Sie sind nicht angemeldet.

Dj rob d

Schüler

  • »Dj rob d« wurde gesperrt
  • »Dj rob d« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Februar 2014, 22:06

Sportluftfilter ja oder nein ?

?( Hallo forum bin am überlegen mir eine Sportluftfilter Matte von K&N rein zu bauen. Aber man liest oft von Leistungsverlust und das Luftmassenmesser kaputt gehen usw.
Habt ihr Erfahrungen welche Filter sind gut ?
Bringt es Leistung oder mehr Anzug oder schädigt es den Motor??

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 342

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Februar 2014, 22:22

Schnelle Antwort: Ja.

Leistungsverlust ist eher unwahrscheinlich, der Luftdurchsatz ist höher im Vergleich zum Papierfilter. Die Filterleistung allerdings auch. Seit es geölte Luftfilter gibt, gibt es auch Gerüchte über verölte LMM. Bei den alten konnte es auch tatsächlich vorkommen, hatte das Problem selbst bei meinem ersten Fahrzeug. Beim GT würde ich mir da keine Sorgen machen, da die neueren LMMs nicht verölen können. Dazu kommt, dass K&W selbst unter Laborbedingungen Tests gemacht hat, die bewiesen haben, dass es keine Verölung geben kann, da die Menge an Öl im Filter dazu nicht ausreicht.
(kann man glauben oder auch nicht)

Bei unserem Auto mit dem lernfähigen Steuergerät würde ich behaupten, dass es geringfügig Leistung bringt. Nach einem ECU reset berichten hier einige Leute von einer Leistungssteigerung.

Ich selbst habe den HKS Schaumstofffilter (trocken) und den K&N (öl) ausprobiert und mit Torque kurz hintereinander die Zeiten 0-100, Durchzug und Höchstgeschwindigkeit gemessen. Die Werte waren mit beiden Tauschfiltern besser. Mein subjektives Gefühl sagt mir das Selbe, wobei der K&N noch einen Tacken besser war.

Natürlich ist Torque nicht sonderlich präzise und meine subjektive Meinung nicht viel wert, aber diverse Videos von Leistungsprüfständen auf Youtube zu den Tauschfiltern auf unserem Auto haben gezeigt, dass es wohl doch etwas bringt.

Und selbst falls nicht: ich liebe das tiefe Schlürfen bei Vollgas. Durch den Filter ist es DEUTLICH lauter geworden. Und da gibt es keine zwei Meinungen. Jeder der bei mir im Auto war, hat bestätigt, dass das Ansauggeräusch lauter geworden ist.
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 338

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Februar 2014, 22:41

Hallo Dj rob d

Wenn ich in der Suche einfach nur "Sportluftfilter" eingebe, bekomme ich folgende Threads angezeigt:

1. Sportluftfilter
2. Link entfernt, da mit ersterem zusammengefügt....
3. Motorsound verbessern -> ganz einfach und preiswert

Inwiefern erhoffst Du Dir durch das erstellen eines neuen Threads neue Erkenntnisse zu diesem Thema?

Es tut mir Leid, normalerweise würde ich nicht so reagieren, aber das ist nicht das erste und auch nicht das zweite Mal dass Du darauf hingewiesen wurdest die Suche zu benutzen, dies aber komplett ignorierst.
Da Dir BRZ hier freundlicherweise eine Antwort gegeben hat, mache ich hier zu. Alle die weiter diskutieren möchten, können ja auf die Links oben klicken und sich an bestehenden Diskussionen beteiligen.
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky