Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Madara

Schüler

  • »Madara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Fahrzeuge: Fiat Punto EVO 1.4

Wohnort: Kempten

Beruf: Software Developer

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Oktober 2016, 09:00

BRZ 2017 Tachodisplay nachrüsten ?

Holla an alle,
ich melde mich mal wieder (ja das sparen klappt bis jetzt, und wird auch weiter klappen bis der GT vor der Tür steht)

ich hab ne kurze Frage:
Gibt es eine Möglichkeit den Tacho (den mit dem neuen Display, G-Sensor etc) aufs alte Modell nachzurüsten?
Ich vermute mal nicht, da die ECU anders ist....oder irre ich mich da?


Gruß ausm arschkalten Allgäu

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 997

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 789

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. Oktober 2016, 11:46

Bis jetzt hat niemand ein neues Modell und es wird sicherlich auch nicht oder erstmal nicht möglich sein, aus deinem genannten Grund.

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 404

Fahrzeuge: GT86 Rocket Bunny verkauft, MX-5 NA Turbo, Golf 1 GTD, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 265

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Oktober 2016, 14:30

Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und sage: Ja, das wird irgendwie gehen. Evtl. mit Einschränkungen bei Werten, für die unser GT86 keinen Sensor hat. Also z.B. G-Kräfte bin ich mir nicht sicher. Aber sowas wie Öl- und Wassertemperatur sind ja hinterlegt und können auch über OBD abgerufen werden.

Rein von der Bauform her werden die Tachoelemente höchstwahrscheinlich sowieso passen.
Und die technische Angleichung sollte auch irgendwie gehen. Zumindest kenne ich aus meiner GTI-Zeit noch etliche Leute, die sich die elektronischen Spielereien aus neueren Modellen in ihr altes Modell eingebaut haben. Z.B. Lenkrad vom Golf 6 in Golf 5 inkl. Multifunktion, Navi-Nachrüstungen...

Die andere Frage ist dann, ob du jemanden findest, der dir das umbaut. Weil mit selbermachen ist wahrscheinlich nicht viel, da sicher codiert werden muss.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Beiträge: 1 823

Fahrzeuge: BMW 318is Class II, GT86 TRD

Wohnort: Gießen

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

4

Freitag, 7. Oktober 2016, 18:00

Ich vermute das der G-Sensor im Tacho selbst sitzt.

Da vermutlich das Steuergerät das selbe sein wird, lediglich mit einer anderen ECU bespielt sollte das also möglich sein. Toyota/Subaru werden das Rad nicht neu erfinden und möglichst viel identisch lassen.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
GT86 TRD Schwarz - 200 PS
KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

floyd

Fortgeschrittener

Beiträge: 277

Fahrzeuge: GT86 weiß

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

5

Freitag, 7. Oktober 2016, 18:28

Ich vermute das der G-Sensor im Tacho selbst sitzt.



Muss gar nicht mal sein, würde unnötig Geld kosten. Das ESP hat ja so ein Sensorcluster, also tippe ich mal drauf, dass die Beschleunigungswerte dem Kombiinstrument über CAN bereitgestellt werden.

Schnuller

Fortgeschrittener

Beiträge: 423

Fahrzeuge: Skyline R34 GT-T

Beruf: Service Techniker

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Oktober 2016, 20:33

Also die G-Kräfte können auch per Torque angezeigt werden auf meinem Android "Radio" und ich glaube das Radio selber hat keine Sensoren dafür.
Nööö, ich bin keine Signatur. Ich mach hier nur sauber.

Beiträge: 1 823

Fahrzeuge: BMW 318is Class II, GT86 TRD

Wohnort: Gießen

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

7

Freitag, 7. Oktober 2016, 21:52

Zitat

Ich vermute das der G-Sensor im Tacho selbst sitzt.



Muss gar nicht mal sein, würde unnötig Geld kosten. Das ESP hat ja so ein Sensorcluster, also tippe ich mal drauf, dass die Beschleunigungswerte dem Kombiinstrument über CAN bereitgestellt werden.


Stimmt das ESP brauch das ja, dann kann man natürlich das auch über den CAN auslesen.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
GT86 TRD Schwarz - 200 PS
KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

Nedash

Profi

Beiträge: 1 072

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

8

Freitag, 7. Oktober 2016, 22:22

Die Amis sind schon wild dabei, Teile zu tauschen - da wird es sicher nicht lange dauern, bis auch ein Kombi-Instrument dran glauben muss.
Wie allerdings der Kilometerstand codiert wird... :S
満月-86

Madara

Schüler

  • »Madara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Fahrzeuge: Fiat Punto EVO 1.4

Wohnort: Kempten

Beruf: Software Developer

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. Oktober 2016, 01:13

Hört sich schonmal interessant an....
aber der Punkt mit dem KM Stand ist ein guter....hmmmmm

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. Oktober 2016, 08:49

Alles was aus dem OBD kommt wird auch gehen... G-Sensoren wären halt spannend. Mal schauen, was die Bastler da so raus bekommen, wenn die ersten Modelle ausgeliefert werden :)

Beiträge: 690

Wohnort: Wien

Beruf: Immobilienfotograf

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. Oktober 2016, 09:56

Wäre wirklich interessant wieviel bei dem TEil wirklich gleich sein wird. Ich kenne es sonst nur vom Genesis Coupe, da ist der facelift-tacho nicht kompatibel weil das Steuergerät ein anderes ist. Beim 86 wird jedenfalls wohl das MuFu-Lenkrad nachgerüstet werden müssen weil ja die Steuerung des Displays über die Tasten am Lenkrad erfolgt...
"Acceleration does not solve anything, when the brain ist not enganged"

Madara

Schüler

  • »Madara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Fahrzeuge: Fiat Punto EVO 1.4

Wohnort: Kempten

Beruf: Software Developer

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. Oktober 2016, 10:02

man darf auch nicht vergessen das nur beim BRZ der schicke tacho vorhanden ist, nicht bei 86...(oder irre ich mich da? ) zudem hat das MuFu Lenkrad vom BRZ mehr Knöpfe als das 86er Lenkrad....

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. Oktober 2016, 10:11

Im BRZ ist es etwas schicker, wie alles irgendwie beim FL :D Lenkrad ist natürlich ein Argument, das wird nochmal richtig teuer werden. Airbag kann man vermutlich umbauen (darf nur ein Fachmann), sonst wird's wiederum teurer und dürfte sich kaum noch lohnen für die meisten...

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 761

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

14

Montag, 10. Oktober 2016, 11:55

man darf auch nicht vergessen das nur beim BRZ der schicke tacho vorhanden ist, nicht bei 86...(oder irre ich mich da? )

Ja, da irrst Du dich.
Der GT86 hat auch den Bildschirm (obwohl ich den nicht gerade schick finde).
FT86 Facelift im Anmarsch


zudem hat das MuFu Lenkrad vom BRZ mehr Knöpfe als das 86er Lenkrad....
Das stimmt.
Im Innenraum ist der Hauptunterschied zwischen dem BRZ und GT 86 das der BRZ das Star Link System installiert hat (daher auch Lenkradbedientasten auf beiden Seiten)

TRS

Profi

Beiträge: 618

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

15

Samstag, 22. Oktober 2016, 14:54

Wenn das Konzept noch vergleichbar ist, wovon ich mal ausgehen würde, kann ich mir vorstellen das es geht. Ich hatte den Tacho mal ausgebaut und musste den Wagen dann wegfahren. Hatte garnicht richtig gecheckt das das KI raus ist. Er ist nicht nur angesprungen, was ja erstmal keine soo große Überraschung ist, sondern hat nachher als alles wieder zusammen war nicht mal einen Fehler abgelegt. Also vermute ich mal das das KI wirklich nur Daten über den BUS empfängt und nicht viel mehr. Wenn das Protokoll noch das gleiche ist könnte also gehen schätze ich...