Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marcelhh87

Anfänger

  • »Marcelhh87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. September 2018, 18:41

GT86 Kaufberatung

Moin! Ich bin immer noch auf der Suche nach einem GT86.
Mir ist jetzt einer für 18.000€ angeboten worden.
50.000 gelaufen. BJ 03/2014

Soweit so gut.
Mich macht das Scheckheft stutzig.
Einen Eintrag hat er bei 11.000 km und den anderen bei 29.000 km.
Seitdem gab es keinen Eintrag mehr. Erscheint mir ziemlich komisch. Euch auch?
Zwischen der ersten und zweiten Inspektion liegen 18.000 km und jetzt sind schon 21.000 km verstrichen.
Ich würde ein Jahr Garantie vom Händler bekommen. Sollte ich ablehnen?

860

Meister

Beiträge: 2 833

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 527

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. September 2018, 19:04

Erscheint mir ziemlich komisch. Euch auch?


Das Auto ist eben nicht genau nach Herstellervorgaben gewartet worden. Was ist daran "komisch"?

Kulanzregelungen seitens Toyota (deren Eintritt ohnehin Glücksache und zufällig ist) kannst Du bei diesem Auto wohl vergessen. Ansonsten gilt für dieses Auto das selbe, wie für alle Gebrauchtfahrzeuge, "Augen auf beim Autokauf".
Es kann eine "grottige Ruine" oder auch eine "Ringeltaube" sein, ohne weitere Info kann das hier niemand beurteilen.

Viel Glück!
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Marcelhh87

Anfänger

  • »Marcelhh87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. September 2018, 19:12

Komisch war tatsächlich das falsche Wort. Habe eher Angst, dass der Motor deswegen eventuell Schaden genommen hat. Ansonsten sieht das Auto ganz gut aus. Er hatte hinten rechts einen kleinen Unfall der aber behoben wurde. Auf der anderen Seite ist der erst 50.000 gelaufen, was ich für den Preis in Ordnung finde. Ich bin so hin und her gerissen.

860

Meister

Beiträge: 2 833

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 527

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. September 2018, 19:28

einen kleinen Unfall

Das ist ein Punkt, den ich sehr genau und sehr kritisch hinterfragen würde. Gibt es Bilder vom Schaden? Möglicherweise hat das Auto eine komplette vom Klempner eingesetzte rechte Seitenwand.

Aus meiner unmaßgeblichen Sicht musst Du Dir nur wegen der unregelmäßigen Inspektionen keine Sorgen um das Auto machen. Sogar ein FA20 zerfällt nicht gleich zu Staub, wenn der Ölwechselintervall etwas überzogen wird. Da gäbe es wesentlich größere Risiken, die in der Art der Nutzung durch den Vorbesitzer begründet sein können.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marcelhh87 (12.09.2018)

Marcelhh87

Anfänger

  • »Marcelhh87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. September 2018, 19:41

Das hilft mir schonmal weiter. Ich frage mal an ob es Fotos vom Schaden gibt. Dann wären 18.000 doch relativ teuer.

kroko86

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: Duisburg

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. September 2018, 21:38

Man muss bei einem gebrauchten immer mit einem Risiko leben - Egal ob Händler oder Privat.

Für mich war damals beim Kauf "unfallfrei" Priorität gewesen.

Wer weiß, wie bei solchen Leuten ein "Parkrempler" aussieht. Mich würde da auch das Alter des Vorbesitzers interessieren.

Für 18k solltest du auch einen guten gebrauchten mit geringer Fahrleistung bekommen, vielleicht sogar hier im Forum :-)
Was Inspektionen angeht, würde ich gucken, ob diese vielleicht vom selben Fahrzeughalter gemacht worden sind oder ob zwischenzeitlich mal der Besitzer gewechselt wurde oder einfach mal fragen, warum die Intervalle nicht eingehalten worden sind. Jede kleine Beanstandung kann den Preis runterdrücken :-)

Marcelhh87

Anfänger

  • »Marcelhh87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. September 2018, 22:40

Da war es wohl so das die 1. Hand das Auto bis Anfang 2018 gefahren ist und dann verkauft hat. Die zweite Hand hatte das Auto nur einen Monat und hat den dann wieder verkauft (angeblich wegen des kleinen Unfalls). Seit Mai 2018 ist das Auto abgemeldet. Das ist der Stand der Dinge.

eyedol

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. September 2018, 22:42

Mal so am Rande: meiner ist leider auch nicht mehr Unfallfrei. Ein Parkrempler mit einiges an Schwung (~3k Schaden)... aber (!) der Schaden ist voll umfänglich in einem Gutachten dargelegt und war mit simplen Teiletauschen behoben (ESD, Heckschürze, Heckstoßfänger). Also sowas in der Art sollte in dem Fall vorliegen, auch wenn es nur die Reparaturrechnung ist. Auf eine einfache Aussage "das war nichts schlimmes" würde ich keinen Pfifferling geben.

Shiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 220

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Werne

Beruf: Automobilkaufmann

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. September 2018, 19:33

Die zweite Hand hatte das Auto nur einen Monat und hat den dann wieder verkauft (angeblich wegen des kleinen Unfalls). Seit Mai 2018 ist das Auto abgemeldet.
Sorry, aber da gehen bei mir alle Alarmglocken an. Wegen einem "kleinen Schaden" legt keiner ein Auto still und verkauft das dann sofort wieder.

Marcelhh87

Anfänger

  • »Marcelhh87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 13. September 2018, 19:40

Das glaube ich nämlich auch! Ich glaube ich lass das lieber. Was mich halt nicht locker lässt ist die Tatsache, dass er mir 12 Monate Garantie geben möchte.

Shiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 220

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Werne

Beruf: Automobilkaufmann

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. September 2018, 19:48

Die kriegst du bei einem anderen Händler auch, ist für mich jetzt kein Totschlagargument. Ich weiß ja selbst wie das ist, wenn du mit Biegen und Brechen ein Auto haben willst, aber ich würd dir empfehlen lieber noch ein bißchen weiter zu suchen. Hab selbst sechs Wochen gebraucht, bis ich den passenden GT gefunden habe ;)

Kannst ja auch mal einen Blick in den Biete und Tausche-Bereich des Forums werfen, da werden gerade ein paar schicke Autos veräußert 8)

Marcelhh87

Anfänger

  • »Marcelhh87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 13. September 2018, 20:49

Ob man den netten Menschen hier im Forum trauen kann... :D

tobikf

Fortgeschrittener

Beiträge: 385

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: München

Beruf: ITyp

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 13. September 2018, 21:00

Schreib sie an, schau ihn dir an. Ich persönlich würde mich bei einem Privatkauf hier im Forum sicherer fühlen als bei einem mir unbekannten Händler. Garantie gibts natürlich keine.

Beiträge: 741

Fahrzeuge: Toyota GT86 - Bj 2016 - inferno orange metallic, Dacia Logan II MCV

Wohnort: Meinersen

Beruf: Kommunalbeamter

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. September 2018, 08:07

Garantie kannst du aber bei einem 2016er Baujahr von Toyota noch ganz normal über jeden Toyota-Händler abschließen... Und wenn er älter sein sollte, schließt du den Spaß über CarGarantie ohne Toyota-Händler ab.... Geht ziemlich lange ab EZ und ist damals bei meinem 207 problemlos gewesen
_________________________________________________
Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic
Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W - Weathertech Kofferraumschale - Tachoabdeckung Leder mit doppelter, roter Ziernaht -
Soundtube-Stopfen "86" - Subaru Öl-/Wasser-Wärmetauscher - Radium Brake Master Cylinder Brace - TRD-Domstrebe - TRD-Schaltknauf -
Nappa-Leder-Lenkrad mit 12-Uhr-Markierung - 2017er Center Dash Assembly mit roter Ziernaht


Marcelhh87

Anfänger

  • »Marcelhh87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

  • Nachricht senden

15

Freitag, 14. September 2018, 08:36

2016 Baujahre sprengen mein Budget leider. :(
Hast du eine Ahnung was diese CarGarantie für unseren GT86 kostet?
Meinst du die würden dir sogar bei einem Motorschaden aushelfen?

Schwabe

Anfänger

Beiträge: 21

Wohnort: Baden Württemberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Freitag, 14. September 2018, 08:54

CarGarantie

Ich habe für meinen 2013er im Januar eine Garantie abgeschlossen, für 2 Jahre kosten ca. € 550 pro Jahr
Diese habe ich im Hinblick auf das Zündspulen Problem ausgesucht und auch schon genutzt - 4 neue sind drin und abgerechnet.
Aber wie bei der Toyota Anschluss Garantie werden die Kosten nur bis 50000 km zu 100% übernommen. Ab 50000 gehts in 10000 Schritten bergab. Bei einer Laufleistung von 80000 sind es noch 20%, hier lohnt es sich nur noch bei großen Schäden, aber 20% ist ja besser als nix.

Ich von meiner Seite, kann eine solche Versicherung nur empfehlen.
Diese hier habe ich für mich gewählt. https://www.secure-car.de/

Gruß
Schwabe

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dave_man (14.09.2018)

Beiträge: 741

Fahrzeuge: Toyota GT86 - Bj 2016 - inferno orange metallic, Dacia Logan II MCV

Wohnort: Meinersen

Beruf: Kommunalbeamter

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

17

Freitag, 14. September 2018, 16:27

Das stimmt so... Bedenken muss man allerdings, dass die Lohnkosten immer zu 100% übernommen werden, wenn man CarGarantie nimmt. Musst einfach mal googeln nach CarGarantie. Die Kosten kommen in etwa hin.... Einmal Zündspule und du hast den Spaß wieder raus
_________________________________________________
Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic
Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W - Weathertech Kofferraumschale - Tachoabdeckung Leder mit doppelter, roter Ziernaht -
Soundtube-Stopfen "86" - Subaru Öl-/Wasser-Wärmetauscher - Radium Brake Master Cylinder Brace - TRD-Domstrebe - TRD-Schaltknauf -
Nappa-Leder-Lenkrad mit 12-Uhr-Markierung - 2017er Center Dash Assembly mit roter Ziernaht


JMO

Schüler

Beiträge: 155

Fahrzeuge: BRZ (WR Blue, 2018), BMW E91 (2007)

Wohnort: OWL

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

18

Freitag, 14. September 2018, 16:31

@Marcel: Vorsicht, laß Dich nicht mit dem Versprechen "12 Monate Garantie" über den Tisch ziehen. Bei gebrauchten Waren ist ein Händler zu 12 Monaten Gewährleistung gesetzlich verpflichtet. Die Bedingungen sind gesetzlich festgelegt. Garantie ist eine freiwillige Leistung, deren Bedinungen individuell festgelegt werden. https://www.it-recht-kanzlei.de/garantie…schiede.htmlBis dann, J.

Marcelhh87

Anfänger

  • »Marcelhh87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

  • Nachricht senden

19

Freitag, 14. September 2018, 18:35

Ich werde wohl die Finger von dem Angebot lassen. Unfallwagen ist eigentlich ein Ausschluss Kriterium. Habe aber wieder ein anderes Angebot im Auge. Der hat die 90.000er Inspektion schon hinter sich. Das gefällt mir :P Ich kann es kaum erwarten auch einen GT86 zu besitzen. Bin seit der erste Probefahrt verliebt. :love:

tobikf

Fortgeschrittener

Beiträge: 385

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: München

Beruf: ITyp

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

20

Freitag, 14. September 2018, 18:57

Als genereller tipp - wenn du dir n Wagen anschaust, nimm n Kumpel mit der nicht so auf das Fahrzeug steht. Der schafft es oft das ganze kritische hervorzuheben was bei uns durch die toyobaru brille verschwindet .

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rle (14.09.2018)

Ähnliche Themen

Thema bewerten