Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dr.Frexx

Super Moderator

  • »Dr.Frexx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 783

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 710

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Februar 2017, 16:51

Was kauft ihr euch nach dem Toyobaru?

Ich werde mir einen Facelift BRZ in WR Blue Mica besorgen (ich versuche einen der Letzten zu bekommen), etliche Zubehörteile hab ich ja schon ;)

Beiträge: 999

Fahrzeuge: GT86 (ZENKI)

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Februar 2017, 17:24

Ein Speeder Bike..muss dann serienreif sein ;)

860

Meister

Beiträge: 2 766

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 488

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. Februar 2017, 17:39

Das ist eine sehr interessante Frage. Die Antwort darauf hängt ganz sicher auch mit geplanten Veränderungen im Leben und dadurch veränderten Bedürfnissen zusammen.
In meinem Fall ist (grundsätzlich) geplant, den Toyobaru in etwa 3 Jahren abzugeben. Unser Gebrauchsauto wird dann auch 11 Jahre alt und damit möglicherweise auch reif für einen Austausch sein. Zwei Autos werden wir dann nicht mehr benötigen, vollkommen ausreichend wäre ein einziges Fahrzeug mit dem Raumangebot eines Honda Jazz. Vielleicht erliege ich dem Reiz eines für den Zweck überdimensionierten Forester, vielleicht behalte ich als "Sommerspielzeug" daneben den GT, vielleicht kommt zum Spielen auch ein (durchgehend geöffneter) MX5 ins Haus. Die aus aktueller Sicht unwahrscheinlichste Anschaffung würde wohl ein Motorrad sein, aber wenn, dann könnte mich eine Ducati Scrambler ansprechen.
Möglicherweise gehe ich dann auch vollkommen emotionslos an das Thema "motorisiertes Verkehrsmittel" heran, behalte als einziges Auto den ollen Jazz bis der auseinanderfällt und wende mich wichtigeren Dingen des Lebens zu.
Das Problem mit Vorhersagen ist, dass sie die Zukunft betreffen! ;)
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »860« (1. Februar 2017, 17:49)


Beiträge: 1 696

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:16

Das ist aus heutiger Sicht noch nicht zu beantworten. Ich hoffe zumindest das es dann keiner mit Elektroantrieb und Lenker sein muss ^^:D
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 5 478

Danksagungen: 510

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:17

Schwer zu sagen, ich tendiere allerdings zu etwas jenseits der 6 Liter Hubraum und ohne Airbag und so Gedöns.
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
満月-86

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jango (01.02.2017), katty262 (02.02.2017)

Beiträge: 82

Fahrzeuge: GT86 Aero racing red

Wohnort: Travemünde

Beruf: Schröpfer

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:35

Bei mir wird es wohl ein WRX STI. Besonders das aktuelle Modell hat es mir angetan...

Apoc991

Schüler

Beiträge: 152

Fahrzeuge: Toyota GT86 Pure in Rot

Wohnort: Sonnenwald

Beruf: Process Engineering + Development

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:40

Nachdem das leider in nicht so ferner Zukunft schon der Fall sein wird (so in gut 2 Jahren, zumindest hoffe ich, dass ich es so lang rauszögern kann...) wirds bei mir wohl einer aus der Liste:
- Seat Leon ST FR 1.8TSI
- Mazda 3 oder 6 mit 2.0 Benziner und 165PS
- Toyota Auris Touring Sports Hybrid (blöd, dass es den nicht mit mehr Dampf gibt...)
- Subaru Levorg
- BMW 120 d/i Automatik und bevorzugt M-Paket / insbes. Lenkrad

Leider schon raus:
- Lexus IS -> der 300h würd mir gut gefallen, aber zu teuer
Grüße aus dem Sonnenwald

Apoc991


Toyota GT86 Pure (rot), Bastuck resonated Catback, OZ Ultraleggera 8x18" ET43 mit Michelin Pilot Sport 4 in 225/40, Enkei OEM 16" mit Michelin Alpin A5 in 205/55

McDux

Profi

Beiträge: 1 107

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:16

Spielt Geld keine Rolle: F-Type all day long <3
Im echten Leben wirds aber schwer. Mir gefällt zur Zeit nichts. Meine Frau hat sich ja in Hybrids verliebt und wenn es grösser ist, wäre es auch hübsch. Sollte ein CH-R TS kommen wäre die Wahl klar. Ansonsten evtl bei Lexus mal gucken.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

GT-AT

Fortgeschrittener

Beiträge: 454

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:29

Vermutlich Taschentücher...

Welches Fahrzeug nach dem Toybaru kommt, wird entschieden, wenn es soweit ist (vielleicht eine gebrauchte Lotus plus ein billiges Neufahrzeug).

Slide

Fortgeschrittener

Beiträge: 548

Fahrzeuge: GT 86 03/13 - 03/18 BRZ seit 15.03.18

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:38

Ich werde mir einen Facelift BRZ in WR Blue Mica besorgen (ich versuche einen der Letzten zu bekommen), etliche Zubehörteile hab ich ja schon ;)
Genau mein Plan. Aber in 1-2 Jahren kann sich auch vieles ändern.
Zu viel Leistung verdirbt nur den Fahrstil 8)


tiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 348

Fahrzeuge: MR2 W3 - GT86

Wohnort: Aschersleben

Beruf: Elektromeister

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:42

natürlich eim MR2 W4 :D

GT-AT

Fortgeschrittener

Beiträge: 454

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:44

Ich hoffe, dass euer (Dr.Frexx/Slide) Plan nicht durch Vorgaben, welche die Erstanmeldung von Neufahrzeugen betreffen, zunichte gemacht wird. :S

mavo24

Schüler

Beiträge: 88

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Polo 6N

Wohnort: Graz, Österreich

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:47

Hat denn keiner hier Interesse an E-Autos? :D
Viellicht statt einem Hybrid ein Model 3 oder ähnliches? :)
2013 Subaru BRZ in WR-Blue, ST XTA, Autec Wizard (7.5x17), Michelin PSS, STI Lipkit, OEM "Diffusor", Gurney Flap, Fox Catback (Kein MSD), Smoked Valentis, Mishimoto Intakehose, IRP-Shortshifter V3, Budde Querlenker, Schroth Gurte, Sony XAV AX100, Sharkfin, Chrom Blinkerbirnchen, K&N Luftfilter, Kofferraumlicht aus dem Forum, Alu Klimaanlagenregler, usw.

Geplant: Alcantara Innenraum, Dach Folieren, Scheiben Tönen, usw.

Synom

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Fahrzeuge: Nissan 350Z, Civic EJ6, R6 RJ05

Wohnort: OWL

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:53

Solange Sprit bezahlbar ist, nur noch Downsize Miniatur-Turbos gebaut werden und die Optik für mich fast überall ungewünschter Einheitsbrei ist guck ich nicht mehr nach aktuellen Modellen.

Nachfolger vom 86 ist mit dem 350Z bereits am Start. Ansonsten interessieren mich in Zukunft solche Geschichten wie S2000, Integra DC5, 2005er V8 Mustang etc. oder wieder zum GT86 Vorfacelift mit Aero zurück ;)

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 510

Danksagungen: 323

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. Februar 2017, 20:29

Interessante Diskussion. Naja, mit dem MX-5 ND hatte ich ja schon mal geliebäugelt, und jetzt werd ich mir den RF auf jeden Fall auch noch mal genauer angucken. Und dann verfolge ich natürlich gespannt, was Renault mit der neuen Alpine anstellt, wobei ich da befürchte, dass das way over my budget sein wird. Und bei meinem Schrauber hab ich einen Fuss in der Tür, falls er doch mal seinen Megane RS aufgibt.

Und dann könnte ja auch noch passieren, dass wir uns was von hier mitbringen, dann müsste der GT weichen.
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

TeenaxJDM

Meister

Beiträge: 2 296

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. Februar 2017, 20:30

Spielt Geld keine Rolle: F-Type all day long <3
Im echten Leben wirds aber schwer. Mir gefällt zur Zeit nichts. Meine Frau hat sich ja in Hybrids verliebt und wenn es grösser ist, wäre es auch hübsch. Sollte ein CH-R TS kommen wäre die Wahl klar. Ansonsten evtl bei Lexus mal gucken.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Einen F-Type musste ich letztes Jahr auf einer kurvenreichen Strecke anschieben :D
Der Fahrer war nicht so begeistert, als ich ihn dann überholte.
Subaru BRZ Sport HKS Kompressor | Subaru WRX STi | Instagram: bando.this

Jango

Erleuchteter

Beiträge: 3 154

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Buxte

Beruf: Neues reparieren

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. Februar 2017, 20:52

Es gibt ein Leben nach dem GT? ?( 8|

dem Doktor sein Plan klingt für mich logisch und auch vernünftig :thumbup:
Aber ich kann es bei mir definitiv nicht sagen. So GreTel will, werde ich den GT noch einige Jahre fahren. Gibt auch bei mir einige Lebensveränderungen in der Zeit, aber so lange ich nicht im Lotto gewinne, mag ich mir nicht ausmalen müssen, was ich mir danach holen müsste.
Da fehlt eindeutig das Angebot in meinem Preissegment für, bzw alle Fahrzeuge die meiner Meinung nach akzeptable Nachfolger werden könnten, sprengen meinen Preisrahmen :thumbdown:

Auf Strom habe ich einfach keine Lust, da fehlt mir der Motor und alles.
Ein Hybrid wäre ok, aber ein NSX ist einfach nicht drin, genau so wenig wie eine Exige, ein Porsche 911er, F-Type etc... :S
:!: "If the GT86 in standard isnt fast enough, then the roads youre driving on are too straight" Masaya Yumeda :!:

https://www.youtube.com/watch?v=tLOBOgu4Rkk

満月-86

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rle (02.02.2017)

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 371

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 371

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 1. Februar 2017, 20:57

Ich habe letztes Jahr auch mal einen F-Type auf einer kurvenreichen Strecke vor mir gehabt.
So ein F-Type ist im Verhältnis zu einem Toyobaru ganz schön breit und natürlich ein ganzes Stück schwerer.
Wenn der Fahrer was kann, kann so ein F-Type aber durchaus flott bewegt werden.


Und dann könnte ja auch noch passieren, dass wir uns was von hier mitbringen, ...
Ein Mitbringsel ist immer schön.
Der Preis dafür wäre natürlich ziemlich hoch ...

DVision

Schüler

Beiträge: 79

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. Februar 2017, 21:29

Bin momentan schwer angetan vom Jaguar XKR-S :rolleyes:
Mal sehen ob er Ende des Jahres dafür weichen muss :pinch:

driver18d

Anfänger

Beiträge: 42

Fahrzeuge: Toyota Yaris,Toyota GT86 AT,Vespa GTS 125;

Wohnort: Rietz

Beruf: Werkzeugtechniker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 1. Februar 2017, 21:36

Lexus is200t ; )