Sie sind nicht angemeldet.

Tor

Profi

Beiträge: 681

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

1 181

Dienstag, 24. Juli 2018, 15:25

DS Uno ist NICHT gleich Ds1.11, die haben unterschiedliche Temperatur/Reibwertkurven.
Es kommt also auch darauf an, wo und wann das Problem aufgetreten ist!?


Das!

Und viellicht druck/reibwert kurve auch.

Ich denke nicht dass die Beläge hinten früher anliegt. Die reiben einfach mehr.
- Vielleicht sind die DS 1.11 früher im optimalen Temperatur beriech und bremsen deswegen ein tick früher.
- Oder die bremsen für das gegebenen druck einfach mehr.

Ich kann sagen dass die Carbotech XP10 die ich fahre verzögern sehr wenig mit geringeren pedal druck. Wenn mann ordentlich bremsen will, muss man aufs pedal stehen (dann bremsen die auch wie die Hölle). Würde ich die jetzt mit Beläge kombinieren, die mit weniger druck mehr reibwert aufbauen würde hatte ich wahrscheinlich ein ähnliches problem. Ich würde an deine stelle erstmals DS UNO für hinten bestellen.

Ob brake bias tatsächlich stimmt würdest du nur merken wen die hinten zu viel bremst oder dass du Probleme mit die Temperatur vorne hast (zu wenig bremsen hinten). Wenn das BBK ordentliche Wärmekapazität hat kommt vielleicht auch keine Temperatur problem, obwohl der zu viel vorne bremst. Wenn der sich nur ein bisschen nach vorne verschoben hat, würdest du das nicht merken - dann musst du ausrechnen oder die Bremslänge messen. Mit DS UNO vorne hast du wahrscheinlich bereits mit die Beläge alleine brake bias zu weit nach vorne verschoben.


Ich wäre noch interessiert in die Ausrechnung von bias mit Tarox. Big brakes mit zu viel brake bias vorne fühlt sich vielleicht toll, aber verlängert tatsächlich die Bremslänge (besonders mit EBD aus/pedal dance).


Ist das wirklich so?

Ich dachte bisher immer, dass die Bremsbalance (mit BBK) bei "3s TC-aus" zu weit vorn geht, und dass nach Pedal Dance die Balance wieder ein Stück weiter nach hinten rückt.


Kommt auf das BBK an, schaue mal auf das Bild dass ich gepostet habe, 2-3 post zurück. Ein BBK mit ordentliches design hat ähnliches brake bias wie Serie. Z.b. Stoptech (wie du hast?) hat weniger als 1% Abweichung von Serie. Stoptech selber hat ein lesenswertes "white paper" dazu:
http://www.stoptech.com/technical-support/technical-white-papers/white-paper---brake-bias-and-performance-why-brake-balance-matters

Deswegen ist z.b. das STI umbau nicht zu empfehlen weil die nicht für unsere auto konzipiert sind und brake bias ordentlich nach vorne rückt. Das führt zu längeren Bremswegen. EBD kann dafür (etwas?) kompensieren - wie viel weiss ich nicht.

3liter

Meister

Beiträge: 1 961

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 2.5 FL 2019, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

1 182

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:50

Das ist mir schon grundsätzlich klar, aber darauf wollte ich nicht hinaus.

Mir ging es um den Unterschied "3s-aus" <=> "Pedal Dance". Welcher Modus verschiebt die Bremsbalance?


Zu deiner Frage: Ich habe vorn eine D2 Bremse, hinten OEM. Da mir die Bremsbalance zu weit vor lag (gefühlt und später vom Verschleißbild her bestätigt), habe ich vorn auf Beläge mit niedrigerem Reibwert (Pagid RS29) und hinten auf hohen (Hawk HP Plus) umgestellt. Funktioniert jetzt besser.

Allerdings war ich eben immer der Meinung, dass "Pedal-Dance-alles aus" die Balance weiter nach hinten schiebt als es das "3s-aus" tat Du hast das Gegenteil behauptet und jetzt bin ich verwirrt :)
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Tor

Profi

Beiträge: 681

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

1 183

Dienstag, 24. Juli 2018, 18:15

Das ist mir schon grundsätzlich klar, aber darauf wollte ich nicht hinaus.

Mir ging es um den Unterschied "3s-aus" <=> "Pedal Dance". Welcher Modus verschiebt die Bremsbalance?


Zu deiner Frage: Ich habe vorn eine D2 Bremse, hinten OEM. Da mir die Bremsbalance zu weit vor lag (gefühlt und später vom Verschleißbild her bestätigt), habe ich vorn auf Beläge mit niedrigerem Reibwert (Pagid RS29) und hinten auf hohen (Hawk HP Plus) umgestellt. Funktioniert jetzt besser.

Allerdings war ich eben immer der Meinung, dass "Pedal-Dance-alles aus" die Balance weiter nach hinten schiebt als es das "3s-aus" tat Du hast das Gegenteil behauptet und jetzt bin ich verwirrt :)


Mit pedal dance, alles aus, verschiebt sich nicht weil das system nicht aktiv ist. Dann hast du einfach das "Grundwert" - bei OEM 0.697 nach vorne.

Das electronic brake force distribution kann brake bias verschieben. Wahrscheinlich in beide Richtungen im Zusammenarbeit mit ABS. Aber wenn du das Grundwert z.b. auf 0.75 geändert hast, wird das system wahrscheinlich den ganzen zeit bias nach hinten schieben alleine um wieder auf Grundeinstellung zurückzukommen.

Beiträge: 1 591

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

1 184

Dienstag, 24. Juli 2018, 22:23

Temperaturen messen fiel heute aus, es war wieder Motorradfahrerchaos. Dazu noch ne fragwürdige Entscheidung der "Rennleitung"...


Auf ein anderes mal Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hennes (24.07.2018)

nere

Schüler

Beiträge: 108

Fahrzeuge: GT86 TRD

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

1 185

Dienstag, 21. August 2018, 14:38

Info für alle, denen die OEM Bremsscheiben hinten reichen:
Brembo hat sie seit neustem auch unter eigener Teilenummer 09.C662.11 im Sortiment.
Ich gehe davon aus, dass es die selben Scheiben sind die man vom Autohaus bekommt, da die vorderen Scheiben ja auch nur umgelabelte Brembos sind, wenn ich mich nicht irre.
Natürlich sind sie 'ne ganze Ecke günstiger als direkt von Toyota / Subaru. ;)

Habe leider noch keinen Händler gefunden, der sie auf Lager hat, das dürfte aber nicht mehr all zu lange dauern.

Brembo Produktdatenblatt


Händlerbeispiel (noch nicht lieferbar)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

katty262 (21.08.2018), eyedol (21.08.2018), bossi (05.09.2018)

eyedol

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

1 186

Dienstag, 21. August 2018, 15:15

Na endlich, beobachte das Produkt schon ein halbes Jahr lang und bisher stand da immer "in Entwicklung". Danke dir für den Hinweis :)

AU-Performance

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Fahrzeuge: Mazda 3 MPS

Wohnort: Kornwestheim

Beruf: Performance Parts Dealer

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

1 187

Dienstag, 21. August 2018, 15:16

Habe leider noch keinen Händler gefunden, der sie auf Lager hat, das dürfte aber nicht mehr all zu lange dauern.


Könnte die Brembo Scheiben bestellen, kosten aktuell 119,00 € zzgl. Versand



Gruß Andy

RioSix

Fortgeschrittener

Beiträge: 333

Fahrzeuge: Toyota GT86 6-Gang in Racing Red

Wohnort: Dresden

Beruf: Verkaufsberater

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1 188

Dienstag, 21. August 2018, 16:45

Hey Andy,

gibt's bei Brembo nicht auch "Brembo Max" und "Brembo Xtra"? Ist das was eintragungsfreies für den 86 als OEM-Ersatz?
"Lotta people go through life doing things badly. Racing's important to men who do it well. When you’re racing, it’s life, anything that happens before or after is just waiting."
Steve McQueen, 1971

Jan B

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Fahrzeuge: GT86 Pure

Wohnort: Schwartau - Lübeck - Hamburg

Beruf: Stu.dent

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1 189

Dienstag, 4. September 2018, 20:01

Kurze Info zu EBC Greenstuff: Hatte die Beläge HINTEN nach 4 Trackdays runter, während vorne die Brembo HP2000 gerade bei der Hälfte angekommen sind. Blödes Zeugs. Biss hatten die auch nicht wirklich.

Empfehlen kann ich dafür die Brembo HP2000, sind mit Tarox F2000 unkaputtbar und quietschen nicht.

EDIT: Die Beläge vorne haben auch nur noch einen weiteren Trackday überlebt.
Also muss ich meine Kritik einschränken. Im Vergleich zu Serien-Belägen, die ich hinten für den letzten Trackday dieses Jahr drauf hatte, hatten die EBC Greenstuff einen ganz guten Biss.
Mit Serien-Belägen hinten untersteuerte der Wagen auf der Bremse deutlich mehr als mit Greenstuff.

Besser ist aber wahrscheinlich gleich rundherum das gleiche zu fahren, und dann am besten auch gleich etwas, was richtig bremst :)
101% is not overdriving the car.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jan B« (25. Oktober 2018, 21:17)


Michael

Profi

Beiträge: 609

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

1 190

Dienstag, 4. September 2018, 21:32

Ich dachte du fährst auf Tausendstel, da darf es ruhig quietschen :P Ich kenne niemand, der EBC Beläge mehr als einmal ernsthaft eingesetzt und sich das weiter angetan hat. Wenn du vorn nicht gerade DS Performance fährst sind die HP2000 wohl auch etwas lasch. Halt straßenzugelassen.

3liter

Meister

Beiträge: 1 961

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 2.5 FL 2019, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

1 191

Dienstag, 4. September 2018, 23:19

Kurz zusammengefasst: Entweder es bremst oder es hat TÜV.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lenny Jei (05.09.2018), dave_man (05.09.2018)

Jan B

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Fahrzeuge: GT86 Pure

Wohnort: Schwartau - Lübeck - Hamburg

Beruf: Stu.dent

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1 192

Mittwoch, 5. September 2018, 09:11

Brauche aber TÜV, ist mein einziges Auto :rolleyes:
Und die HP2000 haben kein Fading, daher bin ich erstmal zufrieden.

Gerade bei At-Rs Nachfolger-Beläge für die HP2000 vorne bestell: DS Performance für mehr Bite :) (Pagid S sind leider ausverkauft)
101% is not overdriving the car.

goody85

Profi

Beiträge: 1 352

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Bochum

Beruf: Prozesssupporter Energie

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

1 193

Mittwoch, 5. September 2018, 19:14

Ach, TÜV... Ich fahre auch im Alltag Beläge die bremsen :thumbsup:

Jan B

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Fahrzeuge: GT86 Pure

Wohnort: Schwartau - Lübeck - Hamburg

Beruf: Stu.dent

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1 194

Gestern, 08:39

Cosworth StreetMaster

Hat einer mal die Cosworth StreetMaster Beläge getestet?

Bis 650*C laut AT-RS, was die temperaturmäßig DEUTLICH über z.B. Hawk DTC-30 (bis 480*C) setzt.
Wärmebehandelt, dadurch quasi keine Einfahrzeit.
Reibwert von 0,5.
Mit Zulassung.

Ich finde das hört sich nach einem sehr guten Paket an ?(
Habe aber bisher im Forum nichts über die gefunden.
Kann jemand was über die erzählen?


Hier der Link zu AT-RS: https://www.at-rs.de/Cosworth_Bremsbelaege.html
101% is not overdriving the car.

CTO79

Profi

Beiträge: 605

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1 195

Gestern, 11:14

Cosworth wird die nicht selbst herstellen. Das wird ein umgelabeltes Produkt von einem anderen Hersteller sein.
Vergleich mal die Daten mit den Hawk HP+.
https://www.ft86speedfactory.com/hawk-hp-brake-pads-front-174.html#.W-1GMtVKhtQ

Die sehen ziemlich ähnlich aus.

Jan B

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Fahrzeuge: GT86 Pure

Wohnort: Schwartau - Lübeck - Hamburg

Beruf: Stu.dent

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1 196

Gestern, 13:17

Nein, die HP+ können das nicht sein.
Nach dieserTabelle und Grafik sind nur DTC-60, DTC-70 und HT-10 temperaturfest bis mindestens 650°C.
Ich hoffe auf jeden Fall, dass das nicht verkappte EBC sind :wacko:
101% is not overdriving the car.

CTO79

Profi

Beiträge: 605

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1 197

Gestern, 14:57

Schade, war ein Versuch wert. EBC sieht anders aus. Optisch hätte ich auf Hawk getippt, weil auch die seitliche Anschrägung ähnlich deutlich ausfällt.

Beiträge: 825

Fahrzeuge: BRZ Sport Autom.

Wohnort: im Speck

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

1 198

Gestern, 15:06

Ich hoffe auf jeden Fall, dass das nicht verkappte EBC sind :wacko:

?(
weiß nicht ob das hier in dem Strang iwo steht, aber haben die eine Antiempfehlung?
:?:
"Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."

BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?

Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

Beiträge: 1 591

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

1 199

Gestern, 15:25

Ich hoffe auf jeden Fall, dass das nicht verkappte EBC sind :wacko:

?(
weiß nicht ob das hier in dem Strang iwo steht, aber haben die eine Antiempfehlung?
:?:



Oh ja!!

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Jan B

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Fahrzeuge: GT86 Pure

Wohnort: Schwartau - Lübeck - Hamburg

Beruf: Stu.dent

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1 200

Gestern, 15:25

Schon, ja.
Die allgemeine Meinung ist: Green- u. Yellowstuff verschleißen sehr schnell und halten keine Temperaturen aus (im Vergleich zu anderen Sportbremsbelägen), Redstuff fressen so ziemlich jede Bremsscheibe. Außerdem gibt es mehrere Geschichten über gebrochene Bremsbeläge von EBC (u.a. Chireb ist das passiert).
101% is not overdriving the car.