Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 894

  • Nachricht senden

141

Mittwoch, 12. September 2018, 16:50

Meiner steht gut im Futter, zumindest sagt das die Stoppuhr.
Unkenrufe gibt es überall und es gibt beim N auch Messungen deutlich über der Serienleistung.

Auf Halde ist auch keiner produziert bei 5 Monaten+ Wartezeit

Beiträge: 1 615

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

142

Mittwoch, 12. September 2018, 17:55

Der I30 ist nur n Tacken langsamer als der STI, hier "überhole" ich nur, weil er im Tiergarten nicht stehen lässt:

Hatte mal ne ganze Runde einen hinter, einen "gemachten" mit Fahrwerk und Mapping, der hatte die gleich Speed....

McDux

Profi

Beiträge: 1 123

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

143

Freitag, 14. September 2018, 14:17

Halde im Sinne von der ersten Charge die auch noch als Vorführer bei den Händlern stehen. Da las ich auch was von Benzinpumpe und Softwareupdate, soll aber quasi nur die ersten ausgelieferten Modelle betreffen.

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

Beiträge: 1 615

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

144

Samstag, 15. September 2018, 11:01

Noch was auf nasser Strecke gefunden:


Ab 1:15, irgendwie positioniert Youtube nicht richtig obwohl angegeben...Aber da sind auch GT3s chancenlos. Der I30N ist ein klasse Auto, Preis Leistung Top....

bewusst

Profi

Beiträge: 913

Wohnort: Wien

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

145

Samstag, 15. September 2018, 11:14

Hallo,
schade, es ist für mich fast unmöglich dieses Video zu sehen da hier ständig das "Grüne" in das Bild hüpft!
Ansonsten super :thumbup:

Sinthoran

Schüler

Beiträge: 122

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

146

Dienstag, 2. Oktober 2018, 09:53

Grad wurde ein Hyundai I30 N Option vorgestellt.
Das Teil sieht mal mega geil aus :D . Wenn der RWD wäre, was er ja niemals sein wird, wäre es sogar eine Überlegung
Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

Tyshiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Fahrzeuge: Suzuki Swift Sport, Subaru Forester XT, Subaru Impreza WRX STI V

Wohnort: Holland Ost

Beruf: IT

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

147

Dienstag, 2. Oktober 2018, 13:18

hier gibts Bilder
https://www.motor-talk.de/news/eine-n-op…0-t6456451.html

Nicht jedermanns Sache aber ich finde ja nicht ganz so langweilig gut. Die Spoiler/Schürzen gefallen mir gut und die Sitze sind auch schick.
Auch wenn ich mich wiederhole Hyundai scheint eine echt fähiges Produktteam zu haben.
Ich verstehe nicht den Sinn von Busspuren. Wieso müssen ärmere Leute schneller zum Ziel kommen als ich?"
Jeremy Clarkson

AU-Performance

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Fahrzeuge: Mazda 3 MPS

Wohnort: Kornwestheim

Beruf: Performance Parts Dealer

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

148

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 08:41

Ein Klasse Auto was Hyundai da auf die Beine gestellt hat. Meine Probefahrt hat mich überzeugt und als Option mit den tollen Schalensitze sowie Alcantara und Carbon im Innenraum einfach nur eine Wucht :thumbsup:


Gruß Andy

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 894

  • Nachricht senden

149

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 08:44

Ich habe die ersten 10t km damit rum, die Euphorie ist schon deutlich verflogen.
Das hatte ich beim GT nicht.

Tyshiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Fahrzeuge: Suzuki Swift Sport, Subaru Forester XT, Subaru Impreza WRX STI V

Wohnort: Holland Ost

Beruf: IT

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

150

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 12:05

Mal aus Interesse, was stört dich mittlerweile am Auto? Was konkretes oder eher ein allgemeines Gefühl? Einsatzzweck ist Daily oder?
Ich verstehe nicht den Sinn von Busspuren. Wieso müssen ärmere Leute schneller zum Ziel kommen als ich?"
Jeremy Clarkson

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 894

  • Nachricht senden

151

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 12:31

Dass das Armaturenbrett bei jeder Bodenwelle knackst wie wenn es auseinander fällt und der Fehler nicht gefunden wird (ich bin nicht der Einzige) das macht mich wahnsinnig und zerstört mir die meiste Freude an dem Fahrzeug.
Dass das angebliche Ölservice in Österreich ein normales Service ist und alle 10t km 340 € kostet.
Die Scheibenwischer ihren Namen nicht verdienen.
Die Kunststoffoberflächen sind sehr weich und man sieht sie nur an und sie sind verkratzt, der Kofferraum schaut nach 3 Monaten so aus wie der im GT nach 6 Jahren, und damit hab ich schon erheblich mehr aufgeführt.
Dass das Fahrwerk von den (serienmäßig sehr guten) Reifen lebt wenn die Temperatur haben, sobald dem nicht so ist kämpft er extrem mit Traktion.
Ein V3 sehr wahrscheinlich die deutlich bessere Lösung auf längere Sicht, das wird er bei mir aber wahrscheinlich nicht spendiert bekommen.

Die Kommunikation mit Toyota deutlich einfacher ist wie mit Hyundai.

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 760

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 454

  • Nachricht senden

152

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 13:09

Klingt ja nicht so toll.

Tyshiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Fahrzeuge: Suzuki Swift Sport, Subaru Forester XT, Subaru Impreza WRX STI V

Wohnort: Holland Ost

Beruf: IT

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

153

Dienstag, 9. Oktober 2018, 20:43

Danke für deine Antwort.
Im Forester hab ich n Trenngitter mit Klappe, das klappert auch und im Armaturenbrett auch irgendwo, aber das höre ich schon gar nicht mehr.
Das würd mich glaub ich nicht nerven.

Aber alle 10t km 340€ für nen Ölservice is peinlich und hält mich spontan vom Kauf ab. Die spinnen doch.

Scheibenwische müssen funktionieren, würd ich ich mehr erwarten, Kunststoffe ja ok. Irgendwann is das Auto ja alt, dann störts auch nimmer.
Fahrwerk würd ich wahrscheinlich nicht schaffen zu überfordern, dafür fahr ich zu gemütlich.

Aber alleine der Ölservice is peinlich m(
Ich verstehe nicht den Sinn von Busspuren. Wieso müssen ärmere Leute schneller zum Ziel kommen als ich?"
Jeremy Clarkson

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 894

  • Nachricht senden

154

Dienstag, 9. Oktober 2018, 20:55

Das muss ich sagen, das ist der Preis in Österreich.

Anscheinend sind die Vorgaben unterschiedlich, in AT sind es 1,1 Std. in DE 0,36 Std. Vorgabezeit.

860

Meister

Beiträge: 2 833

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 526

  • Nachricht senden

155

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 07:55

Anscheinend sind die Vorgaben unterschiedlich, in AT sind es 1,1 Std. in DE 0,36 Std. Vorgabezeit.

Tja, in A wird wohl die durchaus liebenswerte Plauderei im Rahmen der Auftragsvergabe mitberechnet.
"Grüß Gott, Herr Hofrat. Na, wo drückt denn der Schuh? Ach, aaan Ölservice möchten's. Den könnt' ich Ihnen mit oder ohne Obers anbieten..."

;)
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kosh (12.10.2018)

Beiträge: 1 994

Fahrzeuge: GT 86 Weiß

Wohnort: Stade

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

156

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19:08

Danke für deine Antwort.
Im Forester hab ich n Trenngitter mit Klappe, das klappert auch und im Armaturenbrett auch irgendwo, aber das höre ich schon gar nicht mehr.
Das würd mich glaub ich nicht nerven.

Aber alle 10t km 340€ für nen Ölservice is peinlich und hält mich spontan vom Kauf ab. Die spinnen doch.

Scheibenwische müssen funktionieren, würd ich ich mehr erwarten, Kunststoffe ja ok. Irgendwann is das Auto ja alt, dann störts auch nimmer.
Fahrwerk würd ich wahrscheinlich nicht schaffen zu überfordern, dafür fahr ich zu gemütlich.

Aber alleine der Ölservice is peinlich m(


Warum ist es peinlich alle 10.000km das Öl zu Wechseln?
Ich mache es auch und finde es OK, dass Hyundai dies anweist.
Diese ganze Longlife kacke führt doch zu nix und schadet den Motoren eher.

Beiträge: 610

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Pforzheim

Beruf: Industriemechaniker

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

157

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19:32

Es gibt wohl sehr bald, sehr interessantes Zubehör für den I30n.
Unter anderem Bodykit, Sitze, Interieur, Bremsen und Felgen ;)

https://www.hyundai.news/de/modell-news/…ce-gene-weiter/

chris_83

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Fahrzeuge: Toyota GT 86, asphalt grey

Wohnort: Hamburg

Beruf: IT

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

158

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20:07

Danke für deine Antwort.
Im Forester hab ich n Trenngitter mit Klappe, das klappert auch und im Armaturenbrett auch irgendwo, aber das höre ich schon gar nicht mehr.
Das würd mich glaub ich nicht nerven.

Aber alle 10t km 340€ für nen Ölservice is peinlich und hält mich spontan vom Kauf ab. Die spinnen doch.

Scheibenwische müssen funktionieren, würd ich ich mehr erwarten, Kunststoffe ja ok. Irgendwann is das Auto ja alt, dann störts auch nimmer.
Fahrwerk würd ich wahrscheinlich nicht schaffen zu überfordern, dafür fahr ich zu gemütlich.

Aber alleine der Ölservice is peinlich m(


Warum ist es peinlich alle 10.000km das Öl zu Wechseln?
Ich mache es auch und finde es OK, dass Hyundai dies anweist.
Diese ganze Longlife kacke führt doch zu nix und schadet den Motoren eher.


Weil es einfach nervt und Geld kostet ständig in die Werkstatt zu fahren will etwas gemacht werden muss.

Mir ist ehrlich gesagt der jährliche Besuch schon zu viel und hoffe, dem nächsten wegen reichen wieder alles zwei Jahre.

Tyshiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Fahrzeuge: Suzuki Swift Sport, Subaru Forester XT, Subaru Impreza WRX STI V

Wohnort: Holland Ost

Beruf: IT

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

159

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20:45

Danke für deine Antwort.
Im Forester hab ich n Trenngitter mit Klappe, das klappert auch und im Armaturenbrett auch irgendwo, aber das höre ich schon gar nicht mehr.
Das würd mich glaub ich nicht nerven.

Aber alle 10t km 340€ für nen Ölservice is peinlich und hält mich spontan vom Kauf ab. Die spinnen doch.

Scheibenwische müssen funktionieren, würd ich ich mehr erwarten, Kunststoffe ja ok. Irgendwann is das Auto ja alt, dann störts auch nimmer.
Fahrwerk würd ich wahrscheinlich nicht schaffen zu überfordern, dafür fahr ich zu gemütlich.

Aber alleine der Ölservice is peinlich m(


Warum ist es peinlich alle 10.000km das Öl zu Wechseln?
Ich mache es auch und finde es OK, dass Hyundai dies anweist.
Diese ganze Longlife kacke führt doch zu nix und schadet den Motoren eher.



Das ist ja immer noch ein Auto das für den normalen Einsatz gedacht ist. 15.000KM was so (meiner Erfahrung nach) Standard ist, sollte man da schon schaffen.
Klar wenn ich alle naselang auf der Renne bin würd ich auch öfter wechseln.
Kann aber auch sein das die 10.000KM mittlerweile bei den aufgeblasenen Hot Hatches Standard sind, dann ist des halt so.

Kaufen würd ich mir keinen mehr, hätte keine Lust alle 10 Monate bei der Werkstatt anzurollen.
Ich verstehe nicht den Sinn von Busspuren. Wieso müssen ärmere Leute schneller zum Ziel kommen als ich?"
Jeremy Clarkson

Beiträge: 1 994

Fahrzeuge: GT 86 Weiß

Wohnort: Stade

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

160

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20:50

Danke für deine Antwort.
Im Forester hab ich n Trenngitter mit Klappe, das klappert auch und im Armaturenbrett auch irgendwo, aber das höre ich schon gar nicht mehr.
Das würd mich glaub ich nicht nerven.

Aber alle 10t km 340€ für nen Ölservice is peinlich und hält mich spontan vom Kauf ab. Die spinnen doch.

Scheibenwische müssen funktionieren, würd ich ich mehr erwarten, Kunststoffe ja ok. Irgendwann is das Auto ja alt, dann störts auch nimmer.
Fahrwerk würd ich wahrscheinlich nicht schaffen zu überfordern, dafür fahr ich zu gemütlich.

Aber alleine der Ölservice is peinlich m(


Warum ist es peinlich alle 10.000km das Öl zu Wechseln?
Ich mache es auch und finde es OK, dass Hyundai dies anweist.
Diese ganze Longlife kacke führt doch zu nix und schadet den Motoren eher.



Das ist ja immer noch ein Auto das für den normalen Einsatz gedacht ist. 15.000KM was so (meiner Erfahrung nach) Standard ist, sollte man da schon schaffen.
Klar wenn ich alle naselang auf der Renne bin würd ich auch öfter wechseln.
Kann aber auch sein das die 10.000KM mittlerweile bei den aufgeblasenen Hot Hatches Standard sind, dann ist des halt so.

Kaufen würd ich mir keinen mehr, hätte keine Lust alle 10 Monate bei der Werkstatt anzurollen.


Okay. Da habe ich andere Ansichten, aber gut.

Selbst VW ist von den 2 Jahren weg, jetzt heißt es dort auch wieder 1 Mal im Jahre aber immernoch 30.000km.

Egal, das gehört nicht zum Auto.