Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 212

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 10:13

Die Sachs Performance Kupplung kann ich empfehlen, werkelt bei mir ohne Probleme
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
Hier direkt zu meinem:

Devilx

Profi

Beiträge: 609

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 14:04

Ich würd sie nicht nochmal nehmen. Ich kenne bisher keinen, wo sie nicht das berühmte Rasseln im Getriebe ausgelöst hat. Außerdem ist die gleich doch erheblich teurer und die Pedalkraft ist jetzt auch nicht gerade "komfortabel".
Dass ich meine zerstört habe, schreibe ich ausschließlich mir selbst zu aber sobald ich dazu komme, kommt die hier rein:
https://www.au-performance.de/toyota-gt8…ubaru-brz?c=173

Obs damit besser wird, kein Plan und darf bezweifelt werden (bezügl Rasseln) aber nen Versuch ists mir wert und sie ist günstiger als die Sachs.
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKit (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, HJS-200-Zeller Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

Basti_Z

Anfänger

  • »Basti_Z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Fahrzeuge: Honda RS250R, Triumph Daytona 675, GT86, Skoda Octavia RS

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 15:12

Welche Kupplung würdest du dann wählen?
Mein Wunsch wäre: Pedalkraft wie original aber erhöhte Drehmomentübertragbarkeit...

Devilx

Profi

Beiträge: 609

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 15:25

Das musst du dir selbst beantworten. Hier gibts mehr Infos dazu:
Neue Kupplung >320 Nm

Ich hab halt las Erstes die Sachs probiert. Die hab ich beim Parken kaputtgequält (eigene Dummheit). Gründe für den Wechsel hab ich oben ja genannt. Das es jetzt Extreme Performance wird, nun das ist eine Mischung aus Preis und den Infos hier im Forum zu den verschiedenen Kupplungen.
EDIT: Hier den Fred wollte ich eigentlich verlinken, da mehr Informationsgehalt:
Überblick: Kupplung für aufgeladene Motoren
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKit (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, HJS-200-Zeller Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung