Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AnPe

Profi

Beiträge: 936

Fahrzeuge: GT86 Orange, Seat Leon FR Grau

Wohnort: Freusburg

Beruf: Softwareentwickler (PKW Fotografie und Marketing)

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 062

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 16. Februar 2017, 08:01

Hab ich bestimmt überlesen: Welchen Launcher nutzt du dafür?
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

TRS

Fortgeschrittener

  • »TRS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 359

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 16. Februar 2017, 08:35

Nova Prime und UCCW. Viel mehr brauchts nicht. Außer ein N7 mit Timur, aber der Rom spielt da keine Geige.

Es gibt dennoch einen negativen Aspekte. Das UCCW lädt sehr langsam nach dem Reboot was erstmal nicht dramatisch ist da im FI Mode eh nicht rebooted wird. Problematisch ist aber das es auch viel Akku frisst was die Stand-by Zeit verkürzen dürfte. Mal sehen was der firm sleep dazu sagt. Und das was mich am meisten nervt: die Uhr wird nicht sauber aktualisiert. Bleibt bis zu 10min auf einer Zeit hängen. Dann springt sie wieder auf die Systemzeit...

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 062

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

84

Donnerstag, 16. Februar 2017, 09:13

Ah, Nova habe ich auch :) Das mit der Uhr ist blöd... Strom spielt für mich keine Rolle, da Festeinbau. Bootzeit müsste man probieren, wie nervig das ist.
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

Beiträge: 1 346

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

85

Donnerstag, 16. Februar 2017, 09:31

Gerade beim Festeinbau spielt Strom eine Rolle ;)

Mich begrüßt mein Tablett morgen gerne mit 6-30% weniger Kapazität wie gestern (wegen Kälte ist es immer etwas mehr). Wenn du es nicht schaffst während der Fahrt diesen "Verlust" reinzuholen, wird das Tablett irgendwann leer sein. Darum immer so bauen, dass man das Tablett leicht wieder entnehmen kann zum laden oder ein Möglichkeit schaffen das Tablett im auto zu laden (Ohne das gleich alles andere mit eingeschaltet ist)

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 062

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

86

Donnerstag, 16. Februar 2017, 09:33

Mit Festeinbau meinte ich kein Tablet sondern eine Android-Headunit, die fährt nach einer einstellbaren Zeit zwischen 10s und 30 Minuten runter und ist dann auch wirklich aus. Da wäre die Bootzeit kritischer :D
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

TRS

Fortgeschrittener

  • »TRS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 359

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

87

Donnerstag, 16. Februar 2017, 09:35

Wie gesagt, beim festeinbau sollte das Gerät nicht booten. Es ist nur in einer Art tiefschlaf Standby. Daher sollte das dort gar keinen Einfluss haben. Muss aber natürlich erst testen. Die Strom Sache wird dich schon interessieren denn auch bei dir wird ja mit dem Ladestrom ein und ausgeschalten (genauer geweckt und schlafen geschickt). Daher geht alles auf den Akku was im Standby extra Strom frisst. Ob der UCCW auch im Standby was zieht weiß ich noch nicht. Im schlimmsten Fall verringert sich die Zeit die den Wagen ohne Hardwareneustart des N7 stehen lassen kannst von jetzt ca. 2 Wochen auf 4 oder 5 Tage...

Aber das ist alles noch Spekulation. Ich werde das System die Tage auf dem Schreibtisch aufbauen und eingehend testen.

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 062

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

88

Donnerstag, 16. Februar 2017, 09:40

Wie gesagt, Hardware ist bei mir kein Tablet, daher auch kein Standby sondern wirklich aus. Schnittmenge für uns ist die Oberfläche :D
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

TRS

Fortgeschrittener

  • »TRS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 359

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

89

Donnerstag, 16. Februar 2017, 12:10

Ah OK. Jetzt hats klick gemacht, hab ich vollkommen überlesen. Was benutzt du denn genau? Und bist du sicher das die Lösung sich so implementieren lässt?

Damit bekommt allerdings das Boot-Problem für dich wirklich Relevanz.

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 062

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

90

Donnerstag, 16. Februar 2017, 12:49

Xtrons PF63HGTA :D Ist eben noch Android 4.4.4 aber im Auto passt das schon. War eben Plug&Play. Was die Oberfläche angeht, auf jeden Fall, habe wie gesagt auch Nova Prime drauf :) Bootzeit ist immer ein Thema, auf jeden Fall. Da haut einen Android ja generell nicht um - aber das kennt man von vielen Windows CE-Geräten ja auch nicht anders...
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

slashy

Profi

Beiträge: 713

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 16. Februar 2017, 19:14

ich verfolge das hier sehr interessiert, wahrscheinlich werde ich den Umbau in Zukunft auch vollziehen
das Interface gefällt mir echt gut, gibt's da auch ne BRZ Version? :D

TRS

Fortgeschrittener

  • »TRS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 359

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

92

Freitag, 17. Februar 2017, 19:30

Tja, da muss ich mal mein Gimp fragen...

Nein, ich brauch von dir ein Logo was du dir vorstellst. Es sollte nach Möglichkeit rund oder oval sein. Rechteckig geht wenn das seitenverhältniss annähernd 1:1 ist. Das GT86 Boxer Logo zB ist nicht gut. Das ganze in einer guten Auflösung. Am besten eine grafisch erstellte Version. Ein Foto geht auch, aber das muss ich dann versuchen nachzubearbeiten das es ins Bild passt. Direkt das Foto sieht auf so einer UI finde ich dumm aus. Und ein Farbthema müsstest du wissen. Dann bekomm ich schon was hin...

TRS

Fortgeschrittener

  • »TRS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 359

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

93

Montag, 20. Februar 2017, 09:34

Frage in die Runde:

Ich habe dem N7 beigebracht beim Neustart die letzte Audioquelle wieder zu starten. Jetzt will ich aber noch ein paar mehr Dinge vom Systemstatus speichern um den Zustand nach dem Wakeup wiederherzustellen. Mein Problem ist das ich schon alles vorbereitet habe und es grundlegend funktioniert. Allerdings fehlt mir ein Event/Trigger um es auszulösen. Wenn ich auf das wegnehmen der Ladespannung als Trigger zugreife ist der Timur Kernel einfach zu schnell und hat schon alles beendet bevor ich die Zustandsdaten speichern kann. Hat jemand eine Ahnung ob man den Suspend Mode beim Timur Kernel um 1s verzögern kann oder evtl eine andere Idee?

Danke!

Disclaimer: mein Problem ist der Zustand in dem beim Ausschalten zB kein Audio läuft. Ich habe zwar mit ein paar Javazeilen eine sehr zuverlässige Methode gefunden um zu prüfen ob Audio aktiv war ("Play"), aber ich scheitere daran diese Abfrage rechtzeitig vor dem Suspend zu triggern...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TB93 (20.02.2017)

TRS

Fortgeschrittener

  • »TRS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 359

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

94

Montag, 27. Februar 2017, 11:47

Kleines Update: Ich habe das UCCW Stromverbrauchs Problem im Griff. Nutze einfach Zooper und habe UCCW entfernt. Der Aufbau ist soweit fertig und erste Tests sind erfolgt. Weitere Details habe ich im Do it Yourself Bereich in einer Anleitung zum Aufsetzten des Nexus und herstellen der UI zusammengefasst. Link folgt noch...

Brainyyy

Anfänger

Beiträge: 16

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Lörrach

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

95

Samstag, 4. März 2017, 07:28

Danke für die super Erklärungen.
Ich habe mich auch mal ran gewagt und dabei ist folgendes rausgekommen:



Bin noch ein wenig am basteln aber im Großen und Ganzen gefällt es mir schon.

kurzer Erklärung der Buttons:

Music = PlayerPro
Navi = Navigon
Radio = steht noch aus, da ich auch noch kein DAB+ Modul habe
E-Mail = GMX Mail
Tankstellen Symbol = clever-tanken
Kamera = TomTom Blitzer
Zanrad = Kurzeinstellungen
Lautsprecher = Mosconi App
Subaru Logo = TorpuePro

Denke mal mehr brauche ich während der Fahrt eh nicht.
Internet gibts per "Ok, Google" :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brainyyy« (4. März 2017, 07:34)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TRS (04.03.2017)

TRS

Fortgeschrittener

  • »TRS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 359

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

96

Samstag, 4. März 2017, 18:43

Das sieht doch sehr gut aus!

Wäre super wenn du eine DropBox ei richtest und im DIY Thread verlinkst. Dann gibt es eine Sammlung von allen Hintergründen und Buttons die entworfen wurden. So könnte man sicher eine schöne Bibliothek zusammen tragen.

Ich muss unbedingt noch die Projektdatei von Gimp hochladen...

Ich finde die Idee die Multimedia-Buttons zu hinterlegen super!

Danke für deinen Beitrag! So kommt mal was zusammen. Hoffe das noch mehr ihre Entwürfe einstellen.

Nächstes Projekt wird dann ein GT86 Torque Theme, aber mit "echtem" GT86 Style Anzeigen. Hatte ich schon für mein letztes Auto gemacht, aber leider sind die Daten alle bei einem Virenbefall abhanden gekommen...

TRS

Fortgeschrittener

  • »TRS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 359

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

97

Montag, 27. März 2017, 22:49

War jetzt eine Weile Funkstille. In der Zwischenzeit habe ich das Projekt "Do-it-yourself-Android-Headunit" ein Stück voran gebracht. Die Gehäuseteile sind fertig, den inneren Kabelbaum habe ich gelötet und der Zusammenbau hat begonnen. Ein paar Hürden muss ich noch nehmen, aber das Puzzle fügt sich langsam. Leider musste ich heute feststellen das die Zeichnungen des Mosconi nicht ganz stimmen. Daher muss ich noch mal einiges demontieren und werde morgen ein neues Bohrbild in den Träger bringen.



Eine erste Anprobe im Fahrzeug war heute relativ erfolgreich. Allerdings muss ich erst noch sehen wie es sich mit der Frontblende ausgeht. Etwas nachschneiden an der Rückseite wird nicht ausbleiben, aber ich hoffe das es so wenig ist das die Blende später auch ohne Einschränkungen noch mit dem OEM Radio funktioniert.

Die große "Lücke" ist der Platz für die Mosconi D2...

Edit:

Probeeinbau. Musste noch die Halter minimal anpassen. Hab heute gleich noch meine Zeichnungen angepasst und dabei auch gleich noch zwei andere Teile angepasst bei denen ich noch weitere Verbesserungen vorgenommen habe. Beim Zusammenbau sind mir noch neue Ideen für die Kabelführung gekommen. Werde die beiden Teile nochmal neu fertigen lassen und dann Umbauen. Aber für den bevorstehenden Saisonstart werde ich erstmal so ins Rennen gehen.



Jetzt muss ich noch den Adapter-Kabelbaum anpassen und die Abdeckung anpassen. Von der grundlegenden Position her sieht es erstmal sehr gut aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TRS« (29. März 2017, 00:37)


Sev Zwanziger

Anfänger

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 4. April 2017, 19:56

Moin moin, ich hab das alles jetzt mit riesiger Aufmerksamkeit verfolgt, und muss @TRS erstmal gratulieren wie perfekt das umgesetzt wurde! Jetzt frage ich mich nur, ob es auch für einen absoluten Laien wie mich eine ähnliche, wenn mich die gleiche Lösung gibt. Vielleicht eine Schritt für Schritt Anleitung, oder darf ich den Thread an einen HiFi Experten geben, oder fertigst du vielleicht sogar die gesamte HU auf Anfrage an? Bisher habe ich mich noch mit China Geraten umhergequält, aber das soll eher weniger eine Dauerlösung sein. Vielleicht finde ich hier ja meine Erlösung.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

TRS

Fortgeschrittener

  • »TRS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 359

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

99

Dienstag, 4. April 2017, 20:51

Wenn du mal in die How-To Abteilung schaust gibt es schonmal eine Anleitung wie das Nexus einzurichten ist. Die ist denke ich recht ausführlich. Dort spreche ich auch einige Schwächen der Lösung an, denn auch diese ist nicht perfekt. Allerdings sind (außer dem Thema Freisprechen) alle Punkte lösbar wenn sich jemand mit etwas mehr Software-Erfahrung als ich mit dem Thema auseinander setzt. Möglichkeiten zb eine Lenkradfernbedienung und Rückfahrkamera zu integrieren sind auch vorhanden, wenn auch bei meinem Projekt (noch) nicht umgesetzt.

Den "mechanischen" Teil werde ich auch noch in ein How-To verpacken. Die Gehäuseteile kann ich bei Interesse beschaffen. Alles andere ist keine so große Herausforderung. Sofern es die Zeit zulässt helfe ich aber auch gern.

Aber Achtung: Die ganze Sache ist nicht billig! Allein der DSP mit Endstufe schlägt neu mit 650€ zubuche. Alles zusammen wird der Betrag am Ende auch vierstellig. Das muss klar sein...

Rein von der Sound-Qualität kann man sich auch überlegen statt dessen den DSP irgendwo anders einzubauen und hinter eine China-Android-HU zu hängen. Sofern man den Ton irgendwie digital aus der HU bekommt wäre es ebenso gut was das angeht. Die übrigen Vor- und Nachteile zum Thema "normale" HU vs. China-Android-HU vs. Nexus-CarPC wurden schon an anderer Stelle (nicht nur in diesem Forum) mehr als ausführlich diskutiert...

Zusammenfassend kann ich ohne das Endergebnis unter Realbedingungen ausreichend getestet zu haben folgendes sagen:

Die Nexus-Lösung ist und bleibt immer zumindest ein klein Wenig eine Bastellösung. Eine Lösung wie mit einem Aftermarket Radio ala "reinwerfen und vergessen" wird es nie werden. Ob man mit einer China HU mehr Ärger hat hängt sicher vom konkreten Gerät ab. Der große Vorteil der Nexus-Lösung: man ist sehr frei fast alles erdenkliche damit anzustellen, nur die eigenen Fähigkeiten und fie Bereitschaft Geld und Zeit zu investieren begrenzen das System.

Vielleicht aus gegebenem Anlass noch ein paar aktuelle Bilder:



Und noch der Kabelbaum Version 2.0:



Ich hatte mich entschieden den nochmal neu zu bauen. Zum einen weil mir die erste Lösung nicht so recht gefallen hat. Da hatte ich mal etwas die Geduld verloren und husch-husch gearbeitet. Die neu Version ist wesentlich sauberer und ich konnte mit der V1 einiges über den besten Verlegeweg unter den beengten Platzverhältnissen lernen. Ehrlich gesagt war der Hauptgrund aber das ich beim ersten Einbau einen Kurzen gebaut habe. :whistling:

Allerdings hat sich heraus gestellt das der Kabelbaum nicht der Schuldige war. Ich hatte metalne Abstandshalter für die Stromwandler-Platine verwendet. Dummerweise hat der chinesische Kollege beim Layouten aber nicht die Abstände zu den Befestigungsbohrungen eingehalten. Dadurch lag dort leider ein 12V führender Lötpunkt am Abstandshalter an. Aber die Sicherung hat ihren Zweck erfüllt. Zunächst habe ich mir mit Kunststoff U-Scheiben und einem kleinen Umbau an der Platine geholfen. (Den Sockel für Hohlsteckeranschluss der an der anderen Seite des Lötpunktes hing brauche ich eh nicht, daher musste er kurzer Hand weichen.) Für eine nächste Version würde ich auf jeden Fall Abstandhalter aus Kunststoff ordern.

Jetzt fehlt mir nur noch ein Kabelschuh um das Gehäuse auf Masse zu legen. Da muss ich dann nochmal auf machen. Wenn ich dran denke mach ich noch Fotos vom Innenleben.

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »TRS« (4. April 2017, 23:20)


Sev Zwanziger

Anfänger

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

100

Mittwoch, 5. April 2017, 01:29

Ah alles klar, da war ich wohl gleichermaßen voreilig als auch unsauber in meiner Recherche, ein Blick ins DIY hätte mein Posting überflüssig gemacht. Danke dennoch, und nochmal geile Idee und Umsetzung.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk