Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

860

Meister

Beiträge: 2 814

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 517

  • Nachricht senden

41

Montag, 16. Januar 2017, 11:06

Das Kleeblatt hatte ich übrigens überlesen: Da tritt - ähnlich wie bei einer Kreisbahn - die fahrerische Komponente in den Hintergrund

Heuuuul ;( , und ich dachte immer, mindestens das Niveau vom sehr verehrten Walter zu besitzen. Jetzt schreibst Du mir, dass man auf dem Kleeblatt auch einen Affen ans Steuer setzen könnte.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

3liter (16.01.2017)

Beiträge: 1 605

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

42

Montag, 16. Januar 2017, 11:10

dass man auf dem Kleeblatt auch einen Affen ans Steuer setzen könnte.

Aber als Belohnung gibts für alle "Affen" dann ein Schnitzel :thumbsup:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

860 (16.01.2017), Twinguin (16.01.2017), Dr.Frexx (16.01.2017)

3liter

Meister

Beiträge: 1 949

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

43

Montag, 16. Januar 2017, 11:20

Das mit dem Affen ... ja im Kleblatt geht wahrscheinlich sogar der Affe. Im Wittgensteiner Land eher nicht.

Und überhaupt ... habe ich Schnitzel gehört? Lass mal das Frühjahr kommen :thumbsup:
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 563

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

44

Montag, 16. Januar 2017, 14:33

Ratet doch mal, warum Audi den Allradantrieb so gepuscht hat?

Richtig!!
als sie Motorleistungsmässig bei den Grossen mitspielen wollten, waren die Frontkratzer traktionsmässig am Ende ;-)
Und anstatt den Fehler zuzugeben und die Autos wieder vom richtigen Ende aus anzutreiben haben sie´s dann schwer und kompliziert gemacht.

:thx:
Man sollte hinzufuegen, dass ein gewisser Herr Piech auf Teufel-komm-raus nicht vom Friontabtrieb aweichen wollte und lieber die Notloesung Quattro durchgedrueckt hat, statt den Limousinen damals (wieder) Heckantrieb zu spendieren.

Ich empfehle hier meinen Lieblingsartikel zu dem Typen: http://classic.motor-kritik.de/classic/common/10121501.htm
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Copperhead (16.01.2017), Natz (16.01.2017), 860 (17.01.2017), TRS (04.04.2017)

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

45

Montag, 16. Januar 2017, 14:58

Oh ja, den Artikel kenne ich auch, sehr spannend ;) Vor allem auch, die ganzen elektronischen Helferlein, die nötig waren um Quattro beherrschbar zu machen...

Devilx

Fortgeschrittener

Beiträge: 570

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

46

Montag, 16. Januar 2017, 15:19

... Im Wittgensteiner Land eher nicht.

Falls du das Wittgensteiner Land meinst, wo ich herkomme, dann scheitert das aber nicht nur an den Kurven, sondern vor allem an der bescheidenen Beschaffenheit der meisten Straßen. :rolleyes: :cursing:
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKIt (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

McFruit

Schüler

Beiträge: 131

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

47

Montag, 16. Januar 2017, 15:48

Ich empfehle hier meinen Lieblingsartikel zu dem Typen: http://classic.motor-kritik.de/classic/common/10121501.htm
Ausgezeichnet, danke! :thumbup:
GT86 Inferno Orange, KW Variante 3, OZ Ultraleggera graphit 8x18, Michelin Pilot SuperSport 225/40, Ragazzon-Abgasa
nlage, Innenraum Leder/Alcantara (anthrazit), Orangene braune Bremssättel, Carbon Seitenfinnen

I feel the need... the need for speed!

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 580

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 417

  • Nachricht senden

48

Montag, 16. Januar 2017, 16:50

Ich empfehle hier meinen Lieblingsartikel zu dem Typen: http://classic.motor-kritik.de/classic/common/10121501.htm

Ein sehr interessanter Artikel. :thumbup:

Beiträge: 1 529

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

49

Montag, 16. Januar 2017, 21:28

Danke für den Artikel, Michael.

Werde mir jetzt mal die ganze Seite genauer ansehen.

Gruss in die Ferne Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 563

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

50

Montag, 16. Januar 2017, 21:44

Gerne, gerne! :winken:
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

860

Meister

Beiträge: 2 814

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 517

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 17. Januar 2017, 09:30

In der Tat schreibt Wilhelm Hahne "mehr als nur eine Allradgeschichte". Man meint einen (persönlichen) Groll auf Piech herauslesen zu können.
Zum Artikel selbst: Herr Hahne beschreibt darin den VAG VR6 Motor als thermisch problematische "Fehlentwicklung". Er lässt offen, dass es sich dabei um ein Problem des VAG-Motors und keinesfalls um ein technisches Problem des VR-Konzepts handelt. Lancia hatte bereits in den 60-ern in den frontgetriebenen und rallyetauglichen Fulvia Modellen einen VR4 mit 70 PS Literleistung (also mehr als der VR6), der absolut standfest war. Dass Hahne den Einsatz direkteinspritzender Diesel dem Volkswagenkonzern als Pioniertat unterschiebt(Fiat hatte den fürchterlich schüttelnden Direkteinspritzer bereits drei Jahre früher), muss man bei der erkennbaren Abneigung gegen Piech wohl als Flüchtigkeitsfehler einsortieren.

Dennoch, vielen Dank an Twin für den Hinweis auf diesen Artikel!
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

GT-AT

Fortgeschrittener

Beiträge: 476

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 2. April 2017, 11:43

Mit einem Vergleich kann ich jetzt dienen. Die Außentemperaturen waren annährend gleich (ca. 20 °C), die Kurve war dieselbe, der Grenzbereich war jeweils erreicht (zumindest haben die Reifen bereits gequietscht; mit den Winterreifen war das Fahrzeugverhalten natürlich weicher/schwammiger):

1. Dunlop Winter Sport 5, 215x45 R17 mit Felgenbreite 7,0 und 2,5 bar Reifendruck rundum: ca. 120 km/h (GPS-bereinigt)
2. Michelin Pilot Sport 4, 225x45 R17 mit Felgenbreite 7,5 und 2,4 bar Reifendruck rundum: ca. 130 km/h (GPS-bereinigt)

PS: Laut diversen Beiträgen in diesem Forum gehe ich davon aus, dass genannter Winterreifen dem Stock-Primacy auch im Sommer überlegen ist. gg