Sie sind nicht angemeldet.

Mr.Bungle

Schüler

  • »Mr.Bungle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 91

Fahrzeuge: Toyota GT86, Subaru Outback, Honda Transalp

Beruf: Irgendwas mit Internet

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Februar 2013, 16:54

Touch & Go : Eigene Routen importieren?

Vieleicht bin ich nur doof, aber ich habe hier nichts gefunden zu diesem Thema, auch nicht auf Google.
Dabei ist der GT86 doch ideal, um abseitige Landstrecken zu erkunden, die man sich besser vorher mal ansehen sollte ;)
Daher meine Frage:
Gibt es einen Weg, Routen (idealerweise im KML Format) in das Touch & Go zu importieren?

GT86vs944

Fortgeschrittener

Beiträge: 363

Fahrzeuge: Porsche 944II, BMW E30 M3, Toyota GT86

Wohnort: München/Ottobrunn

Beruf: IT... (Team- & Projektleiter)

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Februar 2013, 18:07

Hmm, das wäre echt nett, doch AFAIK kann man nur über das myToyota Onlineportal Zielpunkte vorgeben. Nicht jedoch routen... :(

P.S.: Ich lass mich auch gerne umstimmen ;)
Gründungsmitglied der Selbsthilfegruppe für chronische Grinser, München s.v. ;)

Mr.Bungle

Schüler

  • »Mr.Bungle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 91

Fahrzeuge: Toyota GT86, Subaru Outback, Honda Transalp

Beruf: Irgendwas mit Internet

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Februar 2013, 18:23

AFAIK kann man nur über das myToyota Onlineportal Zielpunkte vorgeben. Nicht jedoch routen... :(

Und das ist doch doof. Zielpunkte kann ich auch in einer halben MInute selber eintippen.
Aber so eine richtig schöne Route mit den richtigen Umwegen über die richtigen Pässe ;) - da ist es doch schon dunkel, bevor man mit Eintippen fertig ist. ?(
Wäre echt toll, wenn da einer eine Lösung hätte. Ist für mich nun wirklich ein absolut zentrales Feature jedes Navis...

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 124

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Februar 2013, 19:02

Ja, das ist sehr Schade. Denn es ist auch nicht einfach eine längere Route genauso zu übertragen. Sei es weil das Navi dann doch eine andere Route nimmt, oder man so viele Zwischenziele eintippen müsste, das man da an eine Limitierung eingebarer Ziele kommt.
Hatte vorletztes Jahr eine Europa-Rundfahrt auf abgelegenen Strassen gemacht. Musste Google-Ausdrucke mitnehmen und peu a peu eingeben. Das wäre für ein Landstrassen-Auto wie den Toyobaru eine Bereicherung, wenn man da am PC planen könnte und dann irgendwie übertragen....

Mr.Bungle

Schüler

  • »Mr.Bungle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 91

Fahrzeuge: Toyota GT86, Subaru Outback, Honda Transalp

Beruf: Irgendwas mit Internet

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Februar 2013, 19:05

Mein altes Navigon kann Routen importieren (wenn auch nicht im KML Format, aber wozu gibts Converter).
Tomtoms können das auch.
Mit meinem Motorrad plane ich immer so meine Touren.
Warum soll das ausgerechnet beim Touch/Go nicht gehen?
Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es doch irgendwie geht. Bittebitte.... ;(

GTom

Fortgeschrittener

Beiträge: 257

Fahrzeuge: GT86, RAV4

Wohnort: Denzlingen (bei Freiburg)

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. Mai 2013, 12:35

Gibt es in der Zwischenzeit zu dem Thema was neues, oder ist es definitiv nicht möglich mit dem Touch & Go komplette Routen zu importieren?
Bei mir steht nächste Woche eine größere Pässetour in den Dolomiten an und ich möchte die ganzen Routen gerne irgendwie übertragen.
Die Routen mittels einfügen von Zwischenstops einzutragen wäre extrem aufwendig.
Sollte es tatsächlich nicht funktionieren muss ich wohl mein portables Garmin in den GT hängen. :(
Dann hätte ich mit die 550,- € für die Navi Option echt sparen können :cursing:
"Es ist mir egal, dass ein Ford Focus RS mit seinen über 300 PS ab Werk bessere Rundenzeiten stanzt, das hier macht einfach so viel mehr Spaß! Wenn der RS eine Flasche Tequila ist, wäre der GT86 Single Malt Scotch Whisky. Klar eignet sich der Tequila besser dazu, möglichst schnell für möglichst wenig Geld betrunken zu werden, aber Gentlemen und Genießer greifen aus Gründen der Trinkkultur dennoch lieber zum Whisky." (Heise.de Fahrmaschinenbau)

Beiträge: 146

Beruf: Lebemann mit 3 Jobs.

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 26. Mai 2013, 17:24

Sorry, aber jetzt mal eine ganz abwegige Idee.

Über Google Maps kann man seine Route planen, wie man will (Auch mit Sat-Ansicht). Da sollte es doch möglich sein, diese Route auch auf das T&G zu übertragen.


Zitat

"Man startet zuhause also Google Maps, sucht sich eine Route, und sendet diese über Google selbst an sein Fahrzeug."

Quelle
MPS- Flohmarkt. Beamer, Barzubehör, Album, Weight Gainer, etc so on.

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 344

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 26. Mai 2013, 18:28

Nein. Kann man nicht. Bei dem Touch & Go (ohne Plus) kann man nur das (ein) Ziel übertragen. Bei dem Go mit Plus auch ganze erstellte Routen mit mehreren Zielen.
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Beiträge: 1 538

Fahrzeuge: vw golf, e30 cabrioPorsche 928

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Mai 2013, 20:49

wusste gar nicht dass es ein touch & go plus gibt.

Wie dem auch sei, Ich tippe immer die nächste Ortschaft ein. Hab da so nen Routenzettel wo ich die route vorher mit ner realen karte definiere...muss halt immer tippen, gibt schlimmeres...lenkt aber manchmal vom verkehr ab.
eleganter wärs natürlich wenn mann die komplette Route gleich eingibt.
:D :D :D

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 344

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Mai 2013, 22:46

Ich glaube es gibt eine Möglichkeit das umzugehen.
Wenn man nacheinander nach den Zielpunkten der Strecke sucht und diese dann zum Auto überträgt dann hat man die alle ja im Navi erstmal. Dann kann man im Navi zuerst einen Punkt als Ziel nehmen. Danach ein Ziel hinzufügen (da gibt es ja einen Punkt einen Zwischenpunkt zu wählen) usw usw.....
Ich habe es noch nicht ausprobiert. Werde es aber mal machen.
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

pani

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Ternitz Österreich

Beruf: Berufsfeuerwehr

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. Mai 2013, 09:21

hey glaub 4 zwischenziele sind das maximum

beim Plus sollts gehen?

muss ich mir anschauen hab nämlich in meinem das Plus. sogar mit netter damenstimme
GT 86 in Blau mit AERO, Remus AGA, Touch & Go+ und Ultraleggera seit März in Niederösterreich unterwegs

Ähnliche Themen