Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

guybrush

Fortgeschrittener

  • »guybrush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Fahrzeuge: GT86 / Vorher: Honda Prelude BA4

Wohnort: Schweiz/Zürich

Beruf: Linux System Engineer

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Februar 2013, 09:40

Erfahrung mit direktimport von DE/AT nach Schweiz?

Hi Zusammen

Ich stelle mir die Frage ob sich ein Direktimport eines GT86 von Deutschland oder Österreich in die Schweiz finanziell lohnen würde.

Hat vielleicht jemand aus der Schweiz das schon abgeklärt/Erfahrungen darüber?

Was mich vor allem interessieren würde, wäre wie hoch die CO2 Strafsteuer ausfallen würde, die wir Schweizer seit Sommer 2012 leider bezahlen müssen... X(

So über den Daumen gepeilt käme ein Direktimport, je nach Ausstattung, zwischen 5000.- CHF und 10'000.- CHF günstiger.
Im doin a two-hundred on the highway
So if you do the speed limit, get the fuck outta my way

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Februar 2013, 10:27

Hab mir die Sache mal eben im Konfigurator von toyota.ch angesehen. Mal abgesehen davon, dass ich die Alcantara-Sitze nicht finden konnte, seid ihr immer noch günstiger, als wir in Österreich. Von daher bleibt wohl nur noch der Import aus DE. 8)
mfg, Wolfgang

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Februar 2013, 10:46

Was ist eine Strafsteuer?
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Februar 2013, 10:55

Was ist eine Strafsteuer?
Bei zuviel C02 Ausstoß muss Strafe gezahlt werden, ich glaube bei uns in Ö ist das ab 160g/km 25€ pro zusätzlichem Gramm, ab 180g/km 50€/g und ab 220g/km 75€/g. Kann aber sein, dass das mittlerweile wieder mal erhöht wurde.
Wird in der Schweiz sicher nicht anders sein.
Das ist nur für Fahrzeuge zu entrichten, die das erste mal in Ö angemeldet werden. Wie die NoVA.
mfg, Wolfgang

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:24

Also eine einmalige Steuer beim Kauf - nach deinen zahlen 550€. Wie hoch ist die jährliche Steuer? In Deutschland sind es 182€ jährlich.
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 045

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:32

Also der Kauf eines Neuwagens in D, zum direkten Export in die Schweiz ist nicht unmöglich, aber es ist auch kein leichtes Unterfangen!
Habe das bei der Familie meines Freundes mitbekommen, die haben das gemacht.

Zunächst kaufst du das Fahrzeug in D mit deutscher Mwst, dann benötigst du Exportkennzeichen von der Zulassungsstelle, fährst rüber in die Schweiz, lässt dir die Ausfuhr vom deutschen Zoll bestätigen.
Meldest das Fahrzeug in der CH als Neufahrzeug an, musst dort zum Schweizer Tüv und eine Art Vollabnahme machen lassen, Schweizer Mwst bezahlen.
Rückwirkend bekommst du dann die deutsche Mwst vom deutschen Händler zurück.

Soweit meine Erinnerung.

Unterm Strich wirst du etwas sparen, aber unterschätze den Bürokratischen Aufwand nicht!
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:37

Also eine einmalige Steuer beim Kauf - nach deinen zahlen 550€. Wie hoch ist die jährliche Steuer? In Deutschland sind es 182€ jährlich.
Ich kann nur für Österreich sprechen, aber die Steuer für meinen BMW (176kW) liegt bei knapp 950€ jährlich. Für den GT vermutlich bei 800-850€ jährlich.
mfg, Wolfgang

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 342

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:44

8|
Auch wenn es ein Hybrider mit gleicher KW Leistung ist?
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:51

8|
Auch wenn es ein Hybrider mit gleicher KW Leistung ist?
Falls ich angesprochen bin: die Systemleistung wird besteuert. Davon die Hälfte für Hybridfahrzeuge. (Soweit mein Wissen.)
Falls ich nicht angesprochen bin: never mind! :D
mfg, Wolfgang

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 342

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:53

Wenn ich direkt drunterschreibe ohne ein Zitat, dann bist du angesprochen ^^

Also für Hybrid immer 50%? Auch wenn es nur ein Mildhybrid ist der nur einen 30kW Elektromotor drin hat?
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Februar 2013, 12:01

Also für Hybrid immer 50%? Auch wenn es nur ein Mildhybrid ist der nur einen 30kW Elektromotor drin hat?
Soweit ich weiß, ja. Soll als Anreiz dienen, sich einen Hybrid zu kaufen. 8)
mfg, Wolfgang

guybrush

Fortgeschrittener

  • »guybrush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Fahrzeuge: GT86 / Vorher: Honda Prelude BA4

Wohnort: Schweiz/Zürich

Beruf: Linux System Engineer

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Februar 2013, 12:10

Genau wie w00lf erklärt hat, muss man in der Schweiz neuerdings eine sog. Sanktionssteuer Zahlen, wenn das Fahrzeug einen gewissen CO2-Austoss überschreitet. So sollen Leute, die gerne sportliche Autos fahren bestraft werden. X(

Und diese Steuer hat es in sich, denn die kann bis zu 25'000(!) CHF (ca. 20'000 EUR) betragen, die dann auf den Preis des Autos dazu bezahlt werden müsste.
Zudem wurde auch dei Bürokratie rund um diese Steuer (die eigentlich für die Importeure gedacht ist) erheblich konzentriert, was beim Import natürlich einen sehr nervenaufreibenden Aufwand zur Folge hat. - Damit sollen Privatleute gleichzeitig "gezwungen" werden keine Autos zu importieren ;(

@Motobiker84: Abgesehen von dieser neuen CO2 Steuer wurde der Aufwand, vor allem für EU Fahrzeuge, in den letzten Jahren sehr vereinfacht. So muss man beispielsweise keine Einzelabnahme mehr machen, wenn es das Auto in etwa gleicher Ausstattung auch in der Schweiz gibt.
Ich wollte bevor ich zum GT86 kam ein Mitsubishi Eclipse 4G aus den USA importieren, aber das hätte ich dann wegen des doch höheren Aufwandes und Distanz einer Importfirma überlassen. :)

Edit: Anscheined gibt es mittlerweile von staatlicher Seite sogar ein Berechnungstool für die CO2-Steuer: Berechnungstool für Kleinimporteure .
Wenn ich den mit den Daten des GT86 füttere:

Treibstoff: Benzin
Marke: Toyota
Leergewicht (in kg): 1280
CO2-Emissionen (in g CO2/km): 164
Jahr der Zulassung: 2013

bekomme ich folgendes Ergebnis:

CO2-Zielwert:
121.55 g CO2/km

Zielwertüberschreitung:
42 g CO2/km (abgerundet auf das nächste ganze Gramm)

Sanktion:
4218.75 CHF


Und das wäre jetzt an und für sich gar nicht mal so tragisch... ;)
Im doin a two-hundred on the highway
So if you do the speed limit, get the fuck outta my way

JMK

Fortgeschrittener

Beiträge: 173

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Basel

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Februar 2013, 13:00

Hier gibts ein paar Informationen inkl. Erfahrungsberichten über den Import von DE in die CH. Ist allerdings nicht ganz topaktuell.

Psy

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Februar 2013, 13:40

Sind 181 g CO2/km beim Schaltgetriebe

CO2-Zielwert: 121.55 g CO2/km
Zielwertüberschreitung: 59 g CO2/km (abgerundet auf das nächste ganze Gramm)
Sanktion: 6035.65 CHF
__________________

gelöscht

guybrush

Fortgeschrittener

  • »guybrush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Fahrzeuge: GT86 / Vorher: Honda Prelude BA4

Wohnort: Schweiz/Zürich

Beruf: Linux System Engineer

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Februar 2013, 14:18

Sind 181 g CO2/km beim Schaltgetriebe
Noch ein Vorteil, dass ich Automat fahre. :D
Im doin a two-hundred on the highway
So if you do the speed limit, get the fuck outta my way

Psy

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. Februar 2013, 14:22

ob sich das auf den Mehrpreis fürs Automatikgetriebe rechnet... ;) Die Umwelt zumindest wirds dir Danken ;) auch wenn ich derzeit nicht von der Klimaerwärmung spüre ;)
__________________

gelöscht

guybrush

Fortgeschrittener

  • »guybrush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Fahrzeuge: GT86 / Vorher: Honda Prelude BA4

Wohnort: Schweiz/Zürich

Beruf: Linux System Engineer

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 20. Februar 2013, 16:10

pha, ich fahre doch nicht wegen der Umwelt Automatik, die ist mir so was von schei** egal... :D

Ich fahr Automatik weil ich a) zu faul zum schalten bin b) eh nicht besser als der Computer schalten könnte und c) mit dem Auto zweimal täglich durch die rush-hour duchkommen muss. :)
Im doin a two-hundred on the highway
So if you do the speed limit, get the fuck outta my way

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 342

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 20. Februar 2013, 17:13

pha, ich fahre doch nicht wegen der Umwelt Automatik, die ist mir so was von schei** egal... :D

Ich fahr Automatik weil ich a) zu faul zum schalten bin b) eh nicht besser als der Computer schalten könnte und c) mit dem Auto zweimal täglich durch die rush-hour duchkommen muss. :)

+1

...und d) weil das einfach geil ist mit den Paddles....so wie an der PS ;)
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Tommy_H

Schüler

Beiträge: 97

Wohnort: Zürich Schweiz

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 20. Februar 2013, 23:01

Zu bedenken wäre, dass du mit dem importierten Fahrzeug in der Schweiz wohl kaum in den Genuss der 3 Jahre Gratisservice kommst (Arbeitszeit und Teile!), die du hättest, wenn du das Auto in der Schweiz kaufst. Ich weiss nicht ob es da eine Lösung gibt. Und zum Service immer nach Deutschland zu fahren - viel Spass. Andererseits wenn du das Auto nicht beim Vertragshändler warten lässt, hast du vermutlich keine Garantie drauf.

Den schweizer Mehrpreis über 3 oder 5 Jahre Nutzung gerechnet ergibt wieviel im Monat? Und für diese (geringe) Ersparnis lohnen sich all die Klimmzüge??

guybrush

Fortgeschrittener

  • »guybrush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Fahrzeuge: GT86 / Vorher: Honda Prelude BA4

Wohnort: Schweiz/Zürich

Beruf: Linux System Engineer

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 21. Februar 2013, 10:45

Zu bedenken wäre, dass du mit dem importierten Fahrzeug in der Schweiz wohl kaum in den Genuss der 3 Jahre Gratisservice kommst (Arbeitszeit und Teile!), die du hättest, wenn du das Auto in der Schweiz kaufst.
Falsch. Die Garantien der Hersteller gelten meist sogar Weltweit, praktisch immer jedoch auf dem gleichen Kontinent. Ob das auch für den Service gilt bin ich nicht 100% sicher, sollte aber schon auch so sein. - Schliesslich könnte man nach dem Kauf ja auch in ein Nachbarland umziehen, so wie das derzeit massenweise von DE nach CH gemacht wird... ;)
Im doin a two-hundred on the highway
So if you do the speed limit, get the fuck outta my way