Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Auron

Fortgeschrittener

  • »Auron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 393

Fahrzeuge: BMW E36,BMW E90,Opel Corsa C,Honda CR-Z

Wohnort: Iserlohn

Beruf: Angehender Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. September 2012, 14:32

Auto Kamera [Dashcams]

In letzter Zeit habe ich oft darüber nachgedacht, wenn ich mir den GT86, eine Car Cam einzubauen.
Was haltet ihr davon, ich meine es ist nicht verkehrt, vor allem als viel Fahrer, sich so eine Cam einzubauen.

Was haltet ihr davon ?


http://www.spytechs.com/Car-Cameras/default.htm

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 342

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. September 2012, 14:36

Soweit ich weiß ist es in DE verboten seine Umgebung einfach so zu filmen...... also dauerhaft und wo andere Fahreuge und Personen mit aufgezeichnet werden.

Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Auron

Fortgeschrittener

  • »Auron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 393

Fahrzeuge: BMW E36,BMW E90,Opel Corsa C,Honda CR-Z

Wohnort: Iserlohn

Beruf: Angehender Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. September 2012, 15:51

Soweit ich weiß ist es in DE verboten seine Umgebung einfach so zu filmen...... also dauerhaft und wo andere Fahreuge und Personen mit aufgezeichnet werden.

Korrigiert mich wenn ich falsch liege.



Dachte ich mir auch wegen dem Datenschutz.
Dann dürfte man aber in der Öffentlichkeit gar nicht Filmen. hmm sehr verzwickt!

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 342

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. September 2012, 16:04

Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Auron

Fortgeschrittener

  • »Auron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 393

Fahrzeuge: BMW E36,BMW E90,Opel Corsa C,Honda CR-Z

Wohnort: Iserlohn

Beruf: Angehender Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. September 2012, 16:59



bezieht doch aber mehr auf Journalismus... ich denke ja nicht daran, die Videos öffentlich zu stelllen, sondern im Fall der Fälle (Unfälle) eine klare Opfer, Täter-Beschreibung zu liefern... die Frage ist aber wiederum, ob der Richter sowas als Beweiß gelten lässt.... :-/ hmm

Maxowiso

Anfänger

Beiträge: 5

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. September 2012, 11:00

Es gibt ja die GoPro's aber auch so China Teile die Ihre Aufgabe ganz gut machen, kommt halt drauf an welche Quali man haben will. Aber so 100€ finde ich sollte man schon ausgeben.

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 342

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. September 2012, 12:07

Es gibt ja die GoPro's aber auch so China Teile die Ihre Aufgabe ganz gut machen, kommt halt drauf an welche Quali man haben will. Aber so 100€ finde ich sollte man schon ausgeben.
Ich denke es geht hier um eine wirklich fest installierte Kamera die automatisch mit dem Einschalten des Motors auch aufzeichnet.
Außerdem müssen wir immer noch die rechtlichen Fragen klären ;)
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. September 2012, 17:20

abgesehen von der Frage der Legalität warum willst du das haben?
a) weil du bei enem Crash ein Beweismittel haben willst
b) um fahrdynamikfilme zu machen.

zu a) selbst wenn es legal sein sollte was ich bezweifel, so ich glaube nicht das es vor Gericht als Beweismittel zugelassen wird.
Ausserdem pass auf das du dich nicht selbst belastest ;-P

zu b) Fahrdynamische Videos nur aus der Innenraumsicht vermitteln oft nicht den gewünschten Effekt,
da die wirkenden BeschleunigungsKräfte ja nicht sichtbar werden.
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

darkoluka

Schüler

Beiträge: 143

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 26. September 2012, 17:52

so ich glaube nicht das es vor Gericht als Beweismittel zugelassen wird.


Wie kommst du nur darauf?

Video -> Sachbeweis -> Augenscheinobjekt !
Veni Vidi Vici

Auron

Fortgeschrittener

  • »Auron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 393

Fahrzeuge: BMW E36,BMW E90,Opel Corsa C,Honda CR-Z

Wohnort: Iserlohn

Beruf: Angehender Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. September 2012, 18:49

abgesehen von der Frage der Legalität warum willst du das haben?
a) weil du bei enem Crash ein Beweismittel haben willst
b) um fahrdynamikfilme zu machen.

zu a) selbst wenn es legal sein sollte was ich bezweifel, so ich glaube nicht das es vor Gericht als Beweismittel zugelassen wird.
Ausserdem pass auf das du dich nicht selbst belastest ;-P

zu b) Fahrdynamische Videos nur aus der Innenraumsicht vermitteln oft nicht den gewünschten Effekt,
da die wirkenden BeschleunigungsKräfte ja nicht sichtbar werden.


Sry aber das habe ich schon weiter unten gespostet... nicht nur oben lesen auch unten ! ;)


so ich glaube nicht das es vor Gericht als Beweismittel zugelassen wird.


Wie kommst du nur darauf?

Video -> Sachbeweis -> Augenscheinobjekt !


Genau das Problem haben wir grade, kann das Video erst als Beweiß gelten, wenn der Gefilmte sein Einverständnis gibt ? O_o und ist ein solches Filmen erlaubt oder nicht erlaubt ? hmmmm

darkoluka

Schüler

Beiträge: 143

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 26. September 2012, 18:57



Genau das Problem haben wir grade, kann das Video erst als Beweiß gelten, wenn der Gefilmte sein Einverständnis gibt ? O_o


Soll keine 100%ige Auskunft sein, aber glaube es gilt das gleiche Prinzip wie bei Bahnhöfen und anderen öffentlch rechtlich zugängigen Räumen, die bekanntlich durch Kameras zum Schutz der Bürger gefilmt werden.
Also kann durch die Straßenverkehrsbehörden der Straßenverkehr gefilmt werden, anders ist es auch nicht wenn jemand geblitzt wird (will ja auch nicht unbedingt dass da jemand mein Fahrzeug filmt als Beweismittel.)
Demnach schlussfolgere ich, dass ich es auch selbst im Straßenverkehr machen kann...

...Und unabhängig davon kann jede Art von Straftat zur Aufklärung der Tat gefilmt werden.

Im Endeffekt entscheidet der Richter nach §§ 371 - 372a ZPO, § 81 FGO, § 118 SGG, § 96 VwGO, §§ 86 - 93 StPO, ob der Beweis als Strengbeweis zum Verfahren zugelassen wird ;)
Veni Vidi Vici

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

12

Freitag, 28. September 2012, 09:00

@Auron ich habe "oben" und "unten" gelesen. Jedoch sind deine Beweggründe nicht zweifelsfrei hervor getreten darum hake ich nach.

Der Unterschied der mir auffällt ist folgender:
An Bahnhöfen oder öffentlichen Räumen passiert die Überwachung aus sicherheitstechnischen Gründen, angeordnet und genehmigt von Behörden.
Blitzampeln sind Verkehrskontrollmaßnahmen der Behörden, darum ist eine Radarwarner und die übliche Lichthupe als Warnung vor mobilen Blitzer
Behinderung einer Amtshandlung.
Es besteht also ein Unterschied zwischen einer öffentlichen Überwachung und einer privaten. Laut gestender Rechtssprechung dürfen keine Einzelpersonen
gefilmt werden ohne deren Zustimmung. Bei Menschenmassen in denen niemand sofort identifizierbar ist, siehts anders aus, das darf man wohl. Im Straßenverkehr
siehst du immer das Nummernschild also identifizierbar. Folglich nicht erlaubt würde ich mal sagen.

Tja und mit der Filmerei von Straftaten hast du Recht, aber nicht jeder Unfall ist automatisch eine Straftat.

Ein weiterer Punkt der mir auffällt:
Damit deine Cam vor Gericht angerkannt wird, müsste se bei einem Unfall (den du hoffentlich nie erleben wirst) direkt vor Ort von der Polizei sichergestellt werden, um Manipulationen auszuschliessen.

Iich fahre jetzt seit über 20 Jahren Auto und hatte in der Zeit einen Unfall mit einem anderen Fahrzeug. Überleg dir gut ob sich das überhaupt lohnt. :-)
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Falke« (28. September 2012, 09:15)


piotr1983

Meister

Beiträge: 1 931

Fahrzeuge: GT86 schwarz AERO

Wohnort: Berzdorf

Beruf: Augenoptikermeister

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

13

Freitag, 28. September 2012, 10:16

Du darfst nur filmen, wenn die Daten nicht gespeichert werden. Also quasi, wie in Läden zur Abschreckung. Alles Andere, wo nicht von Gesetz her höhere Kräfte wirken, ist unzulässig. So ja auch zb die Filmerei auf Autobahnen, was mal angdacht war zur Strafverfolgung. Bin Datenschutzbeauftragter...
If you see a photo of a GT86 that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked


Eifel thirteen 16.9.18

Auron

Fortgeschrittener

  • »Auron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 393

Fahrzeuge: BMW E36,BMW E90,Opel Corsa C,Honda CR-Z

Wohnort: Iserlohn

Beruf: Angehender Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

14

Freitag, 28. September 2012, 13:20

@Auron ich habe "oben" und "unten" gelesen. Jedoch sind deine Beweggründe nicht zweifelsfrei hervor getreten darum hake ich nach.

Der Unterschied der mir auffällt ist folgender:
An Bahnhöfen oder öffentlichen Räumen passiert die Überwachung aus sicherheitstechnischen Gründen, angeordnet und genehmigt von Behörden.
Blitzampeln sind Verkehrskontrollmaßnahmen der Behörden, darum ist eine Radarwarner und die übliche Lichthupe als Warnung vor mobilen Blitzer
Behinderung einer Amtshandlung.
Es besteht also ein Unterschied zwischen einer öffentlichen Überwachung und einer privaten. Laut gestender Rechtssprechung dürfen keine Einzelpersonen
gefilmt werden ohne deren Zustimmung. Bei Menschenmassen in denen niemand sofort identifizierbar ist, siehts anders aus, das darf man wohl. Im Straßenverkehr
siehst du immer das Nummernschild also identifizierbar. Folglich nicht erlaubt würde ich mal sagen.

Tja und mit der Filmerei von Straftaten hast du Recht, aber nicht jeder Unfall ist automatisch eine Straftat.

Ein weiterer Punkt der mir auffällt:
Damit deine Cam vor Gericht angerkannt wird, müsste se bei einem Unfall (den du hoffentlich nie erleben wirst) direkt vor Ort von der Polizei sichergestellt werden, um Manipulationen auszuschliessen.

Iich fahre jetzt seit über 20 Jahren Auto und hatte in der Zeit einen Unfall mit einem anderen Fahrzeug. Überleg dir gut ob sich das überhaupt lohnt. :-)


Danke für den Post. Ja ich hatte schon insgesamt 6 "Unfälle" einer davon war bisschen heftig, alle waren nicht selbst verschuldet... naja bei einem hatte ich Probleme... will aber jetzt nicht drauf eingehen ;).


Du darfst nur filmen, wenn die Daten nicht gespeichert werden. Also quasi, wie in Läden zur Abschreckung. Alles Andere, wo nicht von Gesetz her höhere Kräfte wirken, ist unzulässig. So ja auch zb die Filmerei auf Autobahnen, was mal angdacht war zur Strafverfolgung. Bin Datenschutzbeauftragter...


Genau dass kenne ich auch, Filmen ja, aufnehmen nein.

page

Anfänger

Beiträge: 3

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 11. November 2012, 15:04

Man muss ja nicht immer vom schlimmsten ausgehen! Hat man allerdings einen Beweis mehr, dann kann man meist schon den Unfallgegner von seiner Schuld überzeugen oder eben seine Versicherung ;)

Schaut mal hier dort stehen ein paar Interessante Fakten zur Thematik.

Ach und es kommt sogar noch darauf an, ob man sich in Deutschland oder beispielsweise in Österreich oder der Schweiz aufhält!

Lieben Gruß Page

reinketrx

Fortgeschrittener

Beiträge: 482

Fahrzeuge: Toyota GT86 in Rot und Nissan Juke Nismo RS 4x4 in Weiß

Wohnort: 59320 Ennigerloh

Beruf: Baustoffprüfer

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 11. November 2012, 16:49

Hallo,

ich habe eine GoPro Hero 2. Im GT86 habe ich zwar schon gefilmt aber noch kein Video online gestellt.
Aber hier kannst du 3 Beispielvideos von mir sehn.
http://www.youtube.com/watch?v=gtQPYmFZOk8&feature=plcp
http://www.youtube.com/watch?v=HroRwatA9Is&feature=plcp
http://www.youtube.com/watch?v=GfPSYlEQuls&feature=plcp

Gruß
Stefan

Auron

Fortgeschrittener

  • »Auron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 393

Fahrzeuge: BMW E36,BMW E90,Opel Corsa C,Honda CR-Z

Wohnort: Iserlohn

Beruf: Angehender Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 11. November 2012, 17:01

Man muss ja nicht immer vom schlimmsten ausgehen! Hat man allerdings einen Beweis mehr, dann kann man meist schon den Unfallgegner von seiner Schuld überzeugen oder eben seine Versicherung ;)

Schaut mal hier dort stehen ein paar Interessante Fakten zur Thematik.

Ach und es kommt sogar noch darauf an, ob man sich in Deutschland oder beispielsweise in Österreich oder der Schweiz aufhält!

Lieben Gruß Page


Joho schon mal danke für den Link und die Information!

Hallo,

ich habe eine GoPro Hero 2. Im GT86 habe ich zwar schon gefilmt aber noch kein Video online gestellt.
Aber hier kannst du 3 Beispielvideos von mir sehn.
http://www.youtube.com/watch?v=gtQPYmFZOk8&feature=plcp
http://www.youtube.com/watch?v=HroRwatA9Is&feature=plcp
http://www.youtube.com/watch?v=GfPSYlEQuls&feature=plcp

Gruß
Stefan


Die Videoqualität ist schon geil :).
Wenn ich meinen GT habe, werde ich auf jedenfall so ne Kamera einbauen.

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 11. November 2012, 18:55

Man muss ja nicht immer vom schlimmsten ausgehen! Hat man allerdings einen Beweis mehr, dann kann man meist schon den Unfallgegner von seiner Schuld überzeugen oder eben seine Versicherung ;)

Schaut mal hier dort stehen ein paar Interessante Fakten zur Thematik.

Ach und es kommt sogar noch darauf an, ob man sich in Deutschland oder beispielsweise in Österreich oder der Schweiz aufhält!

Lieben Gruß Page

Ahh endlich Licht im Dunkel! Das klingt ja schon mal sehr aufschlussreich ! Also im Prinzip erlaubt
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 342

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 20. November 2012, 12:01

Hier ist genau das was Du suchst:

http://www.golem.de/news/aiptek-unfallkamera-einfach-fahrtenschreiber-fuer-150-euro-1211-95810.html
In den Kommentaren wird auch diskutiert ob man das darf....

Und hier ist ein Beispiel bei dem es helfen könnte:
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AristokraT« (20. November 2012, 13:28)


Auron

Fortgeschrittener

  • »Auron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 393

Fahrzeuge: BMW E36,BMW E90,Opel Corsa C,Honda CR-Z

Wohnort: Iserlohn

Beruf: Angehender Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 20. November 2012, 12:21

Hier ist genau das was Du suchst:

http://www.golem.de/news/aiptek-unfallkamera-einfach-fahrtenschreiber-fuer-150-euro-1211-95810.html
In den Kommentaren wird auch diskutiert ob man das darf....

Und hier ist ein Beispiel bei dem es helfen könnte:



der Link geht nicht, ja das Video kenne ich^^


@reinketrx

Gopro hat ja nen eigenen Youtube channel... die machen Hammer geile Videos

back to Topic ^^

Ähnliche Themen