Sie sind nicht angemeldet.

MrW

Schüler

  • »MrW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: KA

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 20:47

Motorkontrollleuchte und Fehlercode U0155?

Ich hatte heute einen komischen Effekt, den ich hier beschreiben möchte ... vielleicht hatte das ja auch schon jemand oder es fällt jemand noch was dazu ein.

Kurz nach dem losfahren (bei nur 2 Grad, musste die Scheiben schon frei kratzen), habe ich gesehen, dass die gelbe Motorkontrollleuchte an war und an blieb.
Das Handbuch sagt dazu: "Zeigt eine Funktionsstörung im folgenden Systemen an: Elektronische Motorsteuerung, Elektronische Motorleistungssteuerung" und empfiehlt einen Besuch in der Werkstatt. Na Klasse.

Ich habe angehalten, haben den Motor abgestellt, konnte wieder ganz problemlos starten, auch sonst gab es keine Auffälligkeiten, die man hätte hören oder "merken" können. Nochmal habe ich den Motor aus gemacht und wieder an, alles unverändert. Die gelbe Motorkontrollleuchte blieb an.

Ich bin problemlos hingekommen, wo ich hin musste (wo auch eine Toyota-Werkstatt in der Nähe ist).
Ein paar Stunden später hatte ich endlich mal Zeit, mir die Sache nochmal anzuschauen. Aber das war nun der typische Effekt: Alles ok, keine Kontrollleuchte mehr, nichts. Schön, aber ... Zum Glück habe ich es fotografiert vorher.

Dann hatte ich noch die Idee, via OBD2-Adapter und Torque Lite den Fehlerspeicher auszulesen und fand darin: Fehlercode U0155.

Dazu habe ich nur einen hilfreichen Treffer gefunden, aber aus 2012: http://www.ft86club.com/forums/showthread.php?t=18511
u.a. mit dem Satz: "Yes certain, OBD2 readers cause this code to come up and other codes like U0073. And it usually happens with the reader plugged in during startup."

Der ODB2-Adapter produziert also evt. diesen Fehlercode? Und die gelbe Motorkontrollleuchte? Auch heute Abend bei der Rückfahrt war wieder alles absolut normal. Hm, also verstehen tue ich das nicht.

Dantical

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Fahrzeuge: Toyota Mr2 3s-gte , Corolla e10,

Wohnort: Hamburg/Wilhelmsburg

Beruf: Servicetechniker PKW Sonderfahrzeugtechnik / FUNK

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 22:24

Na die Gelbe MIL zeigt dir an , dass ein Fehler im Speicher hinterlegt ist,.. dadurch fährt das Fahrzeug nach festen Werden,.. Zündung wird zurück gestellt,.. angefettet usw,... damit halt nichts kaputt geht, falls z.b. die Lambdasonde defekt wäre,...



Und dein OBD-II Adapter scheint diesen Fehler halt ab und an zu provozieren,... is ja halt ein Auslesegerät, welches ja nicht original vorgesehen ist,.. daher kann sowas schon mal passieren,...
_____________

GT 86

Tyshiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 337

Fahrzeuge: Suzuki Swift Sport, Subaru Forester XT, Subaru Impreza WRX STI V

Wohnort: Holland Ost

Beruf: IT

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 22:34

Hat die Werkstatt dir den verraten was es war?

Zitat

Ich bin problemlos hingekommen, wo ich hin musste (wo auch eine Toyota-Werkstatt in der Nähe ist).

Ein paar Stunden später hatte ich endlich mal Zeit, mir die Sache
nochmal anzuschauen. Aber das war nun der typische Effekt: Alles ok,
keine Kontrollleuchte mehr, nichts. Schön, aber ... Zum Glück habe ich
es fotografiert vorher.
Das ließt sich jetzt für mich: Auf zur Werkstatt -> Irgendwann später habe ich auch mal geschaut.
Denke ma die Werkstatt hats gelöst (+ Fehlerspeicher geleert), deswegen siehst du auch nichts mehr.

Oder versteh ich das völlig falsch?
Ich verstehe nicht den Sinn von Busspuren. Wieso müssen ärmere Leute schneller zum Ziel kommen als ich?"
Jeremy Clarkson

Fox

Admin

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 22:40

in den Motorenbereich verschoben
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

MrW

Schüler

  • »MrW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: KA

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 22:46

Ich war nicht in der Werkstatt, sondern musste erstmal arbeiten. D.h. da ist kein Fehlerspeicher geleert worden oder so was.

Nachdem der GT einfach nur zwei Stunden gestanden hat, habe ich mir das nochmal angeschaut (und wäre auch zur Werkstatt gefahren) und da war eben nichts mehr von dem "Problem" zu sehen. Wie gesagt, vielleicht hängt es ja mit dem ODB2-Adapter zusammen ... vielleicht auch nicht.

Dantical

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Fahrzeuge: Toyota Mr2 3s-gte , Corolla e10,

Wohnort: Hamburg/Wilhelmsburg

Beruf: Servicetechniker PKW Sonderfahrzeugtechnik / FUNK

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. November 2013, 23:08

sofern nix ge´löscht wurde, dann ist der Fehler immernoch in der History abgespeichert,.. demnach Nicht aktiv,.. da die Umstände des Fehlercodes salopp gesagt icht mehr "da" sind,..auslesbar ist er aber immer noch
_____________

GT 86

Beiträge: 34

Fahrzeuge: BMW E30 318 IS Subaru BRZ VL

Wohnort: In der Nähe von Köln

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. November 2013, 19:58

Der OBD2 Bluetoothadapter scheint dieses Problem auszulösen. Der Motor lief bei mir scheinbar mit etwas verminderter Leistung.
Nachdem am nächsten Tag die gelbe Kontrolleuchte aus war, konnte ich den Fehler mittels Torque immer noch im Historienspeicher auslesen und bei stehendem Motor löschen.
MfG

Walter

Hayabusa

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. Dezember 2013, 13:23

Hatte das Problem auch. Der Motor lief sogar teilweise nur noch mit stark verminderter Leistung und riegelte bei 4500 RPM ab und klang dann wie nen Rally Wagen^^ War dann in Darmstadt beim Fehler auslesen, nachdem ich den Fehlerspeicher vorher gelöscht hatte. Die meinten dann, sie wissen nicht was es ist, es würde nen Tag dauern das rauszufinden^^ Ich nehme wirklich an, dass es durch den OBD Adapter kommt, da Fremdelektronik....

Laut Fehlerspeicher war es irgendwas mit dem Netzwerk bzw CANBUS... Ich lasse den OBD Adapter ab jetzt ab und fahre halt ohne Torque...
GT86; AT; Vortech Kompressor; Stoptech Big Brakte Kit (VA); EBC Black Dash (HA) und Ferodo Beläge (HA); Milltek ab Kat; BC Gewindefahrwerk; Sabelt H-Gurte; Valenti Rückleuchten & Nebelschlußleuchte; Summit Domstrebe;

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. Dezember 2013, 17:16

Ich nehme wirklich an, dass es durch den OBD Adapter kommt, da Fremdelektronik....

Laut Fehlerspeicher war es irgendwas mit dem Netzwerk bzw CANBUS... Ich lasse den OBD Adapter ab jetzt ab und fahre halt ohne Torque...
Hat meiner auch schon gemacht, damals noch ohne jeglicher Veränderung am Fahrzeug.
mfg, Wolfgang

Hayabusa

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. Dezember 2013, 15:20

Weisst du woran es lag?^^
GT86; AT; Vortech Kompressor; Stoptech Big Brakte Kit (VA); EBC Black Dash (HA) und Ferodo Beläge (HA); Milltek ab Kat; BC Gewindefahrwerk; Sabelt H-Gurte; Valenti Rückleuchten & Nebelschlußleuchte; Summit Domstrebe;

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

11

Samstag, 28. Dezember 2013, 19:35

Nein kam bisher nur einmal vor im Sommer bei ca. 35° obwohl ich da gar nicht wirklich wild gefahren bin. Dürfte wohl vollkommen willkürlich auftreten.
mfg, Wolfgang