Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jango

Erleuchteter

Beiträge: 3 121

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

61

Freitag, 19. Januar 2018, 16:12

Ich habe letztens die D47 verbaut und die passt :thumbup:
:!: "If the GT86 in standard isnt fast enough, then the roads youre driving on are too straight" Masaya Yumeda :!:

https://www.youtube.com/watch?v=tLOBOgu4Rkk

満月-86

BLUEMICA

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

62

Freitag, 19. Januar 2018, 16:55

okay danke ihr beiden :thumbup:
Mein Blauer

sparsam = spaßarm :thumbsup:

Sharkfin ✅ Chrom-Seitenfinnen ✅ Stickerbomb Innenraum ✅ Alcantara-Lenkrad ✅ Valenti smoked ✅ R3H3 8x18 ET35 ✅ Eibach Pro Kit ✅ next:??

Bom

Meister

Beiträge: 2 208

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 136

  • Nachricht senden

63

Freitag, 19. Januar 2018, 17:14

Heute auf vorherigen Rat von Jango auch die D47 verbaut. Passt!
:P by Turbo-Bom :)

BLUEMICA

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

64

Samstag, 20. Januar 2018, 04:45

Hab mir jetzt auch die D47 gegönnt. Ich werde berichten :thumbsup:
Mein Blauer

sparsam = spaßarm :thumbsup:

Sharkfin ✅ Chrom-Seitenfinnen ✅ Stickerbomb Innenraum ✅ Alcantara-Lenkrad ✅ Valenti smoked ✅ R3H3 8x18 ET35 ✅ Eibach Pro Kit ✅ next:??

Blar1973

Anfänger

Beiträge: 3

  • Nachricht senden

65

Samstag, 27. Januar 2018, 13:20

Letzter Winter war bei mir bei mein Orang Bati Akkuwechsel angesagt. Eine VARTA baugleich aber mehr Ah. :) Ob sie ewig hält kann ich net sagen ?(

mfg tiro
Da kann ich dir nur zustimmen!

der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 493

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 28. Januar 2018, 18:28

hab mir nachdem mein Auto am Mittwoch und Donnerstag mehrfach nicht, bzw. erst mit ner Powerbank gestartet ist auch die Varta Blue Dynamic D47 gegönnt. Donnerstag bei ebay bestellt (günstiger als Amazon und trotzdem Freitag morgen schon da, DEUTLICH günstiger als ATU).
Seither schnurrt mein Autole beim Anlassen wieder wie ein Kätzchen. Ledignlich die Radiosender mussten neu eingelernt werden und die Motorsteuerung hat etwas verrückt gespielt (in Leerlaufdrehzahl hoch und runter orgeln, sehr seltsame/andere Gas-Annahme). Aber das ist ja wohl normal, wenn mal die Batterie abgeklemmt war.
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

Nedash

Profi

Beiträge: 903

Danksagungen: 156

  • Nachricht senden

67

Montag, 29. Januar 2018, 10:08

Ledignlich die Radiosender mussten neu eingelernt werden und die Motorsteuerung hat etwas verrückt gespielt (in Leerlaufdrehzahl hoch und runter orgeln, sehr seltsame/andere Gas-Annahme). Aber das ist ja wohl normal, wenn mal die Batterie abgeklemmt war.


Das ist normal:

Stell dir vor, du schleppst dich am Sonntagmorgen nach einem kompletten Blackout aus dem Bett.
Da musst du dich auch erst einmal wieder erinnern wer, wo, und warum du bist, und wie das mit dem Laufen funktioniert...dein BRZ macht das automobile Äquivalent dazu.
満月-86

BLUEMICA

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

68

Montag, 29. Januar 2018, 11:49

Also ich musste nichts neu einstellen außer der Uhrzeit. Radiosender etc waren alle noch drin. Geht sehr schnell und die D47 passt gut rein.
Mein Blauer

sparsam = spaßarm :thumbsup:

Sharkfin ✅ Chrom-Seitenfinnen ✅ Stickerbomb Innenraum ✅ Alcantara-Lenkrad ✅ Valenti smoked ✅ R3H3 8x18 ET35 ✅ Eibach Pro Kit ✅ next:??

der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 493

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 30. Januar 2018, 07:34

Auch nach 120 km hab ich immer noch Probleme mit dem Gas Pedal. Die Gasannahme ist sehr seltsam, sodass ich mittlerweile mehrer anläufe brauche um über ne Schwelle in meine Garage zu fahren und den Motor dabei mehrfach fast abwürgen. Nach 120km hatte ich eigebtlich gehofft, hat sich das wieder eingespielt... Ich brauch morgens jedenfalls nicht so lang um in die Gänge zu kommen...
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

iech1tie

Schüler

Beiträge: 67

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 30. Januar 2018, 14:30

Hallo Florian,
Auch nach 120 km hab ich immer noch Probleme mit dem Gas Pedal. Die Gasannahme ist sehr seltsam, sodass ich mittlerweile mehrer anläufe brauche um über ne Schwelle in meine Garage zu fahren und den Motor dabei mehrfach fast abwürgen. Nach 120km hatte ich eigebtlich gehofft, hat sich das wieder eingespielt... Ich brauch morgens jedenfalls nicht so lang um in die Gänge zu kommen...

mach einfach mal ein Drifttraining, dann paßt das wieder. :P

Tschüß André

guybrush

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Fahrzeuge: GT86 / Vorher: Honda Prelude BA4

Wohnort: Schweiz/Zürich

Beruf: Linux System Engineer

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 30. Januar 2018, 15:53

Bei mir isses jetzt auch soweit, nach knapp 4 Jahren ist die Batterie im Ar***... :wacko:
Scheinbar nach den Radbolzen ein weiteres Teil an dem Toyota gespart hat. X(

Egal, da mein GT86 jetzt ohnehin etwas weniger gefahren wird, seit ich ihn nicht mehr für den Arbeitsweg brauche (Standzeit bis zu einem Monat am Stück), möchte ich wieder ne ausdauernde Gel-Batterie kaufen. 8)

Zu meinen Auto-Bastel und Car-PC Zeiten, hatte ich in meinem Honda Prelude ne OPTIMA yellowtop, die war ziemlich gut.
Nur liegt das leider zu weit her um noch zu wissen, auf welche Daten man (nebst der Passgrösse) noch so achten muss...? ?(

Ich möchte grundsätzlich eine mit einer möglichst grossen Kapazität, da ich es nicht auschliesse, dass ich, wenn ich theoretisch wieder mal Zeit habe, einige elektro-gadgets am GT86 anschliesse. :D

Die Originalbatterie und das Handbuch sind da nicht so aussagefreudig...
Kann mir deshalb jemand helfen, auf welche Daten ich achten muss oder noch besser welche der yellowtop Batterien in den GT86 passen?
Geld spielt beim Batteriekauf übrigens keine Rolle. ;)
Im doin a two-hundred on the highway
So if you do the speed limit, get the fuck outta my way

BLUEMICA

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 30. Januar 2018, 16:05

...Probleme mit dem Gas Pedal. Die Gasannahme ist sehr seltsam...


das hatte ich tatsächlich auch aber mittlerweile geht's wieder. Bin jetzt ca 200km gefahren.
Mein Blauer

sparsam = spaßarm :thumbsup:

Sharkfin ✅ Chrom-Seitenfinnen ✅ Stickerbomb Innenraum ✅ Alcantara-Lenkrad ✅ Valenti smoked ✅ R3H3 8x18 ET35 ✅ Eibach Pro Kit ✅ next:??

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 5 308

Danksagungen: 427

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 30. Januar 2018, 18:00

@guybrush

https://www.optimabatteries.com/en-us/pr…-2.0L&find=find

Die Redtop passt wunderbar, laut Optima soll sie den Clip untergesetzt bekommen, damit sie etwas höher kommt, geht aber auch ohne. Die hat allerdings zu wenig Ah wenn Du noch Energiefresser haben möchtest. Die Yellowtop hat etwas mehr Ah, passte bei mir aber farblich nicht ;), aber vermutlich noch zu wenig wenn Du mehr Ah haben willst.

Aber rein von einbauen und verschrauben können sind das die beiden richtigen.
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
満月-86

guybrush

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Fahrzeuge: GT86 / Vorher: Honda Prelude BA4

Wohnort: Schweiz/Zürich

Beruf: Linux System Engineer

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 30. Januar 2018, 22:23

Ich frage mich mehr ob die LiMa mit 55 anstelle der 48 (GT86 standard) noch klar kommt? Mehr wie 55 geht wohl vom format her nicht, oder?
Und welche Grösse? YT S 4,2 oder YT U 4,2? Bringt das was, wenn man noch diese zwei "extra anschlüsse" auf der Seite hat?
Im doin a two-hundred on the highway
So if you do the speed limit, get the fuck outta my way

psyke

Meister

Beiträge: 2 193

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 31. Januar 2018, 06:32

Ich hatte jetzt 3 Jahre lang eine Optima Blue top verbaut und nun die Gleiche nochmal. Die Alte ist nun 8 Jahre alt und eigtl noch gut, hätte gar nicht wechseln müssen. Maximal sinnvoll (vom Platz her) geht die 55er rein. Aber:

Agm-Batterien würde ich zwischendurch pflegeladen, mit der Lima wird man die aufgrund der Ladekennlinie nie ganz voll kriegen, unabhängig von der Kapazität.

Beim Wechsel auch mal unter den Batteriekasten gucken, da hat es bei mir den Lack weg gescheuert.



Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

guybrush

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Fahrzeuge: GT86 / Vorher: Honda Prelude BA4

Wohnort: Schweiz/Zürich

Beruf: Linux System Engineer

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 31. Januar 2018, 12:47

Ich hatte jetzt 3 Jahre lang eine Optima Blue top verbaut und nun die Gleiche nochmal.

Darf ich fragen, wieso du dich für eine bluetop entschieden hast, die sind doch eher für boote...? ?(
Im doin a two-hundred on the highway
So if you do the speed limit, get the fuck outta my way

psyke

Meister

Beiträge: 2 193

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 31. Januar 2018, 13:40

Gebraucht günstig bekommen und die Doppelpole sind praktisch, wenn man noch Strom abgreifen möchte.

Beiträge: 1 220

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 31. Januar 2018, 19:05

Der Psyke hat nämlich ein paar elektrische (hörbare) Spielereien an seinem Auto drangemacht......

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Doc

Profi

Beiträge: 754

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 31. Januar 2018, 19:17

Auch nach 120 km hab ich immer noch Probleme mit dem Gas Pedal. Die Gasannahme ist sehr seltsam, sodass ich mittlerweile mehrer anläufe brauche um über ne Schwelle in meine Garage zu fahren und den Motor dabei mehrfach fast abwürgen. Nach 120km hatte ich eigebtlich gehofft, hat sich das wieder eingespielt... Ich brauch morgens jedenfalls nicht so lang um in die Gänge zu kommen...
Fahr das Auto warm und Klemm dann für 10 Minuten die Batterie ab.
Dann wieder anschließen und während den nächsten 50km möglichst immer volle Gaspedalstellung.
Hat wohl was damit zutun,dass das Steuergerät lernt, dass volle Gaspedalstellung = offene Drosselklappe heißt. Oder so ähnlich :D


Bei mir hat es bisher so immer gut funktioniert.

860

Meister

Beiträge: 2 537

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 417

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 31. Januar 2018, 20:10

Ich frage mich mehr ob die LiMa mit 55 anstelle der 48 (GT86 standard) noch klar kommt?

Mach Dir bei dieser winzigen Differenz mal gar keine Gedanken um die Lichtmaschine. Die Lichtmaschine liefert nie mehr Energie als die Maschine maximal leisten kann. Ob da nun eine kleine oder große Batterie dran angeschlossen ist, ändert nichts an der Maximalleistung der Maschine, die Maschine muss bei entsprechendem Stromverbrauch nur länger mit Maximalleistung laden. Im Camper(Ducato) hatte ich zu der 88 AH Starterbatterie noch 2 x 100 AH Bordbatterien an der Serienlichtmaschine, alle Batterien wurden immer zuverlässig voll geladen.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil