Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

El-Kollo

Anfänger

  • »El-Kollo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Fahrzeuge: Toyota GT86, Yamaha XJ600

Wohnort: Landau i.d. Pfalz

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 18:02

Eure Meinungen bitte :)

Wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe... Hier mal ein Angebot das is auf mobile gefunden habe, über eine Einschätzung eurerseitseits wäre ich dankbar..
[URL]Fahrzeugangebot: Toyota GT86 (+Garantie, 8fach bereift) für 17900 EUR
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=232083682[/URL]

Was für mich recht ansprechend ist an dem Angebot ist dir 8-fach Bereifung, da ich vor habe den Wagen ganzjährig zu nutzen... Die 24 Monate Garantie klingen auch ganz gut. Einzige was mich stutzig macht... Bremsbeläge neu bei 40tkm?! Und dann die Aussage "nur schonend gefahren" Was sagt ihr dazu? Habe hier im Forum von GT'S gelesen die selbst bei der 90er Inspektion noch keine neuen brauchten...
Gruß max

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Beiträge: 52

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Leverkusen

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 18:26

Grundsätzlich macht der GT einen guten Eindruck.
Erste Hand, Marderschutz, Handwäsche, warm gefahren und Garantieverlängerung sind Zeichen dafür, dass der Wagen sehr gut behandelt wurde.
Ich würde mir ihn an deiner Stelle mal in echt anschauen, wenn die Beschreibung mit der Realität übereinstimmt braucht man sich da keine Sorgen machen denke ich. Ganz wichtig ist es, mehrere GT's zu fahren. Ich habe riesige Unterschiede bei meinen Pobefahrten festgestellt, obwohl die Autos alle um 40.000km gelaufen sind. Außerdem sind alle Felder ausgefüllt und es bleiben keine Fragen offen. Wirkt sehr seriös.
Also meine Bremsbeläge haben 48.000 runter und die halten auch nicht mehr lange ... :thumbsup:
The World is Flat! [| · ] = (86) = [ · |]

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 355

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 246

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 20:20

Das mit den Belägen nach 40tkm ist schon ok. Da würde ich mir keine Sorgen machen. Sind ja nur die Beläge und keine Scheiben.
Auch ansonsten stimme ich Flying-Dutchman zu. Macht einen guten Eindruck.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

El-Kollo

Anfänger

  • »El-Kollo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Fahrzeuge: Toyota GT86, Yamaha XJ600

Wohnort: Landau i.d. Pfalz

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. Oktober 2016, 00:13

Okay schön zu hören. Werde morgen (heute) zu zwei Toyota Händlern in der nähe fahren die GT's da haben und (hoffentlich) mal probefahrten machen. Sind zwar keine kaufkandidaten aber auf den Tipp von Flying-Dutchman hin versuch ich mehrere zu testen/fahren. Den GT um den es hier geht werde ich mir dann Anfang nächster Woche anschauen.
@Flying-Dutchman :
Was genau meinst du mit "riesige unterschiede" ? Auf was sollte ich besonders achten?
Wie gesagt, wird mein erster "sportwagen" daher kann ich schlecht Erfahrungswerte o. ä als Bezug nehmen...

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

eyedol

Anfänger

Beiträge: 25

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: An der Spree

Beruf: Prüfingenieur

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 14. Oktober 2016, 06:53

Die Unterschiede würden mich auch interessieren. Bin auch erst einen gefahren (ca. 14k) und habe noch keinen Vergleich weiter :S

Beiträge: 52

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Leverkusen

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. Oktober 2016, 10:15

Also ich bin (neben meinem) 2 weitere in der Preisklasse 18.000 - 20.000€ mit 30.0000 - 45.000km gefahren.

Zum ersten: Erstzulassung 2013 33.000km. Der Innenraum war total abgenutzt (Schaltknauf und Lenkrad abgegriffen, generell ungepflegt. Das Getriebe war sehr hakelig und Schaltvorgänge fühlten sich unpräzise an. Die Kupplung fühlte sich an wie bei dem Astra meiner Eltern (120.000km gelaufen). Ich gehe davon aus, dass der Wagen permanent getreten wurde und lange ein Vorführer war. Der Händler behauptete zwar anderes aber ich bin mir da nicht so sicher. Laufleistung etc. war allerdings echt und nachvollziehbar.

Zum zweiten: Erstzulassung 2012 45.000km. Ein ganz anderes Auto. Trotz des Alters und der Laufleistung war nichts abgegriffen, die Schaltung funktionierte viel besser und die Kupplung war gefühlt wie bei einem Neuwagen. Der Unterschied zum Ersten war vor allem beim Anfahren spührbar. Das ging viel einfacher und komplett ohne ruckeln. Das Gaspedal war auch viel besser dosierbar.

Ich habe den zweiten zwar nicht gekauft, aber die Beschreibung trifft auch auf meinen zu.

Der erste war wohl ein extremes Negativ Beispiel, er sollte aber auch 18.500€ Kosten. Ich hab mit meinen 19 Jahren und wenig Erfahrung allerdings sofort gemerkt, dass etwas nicht stimmt. Es war also schon sehr gravierend und sollte jedem auffallen :)
The World is Flat! [| · ] = (86) = [ · |]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flying-Dutchman« (14. Oktober 2016, 10:20)


El-Kollo

Anfänger

  • »El-Kollo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Fahrzeuge: Toyota GT86, Yamaha XJ600

Wohnort: Landau i.d. Pfalz

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. Oktober 2016, 07:17

Alles klar, danke für die Erläuterung;) die 2 die ich jetzt Probe gefahren bin waren von innen wie neu und auch kupplung / Schaltung einwandfrei. Allerdings waren das ja keine kaufkandidaten.. Mal gespannt wie sich der um den es hier geht in dieser Hinsicht gibt.
Eine Frage hätte ich noch :
Die Haube ist ja schwarz foliert, nicht so mein Geschmack also müsste die runter wenns der Wagen wird. Hab jetzt mal bisschen gestöbert im Forum bezüglich folie entfernen und eig nix negatives gefunden. Trotzdem nochmal die Frage hier - sind lack"schäden" möglich durch Kleber usw? Oder evtl schon farbunterschiede zu nicht folierten teilen?
LG Max

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Chorge

Schüler

Beiträge: 118

Fahrzeuge: GT86 Facelift

Wohnort: Nienstädt

Beruf: Irgendwas mit Computern...

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. Oktober 2016, 08:02

Also ich würde den Händler bitten, die Folie zu entfernen. "Ich würde ihn ja kaufen, wenn diese schwarze Folie nicht wäre...!" ;)

Für den ist das ein Aufwand von 30 Min. und wenn er verkaufstüchtig ist, macht er das bestimmt. Ist zumindest einen Versuch wert.

Gruß, Jörg
Bremsen macht die Felgen dreckig und geradeaus kann jeder schnell fahren!

Über mich und meinen GT86 Facelift

El-Kollo

Anfänger

  • »El-Kollo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Fahrzeuge: Toyota GT86, Yamaha XJ600

Wohnort: Landau i.d. Pfalz

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. Oktober 2016, 08:43

Dass ich die Entfernung als Kaufbedingung mache hab ich auch schon überlegt..., ist allerdings ein privater Anbieter, kein Händler.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

El-Kollo

Anfänger

  • »El-Kollo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Fahrzeuge: Toyota GT86, Yamaha XJ600

Wohnort: Landau i.d. Pfalz

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. Oktober 2016, 10:14

Hat sich erledigt... Der Wagen wurde gestern verkauft :/ verdammt...
Habe aber hier schon den nächsten Kandidaten zu dem ich euch bitten würde eine kurze Einschätzung zu geben.

[URL]Fahrzeugangebot: Toyota GT86 für 18975 EUR
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=233561292[/URL]

LG Max

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk


Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Doc

Profi

Beiträge: 657

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 16. Oktober 2016, 11:25

Zum Thema Folie.
An sich schützt die Folie ja den Lack.
Problematisch nur, wenn die Folie nur an der Motorhaube war und der restliche Lack ausbleicht. Wenn man dann die Folie entfernt sieht man das. Was bei unserem Auto aber meiner Meinung nach noch nicht der Fall sein sollte, nach 4 Jahren.
Anderes Problem. Wenn die Motorhaube frisch lackiert wurde, und ohne zu warten dass der Lack ausdampft foliert wurde, dann kann es durchaus sein, dass man den Klarlack mit runter zieht.

Wenn die Motorhaube aber noch original sein sollte und man die Folie gut wärmt während des Abziehens dann passiert da eigentlich nichts.

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 355

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 246

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 16. Oktober 2016, 22:01

De nächste Kandidat (der Weiße) sieht auch gut aus.
Macht auf den Bildern einen guten EIndruck. Ist halt schon 2. Hand und nicht mehr 1.
Aber wohl unfallfrei, scheckheftgepflegt usw.. schonmal gut. Sieht nach ein bisschen mehr aus, als es ist, finde ich. ist ja nur ein bisschen Folie und die Felgen schwarz gemacht. Aber wirkt gut.

Wenn's nicht zu weit weg ist, einfach mal hinfahren und angucken.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

El-Kollo

Anfänger

  • »El-Kollo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Fahrzeuge: Toyota GT86, Yamaha XJ600

Wohnort: Landau i.d. Pfalz

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. Oktober 2016, 00:22

Alles klar, danke für die Einschätzung. habe heute mittag einen besichtigubgs/probefahrt Termin mit dem Verkäufer für Mittwoch vereinbart. Sind ca 125km von mir aus... Hoffentlich ist der bis dahin nicht auch weg...
Und danke @Doc für die Aufklärung bezüglich folierung :)

LG max

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

El-Kollo

Anfänger

  • »El-Kollo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Fahrzeuge: Toyota GT86, Yamaha XJ600

Wohnort: Landau i.d. Pfalz

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

14

Freitag, 21. Oktober 2016, 20:14

Soo.. DenTermin am Mittwoch hat der Verkäufer Samstag also morgen verlegt. Bin schon ganz aufgeregt :-D
Nun nochmal die Frage an euch, hat der GT 86 generell irgendwelche "Schwachstellen" oder ähnliches worauf ich besonders achten muss? Falls sich der Kandidat nämlich als gut erweist hab ich vor ihn morgen direkt zu kaufen..

El-Kollo

Anfänger

  • »El-Kollo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Fahrzeuge: Toyota GT86, Yamaha XJ600

Wohnort: Landau i.d. Pfalz

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

15

Freitag, 21. Oktober 2016, 20:19

Ah nochwas... Kann mir vielleicht jemand sagen was neue bremsen kosten? (Standart) und n Satz neue Gummis?( gute, aber keine "übertriebenen" also für den Einsatz im alltag)
Die antwort steht bestimmt hier im Forum aber ich bin gerade auf nachtschicht und mein netter mobilfunkanbieter war der Meinung er müsse mir die Geschwindigkeit drosseln obwohl ich mein Volumen noch nicht verbraucht habe...


Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

CultusFerox

Schüler

Beiträge: 120

Fahrzeuge: Gt 86 Schwarz, Honda Civic EJ9

Wohnort: Pforzheim

Beruf: Elektriker

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

16

Freitag, 21. Oktober 2016, 22:20

Schwachstellen dir mir bekannt sind wären:

Rost an den kleinen Dreiecksfenstern
Ölverlust an der Dreiecksplatte vom Motor( Die Japaner mögen Dreiecke wohl nicht ^^ ), am besten sieht man es wenn man vor den rechten Vorderreifen steht und schräg nach unten schaut. Da ist die kleine Dreieckige Platte hinten am Motor, die gerne mal Öl verliert. Genauer kann ich es dir mit Worten jetzt nicht Beschreiben... :S

Andere Sachen wie ein Klappernder/rasselnder Schaltknauf, ein klappern aus Richtung der Hutablage, quitschende Bremsen und eine sich aufwölbende Motorhaube ab 180+ km/h sind typische Kinderkrankheiten vom Toyobaru, die ich jetzt nicht als Mangel ansehen würde, aber die dennoch nerven.

CultusFerox

Schüler

Beiträge: 120

Fahrzeuge: Gt 86 Schwarz, Honda Civic EJ9

Wohnort: Pforzheim

Beruf: Elektriker

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. Oktober 2016, 22:27

Hier hab ich ein Foto gefunden von der Dreiecksplatte:

http://www11.pic-upload.de/27.07.14/5ydel4hcpcs.jpg

Doc

Profi

Beiträge: 657

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. Oktober 2016, 23:33

Bei geöffneter Motorhaube vorne mal unter die Dichtung gucken. Da rostet es auch sehr gerne.
L bei den Rückleuchten gucken, ob die beschlagen sind.

Ansonsten hat Cultus schon alles gesagt.

El-Kollo

Anfänger

  • »El-Kollo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Fahrzeuge: Toyota GT86, Yamaha XJ600

Wohnort: Landau i.d. Pfalz

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

19

Freitag, 21. Oktober 2016, 23:36

Okay vielen Dank!! Ich werd euch dann morgen berichten ob ich dann auch "einer von euch" bin ;)
LG max

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Doc

Profi

Beiträge: 657

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

20

Samstag, 22. Oktober 2016, 02:04

Bist ja schon infiziert. Die Frage ich jetzt nicht ob sondern wann :D
Viel Erfolg.

Thema bewerten