Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Christian41183« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. August 2016, 10:17

Differential verölt

Hallo Leute,

mein GT hat jetzt 20.000 KM drauf und sieht von unten aus wie neu, nur das Gehäuse vom Differential ist komplett verölt. Und ich hab das Gefühl, das sollte so nicht aussehen. Hatte von euch auch schon jemand so einen Fall oder ist es einfach normal? ?(

Beiträge: 669

Fahrzeuge: GT86 Aero in Rot mit Automatikgetriebe, Leder/Alcantara, Navi und Parksensoren

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: EDV-Techniker

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. August 2016, 10:33

Das Diffgehäuse ist glaube ich von Haus aus schwarz aber sollte nicht ölig sein.
Wo kommt das Öl denn raus? Du hast unten die Ablasschraube und Beifahrerseitig ist eine Einfüllschraube - wenn die undicht ist könnte es da raus siffen und sich durch den Fahrtwind überall verteilen.

860

Meister

Beiträge: 2 537

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 417

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. August 2016, 11:20

Öl hat nur innen im Differenzialgehäuse eine Funktion, außen hat das nichts zu suchen.
Wenn das Auto noch innerhalb der Garantiezeit ist, nicht lange überlegen ab zum Händler. Wenn nicht, kann man ja mal selbst einen vorsichtigen Blick auf die "Ölquelle" werfen und dann entscheiden, ob man sich zutraut, selbst die Ablass- und Einfüllschrauben nachzuziehen, oder einen möglichen Simmerringwechsel oder die Gehäusedichtung in Auftrag zu geben. Bei einer Auftragsvergabe außerhalb der Garantiezeit würde ich angesichts der geringen Laufleistung keinesfalls auf einen Kulanzantrag verzichten.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Beiträge: 146

Fahrzeuge: Lotus Seven S2, 1964 / Toyota GT86 Pure, 2016

Wohnort: Soest

Beruf: IT, Dozent

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. August 2016, 12:12

Ohne es für den GT genau zu wissen ...

... ich bezweifele stark, dass das Diff-Gehäuse hermetisch dicht ist. Dadurch würde sich im Erwärmungsfall Überdruck im Gehäuse aufbauen. Irgend eine Art von Belüftung müsste es da geben. Möglicherweise ist dort etwas herausgekommen und hat das Gehäuse verschmuddelt. Das recht zähe Öl haftet ja am Gehäuse dan recht gut an und der Fahrtwind drückt es überall entlang.

Meine Devise wäre "ab zur Werkstatt", bzw. nach Ablauf der Garantie:
Genaue Sichtprüfung, Kontrolle Diff-Ölstand, ggf. gut reinigen und nach Probefahrt erneute Sichtprüfung.

Recht gute Erfahrung habe ich früher bei Ölundichtigkeiten oder Wassereintritten in Innenräume mit Talkumpuder gemacht, auf dem "Kriechstrecken" hervorragend sichtbar werden.
Grüße aus Soest
Frank
------------------------------------------------------------------------------
My cars are family members accidently living in the garage ;)
Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 437

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 621

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. August 2016, 12:58

Zuerst sollte mal geprüft werden ob es wirklich "Öl" ist. Wenn es nämlich fest ist, dann ist es das Konservierungswachs für die Überseefahrt.

Ich habe noch kein sauberes Differenzial gesehen, genau wegen dem Wachs.

  • »Christian41183« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. August 2016, 21:19

Da noch 2 Monate rest Garantie drauf ist, wird er morgen genauer unter die Lupe genommen! Bin schon gespannt und werd weiter berichten.
Die Dreiecksplatte wurde auch erst vor 3 Monaten neu abgedichtet und sifft schon wieder :S
Sind grad mal 20.000km drauf, das kann doch nicht normal sein für einen Toyota

Sportfahrer

Schüler

Beiträge: 134

Fahrzeuge: Hachi-Roku, blue/ yellow Rims

Wohnort: Taunus

Beruf: Ziegenhirte

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. August 2016, 22:26

Ahoi, geh mal mit dem Finger dran. Ich vermute auch das es der Konservierungswachs ist. Als ich das erste Mal einen Blick aufs Diff hatte war ich auch kurz beunruhigt ;)

Gruß Sportfahrer
#MAXIMUM ATTACK

OZ, Yokohama, H&R, Tarox, EBC, Evolity, KW, ST-Suspension, Superpro, Whiteline, Cusco, Injen, Budde, Subaru OEM, Mishimoto, HJS, Bastuck, Remus, Motul, Liqui Moly, STI

  • »Christian41183« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. August 2016, 12:43

Also, der Händler meinte es sei nur das Konservierungswachs... Find es nur komisch, dass es von der Kardanwelle in alle Richtungen spritzt und schwarz wie Öl ist. Warum Wachst man auch das Differential ein, dann müsste vor der überseefahrt das komplette Auto in Wachs versenkt werden. Die Dreiecksplatte wird nun innerhalb von 3 Monaten zum zweiten mal neu abgedichtet. :| Hoffentlich zum letzten mal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian41183« (24. August 2016, 14:15)


Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 437

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 621

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. August 2016, 16:02

Nur gut, das Sportfahrer und ich auf dein Nachfragen geantwortet haben und das völlig egal war 8| .

Dann frage ich mich, warum wurde die Frage überhaupt gestellt, wenn es doch direkt in die Werkstatt ging? ?(

Oder sollte eine Redundanz geschaffen werden? :D ;)

  • »Christian41183« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. August 2016, 08:38

Mich hat interessiert ob es mehrere Fälle gibt bei denen das Differential "verölt" ist und aus welchem Grund.

Nachdem z.B. diese Dreiecksplatte bei meinem GT innerhalb von kurzer Zeit schon das zweite mal undicht ist war eben die Befürchtung, dass der GT öfter in der Werkstatt steht als ich damit fahre.

;)