Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3liter

Profi

Beiträge: 1 721

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 193

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 09:27

Ich habe das Gefühl, ihr nehmt das nicht ernst.

Vielleicht sollte erstmal die Frage geklärt werden, welches Motoröl hier eigentlich verwendet wird. Auch das hat ja einen Einfluss auf das Rußverhalten und entsprechende Ablagerungen am Heck.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

patx (05.10.2016), r4Th (07.10.2016)

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 469

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 09:42

Genauso wie Du ;)

Aber jetzt im Ernst, ist es nicht die Frage ob der Teil von Toyota oder von Subaru kommt?

Sgt.Seg

Profi

Beiträge: 1 287

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 09:53

Mit dem Dreck kann ich zwar nicht helfen, aber Waffeln beruhigen, daher hier ein Waffelrezept:
100 g Zucker
100 g Butter
100 ml Sahne
3 Ei(er)
50 g Zucker
175 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
2 TL Backpulver
1 Schuss Mineralwasser
1 Prise(n) Salz
Die Butter in einen kleinen Topf geben und auf mittlerer Hitze etwas schmelzen lassen. 100 g Zucker dazugeben und unter Rühren aufkochen. Mit der Sahne ablöschen und 10-15 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Anschließend Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
Inzwischen das Mehl mit Backpulver, Puddingpulver und einer Prise Salz vermischen. Die Eier und 50 g Zucker mit einem Schneebesen schaumig schlagen. Die leicht karamellisierte Buttersahne hinzugießen und unterrühren. Schließlich die Mehlmischung hinzufügen und so lange kräftig rühren, bis eine glatte Masse entsteht. Dann noch einen Schuss Mineralwasser dazugeben (ungefähr 50 ml).
Den Teig in einem heißen Waffeleisen auf hoher Stufe portionsweise ausbacken.
Reicht für ca. 10 Waffeln.
Der Toyobaru Club Hachi-Roku-Friends-Franken: Facebook Webseite YouTube

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

katty262 (05.10.2016), Bom (05.10.2016)

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 097

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 10:43

Ihr seid alle bekloppt! :wacko: :D
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 390

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 11:05

Das Waffelrezept :ugly:

Jungs, ihr seid so schön bescheuert hier


Ok, aber jetzt mal ernsthaft: Mein Post auf der letzten Seite war durchaus ernst gemeint. Durch die Direkteinspritzung rußt der Wagen deutlich mehr.
Ist auch bei allen TSI/TFSI aus dem VAG Konzern so.
Deswegen werden die ja auch teils so verteufelt. Angeblich sind sie aufgrund der Direkteinspritzung so viel umweltfreundlicher, weil sie weniger Sprit verbrauchen (dieser Punkt stimmt ja auch). Allerdings ist der Schadstoffausstoß als solcher deutlich höher als bei Suagrohreinspritzung, bedingt durch die höhere Rußproduktion. Eine Mogelpackung also, wenn man es als "umweltfreundlicher" verkauft. Daher kommt ja auch bald der Rußpartikelfilter für Benziner.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Schnuller

Fortgeschrittener

Beiträge: 348

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Beruf: Service Techniker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 13:00

Danke Sgt.Seg für das Rezept. Wird die Tage über mal probiert. Ergebnis werde ich dann mitteilen :p
Nööö, ich bin keine Signatur. Ich mach hier nur sauber.

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 097

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 13:05

Das kann ich bestätigen, fahre ja auch noch nen 1.8 TFSI - die Dinger rußen wie Sau. Meine ehemals Chrom-Auspuffenden sind sehr schnell in dauerhaftes matt-schwarz gewechselt... beim GT ist das noch total harmlos.

Denke aber, das macht nur einen Teil der Verschmutzung auf der Ladekante aus. Hat vermutlich wirklich viel mit Aerodynamik zu tun :)
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 476

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 236

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 15:44

Ich wasche meinen GT immer in der Waschbox und trockne ihn anschließend ab.
Danach muss ich knapp zwei Kilometer nach Hause fahren.
Dort angekommen ist genau die beschriebene Kante wieder dreckig, und nur die.

Ach ja ...
Danke fürs Rezept, Sgt. Seg :D
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Tor

Fortgeschrittener

Beiträge: 578

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 16:06

Ok, aber jetzt mal ernsthaft: Mein Post auf der letzten Seite war durchaus ernst gemeint. Durch die Direkteinspritzung rußt der Wagen deutlich mehr.


Zitat

https://en.wikipedia.org/wiki/Gasoline_direct_injection
In 2013, a research by TÜV NORD found that although gasoline direct injection engines dramatically reduce CO2 emissions, they release about 1,000 times more particles classified by the World Health Organization as harmful than traditional petrol engines and 10 times more than new diesel engines. The release happens because direct injection results in uneven burning of fuel due to uneven mixing of fuel and air (stratification) and because direct injection engines operate with a higher pressure in their cylinders than the older engines.


Aber, unsere autos haben ja D4S. Also auch "port injection". Mit weniger als 2800 rpm ist port injection Anteil zwischen 35 und 50% ja nach viel viel last gefahren wird. Und wieder ca. 20% uber 5200 rpm unter grossen last.

Daher ist die Lösung, um Schmutz dass durch ruß entsteht, zu vermeiden sehr einfach: Entweder sanft cruisen oder aggressiv sportlich fahren.

Das gleiche ist übrigens auch wahr für bremstaub! Entweder die bremsen so wenig wie möglich betätigen, oder richtig aufs Temperatur bringen. Also lassen die Techniken sich sehr gut vereinbaren.

Her ein video die beide Fahrtechniken (ab ca. 35 wechselt der Technik) um schmutz (ruß und bremstaub!) zu vermeiden vorbildlich zeigt, allerdings ist es keine FT86:



:whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tor« (5. Oktober 2016, 16:12)


GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 390

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 16:08

Zitat

Daher ist die Lösung, um Schmutz dass durch ruß entsteht, zu vermeiden
sehr einfach: Entweder sanft cruisen oder aggressiv sportlich fahren.
Saubere Herleitung :thumbsup:
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 476

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 236

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 17:07

Danke Tor. :thumbup:

Das wird im Video wirklich sehr anschaulich gemacht.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 4 952

Danksagungen: 336

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 18:24

Du traust dich hier einen Quattro zu posten, dann sage ich auch Oma-Lappen :D

Kannst Du das genauer erklären, also was schlimm ist einen Quattro hier zu posten?

Zu der Verschmutzung, es wurde ja bereits früh gesagt, das es durch die Aerodynamik kommt, somit ist weiter nichts sinnvolles hinzuzufügen, also kann das dann als abgehakt betrachtet werden und abgeglitten werden bis die Mods aufräumen.
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"

Beiträge: 631

Fahrzeuge: GT86 Aero in Rot mit Automatikgetriebe, Leder/Alcantara, Navi und Parksensoren

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: EDV-Techniker

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 18:39

Ja bei mir sammelt sich auch Dreck hinten auf der Stoßstange.
Größeres Problem ist aber unser nicht durchgehend asphaltierter Firmenparklatz.
Ich kann ihn entweder auf einen der wenigen Parkplätzte stellen wo noch ein Bisschen Asphalt ist - dann kann ich meine Schuhe am Asphalt abstreifen bevor ich einsteige - dafür sind davor Pfützen und meine Arbeitskollegen fahren da volle Kanne durch.
Oder ich stell mich in den Match und sau mir die Fußmatten voll - dafür keine Pfützen davor.

Erstere Wahl führ zu solchen Ergebnissen... von den Radkästen spreche ich besser nicht:


  • »paradoxtom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Fahrzeuge: Aero GT86 - MR2 Turbo - Aygo - Yamaha R1

Wohnort: Eggstätt

Beruf: Labor

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 21:54

Ich wasche meinen GT immer in der Waschbox und trockne ihn anschließend ab.
Danach muss ich knapp zwei Kilometer nach Hause fahren.
Dort angekommen ist genau die beschriebene Kante wieder dreckig, und nur die.

Ach ja ...
Danke fürs Rezept, Sgt. Seg :D

wenigstens einer der das nachvollziehen kann..

und ja es nervt einfach... ... könnte man nun mit der Aerodynamik etwas nachhelfen das er erst nach 2000km staubig ist und nicht nach 2 km...

Beiträge: 631

Fahrzeuge: GT86 Aero in Rot mit Automatikgetriebe, Leder/Alcantara, Navi und Parksensoren

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: EDV-Techniker

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 07:15

Mach es halt wie die Formel 1 Piloten mit ihren Helmvisieren, klebe so ne unsichtbare Folie drauf die du dann nur abziehen brauchst. :D

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 097

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 08:09

Du traust dich hier einen Quattro zu posten, dann sage ich auch Oma-Lappen :D

Kannst Du das genauer erklären, also was schlimm ist einen Quattro hier zu posten?

Lass mich kurz überlegen - es ist ein Audi und damit eine deutsche Marke! :D
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

Ubertuner

Schüler

Beiträge: 111

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Passau

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 13:48

Um nochmal das Thema Öl aufzugreifen... Meiner leidet auch unter diesen Verschmutzungen, kann es sein das es am 5w30 liegt?

Wurde das Thema Öl schon mal diskutiert im Forum?
GT86 Dynamic White Pearl + Aero + Leder (anthrazit) + Eibach Federn 20/25 + Brock B30 (GT86 Version) + Mittelkonsole-Abdeckung + Carbon Spiegelkappen

Beiträge: 631

Fahrzeuge: GT86 Aero in Rot mit Automatikgetriebe, Leder/Alcantara, Navi und Parksensoren

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: EDV-Techniker

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 14:40

Um nochmal das Thema Öl aufzugreifen... Meiner leidet auch unter diesen Verschmutzungen, kann es sein das es am 5w30 liegt?

Wurde das Thema Öl schon mal diskutiert im Forum?


Suchfunktion nutzen!
Die Verschmutzung der hinteren Stoßstange bei Verwendung von anderen Ölsorten als 0w20 wurde schon zig mal diskutiert!

  • »paradoxtom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Fahrzeuge: Aero GT86 - MR2 Turbo - Aygo - Yamaha R1

Wohnort: Eggstätt

Beruf: Labor

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 15:58

Die Verschmutzungen die ich meine haben aber nichts mit Öl zu tun, sondern es handelt sich hierbei um ganz normalen Straßenstaub, welcher aufgewirbelt wird und sich dann auf der Heckstoßstange ablegt...

Fahrer von schwarzen GT86 bekommen daher einen Hals wenn sie ihn frisch gewaschen haben.. :cursing:

GT86NichtUnbezahlbar

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Fahrzeuge: Toyota GT86 Blau, Aero und Hyundai i10

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Beruf: Was mit Menschen

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 16:15

Ist doch eher vorne ein Allesfänger? Fliegen, Dreck usw und sofort.
-----Ideen!?------

Ähnliche Themen