Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

japan-power

Anfänger

  • »japan-power« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Januar 2017, 18:48

Ist der GT86 in der Vollkasko wirklich so teuer?

Hallo liebe GT86-Gemeinde,

ich träume schon seit ein paar Jahren davon, mir auch einen GT86 zu kaufen. Der Purismus des Autos hat es mir einfach angetan. Bei einem teureren Auto wie diesem, würde ich es gerne Vollkasko versichern. Bei meiner Recherche habe ich hier gesehen: http://www.autokosten.net/toyota/gt86/gt…86/versicherung , dass Der GT86 in der Vollkasko in der Typklasse 30 eingestuft ist und mit circa 3.500 Euro im Jahr angegeben wird. Das schockt mich schon ziemlich. Könnt Ihr dies bestätigen, oder stimmen die Daten nicht? Ich könnte mir nur erklären, dass der Wagen vorwiegend von jüngeren Leuten gefahren wird, die vielleicht mit der Power nicht umgehen können und ihn vor die Wand setzen.

Bin gespannt auf Eure Meinungen! Vielleicht könnt Ihr mir auch eine Versicherungsgesellschaft empfehlen.

Beste Grüße,
Christian

Beiträge: 668

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Januar 2017, 18:51

Ja , ist wirklich so teuer :-(

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 5 624

Fahrzeuge: Toyota GT 86, KTM 350 EXC-F, Montesa Cota 315

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Nicht IT, aber bissl Hardware.

Danksagungen: 452

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Januar 2017, 19:08

Ja, isser :D

Benutzername

Anfänger

Beiträge: 46

Fahrzeuge: GT86 & Lexus

Wohnort: um Köln

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Januar 2017, 19:14

Das Thema ist dabei, das Du wirklich alles, aber auch alle Helferlein ausmachen kannst :D :D :D
Ich hatte sehr viel Spass damit, nur es gibt einige die meinen "Rambo" auf der Strasse zu spielen.

Mein Tip: Frag mal die Versicherung an über Toyota, dort kannst Du nochmal % auf die Versicherung rausschlagen, wenn Du dort das Auto finanzierst !
Einen fähigen Verkäufer wäre da Grundvoraussetzung ;)
Omnia aliena sunt, tempus tantum nostrum est! - Alle Dinge sind fremdes Eigentum, nur die Zeit gehört uns / Seneca

Toyota FT1 :love:

McDux

Profi

Beiträge: 953

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. Januar 2017, 19:14

Warum der so teuer ist? Lobbyentscheidung ;) ich habe bisher 0,0000 stichhaltige Begründungen gehört. Ist aber immer so ein "anti-japaner" Ding. Ein Auris kostet auch 300€ mehr im Jahr als ein nahezu identischer Astra oder Golf.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

GT_86

Profi

Beiträge: 710

Fahrzeuge: NSU 1000C, VW Derby, Opel Ascona Sport 2.0 E, VW Corrado G60 Exklusiv, Opel Corsa C 1,2, BRZ

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. Januar 2017, 19:16

Na ja, die Einen sagen so, die Anderen so ! Günstiger ist der Subaru BRZ, da zahl ich dieses Jahr für HP und Vollkasko € 376,54. :D
ach so sorry, Allsecur !
3 : 3 ;)

Beiträge: 1 416

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 674

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Januar 2017, 19:28

Der Toyota und viele Japaner auch sind in TK und VK deshalb meistens teurer, da jeder Hersteller je Modell einen Reperaturkostenkatalog für die Versicherung erstellen muss (in der TK. z.B. was kostet der tausch der Windschutzscheibe, in der VK z.B. was kostet eine neue Frontschürze). Der Katalog ist für alle Marken identisch. In unserem Falle ist der GT86 in VK und TK deshalb teurer da, die ET bei Toyota teurer sind (das ist der einzige Hintergrund). Die Haftpflichtunterschiede bedingen durch Statistische Daten (Schadenshäufigkeit, Alter der Halter). Ein BRZ Fahrer ist statistisch z.B. ca. 6,4 Jahre älter als ein GT 86 Fahrer (lt. KBA).

Wenn Du in New Zeeland z.B. Versicherungsprämien vergleichst, stellst Du fest, das Deutsche Autos unbezahlbar sind, weil die ET dort entsprechend teuer sind. Mit Lobbyismus hat das ausnahmsweise mal nichts zu tun.

Das sind die Stichhaltigen Begründungen nach dem eine Versicherung kalkuliert.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Horror (09.01.2017), Copperhead (09.01.2017), NullAhnung (09.01.2017), GT86Olli (09.01.2017), AnPe (10.01.2017)

Jenson

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Herne, NRW

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. Januar 2017, 19:30

... , dass Der GT86 in der Vollkasko in der Typklasse 30 eingestuft ist und mit circa 3.500 Euro im Jahr angegeben wird.

Das ist nicht mehr aktuell. Die VK Typklasse ist auf 29 gesunken. Das ist zwar nur eine Stufe, läppert sich aber je nach individuellem Fall.

Drei Faktoren sind auch noch entscheidend > Dein Wohnort, Deine Schadenfreiheitsklasse und die Versicherung selbst. Lass Dir konkrete Angebote machen. Teilweise gibt es positive Überraschungen.

Ich zahle noch nicht mal die Hälfte des genannten Betrages von 3.500€ und bin SF9.
Toyota GT86 - Dynamic white - manuelles Getriebe - Leder/Alcantara - Bautag: 06.03.2012
+ Vortech V2 Kompressor-Umbau. 299 PS / 314 NM.
+ HKS "boxer spec" UEL-Krümmer / Borla Endschalldämpfer / Valenti Rücklichter / Eibach Federn 25/20

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 4 664

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. Januar 2017, 19:41

@Katty262 Ist trotzdem traurig, das ein Porsche Boxter nur die Hälfte kostet, die Teile sind sicher nicht so deutlich biliger ;).
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

katty262 (10.01.2017)

Beiträge: 1 317

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. Januar 2017, 19:54

Es sind einfach zuviele kaputt gegangen ... da langen schon 2 kaputte pro Jahr ... fahrt schön vorsichtig

Rumbler07

Schüler

Beiträge: 91

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Yaris TS

Wohnort: Lippstadt

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. Januar 2017, 20:29

Stufe 29 ist richtig. Wer 3500€ zahlen soll, oder die Hälfte ist entweder Fahranfänger bzw sollte die Versicherung wechseln. Ich bin Sf9 und zahle für beide Autos (Yaris Ts Tk und Gt86 Vk auf Saison) einen Betrag im 3 stelligen Bereich. Der brz kostet im Schnitt die Hälfte. Ein 370z ist im übrigen ähnlich "teuer". In Anbetracht der Unterhaltskosten schneidet der Gt doch noch ganz gut ab finde ich.

Wretch

Meister

Beiträge: 2 126

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 141

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. Januar 2017, 20:54

Kurz und knapp. Ja ist wirklich so teuer :D Ist schon echt übertrieben, vor allem wenn mans mit manchen anderen Autos vergleicht welche wesentlich mehr Leistung haben usw.

Gründe dafür gibt es verschiedene. Lobbyentscheidung glaub ich am wenigsten dran. Vielleicht auch minimal aber na ja das der so krass teuer ist hat andere Ursachen.

Zum einen muss man sagen das es einen Zeitraum gab wo wirklich sehr sehr viele geklaut wurden. Ist mittlerweile etwas weniger geworden (evtl. deswegen auch die Rückstufung?)

Zum anderen haben einfach viele einen Unfall mit dem Wagen gebaut. Hat halt ein sehr loses Heck und dazu komplett abschaltbares ESP. Da muss man nur 1 und 1 zusammenzählen :D

Das generell alle Japanischen Autos zu teuer sind kann ich net bestätigen. Mein WRX STI kostet mich weniger als die Hälfte wie der GT86 und wurde dieses Jahr zudem noch günstiger.

BLUEMICA

Schüler

Beiträge: 137

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. Januar 2017, 03:24

Naja also jetzt mal den Ball flach halten ^^ ich denk ich bin einer der jüngeren hier, bin sf3 und hab die Frau mit in der Versicherung drin (unter 21) und zahle knapp über 2k 8| also 3.5k kann ich mir kaum vorstellen außer du hast die letzten 5 Jahre 10 Autos geschrottet oder so ;(

Beiträge: 1 317

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. Januar 2017, 06:58

Es geht immer um die Schadensumme ingesamt. Ein kleiner Parkrempler hier, ein Totalschaden da ... und es sind einfach zu wenige unterwegs ... da zählt echt jedes Auto. Bei einem Allerwelts Auto, was in entsprechenden Stückzahlen unterwegs ist und wenig Unfälle baut ist das anders.

Ich bin früher gerne Jetta gefahren, weil im Vergleich zu einem baugleichen Golf war der Wagen in der Versicherung nur Halb so teuer.

Es ist ein reines Rechenspiel für die Versicherungen

kosh

Meister

Beiträge: 2 007

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 136

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 10. Januar 2017, 08:56

Um mal gegen den Strom zu schwimmen: NEIN

Erklärung: Man muss sehr genau vergleichen. Die Einstufung ist zwar extrem bescheuert hoch, aber man kann relativ gut dabei wegkommen, wenn man den richtigen Versicher wählt.
Wie bereits erwähnt, bietet die Toyota Versicherung Sonderkonditionen.
Wenn du dir einen GT86 in nem Toyota Autohaus kaufst, gibt es eventuell nochmal Rabatt. Da rate ich dir, verschiedene Angebote zu vergleichen und auch die Versicherung mit einzukalkulieren.

Wenn es ein Neuwagen sein darf, bekommst du auch nochmal richtig Prozente.

Mein damaliger Händler hatte zusätzlich noch Sonderkonditionen, ich bin mir sicher, dass es einige andere auch haben.
Also nochmal zusammengefasst: Es gibt Rabatt auf folgende Sachen:
- Neuwagen
- Toyota bei Toyota-Händler gekauft
- Toyota bei Toyota versichert

Das hatte bei mir 45% ausgemacht.
Für 6000km (ja, ist wenig, macht aber nicht so viel aus) zahle ich mit SF14 und Vollkasko 726€ in 2017.

Beiträge: 1 416

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 674

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 10. Januar 2017, 08:57

Die einzige Lobbyarbeit die Hersteller betreiben können ist, wenn Sie in den Kalkulationslisten für die Versicherer andere Preise angeben als die Teile nachher tatsächlich kosten (wird gerne und nicht selten angewandt). Ist wie mit dem Mietwagen, Modell X kannst Du Dir für 79 € für einen Tag leihen, das exakt selbe Modell als Unfallersatzwagen wird dann von der Mietwagen Firma im Schadensfall aber für 200 € den Tag abgerechnet (zahlt je die gegenerische Versicherung.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Beiträge: 816

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 10. Januar 2017, 09:04

Um mal gegen den Strom zu schwimmen: NEIN

Erklärung: Man muss sehr genau vergleichen. Die Einstufung ist zwar extrem bescheuert hoch, aber man kann relativ gut dabei wegkommen, wenn man den richtigen Versicher wählt.
Wie bereits erwähnt, bietet die Toyota Versicherung Sonderkonditionen.
Wenn du dir einen GT86 in nem Toyota Autohaus kaufst, gibt es eventuell nochmal Rabatt. Da rate ich dir, verschiedene Angebote zu vergleichen und auch die Versicherung mit einzukalkulieren.

Wenn es ein Neuwagen sein darf, bekommst du auch nochmal richtig Prozente.

Mein damaliger Händler hatte zusätzlich noch Sonderkonditionen, ich bin mir sicher, dass es einige andere auch haben.
Also nochmal zusammengefasst: Es gibt Rabatt auf folgende Sachen:
- Neuwagen
- Toyota bei Toyota-Händler gekauft
- Toyota bei Toyota versichert

Das hatte bei mir 45% ausgemacht.
Für 6000km (ja, ist wenig, macht aber nicht so viel aus) zahle ich mit SF14 und Vollkasko 726€ in 2017.

Sorry, aber man kann sich alles schön rechnen. Wenn ich meine Versicherung bezahlen muss, dann fehlen bei mir die Kröten auf dem Konto. Und Stufe 29 oder 30 ist nun einmal das obere Segment in der Skala - Prozente hin oder her.
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf
sterben und nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

gerio86

Anfänger

Beiträge: 28

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: HF/OS

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 10. Januar 2017, 09:25

Ich weiss jetzt nicht was ich für eine SF habe aber ich habe seit dem ich 18 bin, Autos auf mich versichert und hatte noch nie einen Unfall.
Vollkasko würde für mich 2.700 euro kosten. Wie bei euch ein Betrag von ~700 Euro zu stande kommt, ist mir schleierhaft. 8|

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 049

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 10. Januar 2017, 10:43

Sicherlich kann man den Beitrag durch einige Faktoren senken, wie z.B.
- nur 6.000 Km jährliche Fahrleistung
- Werkstattbindung
- Selbstbeteiligungen hochsetzen
etc.


Man kann aber definitiv stehen lassen: Er ist in der Versicherung verdammt teuer !
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 025

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 10. Januar 2017, 10:46

@gerio, das ist viel! Welche SF hast du denn?

Als Spartipp für den TE, eventuell die Jahreskilometer und ein Saisonkennzeichen/Winterabmeldung überdenken wenn Alternativen für den Transport im Winter zur Verfügung stehen.
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, Pipercross, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz