Sie sind nicht angemeldet.

SAM

Schüler

  • »SAM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

  • Nachricht senden

1

Freitag, 31. Januar 2014, 17:01

Farbabweichung der Anbauteile (hier bei WR blue)

Offensichtlich bin ich, was Farben angeht, kein typischer Mann.

Mir ist aufgefallen, dass bei meinem BRZ in WR blue die Anbauteile in ihrer Farbe leicht vom Rest der Karosserie abweichen. Also Heckspoiler, Abdeckung der hinteren Kennzeichenbeleuchtung, Türgriffe und Außenspiegelkappen. Diese Teile gehen in ihrer Farbe einen Hauch mehr ins Türkis als das Blau der Karosserie. Natürlich nur minimal, man sieht es nur von nahem und bei Tageslicht. Nur leider bin ich pingelig, uns so stört es mich schon etwas.

Bin ich eigentlich der einzige, der einen solchen Effekt hat? Oder tifft es auch andere mit WR blue? Oder gar auch bei anderen Farben?

Am besten lässt es sich hinten bei der Kennzeichenbeleuchtungsblende (wo das Markenlogo drauf ist) erkennen.

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 5 596

Danksagungen: 569

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. Januar 2014, 17:10

Das ist zwangsweise so, da der Lack auf unterschiedlichem Material wohl unterschiedlich aussieht.

Fabunterschiede zwischen Karosserie und Stoßstangen
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
満月-86

hachirookie

Schüler

Beiträge: 143

Fahrzeuge: GT86 Dark Grey / Golf 1 Cabrio

Wohnort: Wohlen AG/CH

Beruf: Digital Advertising

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. Januar 2014, 17:12

Hi SAM

Gehe mal davon aus, dass du die farblichen Unterschiede aufgrund verschiedener Materialien meinst? Die gibts eigentlich bei allen Autos und fallen halt erst bei genauerem hinsehen auf.
Gerade bei Anbauteilen fällt mir das öfter auf. Da meiner grau ist (dunkel), störts mich kaum.

SAM

Schüler

  • »SAM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

  • Nachricht senden

4

Freitag, 31. Januar 2014, 17:24

(Mist, den anderen Thread habe ich bei der Suche nicht gefunden, weil er "Fabunterschiede" heißt.)

Komischerweise passt die Farbe bei den Stoßfängern exakt, die sind ja auch aus Kunststoff.

Aber dann bin ich offensichtlich nicht damit alleine. Wohl kein Grund sich zu beklagen.

AU-Performance

Fortgeschrittener

Beiträge: 387

Fahrzeuge: Mazda 3 MPS

Wohnort: Kornwestheim

Beruf: Performance Parts Dealer

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

5

Freitag, 31. Januar 2014, 18:04

Der Unterschied kommt daher das sich die Metallic Pigmente durch die statische Aufladung des Kunststoffes anders legen/stellen ;) . Selbst durch die verschiedenen Untergründe vom Grundierfüller, KTL und Kunststoffgrundierungen verändert der Lack auf der Draufsicht sowie Schrägsicht seinen Farbton.


Gruß Andy

Zombie

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Fahrzeuge: Suzuki GSX-R 1000 GT86 !!!

Wohnort: Köln

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. Februar 2014, 14:36

Der Unterschied kommt daher das sich die Metallic Pigmente durch die statische Aufladung des Kunststoffes anders legen/stellen . Selbst durch die verschiedenen Untergründe vom Grundierfüller, KTL und Kunststoffgrundierungen verändert der Lack auf der Draufsicht sowie Schrägsicht seinen Farbton
Absolut richtig.

Selbst wenn man ein Fahrzeug mit allen Anbauteilen an einem Stück lackieren würde gäbe es minimale Unterschiede bei Metalliclack.

:(
Platz 1 : Schönster GT auf Forumstreffen 2017 ( Danke Euch !) :thumbup:

Fortune

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Fiat Panda 100 HP

Beruf: Was mit Strahlung :D

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. Februar 2014, 18:19

ist mir bei meinem weissen aero auch schon aufgefallen.. ich habs einfach hingenommen :D
Smooth sea never made a good sailor!

xe7en

Anfänger

Beiträge: 21

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. Februar 2014, 16:36

Fast Standart bei den Autos :(

Beiträge: 1 352

Fahrzeuge: GT 86 Dynamic White Pearl, KTM 950 SM

Wohnort: Enerweh

Beruf: Nix mit IT

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

9

Samstag, 15. Februar 2014, 09:33

Ab wann kann ich das denn ausbessern lassen? Meiner ist weiss und die Anbauteile gleiten immer mehr in einen Gelbstich ab.
Ich habe nur die Befürchtung das es bei einer Ausbesserung/Neulackierung nicht besser wird.
Folieren auf Kosten von Toyota geht ja wohl kaum, wäre mir aber fast am liebsten.
In Azurblau-Metallic..... :love: und kotzgrüngelb als Stichfarbe. :thumbsup:

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 342

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. Februar 2014, 18:12

Da mein weißer bald auf einer kompletten Seite lackiert wird, hat mich der Lackierer darauf hingewiesen, dass so gut wie alle Teile unterschiedliche Farben haben. Bei der Frontstoßstange und dem Heck ist die Sache klar. Ist mir selbst auch aufgefallen. Aber er hat mir mit seinen Farbkarten mal die Unterschiede zwischen Seite und Türe oder zwischen Kotflügel und Motorhaube gezeigt.
Ist für einen Normalsterblichen wohl kaum zu erkennen, aber er hat absolut recht. Auch vom Dach zur Seite sieht man den Unterschied wenn man richtig hinschaut.

Naja stört mich persönlich eher weniger. DIe nachlackierte Seite ist dann wahrscheinlich besser als die originale :D
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

g_hill

Schüler

Beiträge: 79

Fahrzeuge: BMW 1600 Cabrio, VW Bus T2 Westfalia, GT86

Wohnort: Duisburg

Beruf: IT Fuzzi

  • Nachricht senden

11

Montag, 17. Februar 2014, 21:01

Ist für einen Normalsterblichen wohl kaum zu erkennen


... dann ist es doch eh wurscht! Ich habe mir damals bei den Händlern fast alle Farben angeschaut, die Metallic-Lacke hatten alle leichte Abweichungen. Je nach Blickwinkel stärker oder schwächer.

Grüße
Hilmar

Zeitgeist

Schüler

Beiträge: 81

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Soll an Haben

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. Februar 2014, 16:53

@SAM

ich fahre die selbe Farbe beim BRZ wie Du und kann das bestätigen. Gut, das sind absolute Nuancen die man nur bei gutem Licht und einer sauber gewaschenen Schleuder sieht aber Du hast das richtig beobachtet. Das ist allerdings kein Toyobaru-Thema sondern trifft bei so ziemlich jedem Fahrzeug zu. Der asphaltgraue Q3 meines Vaters wie auch mein heutiger 3er Mietwagen in weiß zeigen sich in ganz leicht unterschiedlichen Farbschemen. Der Grund wurde hier ja schon genannt.

Ist also kein Grund zur Beunruhigung sondern eher einer zum drüber hinweg sehen 8o

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 045

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 18. Februar 2014, 20:36

Hui, bei der Überschrift bin ich gerade kurz nervös geworden ;) Aber ist ja alles in Butter...diese Unterschiede sind mir beim Toyobaru noch gar nicht aufgefallen. Beim orangenen ST war das anders...
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz