Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schnuller

Fortgeschrittener

  • »Schnuller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Beruf: Service Techniker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Januar 2017, 21:40

Radlager wechseln

Moin Moin,

bei meinem BRZ mach das Radlager (hinten rechts) Geräusche und würde sicherlich gerne mal gewechselt werden.
Leider habe ich bzgl. Radlager am PKW keine Erfahrung.
Daher würde ich gerne mal Wissen, wie ich herrausfinde welches Radlager defekt ist. (Vielleicht aufbocken und am Reifen "rütteln"?)
Das es sich um das hintere rechts handelt sagte mir mein Suparuheini.
Und da das ganze auch kein Garantiefall oder Desgleichen ist, würde ich das gerne selber machen.
Daher die nächsten Frage:
- Wo bekomme ich das benötigte Radlager her? bei bsp."kfzteile24" und co gibt es ein paar mehr zur Auswahl. ?(
- Gibt es soetwas wie eine Explosionszeichnung von der Achse oder sonstige Hilfsmittel?

Grüße
Schnuller ^^
Nööö, ich bin keine Signatur. Ich mach hier nur sauber.

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 284

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Januar 2017, 22:07

Radlager werden normal in die Radnabe eingepresst.
Es sei denn, es handelt sich um Schrägrollenlager, die konnte man nachziehen wenn man die Achsmutter nachgezogen hat, zu viel war natürlich da auch schlecht. Aber was bei uns verbaut ist, kann ich nicht sagen.
Daher wirst um eine Werkstatt nicht herum kommen.

Feststellen kann man es wenn man den Wagen aufbockt und dann am Rad links zieht und rechts drückt und oben nach unten das gleiche Rad drehen und horchen ob und wo ungewöhnliche Schleifgeräusche hörbar sind (nicht zu verwechseln mit den Bremsbelägen an der Bremsscheibe) macht auch Sinn.

Wie viele Kilometer hast nun weg? Normal halten Radlager eigentlich sehr lange, es sei denn sie werden nass/ feucht oder müssen elendig schlechte Straßen ertragen.

Biber

Schüler

Beiträge: 69

Fahrzeuge: GT86 / Celica T23 S / Hilux LN165L

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Januar 2017, 22:22

Hallo Schnuller,

ein defektes Radlager zu identifizieren ist nicht soo einfach.
Du kannst die einzelnen Hinterräder einmal aufbocken und von Hand drehen. Eventuell kannst du dann ein schleifen hören.
Bis ein Radlager fühlbares Spiel hat dauert es wahrscheinlich noch ein weilchen...

Beim GT86 muss man die Radlagereinheit inklusive Radnabe tauschen.
Das Radlager sollte z.B. dieses sein: http://www.daparto.de/Teilenummernsuche/…kbaTypeId=31300
Evtl. noch eine Antriebswellenmutter dazu: Toyota Teile Nr.: SU003-02864 (ist in der Regel im Radlagersatz beinhaltet)
Zum auswechseln musst du vermutlich wie folgt vorgehen:

- Antriebswellen Sicherungsmutter entfernen (Sicherung der Mutter sorgfältig lösen, da sonst das Gewinde beschädigt werden kann)
- ABS Sensor herausschrauben
- Bremssattel und Sattelhalter wegschrauben und am Federbein aufhängen
- Handbremse (Trommelbremse) über Rändelschraube (Sichtbar, wenn der Gummistopfen in der Bremscheibe entfernt wurde und die Scheibe in richtiger Position steht) zurückstellen
- Bremsscheibe abnehmen
- Antriebswelle vorsichtig mit Hammerschlägen (Gummi, Kunststoffhammer) aus der Verzahnung lösen
- 4x Befestigungsschrauben des Radlagers Lösen
- Radlagereinheit nach vorne abziehen

--> alte Radlagereinheit entsorgen und in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen.

Handbremse (Trommelbremse) so einstellen, dass die Radnabe bei 2-3 klicks gezogener Bremse blockiert und bei gelöster Bremse frei läuft.


Gruß Tobias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Biber« (3. Januar 2017, 22:38)


Beiträge: 1 086

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 187

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Januar 2017, 22:56

Schau mal da:

http://www.japan-parts.eu/toyota/eu/2013…-axle-shaft-hub

Die Baugruppe ist bei HERTH und BUSS gelistet, aber kein Preis angegeben. ich würde mal beim örtlichen Autoteile Dealer nachfragen.

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Copperhead« (3. Januar 2017, 23:09) aus folgendem Grund: HuB nachgetragen


TeenaxJDM

Meister

Beiträge: 2 261

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Januar 2017, 07:30

Anbei für dich eine Explosionszeichnung und die Subaru Teilenummer. Wenn du die Nummern googlest bekommst du einige Angebote, auch von zB SKF.
Der Wechsel dürfte nicht all zu schwer sein. Viel Erfolg.



Honda S2000 AP1 - stock | Subaru Impreza GDA WRX - 400+ PS | Seat Ibiza 6L 1.4 16V 63KW/86PS | Subaru BRZ Sport HKS Kompressor | Instagram: bando.this

Beiträge: 1 677

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 849

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Januar 2017, 08:42

Zwar ungewöhnlich, das Dein Radlager defekt sein soll (die Subi Lager halten ziemlich lange, nur Querschläge mögen sie nicht so z.B. Anprall Bordsteinkontakt).

Empfehlung, nimm ein Originales und keines aus dem Aftermarket (haben meist nicht die Qualität). Die Subi Radlager in unserem Schätzchen werden in über 120 anderen Subaru Modellen seit 2008 verbaut und sind nicht so viel teurer als Aftermarket Teile.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

chireb

Meister

Beiträge: 1 910

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 427

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Januar 2017, 09:03

Es kann immer mal ein Materialfehler vorhanden sein.
Bei meinem GT habe ich bei ca km 15.000 ein vorderes Radlager gewechselt. Es hatte sich eine Lunkerstelle in einem Lagersitz gebildet und mein Auto hörte sich an wie ein Propellerflugzeug.
Das hört man sehr deutlich auf einem Video von mir auf der Nordschleife:
https://www.youtube.com/watch?v=X3HK8L8el6c
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

860

Meister

Beiträge: 2 419

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 371

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. Januar 2017, 12:39

Ein defektes Radlager hat, auch wenn es noch kein spürbares Spiel hat aber schon Geräusche macht, eine höhere Betriebstemperatur als ein makelloses Lager. Den Temperaturunterschied zum anderen Lager der selben Achse kann man mit einem einfachen Infrarotthermometer messen. Auf diese Art habe ich mal ein defektes Lager an einem Lancia gefunden.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Schnuller

Fortgeschrittener

  • »Schnuller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Beruf: Service Techniker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. Januar 2017, 22:04

Danke erstmal für die Antworten :D

Dass das Radlager jetzt schon einen weg hat, finde ich ebenfalls etwas komisch. Laufleistung bislang ~55tkm
Wüsste so auf dem Stehgreif jetzt auch nicht, wann das Rad einen seitlichen Schlag oder sowas abbekommen hat, kann ja aber auch ein "Materialfehler" sein.

Ich werde die Tage über mal schauen ob ich ebenfalls das HR als "Fehlerquelle" identifizieren kann.
Nööö, ich bin keine Signatur. Ich mach hier nur sauber.

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 036

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Januar 2017, 09:00

Halte uns bitte auf dem Laufenden wie teuer das Ersatzteil ist und wie aufwendig sich der EInbau gestaltet hat.
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Schnuller

Fortgeschrittener

  • »Schnuller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Beruf: Service Techniker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 10. Januar 2017, 21:53

Also ich habe sowohl ein "kratzen" vom rechten Rad, und die Temperatur ist höher als die Linke Seite (3 - 5°C gemessen auf der "Radaufnahme"). Bin mir also zu 100% sicher, dass es das rechte Radlager ist.

Sobald ich mich an die Arbeit gemacht habe, teile ich natürlich meine Erfahrung ;)

Ich habe mit jetzt recht viele Informationen beschafft.
Was mir bislang noch fehlt, ist die Mutter der Achse [Axle Nut 902170049 (sollte denke ich mal mit erneuert werden, aber leider keinen deutschen Shop gefunden)] und die benötigden
Drehmomente für Mutter; Axel Nut, sowie der beiden Schrauben M00287.
Nööö, ich bin keine Signatur. Ich mach hier nur sauber.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schnuller« (10. Januar 2017, 21:59)


TeenaxJDM

Meister

Beiträge: 2 261

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 10. Januar 2017, 22:36

Die Achsmutter dürfte 145Nm bekommen. Bin mir aber nicht 100% sicher. Neu muss sie aber definitiv, da sie gesichert wird durch eine Kerbe.
Honda S2000 AP1 - stock | Subaru Impreza GDA WRX - 400+ PS | Seat Ibiza 6L 1.4 16V 63KW/86PS | Subaru BRZ Sport HKS Kompressor | Instagram: bando.this

Beiträge: 1 086

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 187

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. Januar 2017, 08:59

Shops für Subaruteile sind über ganz Deutschland verteilt, gekennzeichnet duch sechs Sterne im Schaufenster.

Allerdings gibts wohl keine App dafür.

Duck und weg carsten ;-)
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Schnuller

Fortgeschrittener

  • »Schnuller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Beruf: Service Techniker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 15. Januar 2017, 20:03

So heut Abend rücke ich mal mit einer, für mich auf jedenfall, Überraschung raus.

Nachdem ich die Mutter bei meinem örtlichen Suparuheini abholen wollte sagte mit der Verkäufer, dass Radlager aber noch innerhalb der Garantie auf Garantie von Subaru getauscht werden. ?(
Die Tante bei Suabru mit der ich vorher Telefoniert haben zwecks dem Radlager sagte mir jedoch, dass das Radlager "normaler" Verschleiß sein und nicht unter Garantie falle.

Somit habe ich nun ende nächster Woche einen Termin für den Tausch. :D

Irgendwie finde ich es nun schade, dass ich den Tausch doch nicht selber machen muss :whistling: hatte echt lust mal wieder etwas am Auto zu schrauben ^^

für diejenigen die zukünfig dochmal selber ran müssen, habe ich hier ein recht interessantes Video, welches recht gut das Zerlegen um an das Radlager zu kommen zeigt.
Nööö, ich bin keine Signatur. Ich mach hier nur sauber.

mb100

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Fahrzeuge: GT86, Smart Roadster

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Wirtschaftsjurist

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 15. Januar 2017, 20:12

Die Diskrepanz in den Auskünften kann folgende zwei Ursachen haben:

1. Dein Radlager, das durchaus grundsätzlich ein Verschleißteil ist, unterlag in Deinem Fall eben doch nicht dem normalen Verschleiß, sondern war anderweitig mangelbehaftet. Somit ist der Wechsel nicht verschleißbedingt notwendig, sondern aufgrund eines werksseitigen Mangels (wovon vorliegend ausgegangen wird) - und damit dürfte es nach den Garantiebedingungen ersetzt werden.

2. Besagte Tante kennt die Garantiebedingungen nicht.

Ich vermute btw, beides liegt vor. ;-)
Signaturen sind überflüssig, verschwenden Speicherplatz, machen Arbeit und kosten Geld