Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

themagickey

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Aichach

Beruf: Entwicklungsingenieur

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

141

Donnerstag, 26. Januar 2017, 07:20

Kurz zum Thema Audio:

Bin einen GT86 mit JBL System probe gefahren und der klang meiner Meinung nach echt gut. Klar, es gibt immer besseres aber das war meiner Meinung nach echt gut.

Habe dann aber aus anderen Gründen einen GT mit Serienanlage gekauft und da ist die Qualität...nun ja, richtig bescheiden. :D
Auf maximaler Lautstärke (Stufe 60!) war die Anlage auch nicht wirklich laut. Man konnte sich immer noch ohne Probleme unterhalten und die Qualität war auch echt mies.
Hab dann nur ein anderes Radio eingebaut und einen kleinen Verstärker mit Subwoofer. Die Boxen sind noch immer die gleichen und es sind wirklich Welten Unterschied! Klingt nun absolut zufriedenstellend.
Man kann also mit recht wenig Geld noch etwas aus den Serienboxen rausholen.

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

142

Donnerstag, 26. Januar 2017, 07:52

Wie 860 schon sagt, Dämmung ist nicht weit her, was ja auch konzeptbedingt verständlich ist. Mich hat vor allem genervt, dass bei mir nicht mal im Ansatz ein Hauch von Bass drin war, ohne dass die Türen gescheppert haben, da reichten einfache tiefe Passage in der Musik, keine Kickbass usw. Im Zuge der Türdämmung dann auch neue LS und da merkt man schon einen deutlichen Unterschied, auch vom Klang her. Reicht allerdings nicht an meinen A3 mit den ab Werk verbauten 10 aktiven LS inkl. Sub ran, da ist der Schwerpunkt einfach anders gesetzt. Ein Sub würde vermutlich noch einiges bringen, aber muss ich jetzt nicht unbedingt im GT haben, da liegt der Schwerpunkt wie ja schon einige sagten mehr an anderer Stelle.

psyke

Meister

Beiträge: 2 351

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

143

Donnerstag, 26. Januar 2017, 08:29

Ich kann wirklich nur mal empfehlen sich mal auf einem Klangwettbewerb Autos anzuhören. Auch die wirklich "günstigen".

Ich weiss, wenn man nicht den Vergleich hat, weiss man nicht was da noch geht. Und aus Sicht des möglichen und im Vergleich zu anderen Seriensystemen ist das des GT halt wirklich nicht gut - aber das ist ja auch nicht unbedingt der Hauptzweck des Wagens.

Sogat ein Skoda Roomster mit kleinster Ausstattung klingt besser ;-)

Aber ich finde es super wenn man damit zufrieden ist!

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »psyke« (26. Januar 2017, 08:41)


SkinDiver

Meister

Beiträge: 1 998

Fahrzeuge: Toyota IQ, Toyota GT86 MY16

Wohnort: Remseck - Pattonville

Beruf: Entwicklungsingenieur

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

144

Donnerstag, 26. Januar 2017, 09:34

Ich hab das JBL und bin sehr zufrieden.
Im Vergleich zu der Serienanlage ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Ohne es gemessen zu haben und technische das ganze belegen zu können klingt die JBL Anlage besser als die Bose Anlage im Mazda 6.
Sagt zumindest der Besitzer des Mazda 6.

Effektiv läuft bei mir die Musik auf der Autobahn nebenbei oder wenn ich mal irgendwo auf nen Kaffee hin fahre.
Man kann sicher für gleiches Geld eine andere Headunit und Boxen und alles verbauen. Ob man damit billiger kommt wage ich zu bezweifeln.
Besseren klang kann man wahrscheinlich erreichen, aber die bereits beschriebene) Dämmung setzt dem ganzen eine Grenze.

Ich verstehe HiFi Freunde, wenn sie sich größere Anlagen einbauen und da 2000€ und mehr Investieren, denn ich höre selber viel Musik und hab zu Hause Sennheiser und B&O köpfhörer bzw. Lautsprecher.
Aber für den GT find ich da etwas untauglich 50kg Dämmmaterial zu verbauen, ne sehr laute AGA zu verbauten, dann nochmal 30kg zu Dämmen und eine Highend Anlage einzubauen.

Das muss aber jeder selber wissen.
Wer mag kann mein JBL im Raum Stuttgart gern mal hören.
Es gibt auch irgendwo ein PDF wo das JBL vermessen wurde und die Einstellung für den bestmöglichen Klang beschrieben sind.
Bis auf leichtere Abweichungen fahre ich diese Einstellungen auch.

Ach und trotz Bass scheppert nix. Lediglich die Türverkleidung vibriert manchmal.
Da bin ich aber dran.
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

Ähnliche Themen