Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 020

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 9. Februar 2017, 15:49

Gute Idee..... geht auch wirklich so schnell und einfach oder mach ich mich unter Umständen zum Horst vor der Ladentüre? :rolleyes: :D
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, Pipercross, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Beiträge: 1 352

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 659

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 9. Februar 2017, 15:59

Ich bin heilfroh das die OEM Panasonic Batterie noch gewartet werden kann (also Verschlussstopfen hat).Leider ist die Panasonic nicht so hochwertig wie man dankt. Der Preis einer Batterie bestimmt sich ausschließlich über den Bleianteil (teurer Rohstoff) und natürlich dem Herstellermarketing.

Mein Tipp ist: mit einem Batteriepulser kann man die Lebensdauer von Bleiakkus deutlich verlängern (z.B. Megapuls bzw. Weaco). Der verhindert die Sulfatierung und den damit verbundenen Zellenschluss. Ich setzte die Pulser seit über 20 Jahren ein (Saisonfahrzuege und Dauerhaft betriebene Autos.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 020

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 9. Februar 2017, 16:02

@ Katty:

Heißt, man könnte die Panasonic dauerhaft wiederbeleben/reparieren?
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, Pipercross, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Beiträge: 1 352

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 659

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 9. Februar 2017, 16:38

solange kein Zellenschluss vorliegt, kann man eine auch eine stark sulfatierte Batterie auch damit wieder beleben. Dauert aber schon 4-8 Ladezyklen.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 020

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 9. Februar 2017, 16:58

Interessant. Was muss ich noch tun, außer Sie ans Ladegerät zu hängen?
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, Pipercross, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Davemoon

Fortgeschrittener

  • »Davemoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: mitten in Sachsen

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 9. Februar 2017, 17:13

Gute Idee..... geht auch wirklich so schnell und einfach oder mach ich mich unter Umständen zum Horst vor der Ladentüre? :rolleyes: :D


Hängt von deinem Schrauber-Geschick ab. :D Aber mit einfachem Werkzeug brauch man keine 10 Minuten.

GT_86

Profi

Beiträge: 682

Fahrzeuge: NSU 1000C, VW Derby, Opel Ascona Sport 2.0 E, VW Corrado G60 Exklusiv, Opel Corsa C 1,2, BRZ

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 9. Februar 2017, 19:04

Nachdem mein Händler augenscheinlich kein Geschäft machen will besorg ich mir jetzt meine Teile fürs Frühjahr selbst.
Die Varta wirds denk ich auch bei mir werden.

Kommen die Batterien eigentlich voll an oder muss man die erst laden?
Schickt man im Gegenzug die alte Batterie ein um das Pfand zu sparen?

"Man" hat immer eine Batterie in Reserve in der Garage stehen, die man als Pfand durchtauscht um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein :P
Meine Opel Corsa Original Batterie von Varta ist jetzt 14 Jahre alt und startet das Auto auch bei Minusgraden wie am 1. Tag. Varta sollte also nicht die schlechteste Wahl sein. Aber wenn hier in einem vorherigen Post von "hirntot" geschrieben wird, sollte ich evtl. doch mal vorzeitig erneuern, oder ?
3 : 3 ;)

Artalos

Fortgeschrittener

Beiträge: 461

Fahrzeuge: GT86 - inferno orange

Beruf: Sowas mit Computern - also alles mit Strom

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 9. Februar 2017, 20:09

Meine war jetzt auch fällig - nach guten drei Jahren. Mit dem Frost ist klar, dass gerade eine etwas ältere irgendwie nicht mehr so 100% läuft...

Wobei man das ja meistens beim etwas "holprigen" Start merkt: da ist dann einfach nicht mehr der Tiger im Tan... äh in der Batterie.

Ich habe mir für solche Fälle für 50 Ocken ne Powerbank geholt:



https://www.youtube.com/watch?v=y2VepUqjRv0
Warum der GT so ein geiles Auto ist?
------------------------------------------------------
Abgefahren: Der GT86 in Bewegung
Lesestoff: Bücher.
Lustig: Is drifting a crime?

Jango

Meister

Beiträge: 2 852

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 9. Februar 2017, 21:37

Da meine Batterie jetzt in der Kälte und längerem rumstehen, mit angeschlossenen Verbrauchern (OBD-P3Cars und USB-Stick), immer mal Zicken macht, hatte ich auch überlegt, mir einen solchen Jumpstarter zu holen.
Aber mich schrecken die vielen negativen Bewertungen hab, bzw hab ich öfters gelesen, dass sie nicht ihre Leistung bringen oder auch nach einer kurzen Zeit anfangen zu schwächeln.

Zumal über kurz oder lang, muss eh eine neue Batterie her :|
Jango's Resterampe

"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto" 8)
:!: "If the GT86 in standard isnt fast enough, then the roads youre driving on are too straight" Masaya Yumeda :!:
https://www.youtube.com/watch?v=tLOBOgu4Rkk
満月-86

der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 9. Februar 2017, 22:35

Bei mir macht meine Batterie nach 5 Jahren auch langsam schlapp... wenn mein Auto mal über Nacht bei Minusgraden draußen steht, orgelt und wackelt er schon ein paar Sekunden bis der Motor anstottert...
Hab jetzt in diesem Thread und auch schon wo anders ein bissl was über die Varta gelesen, dass die wohl ganz vernünftig sein soll. Meint ihr da die hier link ?
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Subaru BRZ Baujahr 2012 (seit 2013 meiner) bisher ~51.000km und FAST alles immer weniger original:
KW-V3, H&R Spurverbreiterung - vorn 20mm pro Seite, hinten 25mm pro Seite, HKS Legamax Sports 4-Tip, Tarox F2000 vorn + hinten, Ferodo DS Performace, Evolity Stahlflex, Tarox Road Race Bremsflüssigkeit

to be continued...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mr.Joe (13.02.2017)

Beiträge: 1 352

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 659

  • Nachricht senden

31

Freitag, 10. Februar 2017, 07:57

Motobiker84,

Du brauchst einen Pulser den Du gleichzeitig zum Ladegerät an die Batterie beim laden hängst. Vorher den Füllstand der Batterie checken und ggfls. mit destilliertem Wasser auffüllen. Während des Ladevorgangs die Füllstopfen lösen und die Batterie an einem gut belüfteten Ort laden. Wenn voll, Batterie wieder komplett entladen (z.B. im Auto anschließen und Standlicht an bis Batterie wieder leer). Dann wieder von vorne. Nach 4-8 Ladevorgängen hat der Pulser seinen Job getan. Den pulser kannst Du dann dauerhaft im Auto mit an die Batterie klemmen.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

martin

Fortgeschrittener

Beiträge: 317

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Zerspanungsmechaniker

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

32

Montag, 13. Februar 2017, 17:37

Rein Interessehalber und der besseren Vergleichbarkeit mit anderen Batterien, hätte ich gerne gewusst wie die Kaltstartfähigkeit von CCA390A D23(JIS) unserer Panasonic Batterie zu bewerten ist.

Unter JIS habe ich bereits folgendes finden können:

Zitat

JIS (D5301: 1999)

Der japanische Industrienorm-Test wird bei -15 °C durchgeführt. Die Autobatterien werden in der Regel entweder bei 150 A oder 300 A getestet, mit unterschiedlicher Spannung bei 10 Sekunden/30 Sekunden und einer Dauerhaltbarkeitsforderung bei 6 V. Wir gehen davon aus, dass dies dem Kunden bei europäischen Anwendungen kein so klares Bild über die Startfähigkeit der Batterie verschafft und diese Norm findet nur selten Anwendung auf dem europäischen Aftermarket.

Beiträge: 53

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Jüchen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 14. Februar 2017, 15:47

Die Batterien von Moll sollen ja sehr hochwertig sein und haben bei Batterietests immer Bestnoten erhalten.
Vielleicht als Alternative.

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 020

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 14. Februar 2017, 16:38

Der örtliche KFZ-Teile-Großhändler hat mir gestern ein paar interessante Punkte beim Thema Batterie-Wahl auf den Weg gegeben.

Angeblich werden viele der Batterien die wir hier diskutieren (Varta....) von nur einem Hersteller gefertigt, Johnson Controls.
Zudem gab er zu Bedenken daß fast das Einzige Kriterium bei Batterien der Bleigehalt ist.
Somit empfiehlt er tendenziell die schwerste Batterie zu kaufen die man bekommen kann ;)

Bisher habe ich drauf geschielt wo ich eine möglichst leichte (Blei)Starter-Batterie bekommen kann.......da war ich wohl auf dem Holzweg..
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, Pipercross, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Beiträge: 69

Fahrzeuge: Motorrad

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 16. Februar 2017, 13:55

Diese Hersteller-Aussage kann ich insofern stützen, dass ich gestern genau die gleiche Batterie eingebaut habe, nur mit "Bosch S4 024"-Aufkleber drauf.


der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 16. Februar 2017, 15:01

@ Katty: ich hab mir die Pulser mal angeschaut. Ein paar Leute berichten davon, dass diese Pulser die Steuerung zerschossen hätten. Du berichtest ja immer wieder mit sehr tiefen Einblicken von diversen Subaru-Teilen und hast ja selbst geschrieben, dass du die auch benutzt. Ich gehe also davon aus, dass die Subaru Steuerung damit gut zurecht kommt, bzw keine Probleme damit hat? Kann das bei eventuellen Garantieansprüchen problematisch werden? Weißt du da was?
Schonmal vielen Dank im Voraus :-)
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Subaru BRZ Baujahr 2012 (seit 2013 meiner) bisher ~51.000km und FAST alles immer weniger original:
KW-V3, H&R Spurverbreiterung - vorn 20mm pro Seite, hinten 25mm pro Seite, HKS Legamax Sports 4-Tip, Tarox F2000 vorn + hinten, Ferodo DS Performace, Evolity Stahlflex, Tarox Road Race Bremsflüssigkeit

to be continued...

patx

Meister

Beiträge: 2 798

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

37

Freitag, 3. März 2017, 10:15

Musste heute morgen auch mal wieder meinen Starter-USB-Akku bemühen, den ich nicht ohne Grund immer geladen im Handschuhfach habe - so ein Ding rettet einem schon mal den Tag :D Vermute auch, dass meine Batterie nicht mehr die beste ist, trotz nur knapp über 20k km und 4 Jahren. Gibt's eine allgemeine Empfehlung? Im A3 habe ich einfach die größte (und damit schwerste) genommen, die rein passte, damit kann man auch nen schweren Diesel in Sibirien noch starten... Beim GT bin ich grad planlos.
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI :P / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white 8o

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 592

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

38

Freitag, 3. März 2017, 10:48

Ich habe bei mir erst vor 2 Wochen die Batterie gewechselt.
Weiß gerade nicht welche, aber heute Abend kannst du die gerne angucken :D

Davemoon

Fortgeschrittener

  • »Davemoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: mitten in Sachsen

  • Nachricht senden

39

Freitag, 3. März 2017, 12:07

ich zitier mich mal selber ;)

Ich hab eine Varta Blue Dynamic GUG 60Ah D47 Japan, rechts (Steht so auf der Rechnung) .. bezahlt hab ich 112€

patx

Meister

Beiträge: 2 798

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

40

Freitag, 3. März 2017, 12:33

Nicht mein Preisbereich :D Aber danke, hatte ich auch nicht übersehen, hoffe aber noch auf ein paar mehr Tipps.
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI :P / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white 8o