde ich die Finger davon lassen.
Solche Autos bekommen in der Regel Null Pflege und werden ohne Warm- oder Kaltfahren geheizt. Das sieht man dann auch meist am restlichen Zustand, wie Kratzer, Beulen oder Brandlöcher - so wie in deinem Fall! Da würde ich die Finger von lassen. Mietwagen sind da noch schlimmer als Vorführwagen.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Beiträge: 1 060

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 5. Februar 2017, 12:20

Hallo Christian,
willkommen im Forum!

Was das Objekt deiner Begierde angeht, bin ich genauso misstrauisch wie der Rest der Gemeinde!

Ein Vorführer ist nicht wirklich ein Problem, war meiner auch.
Mit 500KM Probefahrt nur unter Aufsicht! Das meiste hat der Verkäufer gefahren.

Auf ne Firma zugelassen kann gut oder schlecht sein, meiner ist streng genommen auch auf ne Firma zugelassen, auch wenns nicht im Brief steht.
Fährt auch nur der "Geschäftsführer" und Arbeiter mit! (ICH)

Was mich abtörnt ist dass der "Fähnchenhändler" die Einstiegshürden Kratzer und Brandloch nicht beseitigt hat.Das ist für ihn einfacher und billiger als für den Normalbürger
und steigert den Gewinn.

Wenn du es dennoch wagen willst, frag mal nen Aufbereiter nach Smartrepair für Sitz und Lack.

Bezüglich Motormarder, nehmt den Wagen auf die Bühne und nehmt die vordere Motorabdeckung ab.
dann nimm dir Zeit mit ner Taschenlampe und schau in jede Ecke, Marder sind klein und beweglich.
Mit etwas Pech findest du auch noch Skeletreste von seiner letzten Mahlzeit.

Ein Bekannter fand mal einen viertel Vogel IN seinem Luftfilterkasten, allerdings bei einem Renaultbus.

Letztendlich triffst du die Entscheidung, allerdings musst auch du damit leben( und dafür bezahlen (;-))

Viel Glück Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 779

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 5. Februar 2017, 12:35

Moin Moin und Herzlich Willkommen.

Das Fahrzeug betreffend schließe ich mich den Worten von 860 an.
Der hat es doch ziemlich auf den Punkt getroffen.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

  • »christianw86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 5. Februar 2017, 12:54

Wenn der wagen ohne das er warmfahren wird, getreten wird, was passiert denn dann?

Ich mein, in den 25.000 km, die er hat, mit welchen folgeschäden könnte ich rechnen?

Die mängel könnte ich beseitigen, damit wäre der wagen dann immer noch knapp 3000 unter vergleichbaren angeboten.

Frage ist halt, was kostet es, die mängel zu beseitigen, und/oder würde ich sie überhaupt beseitigen. Wenn mans dann erstmal hat, lässt mans manchmal auch einfach aus faulheit/geldgier

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Wretch

Meister

Beiträge: 2 167

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 5. Februar 2017, 13:26

Also das die Bremsen sich etwas anders anfühlen als bei nem Grande Punto ist normal. Haben halt einen richtigen Druckpunkt und man muss auch etwas fester ins Pedal treten. Die Bremsleistung ist aber trotzdem gut. Fühlt sich halt nicht so brachial an wie bei manchen Autos wo man nur das Pedal antippt und der direkt ne Vollbremsung macht :D

Ansonsten zu den Mängeln. So ne Ferndiagnose bei Kratzern ist immer schwierig. Wenn sie so tief sind das ne Smart Repair Lackierung nötig ist kanns schon nen paar hunnis kosten. Je nach Lack, wie groß der Kratzer, an welcher Stelle usw. Das Brandloch zu beseitigen da hab ich garkeine Ahnung wie man das gescheit wegbekommt. Auch kagge das in dem Wagen anscheinend geraucht wurde. Dann noch das ungewisse ob der Wagen mit Sinn und Verstand gefahren wurde oder verheizt. Für mich wäre das schon Grund genug noch etwas weiter zu suchen und den stehen zu lassen.

Klar sparste paar Euronen. Aber ist ja trotzdem alles in allem ein Batzen Geld und evtl. ärgerst dich dann hinterher.

Wenn der wagen ohne das er warmfahren wird, getreten wird, was passiert denn dann?

Der Verschleiß an sämtllichen Teilen den Motor betreffend ist halt am höchsten solange das Öl und der Motor noch kalt ist. Deswegen fährt man seine Autos immer paar km warm bis allers auf Temperatur ist. Setzt man sich jetzt direkt rein und gibt Vollgas ist das einfach Gift für nen Motor. Frühzeitige Defekte von Pleuel, Kolbenringen, Zylinderkopfdichtung usw. sind z.b. ne Folge. Eigentlich gibts tausende Sachen worauf sich das negativ auswirkt lol.

860

Meister

Beiträge: 2 390

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 5. Februar 2017, 13:33

Christian, noch ein paar Anmerkungen meinerseits zu dem angebotenen Auto.

Der Marderschaden an der Matte ist sicher vollkommen unkritisch, kritisch sind die Sachen, die der Dr. Frexx angesprochen hat.
Jetzt kommt der Händler ins Spiel. Auf dieses Risiko angesprochen müsste der Händler Dir ohne weitere Nachfrage sofort den Hinweis auf seine Gewährleistungspflicht geben. Die Gewährleistung für Gebrauchtautos vom Händler oder gewerbetreibenden Vorbesitzer läuft 1 Jahr. Davon ist in den ersten 6 Monaten der Händler in der Pflicht, die Mängelfreiheit des Autos zum Verkaufszeitpunkt nachzuweisen. Nach 6 Monaten kehrt sich die Beweislast um.
Versucht der Händler Dir gegenüber seine Gewährleistungspflicht zu verschweigen, oder Dir stattdessen eine (nutzlose) Gebrachtwagengarantie zu verkaufen, meide unbedingt diesen Händler. Falls der Händler Dir das Auto "im Kundenauftrag" verkaufen will, meide unbedingt diesen Händler.
Ein gepflegtes Auto mit 25.000 km Laufleistung kann beinahe ohne sichtbare Gebrauchsspuren da stehen. Bei dem Angebot scheint das anders zu sein. Die Kosten der Beseitigung der Kratzer und Dellen kannst Du bei einer Karosseriewerkstatt erfragen, den Preis für den Sitzbezug bei einem Sattler, die Originalfelgen kosten bei Toyota ca. 600,- €/Stk. Der Angebotspreis zuzüglich dieser aufsummierten Kosten wäre der tatsächliche Preis dieses Autos.

Ich bin mir sicher, Du wirst ein besseres Angebot finden.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

BLUEMICA

Fortgeschrittener

Beiträge: 188

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 5. Februar 2017, 14:12

Probefahrt war gut, nix negatives feststellen können, außer das die Bremsen etwas schwach waren,
ich weiß aber nicht wie die Bremsen eines BRZ sind. Man musste schon mit etwas mehr Nachdruck Bremsen,
als ich es von meinem Grande Punto gewöhnt bin.

Der Subayota ist rund rum ehrlich sprich auch bei den Bremsen. War anfangs auch etwas überrascht wie sehr man rein treten muss im Vergleich zu früheren Autos. Aber jetzt nach einem Vierteljahr ist es wirklich perfekt geworden es ist super dass das Autonicht so einen Ruck macht wenn man mal etwas stärker rein tritt sondern alles easy ist. Die Bremsleistung ist ja i.O. da muss man sich nicht all zu viele Gedanken machen.

Irgendwelche bekannten, typischen Probleme?


Zu bekannten Kinderkrankheiten schau am besten in dem gleichnamigen Thread hier im Forum. Ist wie eine Art Checkliste die man abarbeiten kann hab ich damals auch gemacht.

Zu dem Vorurteil dass Firmenautos gerne mal etwas härter ran genommen werden kann ich nur sagen: sei dir des Risikos bewusst. Wie schon ein Vorredner gesagt hat: Spaß hat jeder mit dem Auto. Die Frage ist nur ob er davor warm gefahren wurde, ob er krasse Gebrauchsspuren hat etc. Das zeigt schon mal wie das Auto wertgeschätzt wurde. Hör auf dein Bauchgefühl und sobald was nicht passt: lass es lieber :thumbsup: der Markt ist groß man findet immer wieder was (ich weiß es ist schwer zu warten ^^)
Mein Blauer

sparsam = spaßarm :thumbsup:

Sharkfin ✅ Chrom-Seitenfinnen ✅ Stickerbomb Innenraum ✅ Alcantara-Lenkrad ✅ Valenti smoked ✅ R3H3 8x18 ET35 ✅ Eibach Pro Kit ✅ next:??

  • »christianw86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 5. Februar 2017, 14:20

600eur pro felge ist hefig! Würde mich aber nicht stören, sind nur abschürfungen und ich weiss das ich auch gern mal den bordstein berühre beim einparken. Also kein ding..

Er sagte mir das er nd gewährleistung gibt, als ich nach einer garantie fragte. Für eine garantie für 1 jahr will er 400eur extra

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

860

Meister

Beiträge: 2 390

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 5. Februar 2017, 14:26

Also kein ding..

Du hast den Kaufvertrag gedanklich bereits unterschrieben. Du bist diesem Auto scheinbar willenlos ausgeliefert. Lass wenigstens einen neutralen Vermittler für Dich die Verhandlungen führen.

Viel Glück!
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Beiträge: 1 657

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 840

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 5. Februar 2017, 14:41

und für 1.500 € mehr gibt einen BRZ (ab 2013) auch beim Subi Händler mit belegter Historie, Garantie bis 2018 und das Auto ist aufbereitet wie sich das gehört. Tu es nicht :-)
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 5. Februar 2017, 14:57

Sehe es wie 860. Mach es nicht.
Du bist aus Frankfurt oder? Ich auch. Wenn du willst, können wir uns den Wagen mal zusammen angucken, wenn's zeitlich passt (wenn er hier in der Gegend steht).
So wie du es beschrieben hast, ist es allerdings in meinen Augen eher Zeitverschwendung.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

faltklo

Schüler

Beiträge: 123

Fahrzeuge: Subaru Brz Sport, Subaru Forester Diesel Automatik, BMW E30 325e

Wohnort: Remscheid

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 5. Februar 2017, 15:09

Mein 2013er in weiß mit 28k Kilometer hat im Topzustand 17900 gekostet. Warte ab, du findest noch was besseres!

Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk

myGTDream

Fortgeschrittener

Beiträge: 280

Fahrzeuge: BMW 320D E90 , BRZ , Kia pro_ceed GT aktuell ;)

Wohnort: Hessen / Bad Homburg

Beruf: Verkäufer

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 5. Februar 2017, 15:36

und für 1.500 € mehr gibt einen BRZ (ab 2013) auch beim Subi Händler mit belegter Historie, Garantie bis 2018 und das Auto ist aufbereitet wie sich das gehört. Tu es nicht :-)


Kann ich Katty nur zustimmen , ich habe meinen zB. für 20.000€ gekauft ( BJ 2013 , 2490km , 2 Vorbesitzer ( Subaru Händler und nen Rentner ) , bin dafür Allerdings auch von Frankfurt nach Hamburg gefahren da es nicht wirklich BRZ Alternativen hier im Umland gab zu der Zeit.
Kia pro_Ceed GT

Ähnliche Themen

Thema bewerten