Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Motobiker84

Erleuchteter

  • »Motobiker84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 039

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. Oktober 2016, 16:26

Autobild: Kultigste Neuwagen der Welt - Toyobaru auf Platz 5

In der aktuellen Autobild von Heute ist o.g. Artikel drin..... die Bewertung vom Toyobaru liest sich klasse, Autor Mirko Menke ist ein voller Petrolhead.
Thema des Artikels, "Jetzt kaufen, in 30 Jahren zum Oldtimer-Treffen fahren ;)
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 777

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. Oktober 2016, 17:00

Was, nur auf Platz 5 ?(

Ist doch geil. :thumbsup:
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Beiträge: 617

Fahrzeuge: Toyota GT86, Mazda MX-3 V6, Mazda MX-5 NA, Mitsubishi 3000GT, Subaru Impreza

Wohnort: 94089 Neureichenau

Beruf: Bauzeichner

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. Oktober 2016, 17:33

Und welcher VW ist auf dem ersten Platz?
Neuer Nickname. DanielGSRX hat kaum jemand richtig buchstabiert. :P :D

Maxi

Fortgeschrittener

Beiträge: 268

Fahrzeuge: Seit April 2016 Subaru BRZ 2.0 i WR Blue Mica, Nissan Micra

Wohnort: Gärtringen

Beruf: Beton und Stahlbetonbauer

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. Oktober 2016, 18:09

Das heißt aber, den Toyobaru nicht verbasteln und am besten ne komplette Hohlraumkonservierung dem Wagen gönnen. Meiner bekommt noch im November bevor er am 01. Dez in den Winterschlaf geht sein Fett ab. Hab schon alles was fettelig und gut konserviert beim Korrosionsschutzdepot bestellt.

Auf das der Toyobaru lange lebe!!! :D
Wir Männer vom Bau sind schlau!

Motobiker84

Erleuchteter

  • »Motobiker84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 039

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. Oktober 2016, 18:31

Der Beste VW ist der Porsche 911 auf Platz 4 :D

Platz 1 ist ein Japaner, kaum zu glauben oder? -> Honda NSX!
Platz 2 ist auch klasse, die Corvette Stingray.
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Bom

Meister

Beiträge: 2 114

Fahrzeuge: "Turbo Joe" GT86

Wohnort: In der Heide, unterm Dach

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. Oktober 2016, 18:36

Dann finde ich Platz 5 schon richtig FETT! :thumbsup:
:P by Bom :)

Beiträge: 617

Fahrzeuge: Toyota GT86, Mazda MX-3 V6, Mazda MX-5 NA, Mitsubishi 3000GT, Subaru Impreza

Wohnort: 94089 Neureichenau

Beruf: Bauzeichner

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. Oktober 2016, 20:06

Zitat von »Motobiker84«


Platz 1 ist ein Japaner, kaum zu glauben oder? -> Honda NSX!


Ich bin erstaunt. :D Hat VW momentan kein Geld mehr übrig? ;)
Neuer Nickname. DanielGSRX hat kaum jemand richtig buchstabiert. :P :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Toyobaru (13.11.2016)

Maverick86

Schüler

Beiträge: 84

Fahrzeuge: GT86 - Skoda Octavia "Familienschüssel"

Wohnort: Nähe München

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Freitag, 28. Oktober 2016, 20:38

Könnte sein. Aber ich denke eher, das VW der Mut und die Inspiration fehlen ein kultiges, induviduelles Auto zu Produzieren!!
GT 86 - Inf. orange, BJ 2013, Leder- Alcantara, 18'' Goodyear F1 auf ENKEI Wakasa Alus, OEM- Scheiben u. Zangen, Ferodo DSP u. Stahlflex Ltng., K&N LuFi, Cusco Domstrebe, Valenti "Black- Gold" tail lights, Milltek AGA ab Krümmer.
And soon some more ...

eddie389

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Fahrzeuge: GT86, Infiniti FX, Dodge Neon, Bmw e46, Golf 3

Wohnort: Südlich von München

Beruf: Industriemachaniker, CNC Programmierer.

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

9

Freitag, 28. Oktober 2016, 20:49

Das VAG hat es alles erledigt.
Fahrwerke, Motoren, kommen von der stange. So günstig wie möglich produzieren, Gewinn einsacken. Und ja nichts riskieren.
Aber Platz 5. Top. Hut ab!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

mb100

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Fahrzeuge: GT86, Smart Roadster

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Wirtschaftsjurist

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

10

Samstag, 29. Oktober 2016, 00:19

Der letzte Kultige VW war in meinen Augen der Käfer. Gut... vielleicht noch der Karmann Ghia. Aber VW steht doch in erster Linie für Vernunft, und "Kult" bzw. die Fahrzeuge, die die Auto Bild aufgezählt hat, steht / stehen in meinen Augen nicht für Vernunft. Insofern hat es mich nicht wirklich überrascht, dass als einziger "echter" VW der VW Beetle in der Dune-Version (ziemlich weit hinten) zu finden war.

Bzw. hats mich überrascht, dass der 911 in der Liste zu finden war. Nach "weg von der Luft hin zum Wasser" war "Weg vom Sauger, hin zum Turbo" doch der zweite große Dolchstoß in das Herz der 911-Gemeinde.

Ich kaufte die Zeitschrift übrigens am vorgestrigen Donnerstag auf einem Bahnhof irgendwo in der Oberpfalz; runde 40 km nördlich von Regensburg. War dort mit meiner Arbeitsgruppe zu einer Besprechung mit dem dortigen Teilteam. Man wunderte sich über meine gestiegene gute Laune (auch wenn es ja nur ein Zeitungsbericht ist).

Überschrieben ist der kurze Bericht ja mit "Grinse-Garantie". Diese Wortschöpfung las eine meiner Kolleginnen (Anm.: ihr ist der Seat Leon ihres Juniors bereits zu flach) laut vor und blickte mich fragend an. Ich: "Ja, stimmt..."


Wie hoch man die Qualität dieses Berichts einschätzen mag, lass ich dahingestellt. Aber mich freut der Ausgang des Tests; vor allem weil die Auto Bild (vielleicht nicht umsonst) als VW-Werkszeitung bezeichnet wird und durchaus die deutschen Hersteller in den Himmel hebt und die asiatischen Hersteller allenfalls bei Dauertests lobt. Auch freut er mich, weil es tatsächlich ein subjektiver Test ist. Er zeigt mir, dass auch in den Augen einiger Redakteure der Auto Bild Hersteller, die nicht aus Deutschland kommen, Autos bauen können, die faszinieren. Und gerade das will ich bei einem Auto wie dem GT86. Ich will kein perfekt ausbalanciertes, aalglattes Auto, das es allen recht macht.(Mir ist zum Beispiel ein Porsche zu perfekt, und damit zu langweilig.) Sondern eine Kiste mit Ecken und Kanten. Denn aus Ecken und Kanten entsteht Charakter, und aus diesem entsteht die Faszination.
Signaturen sind überflüssig, verschwenden Speicherplatz, machen Arbeit und kosten Geld

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Maxi (29.10.2016)

860

Meister

Beiträge: 2 385

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 30. Oktober 2016, 17:35

Ich will kein perfekt ausbalanciertes, aalglattes Auto, das es allen recht macht.(Mir ist zum Beispiel ein Porsche zu perfekt, und damit zu langweilig.) Sondern eine Kiste mit Ecken und Kanten. Denn aus Ecken und Kanten entsteht Charakter, und aus diesem entsteht die Faszination.

Ob diese Meinung wirklich zu Ende bedacht ist?
Wie wäre es z.B. mit einem Cayman GT4? Und komm mir jetzt ja nicht mit dem blöden Argument "ausverkauft"! ;)
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

mb100

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Fahrzeuge: GT86, Smart Roadster

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Wirtschaftsjurist

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

12

Montag, 31. Oktober 2016, 07:43

Ich will kein perfekt ausbalanciertes, aalglattes Auto, das es allen recht macht.(Mir ist zum Beispiel ein Porsche zu perfekt, und damit zu langweilig.) Sondern eine Kiste mit Ecken und Kanten. Denn aus Ecken und Kanten entsteht Charakter, und aus diesem entsteht die Faszination.

Ob diese Meinung wirklich zu Ende bedacht ist?
Wie wäre es z.B. mit einem Cayman GT4? Und komm mir jetzt ja nicht mit dem blöden Argument "ausverkauft"! ;)


Du meinst hinsichtlich Porsche?
Ich geb zu: ich bin bis dato lediglich nen 986er Boxster S, einen 996er Carrera 4S und einen 997er Carrera 4S gefahren. Die GT-Modelle fehlen mir noch, genau wie die 911er Turbos. Ich werd allerdings mit Porsche einfach nicht warm. Mir ist auch der Cayman GT4 irgendwie zu glatt und übt keinerlei Faszination auf mich aus. Wahrscheinlich beginnt es schon damit, dass mir die "heutigen" Porsche-Sportwagen rein optisch nicht gefallen. Weder der 911 noch der Cayman noch der Boxster - und der Panamera erst recht nicht.

Der letzte Porsche, der mir gut gefallen hat (übrigens auch von den technischen Daten), war der 928. Ich steh einfach auf 8-Zylinder-Transaxles. Selbst wenn Transaxles für die perfekte Gewichtsverteilung stehen. Die berühmte Ausnahme von der Regel... ;-)
Signaturen sind überflüssig, verschwenden Speicherplatz, machen Arbeit und kosten Geld

Beiträge: 661

Fahrzeuge: BRZ Sport Autom. Opel Calibra 2L16V Autom.

Wohnort: im Speck

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

13

Montag, 31. Oktober 2016, 09:24

Find ich super. Ja der Subayota ist kultig. :thumbsup:
Aber das mit "in 30 Jahren" kann auch ganz schön aufwändig werden. Mein Cali ist auch kultig, hat aber noch 10 Jahre bis er 30 wird. Da steht er sich die Beine in den Bauch respektive die Räder in die Domlager und wird nicht besser dabei. Kostet Zeit, Nerven, Stellpaltz, Steuer und Versicherung usw. usf... und ich (und meine Tochter) fahre damit max. 2000km im Jahr. Irgendwie nicht so pricklend. Ist unverbastelt, aber kaufen will den niemand.
Nee, ich werde den BRZ nicht behalten bis er ein Oldtimer ist.
"Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."

BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?

Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

14

Montag, 31. Oktober 2016, 09:54

Platz 5 ist schon ziemlich cool, wenn man sich die anderen Autos in der Liste mal so ansieht.
Und das obwohl fast die ganze Autowelt jammert, dass der Wagen zu wenig Leistung hat.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division