Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

924xyz

Fortgeschrittener

Beiträge: 416

Wohnort: München

  • Nachricht senden

21

Samstag, 2. Februar 2013, 10:22

Habe ich das nun richtig aus Euren Kommentaren raus gelesen, dass bisher niemand den Startknopf ein zweites Mal drücken musste?!
Nein, nicht richtig gelesen. Startknopf gedrückt. Motor dreht und .... geht aus. Knopf noch einmal gedrückt und der Motor springt an.

pani

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Ternitz Österreich

Beruf: Berufsfeuerwehr

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 3. Februar 2013, 14:51

kanns sein das du von der kupplung runter gehst zu schnell der wagen lässt sich ja nur bei ganz durchgedrückter kupplung starten wenn du zu schnell runter gehst bricht er den start ja ab
GT 86 in Blau mit AERO, Remus AGA, Touch & Go+ und Ultraleggera seit März in Niederösterreich unterwegs

GT86vs944

Fortgeschrittener

Beiträge: 363

Fahrzeuge: Porsche 944II, BMW E30 M3, Toyota GT86

Wohnort: München/Ottobrunn

Beruf: IT... (Team- & Projektleiter)

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 3. Februar 2013, 19:08

Ich hatte das jetzt auch einmal auf meinem Mannheim Trip. War auch reichlich irritiert das er beim Anlassen fast abgestorben wäre. Bin mir nicht sicher, aber ich glaube ich habe den Knopf dann kurz losgelassen und es nochmal probiert, dann lief er...
Gründungsmitglied der Selbsthilfegruppe für chronische Grinser, München s.v. ;)

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 336

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 3. Februar 2013, 21:11

Ich hatte das jetzt auch einmal auf meinem Mannheim Trip. War auch reichlich irritiert das er beim Anlassen fast abgestorben wäre. Bin mir nicht sicher, aber ich glaube ich habe den Knopf dann kurz losgelassen und es nochmal probiert, dann lief er...
Hälst Du ihn beim Anlassen normalerweise fest?
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

GT86vs944

Fortgeschrittener

Beiträge: 363

Fahrzeuge: Porsche 944II, BMW E30 M3, Toyota GT86

Wohnort: München/Ottobrunn

Beruf: IT... (Team- & Projektleiter)

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 3. Februar 2013, 22:40

Ich hatte das jetzt auch einmal auf meinem Mannheim Trip. War auch reichlich irritiert das er beim Anlassen fast abgestorben wäre. Bin mir nicht sicher, aber ich glaube ich habe den Knopf dann kurz losgelassen und es nochmal probiert, dann lief er...
Hälst Du ihn beim Anlassen normalerweise fest?

Gute Frage... ?( 8| Ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher, ich glaub so ein zwei Sekunden aber dann ist er ja eh an... Ich achte morgen früh mal drauf! ;)
Gründungsmitglied der Selbsthilfegruppe für chronische Grinser, München s.v. ;)

Worf

Fortgeschrittener

Beiträge: 401

Fahrzeuge: Toyota GT86 (blau) / Yamaha FZ1n / Kawasaki ZX6-r

Wohnort: Süd-Hessen / Taunus

Beruf: Sklave

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

26

Montag, 4. Februar 2013, 00:48

Anlasser nur kurz drauf drücken. So steht es in der Anleitung.

Bei meinen 2 mal, als er nicht gleich kam, ist er der Motor nach ca. 2-3 Sekunden von selbst angegangen. Ich brauchte kein zweites mal drücken.
Hart im Nehmen, gerecht im Geben.

Matsch

Profi

Beiträge: 1 156

Fahrzeuge: GT86 inferno orange

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Softwareentwickler im Ruhestand

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

27

Montag, 4. Februar 2013, 08:34

Ich kann ja noch nicht mitreden, aber nicht, dass ein zu langes Drücken dann schon wieder das Signal ist, den Motor abzustellen?

  • »the_avatar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 567

Fahrzeuge: Paseo R.I.P., Celica T20 R.I.P., GT86 R.I.P., GT86

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

28

Montag, 4. Februar 2013, 11:13

Also bei mir war schon so, dass ich den Knopf - wie immer - einmal reindrücke ohne Festhalten. Ca. 1 Sek Startversuch, danach nix. Musste dann nochmal drücken - keine Reaktion. Nochmal drücken - 2-3 Sek Startversuch mit Erfolg.

DerPaul

Fortgeschrittener

Beiträge: 476

Fahrzeuge: GT86, IS220, ZX6r, Duke II (hin und wieder)

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Kraftwerker

  • Nachricht senden

29

Montag, 4. Februar 2013, 21:34

Ich kann ja noch nicht mitreden, aber nicht, dass ein zu langes Drücken dann schon wieder das Signal ist, den Motor abzustellen?
Langes drücken lässt den Motor ausgehen.
Auch während der fahrt.
Im Stand reicht aber ein kurzes tippen, wie auch der beginn des Startvorgangs.
Dass der Verzicht auf die Bevormundung durch Technik als "Retro" bezeichnet wird, finde ich nicht gut. Anscheinend ist manuelles Bedienen von Bord-Funktionen mittlerweile eher der "Experten-Modus" - kosh -

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 146

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

30

Freitag, 8. Februar 2013, 17:48

@Basti:
1. siehe fast alle Beiträge, Aussentemp. war nicht mal annähernd kritisch (weit über 0, und selbst bei ca. 0 sollte da kein Prob sein). Und ja, erlebt habe ich das auch schon öfters bei Autos - wo die Batterie fast leer oder der Anlasser fast komplett kaputt war - allerdings letzterer nach 200Tkm. Bei nem Neuwagen der knapp nen Monat alt ist? Bisschen seltsam, oder?
2. Siehe Profil, drittes "eigenes" Auto, 13 Jahre Fahrerfahrung, viele "Fremdautos". Kernaussage soll eigentlich sein, dass es bei nem Neuwagen der neuesten Generation Elektrik u. sonstigen Komponenten solche Beobachtungen nicht geben sollte, wenn das bei einem 20 Jahre älteren Auto erst im hohen Alter beobachtbar war.
1.seltsam vielleicht, schade ja
2.leider nein, aus eigener Erfahrung. Selbst bei den "guten, tollen, modernen" Fahrzeugen á la BMW habe ich das schon erleben dürfen. Mache mir da also auch keine Gedanken weiter. Heut morgen hatte ich es übrigens auch wieder, bei ca. 8°C.
Fakt ist das ein Auto es schon bei solch gemäßigten Temperaturen etwas schwerer hat, zu starten. Bei so ziemlich allem was mir einfällt sind Start und Ende die kritischsten Punkte in einem Prozess.
Es gilt eben: was läuft, läuft ;)

Persönlich meine ich das auch Motoren gewissermaßen eine Tagesform haben.





PS: 1000ster Post, bitcheeeeez :thumbup:

Sheldon

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Fahrzeuge: Subaru BRZ Automatik WR-Blau

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

31

Samstag, 8. November 2014, 09:54

Ich hole das mal aus der Versenkung!

Gestern wurde ich auf dem Parkplatz angesprochen "Na neues Auto?" und ich erwiderte stolz "oh ja :)", setze mich rein, drücke den Anlasser und er kurbelt erstmal 3 Sekunden :wacko: Peinlich.

Ist schon das zweite mal, dass er sich etwas schwer tut. Komischerweise gings morgens bei 6°C ohne Probleme

Vielleicht könnten mal alle folgende Daten zusammentragen, um das einschätzen zu können.

Auto: BRZ Automatik
Autotemp: kalt
Vorherige Fahrt: 15km, Regen, ca 5h vorher
Parkplatz: offene ebene Parkfläche
Außentemperatur: 10°C, trocken

Beiträge: 896

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Burgthann

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

32

Samstag, 8. November 2014, 09:58

lenkrad schloss eingerastet? wenn ja einfach beim nächsten mal am lenkrad wackeln
Hachi-Roku Friends Franken
www.facebook.de/hachirokufriendsfranken

Sheldon

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Fahrzeuge: Subaru BRZ Automatik WR-Blau

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

33

Samstag, 8. November 2014, 10:01

Nein, ich denke das können wir ausschließen. Klima war auch aus.

Beiträge: 1 558

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

34

Samstag, 8. November 2014, 10:04

Habe ich auch ca. 2 mal im Jahr bei 20.000 km Fahrleistung. Das Auto lebt ;-)

Sheldon

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Fahrzeuge: Subaru BRZ Automatik WR-Blau

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

35

Samstag, 8. November 2014, 10:22

Gib mir Details, los! Ich werde mich persönlich darum kümmern 8)

Mr2Nobody

Schüler

Beiträge: 153

Fahrzeuge: GT86 Matt Blau/Schwarz

Wohnort: Wien

Beruf: Wellnesstechniker

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

36

Samstag, 8. November 2014, 10:25

hatte ich auch letztens, aber bei mir war es in der früh bei ca 6°C, der erste Start am Tag - aber das selbe Phänomen zeigt auch mein 14 Jahre alter Prelude wenn es kalt ist - ich finds nicht schlimm, so lang er anspringt ist doch alles super ^^ :D

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 437

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

37

Samstag, 8. November 2014, 13:07

Sorgen würde ich mir machen, wenn nach 10 sec nix passiert, aber nicht bei 3 sec.

Beiträge: 1 352

Fahrzeuge: GT 86 Dynamic White Pearl, KTM 950 SM

Wohnort: Enerweh

Beruf: Nix mit IT

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

38

Samstag, 8. November 2014, 13:35

Fuss weg vom Gaspedal! Der GT säuft tierisch schnell ab.
So sang es mir ein Spezi der tunenden Zunft.
Seitdem ich darauf achte ist alles tutti!

M4DM4N

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Fahrzeuge: GT86 H8R; Axial Exo@1kW

Wohnort: Jena

Beruf: Ingenör

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

39

Samstag, 8. November 2014, 14:29

Fuss weg vom Gaspedal!
Jap. Die Beobachtung habe ich in Oschersleben gemacht. Da hat er beim Anlassen zum zweiten Turn auch paar Sekunden gewellert. Habe dann bemerkt das ich mit dem Fuss schon auf dem Gas war (voller Elan ins Auto gesprungen) in dem Moment wo der Fuss vom Pedal war, ging er an. Fühlte sich sehr stark nach einem Zusammenhang an. :huh: Kann mir gut vorstellen, das die Motorelektronik die Zündung nicht freigibt, wenn das Gaspedal Signale raushaut - PokaYoke sozusagen. ;)

Sheldon

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Fahrzeuge: Subaru BRZ Automatik WR-Blau

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

40

Samstag, 8. November 2014, 15:11

ich hatte auch schon die theorie, dass es am bremspedal liegt, weil man nicht feste genug drückt - zumindest ist das ja beim automatik voraussetzung zum starten